Jump to content
TabletopWelt

Palamiedes

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    163
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

652 Good

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Palamiedes

  • Rang
    Benutzer

Profile Information

  • Gender
    Male

Letzte Besucher des Profils

1.448 Profilaufrufe
  1. ein sehr interessanter Ansatz. Ich bin sehr gespannt, wie sich das entwickeln wird.
  2. so, mal wieder ein kurzer zwischenstand die nächsten 36 Minis sind fertig zum dippen. Nicht im Bild sind hier noch 8 weitere Minis, die schon komplett fertig sind, da diese bei den vorherigen Warbands übrig geblieben sind. Ich male immer ca. 45 Mann auf einen Schlag, letztendlich verwende ich aber nur ca. 36-40 der Modelle, daher habe ich immer einen kleinen Rest über. Ein netter Nebeneffekt ist, dass ich wahrscheinlich für die insg. 9 Warbands nur 8 Durchgänge malen muss und dann die letzte schon aus den Restmodellen zusammen habe. Beim Zusammenbau wird es nach der nächst
  3. was bleibt zu sagen... schöne Platte, schöne Armeen, schönes Szenario und ein guter Spielbericht. Top
  4. Joar, die Chancen stehen nicht schlecht, das zumindest diese Armee bis dahin ferddisch ist und dann male ich nie wieder halbnackte Wilde an. Naja nächstes Jahr geht es ja dann mit dem Gegenpart weiter...und dann ist es noch irgendwie passiert, dass ich ne Starterarmee Blitzkrieg-Deutsche und den Starterbox Afrika-Korps gekauft hab...es hört nicht auf... Ein herzliches Völkchen Wir sind der selben Meinung Tante Edit hat noch Senf: Die nächste Warband Falxmen geht heute Abend unter die Airbrush
  5. Danke, ja Zeit ist völlig OK so, und das Ergebnis auch denke ich. Nur noch 5 von diesen Warbands dann ist das gröbste geschafft dann fehlt nur noch ein bissi Artillerie (2x Skorpione), die Reiterei, ein paar HQ-Bases, und noch ein paar Bogenschützen... das schaff ich dieses Jahr noch *hust* dann geht es an die Römer - die gehen aber dann schneller, weil nur halb so viele Modelle zu bemalen sind...
  6. So, mein Juni noch im Nachtrag... Hail Caesar Falxmen Warband +38 Minis
  7. fertig ist die Laube, die nächste Einheit ist durch
  8. bebilderten Fortschritt gibt es auch mal wieder zu präsentieren, die Jungs sind fertig für die Abschließende Mattlack-Dusche, danach wird noch bebased. die Bemalzeit pro Model liegt bei knapp 35 Minuten und damit knapp 10 Minuten weniger pro Miniatur wie bei der vorherigen Warband. Mal gucken ob ich das bei der nächsten Truppe nochmal unterbieten kann...so oder so, ich denke um die 30minuten pro Miniatur ist schon völlig in Ordnung für mich.
  9. Schauen sehr gut aus... auch mit der Trinkgesellschaft im Hintergrund...
  10. so, ich hatte etwas Zeit mich wieder mal mit dem geschichtlichen Teil zu beschäftigen und habe den nächsten Abschnitt für den interessierten Leser mal wiedergekäut. Es geht um die ersten Begegnungen zwischen zwischen dem dakischen Reich und dem römischen Imperium. Zeitlich gesehen spielt sich das ca. 200-150 Jahre vor den dakischen Kriegen des Trajan ab, in welchem mein Projekt sich abspielt. Dakisch-Römische Entwicklung I. Ohne Zweifel hat Burebista die für sein Volk schicksalhafte Gefahr durch die Römer richtig erkannt. Diese hatten zu diesem Zeitpunkt das römische Reic
  11. alles gut, ja das Bild erweckt den Eindruck des eintunkens der Mini in die Dose...mir fehlt da halt einfach ein dritter arm für den Pinsel/Kamera....stell ich immer wieder fest
  12. ja, grade der Terpentinersatz ist alles andere als Geruchsneutral, lüften ist definitiv empfehlenswert.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.