Jump to content
TabletopWelt

wired

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    7
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

2 Fair

Über wired

  • Rang
    Neuer Benutzer
  1. Verstehe ich das richtig: Dark Heaven Legends sind alle Metall und Dark Heaven Bones sind alle aus Plastik? Und alle im gleichen Massstab? Ich bin so ungläubig, weil diese Plasitik Spinne so günstig und diese Plastik-Spinne deutlich teurer ist. Bei reapermini.com finde ich auch keine Grössenangaben. Aber Songs of Blades and Heroes gibt es auf Deutsch. Die Kinder sagen zwar, sie können Englisch (und bei den Warhammer Quest Schatzkarten aus den 90ern) funktioniert das auch erstaunlich gut aber deutsche Regeln sind schon einfacher in dem Alter.
  2. Ich hänge mich hier mal ran, hoffentlich ist das ok... Gerade habe ich mit Tabletop angefangen, nach Empfehlung von hier mit Songs of Blades and Heroes. Natürlich wollen meine Neffen nun möglichst grosse Monster: Drachen, Riesenskorpione, Riesenspinnen usw. So etwas habe ich aber nicht unter meinen alten Warhammer Miniaturen. Auf meiner Suche habe ich Reaper Miniaturen entdeckt. Wie ist es hier mit der Grösse? Bei Warhammer ist die ja auch nicht konsistent, ich habe 25-28mm. Passen die Reaper von Grösse und Qualität? Ich kenne nur die Werbebilder... Und kann mir jemand ungefähr passende Maßstäbe und Reichweitenschablonen (anderer Systeme) empfehlen? Bis jetzt spielen wir mit abgeschnittenen Holzstäben, das geht gut aber ich liebe Tand wie Spezialwürfel, SL-Schirme usw. und hätte daher gerne eine Alternative.
  3. ...oh, wie gut, dass wir nicht Advanced spielen... Heute hatte einer meiner Jungs mehrere Bogenschützen und gab einem +1 Qualität. Gleiche Modelle hatte ich damals immer gleich angemalt. Wir haben es mit Zettel unter der Base gelöst. Danke für Deine Hilfe!
  4. Danke. Das Spiel wurde mir hier empfohlen. Es gibt keine Persönlichkeit-Fertigkeit (wir haben nicht die Advanced Regeln). Aber unter "Die eigene Kampftruppe zusammenstellen" steht Persönlichkeiten sind "Modelle mit den Sonderregeln Held, Zäh, Anführer, Schrecken, Kleriker oder Magier" - das hatte ich mehrfach überlesen. Danke für die Erklärung zu den Hindernissen. Bei einem sanftem Anstieg, z. B. Berg, wird einfach der Massstab angelegt, nehme ich an. Und wenn man um ein Hindernis herumlaufen will, verschiebt man doch den Massstab einfach kreisförmig, oder? Es kann doch nicht sein, dass man nur geradeaus laufen kann! Ich hatte kurz gesucht, den von Dir verlinkten Thread aber nicht gefunden. Aber sechs Seiten durchlesen (ich finde keine Thread-durchsuchen Funktion) ist auch etwas abschreckend. Und ich kenne Foren, wo ältere Threads "wiederzubeleben" ungern gesehen ist. Deshalb frage ich nochmal hier... Edit: Und wie unterscheidet man verschiedene Helden (wenn sie im Rahmen einer Kampagne unterschiedliche Fähigkeiten bekommen)? Soweit ich weiss, gibt es spezielle Modelle mit Markierungen unter der Base aber so etwas haben wir nicht. Hat sich dafür ein Workaround bewährt?
  5. Ich habe mit meinen Neffen angefangen Songs of Baldes and Heroes zu spielen. Es ist unser aller erstes Tabletop und daher tauchen immer wieder grundlegende Fragen auf, zum Beispiel: Da wir (noch) keine Gelände haben, nutzen wir Schachteln als Hügel u.ä. Wie misst man da die Entfernungen beim Auf- und Abstieg mit Zollstock? Was ist eine Persönlichkeit in SoBaH?
  6. Shadespire für 3-4 Spieler?

    Im Grundspiel sind aber vier Spielbretter auf zwei Kartons, wenn ich nicht irre? Und Spieler #3 und #4 brauchen je eine Erweiterung?
  7. Shadespire für 3-4 Spieler?

    Ich mag die Warhammer-Welt (WHFRP) und überlege fürs spielen "zwischendurch" mit meinen Neffen Shadespire anzuschaffen. Ich habe schon gelesen, dass das Spiel seine Stärken im Duell hat, deshalb die Frage, wie funktioniert das Spiel mit 3-4 Spielern? Braucht man das Grundspiel und für Spieler #3 und #4 je eine Erweiterung, z. B. Die Auserwählten Äxte, Eisenschädels Jungz oder Die Grabwache?
  8. wo Frage nach Spiel-Empfehlung stellen?

    Danke für den Link! Als alter Sack bevorzuge ich natürlich "richtige" Bücher aber die gibt es von Song of Blades and Heroes wohl nicht auf deutsch...
  9. wo Frage nach Spiel-Empfehlung stellen?

