Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Raven17

      AoS auf der ETC   20.02.2019

      Jungs, Mädels, Diverse...   wer schon immer Bock hatte, D auf der ETC zu vertreten - DAS internationale Turnier überhaupt zu erleben und einfach mal etwas "über den Tellerrand" hinaus zu schauen; dem sei Sir Löwenherz´s Initiative dringend ans Herz gelegt!
    • Zaknitsch

      Die "Arcane Power"-Malchallenge März 2019   19.03.2019

      Hallo allerseits,   in diesem Monat geht es kräftig magisch zu. Denn das Motto lautet:   "Arcane Power"   Die konkrete Interpretation des Themas liegt bei euch. Es ist egal aus welchem Genre/Spielsystem die Miniatur stammt oder welchen Maßstab sie hat, Hauptsache sie spiegelt das jeweilige Motto irgendwie wider. Wer mehr als eine Mini bemalen möchte, kann dies gerne tun, allerdings wird aus Gründen der Übersichtlichkeit dann am Ende über die individuelle Gesamtleistung und nicht jede Einzelmini abgestimmt. Basegestaltung ist hierbei nicht verpflichtend, aber gerne gesehen. Ebenso steht es euch frei, ob ihr euren Beitrag mit einer ansprechenden Präsentation und einem Flufftext ergänzt (ist aber ebenso gerne gesehen!). Ihr könnt euch also austoben, wie es Zeit und Motivation zulassen.        

Karma Kamileon

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    43
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

227 Fair

3 User folgen diesem Benutzer

Über Karma Kamileon

  • Rang
    Neuer Benutzer
  1. Die sind klasse geworden, Snibs. Das düstere Schema passt super zu Nightvault, und deine Technik muss sich absolut nicht verstecken. (Deine Fluchbrecher schon, auch wenn's nichts bringt: Die Augen der Neun sehen alles. )
  2. Kamils SciFi: 40k / Infinity / SW:L / p100

    Weiter geht's mit zwei Renegade Psykern, die sich als sehr bemalfreundlich und für meine Techniken geeignet herausgestellt haben. Super-happy damit.
  3. Kamils SciFi: 40k / Infinity / SW:L / p100

    Abermals: besten Dank! Weiter geht es mit den Halbling-Scharfschützen aus Blackstone Fortress. Ah, Halblinge... Ein Urgestein des klassischen High Fantasy – Man denke an gewiefte kleine Schurken und Diebe in den klassischen Abententeuerwelten von Dungeons & Dragons, an die zeitlose Freundschaft von Frodo Beutlin und Samweis Gamdschie, oder an das eine Mal, als eine Elite-Einheit tapferer halber Männer namens "Weasel Team 6" auf zwei schwarzen Riesenadlern mitten in Mordorstan landete, Saurons Villa stürmte, den Feind der freien Völker in seinem Nachthemd erschoss, und seine Leiche über der See von Beleriand über Bord warf. Es waren nicht ihre hohen moralischen Maßstäbe, die Rein & Raus, Zwillingssöhne der deutschen Sprache (und besonders ihrer Euphemismen) kaum mächtiger imperialer Spieledesigner, dazu bewogen, sich aus den Reihen des Damned 33rd zu verabschieden, als es zum Chaos überlief. Die Tiermenschen hatten schon immer unerträglich gerochen, und ein Konzept vom zweiten Frühstück hatten die Kommissare des Regiments auch nicht gehabt. Doch dann war ihnen zu Ohren gekommen, wie mies die Verpflegung auf Häretikerseite war... und der Rest ist Geschichte.
  4. Kamils SciFi: 40k / Infinity / SW:L / p100

    Danke, Mylord! Ein weiterer Abend, ein weiterer wandelnder Sherman-Panzer Held: UR-025, garantiert imperiumstreues maschinengegeistertes Dienerkonstrukt des Adeptus Mechanicus, wirklich wahr.
  5. Kamils SciFi: 40k / Infinity / SW:L / p100

    Next! Janus Draik.
  6. Kamils SciFi: 40k / Infinity / SW:L / p100

    und jetzt ... weniger Dramatik! Mehr Figuren! Das restliche Fußvolk des "Damned 33rd", wie ich sie getauft habe. Sieht jetzt nach richtig Tempo aus, ist es aber nicht wirklich. An denen habe ich en masse nebenbei immer mal wieder 'ne Farbschicht gemalt, seit ich an den Negavolt Cultists saß, wann immer es richtig gut lief und ich die richtige Farbe auf der Palette hatte. Die brauchten über die letzten Tage also nur noch hier und da Mal 'ne Stunde Arbeit um fertig zu werden. Ist ein guter Weg um größeren Gruppen arg redundanten Figuren schonmal den Schrecken zu nehmen, während man nebenbei schnellere Ergebnisse erzielt.
  7. Kamils Fantasyecke: Tzeentch für WH:U / WHFB

