Jump to content
TabletopWelt

Orkwin Grummel

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    219
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

591 Good

5 User folgen diesem Benutzer

Über Orkwin Grummel

  • Rang
    Benutzer

Converted

  • Armee
    Zu viele ;-P

Letzte Besucher des Profils

580 Profilaufrufe
  1. Mal eine kleine Vorschau auf Block 3 Vampirfürstin mit Schwerer Rüstung, Schild und Ogerklinge. Die Gleve wirkt etwas sehr groß auf dem ersten Bild aber ich finde sie recht passend dafür da sie die Ogerklinge repräsentieren soll. Der Umbau besteht aus Teilen von vier Bausets Körper und Waffengriff sind von dem Idoneth Deepkin Ishrann Soulrender (oder so ähnlich), Glevenkopf ist eine Zweihandwaffe aus dem Grave Guard Bausatz, das Schild kommt von den Fluchrittern und der Kopf vom Hexenthron. Mal schauen was sich daraus so bemaltechnisch zaubern lässt.
  2. Ich habe fertig Block 2 Nekromantin [65 Punkte] Vargheists mit Champion [148 Punkte] Zombies mit Musiker und Standarte [40 Punkte] Gesamt 253 Punkte
  3. Einst waren sie stolze Adelige, doch die drei hatten die Rechnung ohne die schöne Gräfin gemacht. Einer nach dem Anderen verloren sie erst ihr Herz, dann ihr Blut und anschließend auch noch die Kontrolle über ihre neu gewonnen Kräfte. Nun sind sie nur noch wilde Kreaturen die blind den Befehlen der Gräfin folgen. Ihr aktueller Befehl stellt die drei jedoch auf eine harte Probe, sie sollen die junge Nekromantin beschützen und nicht in Stücke reißen. Seltsamerweise verspüren die drei keinerlei Verlangen mehr auf Nekromantinen Fleisch nachdem ihnen die Gräfin ihre weiteren Optionen dargelegt hatte. Nun freuen sich die Bestien auf die bevorstehenden Schlachten um ihrer Wut freien Lauf zu lassen. So damit kommt der dritte und letzte Teil meines Block 2 das war dann noch recht Pünktlich für diese Runde.
  4. Einmal im Jahr feierten die Bürger Oberhusens am Rande des Grimmwaldes ein Fest zu Ehren Taals um ihn für die Ernte und erfolgreiche Jagden zu danken. Der junge Müllerssohn Hias hatte sich immer gefragt warum sein Vater, möge er im Ewigen Traum Morrs weilen, dem Fackelzug aus dem Dorf nie gestattet hatte an der Mühle vorbei zu ziehen. Dieses Jahr sollte dass jedoch anders sein nicht nur soll der Zug hier vorbei kommen, sondern Hias würde auch sämtliche Fenster mit Lampen hell erleuchten sobald alle Dorfbewohner den Hügel zur Mühle erklommen hatten. Als es so weit war machte sich der junge Müller daran sämtliche Kerzen in den Fenstern anzuzünden. Die Dorfbewohner verzaubert von diesem Anblick blieben andächtig stehen und mit einer großen Explosion endete das letzte Fest in Oberhusen. Nun dient das Dorf als Versorgungsplatz für Nekromanten die sich aus Teilen oder gar ganzen Menschlichen Körpern hier ihre kühnsten Träume einer eigenen Armee erfüllen können. Oberhusen ist ein Ort an dem ein Nekromant alles was sein Herz begehrt in Bäumen, Sträuchern und auf den Feldern findet. Jüngst hatte sich eine Junge Nekromantin bedient die auf dem Weg zu ihrem neuen Lehrer hier vorbei gekommen war. Flufftext zu den Zombies aus diesem Block.
  5. Der Weihnachtsstress hat mich noch fest im Griff aber das wird schon. Panik hab ich noch keine wird aber ein schöner Schlusssprint zumindest die Zombies sind bis auf den Musiker fertig hier mal ein erstes Bild mehr dazu wenn alle ganz fertig sind. so und damit zurück in den Laden und möglichst vielen Menschen Püppies verkaufen damit die zwischen den Jahren schön basteln, pinseln und spielen können. Gruß Orkwin
