Jump to content
TabletopWelt

Aimard

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    56
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

28 Fair

Über Aimard

  • Rang
    Benutzer

Letzte Besucher des Profils

147 Profilaufrufe
  1. Horus Heresy Treff XII

    Die Dark Angels sehen auf jeden Fall richtig gut aus. Mir gefallen die Modelle (ich liebe Ritter!) und auch das Farbschema. Ich bin auf den Löwen oder Corswain (ich hoffe, dass er als BCM kommt) gespannt.
  2. Wir spielen halt auch öfter Fluffhammer, ich hatte jedoch - wie ich hier auch mal schrieb - eine längere Fantasypause sehe mich selbst deshalb nicht als Fachmensch. Ich habe halt lange nur 40K gespielt. Deshalb wäre ich wohl nicht der richtige Mann für solch ein Team. Ich werde aber weiterhin hier aktiv schreiben und stehe gerne zum Austausch zur Verfügung (vorzugsweise bzgl. Bretonen, aber auch zu anderen Themen). Außerdem berichte ich hier gerne weiterhin von Erfahrungen, die ich beim Spielen so mache. Wobei auch hier gesagt sein muss, dass ich keine Referenz zu superharten Listen geben kann, da die niemand bei uns spielt. Wobei ich ohnehin eher das Gefühl hatte, dass Fluffhammer auf fluffige Listen ausgelegt ist (Dies ist auch ein Punkt, der mir sehr gefällt). Ich hoffe auf jeden Fall, dass es weitergeht.
  3. Magier: Wie einsetzen?

    Gut, daher habe ich das. Aber das Armeebuch ist ja auch schon etwas älter. Vielleicht macht es da wirklich Sinn, es so zu machen, wie ihr es spielt.
  4. Magier: Wie einsetzen?

    Ich kenne mich mit C.O.M.B.A.T. nicht aus, aber ich habe eben noch einmal ins Regelbuch geschaut und finde gerade auch nicht, weshalb das nicht gegen sollte. Keine Ahnung, weshalb das so fest bei mir im Kopf gewesen ist. Jetzt versuche ich wohl wirklich mal die Himmelslehre in einer Rittereinheit. Wobei ich mir Licht auch gut vorstellen kann.
  5. Feedback und Fragen

    Das würde ich auch sehr schade finden. Die Regeln gefallen mir sehr gut und das Spielen nach Fluffhammer macht unserer Gruppe viel Spaß.
  6. Magier: Wie einsetzen?

    @Tanelorn Da ich eigentlich fast immer nur 2000 Punkte aufstelle, spiele ich bei den Bretonen meistens nur eine Stufe 2 Maid mit Bannrolle. Normal habe ich oft die Lehren Bestien/Leben verwendet und die Maid in meine Ritter gesteckt, um diese zu buffen und gegen Magie zu schützen. In letzter Zeit habe ich die Maid in meine Bogenschützen getan und mit der Lehre des Lichts gespielt. Aber so richtig Schaden habe ich da nicht angerichtet. Wenn ich die Lehre des Himmels auswähle, würde ich die Maid wohl auch eher nicht in die Ritter tun, da mir dann ja die Sichtlinie verloren geht? Tatsächlich tendiere ich gerade aber wirklich dazu, meine Maid mit den Gralsrittern zu spielen. Da diese alle 2LP besitzen und hier auch mein Herzog steht, rentiert sich vielleicht auch das Lehrenattribut. Wenn ich mal mit meinen Elfen spiele, spiele ich fast immer einen Stufe 4 Magier. Bei den Hochelfen setze ich gerne auf Weiße Magie und bei den Waldelfen auf Leben oder Schwarze Magie. Da lasse ich meine Magier meistens auch hinten in einer Fernkampfeinheit stehen und zaubere von dort aus. Gerade bei den Waldelfen verstecke ich die Einheit natürlich auch gerne in einem Wald. @lordgeorgius Bei einer Maid bekomme ich natürlich keinen königlichen Pegasus. Es wäre aber tatsächlich eine Überlegung wert, sie in eine Einheit berittene Bauern zu stecken. Dann könnte ich auf mit Himmels-/Lichtmagie schaden anrichten/buffen und wäre mobil. Da ich Hochelfen zumeist eher statisch spiele, weiß ich natürlich nicht, inwiefern sich hier ein Adler für meinen Magier auszahlen würde. Bei den Waldelfen ist ein mobiler Magier meiner Meinung nach auf jeden Fall Gold wert.
  7. Magier: Wie einsetzen?