    Danke! Ich seh' zu dass ich noch diesen Monat hier 'was los mache, wenn es die gute Zeit nur irgendwie erlaubt.
  8. Kamils SciFi: 40k / Infinity / SW:L / p100

    Danke abermals an alle, die hier Leben einhauchen! Bevor ich für den März vorzulegen beginne, wird es Zeit für eine Februarbillanz. 8 Figuren für Blackstone, 7 x Star Wars, 6 für Underworlds (in meinem Fantasythread gezeigt), und die Fotoplatte plus vier Geländestücke (zähle ich als 5, ebenfalls im Fantasythread präsentiert) - macht nach meiner Zählweise 26, 4 Figuren mehr als im Januar. Kann ich 'mit leben! Etwas weniger gut mit der Tatsache, dass ich durch die hiersige monatliche Malchallange geflogen bin, aber that's life. What's next? Am 19. März ist Geburtstermin, was, wie alle gewordenen Väter wissen, nur bedeutet dass es jetzt jederzeit soweit sein kann – Oder auch erst Anfang April. Auf meinem Maltisch tanzen gerade noch die Blackstone-Feindmodelle Samba, oder zumindest das Gros davon. Es wäre schön, zumindest noch die Critter fertigzumalen, bevor mein Leben komplett umgekrempelt wird, wonach ich den Luxus habe, mich nur noch von Held zu Held hangeln zu müssen, was der weitaus motivierendere Teil der Bemalung eines Brettspiels ist. Aktuell wären das noch 11 Renegaten, 2 Psyker, 2 Chaosmarines, und der Boss. Prinzipiell werde ich aber auch schon happy damit sein, in diesem ungewissen März die 12 Zielmodelle zu schaffen, und hab dafür schon genug halbgepinselte WIPs um sehr zuversichtlich zu sein. Alles was oben drauf kommt ist Kür... Wünscht mir Glück!
  9. Abstimmung zur "Bounty Hunters"-Malchallenge Februar 2019

    Schwere bis unmögliche Wahl. Ich gratuliere schonmal allen Einreichern. Hammer Auswahl!
  10. Die "Bounty Hunters"-Malchallenge Februar 2019

    Gratulation allen Teilnehmern, die ihre Figuren fertigbekommen und gepostet haben! Tolles Feld. An alle anderen (wie mich), die's nicht geschafft haben - Beim nächsten Mal dann. Mich haben in der zweiten Februarhälfte einfach die Nerven verlassen, schöne Einzelmodelle zu malen, und ich hab' mich lieber in schnellerem Massenwerk ergangen.
  11. Rundum fantastisch! Lovin' it.
  12. Kamils SciFi: 40k / Infinity / SW:L / p100

    Hier vier weitere Figuren. Sie bestehen aus gegossenem Kunststoff, mussten zusammengebaut und dann mit acrylbasierten Farben bemalt werden, und schließlich fotografiert und unnötig aufwändig digital nachbearbeitet, bis das Bild besagter Figuren vom künstlerischen Wert her ungefähr auf halbem Wege zwischen Amateurfotografie und kommerzieller Werbung liegengeblieben ist. US-Amerikaner nennen etwas, das auf halbem Wege liegenbleibt, übrigens "Roadkill". Jedenfalls wurden sie mit besagten acrylbasierten Farben fertigbemalt, vielleicht um etwa vier Uhr früh, während ein übernächtigter werdender Vater seiner hochschwangeren Frau beim Verzehr einer Suppenschüssel Spaghetti Carbonara zusah, die er zuvor zubereitet hatte, vielleicht auch nicht. Vielleicht wurde dem Künstler andernorts kürzlich nahegelegt, seine Figurenbilder mit etwas "Fluff" aufzuwerten. Vielleicht hätte man das besser unterlassen. Danke für Ihre Aufmerksamkeit.
  13. Die "Bounty Hunters"-Malchallenge Februar 2019

    Meiner ist auch gerade mal grundiert. Schlimmer noch: ausversehen grundiert. Eigentlich standen da noch ein dezenter Umbau und etwas Modelliermasse auf dem Plan, aber irgendwie hab' ich ihn im Halbschlaf mal mit einem der Fließbänder mitgesprüht. Ist also echt schön zu lesen, dass ich hier nicht die einzige Ente bin!
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.