    Auf die Gefahr hin einigen der (umfangreichen) Beiträgen hier nicht gerecht zu werden (danke dafür ), hier mein aktueller Stand: Ich habe alle Spiele mit englischer Anleitung aussortiert, denn ich suche ein niederschwelliges Angebot für meine Kids. Wenn sie begeistert sind, wird sicher auch ihre Bereitschaft englisch zu lesen steigen. Momentan wollen sie es nicht. Mein nächstes Problem ist der Aufwand, also Modelle und Terrain bauen und anmalen. Meine Jungs wissen (derzeit) angemalte Figuren nicht zu schätzen und ich will nicht in das Hobby einsteigen. Ich weiss, dass ich zum Basteln nicht fähig bin. Ich will den Kids was zeigen und brauche dafür etwas out of the box. Dies sagend weiss ich, dass X-Wing vermutlich optimal ist - aber Star Wars will ich nicht (man hält mich so schon irrtümlich für einen Star Wars Fan, nur weil ich Lichtschwerter an der Wand hängen habe ). Spiele wie Talisman, Shadespire und Songs of Blades and Heroes sehen für mich nach Brettspiel aus. Ich will aber mit Lineal, Schablonen und Sichtlinien spielen. Da ich aber jetzt schon mehrmals lass, dass Songs of Blades and Heroes toll und auch auf deutsch erhältlich sein soll, würde ich es mir gerne angucken. Auf der Webseite und im Shop habe ich aber keine deutsche Version gefunden. Ich überlege nun erst mal Wreckage (von Fantasy Flight Games) mit etwas Gelände zu erweitern und zu gucken, wie die Kids darauf reagieren. Allerdings habe ich fast gar nichts im Netz gefunden. Keine Fan-Regeln oder Fan-Setups. Hat jemand eine Quelle? Dann fasziniert mich doch immer mehr die Idee Necromunda von 1995 zu besorgen (auch wenn ich meine Gang nicht mehr finde). Wenn ich mich recht erinnere kann man es out of the box spielen, Gelände und Figuren waren enthalten. Aber wie war das nochmal mit den Gangs, hatten die eigene Regeln oder nur Minis? Leider sind die Preise für die Grundbox absurd. Und welche anderen Minis könnte man als Alternative nutzen (Massstab)? Für Mortheim/Mordheim hätte ich diverse Figuren aber die Grundbox habe ich aktuell nicht gefunden. Ausserdem war der Aufbau des Geländes viel komplizierter als bei Necromunda, wenn ich mich recht erinnere. Stimmt das? Dann fällt es auch raus...
  10. wo Frage nach Spiel-Empfehlung stellen?

    Vielen Dank für die vielen Anregungen und Meinungen. Ich werde sie mir alle näher angucken - was einige Zeit dauern wird...
  11. wo Frage nach Spiel-Empfehlung stellen?

    Das Genre ist zweitrangig, das Spiel sollte aber "kindgerecht" sein. Das ist auch das Problem mit der Sprache: sie können (noch) nicht seitenlang englisch lesen und ich will nicht alles vorlesen/übersetzen müssen. Kings of War und Frostgrave gucke ich mir näher an. Aber gleich in div. Miniaturen investieren zu müssen schreckt mich etwas ab. Vielleicht finden sie es ja doch doof... ...klingt gut aber welche Miniaturen braucht man denn? Ich sah auf Anhieb Armeen für 70,- Euro - allerdings mit mehr als 15 Miniaturen.
  12. wo Frage nach Spiel-Empfehlung stellen?

    Eigentlich wollte ich ja erst mal nur wissen, wo ich fragen soll. Aber offenbar ist das ja hier das richtige Forum für die Frage, also: Ich bin seit den 90ern ein ziemlich grosser Fan der Welt von Warhammer. Am liebsten habe ich das FRPG und Warhammer Quest gespielt (für letzteres habe ich auch div. Modelle). Inzwischen habe ich die Jungs (11 &b 13) angefixt. HeroQuest finden sie inzwischen (zurecht) etwas langweilig, dafür lieben sie jetzt Space Hulk. Und dann habe ich noch Blood Bowl, allerdings wurde ich damit nie warm und wir haben es daher noch nicht ausprobiert. Letztens habe ich ihnen Wreckage von Fantasy Flight Games gezeigt und sie waren schwer begeistert. Deshalb überlege ich nun ein "richtiges" Tabletop zu besorgen. Von damals kenne ich noch Necromunda und Mordheim - habe aber nur noch ein paar Figuren ohne Regeln - aber die sind offenbar immer noch begehrt, teuer und aufwendig. Ich habe auch schon an X-Wing gedacht aber wir haben schon so viel Star Wars Zeug, da ist der Coolness-Faktor doch eher gering. Am liebsten hätte ich etwas mit überschaubarem Aufwand, das man out of the box spielen kann. Wenn's gefällt betreibe ich gerne Aufwand aber meine angemalten Figuren haben bis jetzt keine Begeisterung erzeugt. Und es sollte noch deutschsprachig sein (weshalb Warhammer Quest leider ausfällt). Kings of War kenne ich nicht, ist aber wohl nur auf Englisch erhältlich. Talisman sieht für mich nach Brettspiel - aber interessant. Edit: Natürlich ist ein Spiel für zwei Spieler auch OK, die beiden verschwören sich eh gerne gegen mich, aber zu dritt wäre schon schöner...
  13. wo Frage nach Spiel-Empfehlung stellen?

    Ich suche ein Spiel für 3 Spieler, meine Neffen (11&13) und mich. Da es gerne Fantasy sein kann aber nicht zwingend sein muss und auch nicht zwingend von GW sein soll, weiss ich nicht, welches Unterforum wohl das richtige ist. Vorschläge?
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.