    Hey, in letzter Zeit denke ich häufiger darüber nach, wie ich meine Magier einsetzen soll. Wenn ich z.B. mit meinem Bretonen spiele, würde ich eigentlich gerne eine Maid (Leben/Bestien) in meine Gralsritter setzen, um ebendiese mit Magie zu buffen und Magieresistenz zu haben. Andererseits habe ich immer große Angst davor, meine eigenen teuren Ritter durch einen Kontrollverlust zu verlieren. Deshalb stelle ich dann häufig doch eher eine Maid (Licht/Himmel) in eine Einheit Bogenschützen und versuche den Gegner aus der Distanz zu attackieren. Das ganze ist jetzt keine bretonenspezifische Frage, da ich gerne von euch wissen würde, ob ihr Magier auch in teure Einheiten steckt oder eher vor möglichen Kontrollverlusten zurückschreckt. Außerdem würde ich gerne Erfahrungen zu verschiedenen Lehren von euch hören. Auf welche Lehren greift ihr so zurück? Welche haben sich bewährt und welche eher nicht? Ich freue mich auf eure Erfahrungen
  8. Feedback und Fragen

    @Zavor Es ist fast so gewesen. Wir haben gegen 2*2000 Punkte Tiermenschen gespielt. Ich glaube eine Liste war Tzeentch und die andere auf Nurgle ausgelegt. War ein knappes Spiel und ich habe auf jeden Fall gelernt, dass ich Ritter des Königs nicht überschätzen sollte^^ Dafür waren die Kampftänzer meines Partners super. Die sind durch jeden Feind durchgegangen. Die Tiermenschenarmeen hatten zum Teil auch einige größere Monster dabei. Ich hatte diese deutlich schwächer eingeschätzt. Schön zu sehen, dass sie sich gut geschlagen haben. Aber vielleicht liegt das auch daran, dass niemand von uns harte Listen stellt.
  9. Feedback und Fragen

    @Tanelorn Ich spiele meistens nur 10 Mann in einer Einheit. Die kriegen dann häufig noch Feuerpfeile. Gerade für Missionsziele in der eigenen Zone sind sie gut, da ich mit den Rittern ja in der Regel nach vorne möchte. Ich muss dazu aber sagen, dass wir meistens 2*2000 Punkte pro Seite spielen. Ich habe also weniger Punkte als du zu Verfügung und mein Armeekonzept passe ich in der Regel auch an meine Verbündeten an. Beim letzten Mal stellte zum Beispiel mein Waldelfenkollege eher die Bogenschützen.
  10. Feedback und Fragen

    @Tanelorn Zu 2.) Wieso kannst du keine Plänkler aufstellen? Die sind doch nur in eine andere Kategorie gerutscht. Also ich spiele die Jungs immer noch. 4)Das Problem mit Lahmia würde hier ja schon angesprochen. Da bin ich auch davon überzeugt, dass es Änderungen geben wird. Ich bin mal gespannt, wie das Fluffhammer-Team das lösen wird. 5)Sind die Hochelfen denn wirklich so gut? Ich habe sie bisher auf jeden Fall auch als stark empfunden. Aber sind sie OP? Wir haben bei uns einen Hochelfenspieler, aber er ist im Spiel eher mein Verbündeter und in der Regel nicht mein Gegner. Da haben die Hochelfen aber wirklich sehr gut abgeschnitten (Wobei ich nicht denke, dass der Spieler übermäßig hart aufstellt, da wir alle auf den Flüge achten.).
  11. Horus Heresy-Romane II

    Wenn ich das so lese, habe ich doch nicht das Gefühl, ich hätte etwas verpasst. Ich verstehe nur nicht, wie diese Unzufriedenheit dazu führen konnte, mit Dämonen usw. zu paktieren... Da reicht auch die ganze "Ungerechtigkeit" nicht aus. Aber naja, vielleicht werde Ich ja beim Lesen erleuchtet.
  12. Horus Heresy-Romane II

    Ich freue mich natürlich auf Lion El'Jonson. Hier könnte ich mir aber auch vorstellen, dass das Buch zu einer Fantasy-Ritter-Geschichte wird. Besonders, wenn der Fokus auf Jonsons Leben auf Caliban gelegt wird.
  13. Horus Heresy-Romane II

    Das ist tatsächlich noch einmal eine interessante Information für mich. Vielleicht sollte ich den Roman zu Perturabo lesen. Da wird mir vielleicht besser klar, warum er bei den Verrätern bleibt, auch wenn er sich dabei mit den Emperor's Children usw. verbündet.
  14. Horus Heresy-Romane II

    Diesen Gedanken hatte ich auch schon oft. Ich hätte so gerne mehr über die Zeit erfahren, in der die Legionen die Galaxis erobern. Wie standen die Legionen zueinander? Dabei geht es mir auch gar nicht nur darum, ob die Primarchen sich (nicht) möchten sondern auch die normalen Marines der Legionen. Man hätte da wirklich viel mehr rausholen können und der Verrat wäre noch viel besser nachvollziehbar gewesen. Zum Buch Signus Daemonicus: (Nur lesen, wenn man schon Das ganze Buch gelesen hat)
  15. Changelog Armeebücher

    Hey, ja, du benötigst kein "altes" Armeebuch mehr, wenn du Grünhäute spielen möchtest. Nur die sechs verbliebenen Völker, die noch keine 2.0-Version erhalten haben, benötigen noch das Warhammer-Armeebuch.
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.