Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Zaknitsch

      "The Tower"! - Wir basteln einen Turm!   15.08.2019

      "THE TOWER"   Wir basteln einen Turm! * Material: beliebig * Hintergrund/Ambiente: Fantasy / Sci-Fi / Pulp / Historisch * Maßstab: beliebig      

Palamiedes

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    37
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

92 Fair

Über Palamiedes

  • Rang
    Neuer Benutzer

Profile Information

  • Gender
    Male

Letzte Besucher des Profils

249 Profilaufrufe
  1. Bundesliga-Tippgemeinschaft 2019/2020

    und hier meine Tipps für den ersten Spieltag der Saison 2019/-20: FC Bayern München - Hertha BSC 3:2 SV Werder Bremen - Fortuna Düsseldorf 2:0 SC Freiburg - 1. FSV Mainz 05 0:0 Bayer 04 Leverkusen - SC Paderborn 07 3:0 Borussia Dortmund - FC Augsburg 4:1 VfL Wolfsburg - 1. FC Köln 1:0 Borussia Mönchengladbach - FC Schalke 04 2:1 Eintracht Frankfurt - TSG 1899 Hoffenheim 1:1 1. FC Union Berlin - RB Leipzig 1:3 allen Teilnehmern wünsche Ich viel Erfolg, möge der Beste gewinnen. Tante Edith hat noch Senf: Lieblingsverein: Borussia Dortmund
  2. So, mal wieder ein Lebenszeichen von meiner Hobbyfront... Derzeit stehen ja Fahrzeuge bei mir hoch im Kurs, deshalb bin ich fleißig am Pinseln gewesen. Was nun folgt, ist alles noch WIP - will heißen, dass das Weathering aus Schlamm, Dreck und Streaking Grimes noch fehlt. Zu sehen ist hier zu einen der der B-Squadron, 2nd Armoured Battalion - Irish Guards zugewiesene Sherman Firefly. Weiters noch ein Cromwell, zugewiesen der A-Squardon 2nd Armoured Recce Battalion, Welsh Guards. Wie gesagt, alles noch WIP - es muss noch hier und da korrigiert werden und das Weathering fehlt halt noch komplett. Ich hatte es ja schon in einem der Vorangehenden Posts angedroht, dass weitere Abzeichenerklärung bei auf den Britishen Panzern/Fahrzeugen kommt sobald ich die ersten Panzer soweit fertig habe.... nun ist es soweit Fahrzeugmarkierungen der Britischen Armee im 2.Weltkrieg Wie auf den Bildern oben zu erkennen ist, gibt es eine Reihe von Fahrzeugmarkierungen die Aufschluss darüber geben welcher Einheit ein Fahrzeug zugehörig ist. Der "Divisional Badge": Vorne und hinten, meist auf der rechten Seite des Fahrzeugs ist der Divisional Badge angeordnet. Dieser zeigt die Divisionszugehörigkeit des Fahrzeuges. Hier das Allsehende Auge der Guards Armoured Division. Der "Arm of Service Flash": Ein farbiges Viereck, meist auf der linken Seite vorne und hinten mit einer Nummer darin welche Auskunft gibt um welches Battalion es sich handelt. Hier die Nr. 53 in rotem Feld die für das Junior Tank Regiment steht. In der Guards Armoured Division ab mitte 1944 bedeutet dies das 2rd Armoured Battalion, Irish Guards. Sowie beim Cromwell die Nr 45 (hier nebeneinander angeordnet) Grün-Blau horizontal halbiert Farbcodes hier: Rot = Armoured Brigade / Grün = Infantry Brigade / Schwarz = Independant MG Companie / Grün-Blau horizontal halbiert = Armoured Recce Regiment / Grün-Blau horizontal halbiert mit weißem Streifen oberhalb = Armoured Car Regiment / Rot-Blau horizontal halbiert = Field Artillery Regiments + Anti-Tank Regiments und Light Anti-Aircraft Regiments (hier kommt es auf die Nummer an welche Truppengattung es entsprechend ist) Die "Bridging Classification Number": Ein gelber Kreis oder Kringel mit Schwarzer Nummer. Zeigt die Gewichtsklassifizierung eines Fahrzeuges in der Britischen Armee an. Hintergrund ist hier die Belastungsgrenze von Brücken/Pontonbrücken damit diese nicht überschritten wird wenn die Einheiten diese überqueren. Die Cromwells (Standart-Ausführungen) waren mit einer 27 klassifiziert, Cromwells der AVRE-Ausführung mit einer 28 da der Panzer schwerer war. Gleiches gilt auch für die Shermans (30) und die Sherman Fireflys (33) die Aufgrund der schwereren Kanone und der entsprechend schwereren Munition nochmal ein ganzes Stück schwerer waren als der Standard M4. Spitzenreiter dürfte hier Wohl der Churchill (40) gewesen sein. Tec-Signs: Farbige Abzeichen um die Zugehörigkeit innerhalb eines Regiments erkennbar zu machen. Die Diamant-Form (HQ), das Dreieck (A-Squadron), das Viereck/Box (B-Squadron) sowie der Kreis/Circle (C-Squadron) in seltenen Fällen noch ein vertikaler Balken/Strich (D-Squadron) Die Tec-Signs hatten weiters noch einen Farbcode, der die Zuordnung zum jeweiligen Regiment der Armoured Brigade anzeigte - Rot für das Senior Regiment Gelb für das 2nd Regiment Blau für das Junior Regiment Grün für das mot. Battalion Weiß für das Armoured Recce Regiment und Armoured Car Regiment Die "War Departement Number": Die Fahrzeug-Identifikationsnummer. Bei Panzern und Carrier beginnen diese mit einem "T". Der "Allied Star": Hier gibt es unterschiedliche Ausführungen. Prinzipiell gilt für den Late-War - Der Allied Star mit Rand wurde auf aus der Luft sichtbare Flächen, der Allied Star ohne Rand für die vom Boden aus sichtbaren Flächen verwendet. So...das sollte es soweit erstmal geswesen sein.
  3. Bundesliga-Tippgemeinschaft 2019/2020