  6. So nach diesem schönen Fluff Texten muss ich die Idee mit dem Bein einfach aufnehmen und einer Einheit als Standarte einen Schrein mit dem Bein drinn verpassen. Am Donnerstag war ich auch für eine kleine pinsel-Runde bei @Wrong_da_DONG und habe begonnen die Nekromantin zu bemalen. Jetzt ist die Dame fertig und hier das Ergebnis. "Die Fürstin hatte in ihrem letzten Gespräch klar gemacht was von ihr erwartet wurde. Dennoch gefiel ihr der Gedanke nicht diesem komischen Nekromanten als Lehrling zu dienen. HEINZ TOTENSCHMIRZ was für ein bescheuerter Name klingt wie einer dieser Klischee Bösewichte aus den Bühnenstücken dieses imperialen Sirch oder wie auch immer der heißen mag. Warum konnte sie nicht einfach in den Bergen bleiben und dort unter Aufsicht der Fürstin weiter ihrem Studium nachgehen? Was kann dieser Mann was sie sich nicht selber beibringen konnte? Naja sie wird schon noch Antworten finden und wer weiß wozu das alles gut ist jetzt muss sie sich erst mal um ihre Reisebegleitung kümmern bis in den Grimmwald ist es ein weiter Weg. Wo steckt nur dieses faule Pack?" Soweit von mir erst mal Gruß Orkwin
  7. "So nur noch ein klein wenig durchhalten! - Bald haben wir es gechafft und dann ist unsere Arbeit für heute erledigt und ich kann endlich zurück vor den Kamin!" Heinz Totenschmirtz hatte mittlerweile eine unscheinbare Krypta erreicht und angefangen die Beschwörungslitaneien aufzusagen. Trotz seines Widerstrebens in der Kälte draußen rumzulaufen ist Heinz gut gelaunt, das mag in erstel Linie daran liegen, dass die Fürstin ihm den Befehl über die Streitkräfte des Waldenhofer Paktes übertragen hat und nicht ihrer heißblütigen Schwester. Beim Beschwören von Untoten gibt es viele Dinge zu beachten wenn man gehorsamme Diener möchte und nicht vorhat direkt nach der Beschwörung von ihnen zerissen zu werden. So ist es überaus wichtig neben Graberde und allerlei weiteren Klischeebehafteten Gegenständen, auch einen Tropfen Blutes dessjenigen an den die Armee gebunden wird, dabei zu haben. Morr sei dank hat Totenschmirz genug davon in seinem Körper (Einige von euch mögen sich nun wundern - Ein Nekromant der Morr anruft? - Ja der gute Heinz ist recht gläubig, doch seine Auffassung davon wie man dem Herrscher des ewigen Traumes am besten dient ist durch sein Studium der Nekromantie sehr... sagen wir mal... verdreht). Noch während die letzten Silben der Beschwöhrung im Wind verklingen, öffnet sich die Große bronzene Tür der Krypta und das stolze Banner Silvanias kommt zum Vorschein, gefolgt von Fürst Lazarus dem Dritten oder besser gesagt, das was von ihm übrig ist. "Ihr habt gerufen und hier bin ich, obwohl ich an euch gebunden bin werde ich euch nicht Meister nennen und meine Treue gillt nur dem Banner..." Die Gestallt steht ganz still während sie im Kopf von Totenschmirz spricht. Für einen zufälligen Beobachter würde sich das Bild zweier komischer Gestallten, die sich im halbdunkel anstarren, ergeben. "Na Toll auch noch ein gesprächiger, stolzer und etwas zu sehr von seinem alten Stand überzeugter Untoter... - ...mit der mir gegebenen Kraft und durch... - ...hoffentlich hat er es bald, immerhin hat er das Banner mit deinem Leben beschützt und selbst im Tod hatte er es so fest umklammert, dass sie ihn damit begraben haben... - ...desshalb sei euch gesagt... - ...naja ich gehe jetzt nach Hause, die Anweisung was der werte Herr Fürst zu tun hat war mit in der Beschwörung enthalten, warum sollte ich mir also weiter sein gefasel anhören? - Moment er hat aufgehört zu reden jetzt dreht er sich einfach um und stapft davon? - Ok auch gut dann mal zurück es muss noch jede Menge vorbereitet werden" So der Armeestandartenträger ist fertig. Damit habe ich Block 1 komplett und somit... ICH HABE FERTIG BLOCK 1 Damit kann ich gleich mal Block 2 starten Gruß Orkwin
  8. So ich habe tatsächlich meinen Arbeitsplan für den Monat unterschätzt aber jetzt sind die ersten Farben auf dem AST... ...morgen habe ich frei, dass heißt da wird der Herr dann fertig gemacht im Moment sind nur Grundfarben und hier und da noch Shade drauf. Und damit ich die kommenden Blöcke nicht vergesse hab ich mal einen kleinen Ausblick auf Block 3 für euch... ...dazu dann mehr wenn es soweit ist. Gruß Orkwin
  9. Zitate Rumble Fit und voll motiviert zu pinseln. Ja tot ist nur ein vorübergehender Zustand vom Leben ins Unleben. Also alles Easy. Fluff kommt noch einiges ? Da hast du recht das muss ich ändern. Deine Bases gefallen mir gut sobald ich das Base des AST mache were ich an den Wölfen auch nochmal ran gehen. Danke für das Lob. Ich gestehe auf den Bildern gefallen sie mir besser als live. Mich auch tatsächlich. Finde die Story einfach zu gut um nichts daraus zu machen. Das freut mich. Muss gestehen das Schnabeltier kenn ich noch nicht aber das hole ich gleich nach. Damit erst mal zurück zum Schreibtisch und Farbe auf den AST bringen