    Auch ich bin wieder mit von der Partie.
  4. Ja, @Garbosch, geguckt wird fleißig . Hier geht es auch jetzt die Tage weiter, nachdem der Ersatz für meine defekte Mal-Beleuchtung heute endlich eingetroffen ist. Gibt also wieder Bildmaterial, derzeit sitze ich an Firefly und Cromwell.
  5. whaaaglords Tabletopwelten

    Ich kann mich da meinen Vorrednern nur anschließen, die sind super geworden.
  6. @Garbosch Wow, hab gerade gesehen, dass du mein Projekt für das Armeeprojekt des Monats nominiert hast, danke dafür und ich habe tatsächlich nicht damit gerechnet, dass das mal passieren wird
  7. Danke für den Hinweis, werde ich ab jetzt beherzigen
  8. Danke euch. Ja ein bisschen geht es noch weiter...das Briten-Kontingent des XXX. Corps ist ja tasächlich fast komplett. In der Warteschleife stehen jetzt noch: - ein Cromwell - ein Firefly - zwei weitere Halbketten - ein 15cw Truck - ein AEC III - ein Humber Scour Car - Brigardier J.O.E. Vandeleur - Ein paar Restmodelle (Observer/Pios) - drei Shermans sollen auch noch folgen - Damit könnte ich dann auch Bolt-Action Tankwars bedienen - eine 25pdr Leichte Feldhaubitze wenn das getan ist, gehts an eine Red Devils Truppe, passt ja thematisch super dazu.
  9. sieht sehr gut aus, vorallem die Umbauten, das gefällt, weiter so
  10. Danke, danke... Wie gesagt, Schlamm und Dreck kommen noch, bin mir aber noch nicht sicher ob ich das jetzt für alle Fahrzeuge jeweils direkt nach dem bemalen einzeln mache oder zum Schluss alle zusammen in einem Aufwasch.
  11. Hallo liebe Leute, heute mal wieder ein Projektupdate... die Halbkette: Tatsächlich gefällt die Halbkette mir so schon sehr gut, auch ohne die Streaking-Grimes. Gefühlt ist mir das glaube dann too much - die sieht gut aus so...gut Schlamm und Dreck gibts noch satt, vielleicht auch noch mal ein Pigmentwash mal schauen. der Universal Carrier hier hab ich doch tatsächlich nur ein Foto geschossen...naja im Prinzip gilt das Gleiche wie für die Halbkette...gefällt mir so eigentlich sehr gut - d.h. auch hier keine Streaking-Grimes aber noch Dreck und Schlamm. Hmm was als nächstes... Panzerchen oder mehr Halbketten Sagt mal was Cromwell & Firefly oder 2x Halbkette
  12. Hallo zusammen, hier mein nächstes Projektupdate immer noch die gleichen wie letzte Woche WIP's vom Universal Carrier und der Halbkette. Tja, leider ist mir der Lauf vom HMG abgebrochen, ansonsten sind alle Grundfarben und das Chipping soweit aufgetragen. Ein paar kleine Ergänzungen und Korrekturen fehlen noch. Als nächstes bekommt die Halbkette eine Schicht Mattlack als Versiegelung spendiert. Dachnach erfolgt ein Durchgang mit Dark Brown for Green Vehicles zum Abschattieren. Wenn das erfolgt ist werde ich noch Streaking Grimes aufbringen. Zwischen den einzelnen Arbeitsschritten wird immer wieder mit Mattlack versiegelt. Zum Abschluß gibts dann noch ordentlich Dreck und Schlamm. joar, im Endeffekt wird hier das gleiche passieren wie bei der Halbkette - Ausbessern, Abschattieren dann das Weathering.
  13. So ich schaffs offenbar wieder regelmäßig hier was zu posten...*freu* also ohne lange umschweife zum Projektupdate, alles WIPs der erste von insgesamt drei M5 Halftrack nach Auftrag der Grundfarbe sowie Akzentuierung und aufbringen der Decals hier kommt als nächstes der Farbauftrag für die Räder, Ausrüstung, Bewaffnung etc. Danach bekommt er ein chipping und eine Abschattierung spendiert. Zum Abschluss gibts dann noch Weathering - wie streaking grimes etc. Aber da will ich noch nicht all zu weit vorgreifen, sonst hab ich dann ja nichts mehr zu berichten. mein 2ter Universal Carrier - Bearbeitungsstand wie die Halbkette. sodele...dass wars schon wieder für die Woche mal schauen was ich nächste woche geschafft bekomme bei den angekündigten Temperaturen
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.