  10. "Es ist kalt geworden! Warum muss es nur immer so sau kalt werden wenn man diese Anrufungen durchführt? Ist das vielleicht ein schlechter Scherz? - Vielleicht ist das auch eine eingebaute Kühlfunktion eines komfortliebenden Magiers dem das heiße und Trockene Klima des alten Nehekara zu anstrengend war beim Beschwören? - Konzentrier dich Heinz - lass dich jetzt nicht ablenken sonnst kommst du heute nicht mehr so schnell in dein warmes Refugium zurück!" Mitten in Sylvania liegt der Grimmwald und in diesem befindet sich, neben jeder Menge Ruinen, das kleine "Anwesen" des Nekromanten Heinz Totenschmirz. Im Gegensatz zu vielen seiner Nekromanten Kollegen kann er wenig mit Krypten und dergleichen als Behausung anfangen, desshalb hat er dieses Jagdhaus im Grimmwald erworben und sich mit den feinsten Dingen des Imperiums und darüber hinaus eingerichtet. Im Moment jedoch steht der Gute Heinz auf einer Lichtung im Wald, in seiner Nekromanten-Tracht, den Stab in die Luft gereckt und Formeln vor sich hin murmelnd. Es stehen stets große Dinge an wenn die werte Gräfin seine Dienste beansprucht. Kaum hatte er die Formeln zu Ende gesprochen, erschienen auch schon die ersten denen sein Ruf galt. Nach einem langen Heulen betrat erst das Alphatier und schließlich das ganze Rudel die Lichtung. "Die Heerschau hat begonnen - dann wollen wir mal den nächsten wecken..." Totenschmirz lachte und stapfte tiefer in den Wald... So ich bin wieder einigermaßen fit, mein Internet ist auch wieder da und Handy geht auch wieder. Ganz fertig bin ich noch nicht mit dem Block aber hier sind zumindest schon mal die Todeswölfe und ein wenig Fluff. Als nächstes kommt der Armeestandartenträger dann bin ich auch durch mit Block 1. Zu den Zombiekanonengießern: ich finde die Idee sehr cool aber bringe es noch nicht übers Herz sie gegen ihre eigene Schöpfung antreten zu lassen. Mal schauen ob ich da was draus mache oder ob sich da nicht schon ein Sommerprojekt für @Wrong_da_DONG ergibt. Falls sich noch wer wundert: Heinz Totenschmirz ist mein Lieblingsnekromant der derzeit auf seinem Eckbase die Warcry Spiele bei uns im Laden unsicher macht und den ich in meinem Sammelprojekt bemalt habe (Hier; Mittlerweile ohne grünen Retro-Rand am Base). Ich hoffe es gefällt soweit? Gruß Orkwin
  11. Jepp plus eins für die Fleur de Lys, die man in einem Eck oder so mit auf das Banner packen könnte. Das könnte nochmal schön die Zusammengehörigkeit hervorheben.
  12. Richtig schick ? definitiv die richtige Wahl für das Farbschema. Ich bring dir am Mittwoch mal die AK Effekte mit die ich zu Hause hab evtl. kannst du ja was brauchen.
  13. Zwischenstand Sylvania: 10 Todeswölfe inclusive Champion mit den ersten Farbschichten versehen jetzt kommen noch die Feinheiten wie Zähne, Zungen, Krallen, Augen etc. Ich verwende die Fenriswölfe aus 40k und nicht die Untoten Wölfe da mir der Hintergrund gut gefällt, dass mächtige Vampire auch die Fauna von Sylvania ihrer Kontrolle unterwerfen können. Aus diesem Grund sollen die Augen später auch grün leuchten um diese unnatürliche Verbindung darzustellen. Also nicht wundern warum die Augen so schlampig bemalt sind das ist die Vorbereitung für meine OSL Versuche ?
  14. Ich liebe dieses Farbschema. Bin gespannt wie sich die Damen morgen so schlagen. Schön das du zwei Projekte hast da kann ich dich zumindest im anderen einholen wenn du bis morgen den Fokus auf Die Sorros hast. ?
  15. Soso du legst ja ganz schön vor. Aber ich bin dir auf den Fersen meine Wölfe bekommen auch Stück für Stück die Grundfarben verpasst. Mal schauen wie weit ich heute noch komme muss jetzt dann noch weg. Wer kommt denn auch auf die blöde Idee am Feiertag einen Pen and Paper Abend auszumachen wenn so wichtige Dinge wie malen anstehen.
×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.