Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Zaknitsch

      "The Tower"! - Wir basteln einen Turm!   15.08.2019

      "THE TOWER"   Wir basteln einen Turm! * Material: beliebig * Hintergrund/Ambiente: Fantasy / Sci-Fi / Pulp / Historisch * Maßstab: beliebig      

T-Jay

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    23
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

11 Fair

Über T-Jay

  • Rang
    Neuer Benutzer
  1. Orks auf Apocalypse-Niveau heben

    Ich hab da schon ein Testspiel mit den Regeln gemacht (allerdings mit meinen Wölfen nicht mit den Orks) und kann dir sagen: Frequenz zählt! Besonders "Twin" Waffen sind sehr effektiv.
  2. T-Jays Speed Waaagh und Mek Schuppen

    Nachbericht So besser spät als nie schreibe ich dich noch etwas über meine Turnier Erfahrung. Erstmal die drei Spiele: Erstes gegen Tau. Liste: 3 Riptides 3 Broadsides Shadowsun Ethernal Feuerkrieger, Drohnen und Marksmen Mission: Vital Inteligence, und vier Marker am Ende Wir haben Spielfeld Viertel als Aufstellung gehabt ich hab mir sie Seite so ausgesucht das mein Gegner wenig Sicht Blocker hatte. Er hat sich massiv an der vorderen Kante seiner Zone platziert. Ich habe mein Viertel fast voll ausgefüllt. Tja und dann hab ich ihm die Initiative gestohlen und zweimal 12 für die Stärke meiner Snotsogga gewürfelt o.O Ergebnis: Broadsides tot, Gegner demotiviert. Im Gegenzug erledigt jeder Riptide einen Buggie. Die Feuerkraft gibt einen kleinen Ausblick darauf wie gemein Tau sein können aber da die Broadsides als Ziel für die großen Buffs fehlen war es das auch schon. In meiner nächsten Runde erledige ich einen Riptide da die Drohnen schlecht platziert waren recht schnell und als der zweite mit ein bisschen Pech auch geht gibt mein Gegner auf. Fazit: da war nicht viel aus dem Spiel zu lernen. Der Ini klau war der Grund dass ich gewonnen habe hätte er angefangen hätte ich keine Chance gehabt. Es war kein Platz in meiner Zone um mich außerhalb der Reichweite aufzustellen oder zu verstecken und gegen die S6/7 Waffen mit 2 oder W3 Schaden ist meine Armee echt weich. Die Snotsogga hat zwar echt übertreiben aber zwei Broadsides hätte ich auch mit durchschnittlichen Würfen erledigen können. Das hätte auch gereicht. Spiel zwei gegen Dark Eldar Mission: Mahlstrom und vier Marker Liste 3 Homunkuli 9 Taloi 15 Grotesken Ca. 30 Wraks Wir spielen Hammerschlag mein Gegner stellt sich aggressiv an die Kante, kann aber nur mit einer Einheit per Stratagem Chargen. Ich denke mir ich kann auch aggressiv aufstellen und dann eine Flanke kollabieren lassen, muss nur drauf achten, dass er nicht hinter meine Linie schockt. Tja hab zum ersten Mal gegen so eine Liste gespielt und mein Gegner beherrschte sie echt meisterhaft. Die Wraks kommen nicht nur in seinem ersten Zug in den Nahkampf sondern konnten auch weit mehr binden als ich dachte. Mit ein bisschen Glück bei den Saves und viel Geschick in Bewegung und nachrücken werden ich das ganze Spiel in meiner Zone eingesperrt, kann kaum Punkten und bin in der Feuerkraft immer eingeschränkt. Verdientes 0:12 ^^° Spiel drei gegen Eldar (alle drei) Liste: Avatar 3 Serpents 1 Flieger Verschiedene Charaktere Haufen Infanterie Mission Beachhead und Big Gunz nerver Tire. Aufstellung war Aufmarsch, ich hab zuerst ausgestellt und meine Armee in drei Teile geteilt die Schnellsten zu seinem Ziel, die mittelschnellen zum Ziel in der Mitte und die langsamen zu meinem Ziel. Er hat sein eigenes Ziel nur mit ein bisschen Infanterie geschützt und den Rest aggressiv zu meinem Ziel gestellt. Der Flieger startet außer Reichweite meiner Snotsogga. Ich fange an nehme den Flieger mit den Shockjumps raus, mache trotz minus to Hit guten Schaden und über Druck von allen Seiten aus. Mein Gegner versucht mich abzubinden (mit Banjees) und Druck auf mein Ziel ausüben. Läuft aber nicht gut für ihn, ein paar meiner Buggies kommen frei und in meiner Runde räumen die Boys den Rest auf, alles was mir zu nahe gekommen ist kann ich besser treffen und der Schaden ist enorm. Gegen Ende des Spiels geht mir die Zeit aus weil ich immer noch viele Modelle übrig hab und ziemlich geschafft bin. Sitze aber solide auf drei der vier Ziele und gewinne das Spiel damit. Mein Gegner hatte kaum Anti Tank und Minus auf Treffen war bemerkenswert ineffektiv gegen meine Orks. Fazit Drei 2000 Punkte Spiele sind zu viel für mich. Werde keine Turniere mit mehr als 1750 Punkten mehr besuchen. Im Nachhinein wäre die andere Liste besser gewesen in den Spielen die ich gewonnen habe hatte ich mehr als genug Feuerkraft und in dem das ich verloren habe wäre die Liste besser gewesen. Dazu fehlt mir Erfahrung, es gibt Dinge wo mir Trainingspartner fehlen, ich hätte gegen die Dark Eldar ganz anderes spielen müssen, Missionsziele, Aufstellung und Zielpriorität alles falsch gemacht o.O Ein bisschen unangenehm war auch die Erkenntnis, dass ich einen allgemeine Schwäche gegen Nahkampf Armeen habe, ich dachte Masse ist problematisch aber es ist Nahkampf egal ob Masse oder Klasse. Ich werde daher als nächstes Mal Deff Dreaths und ein paar Grotze zum schirmen ausprobieren.
  3. SPACE WOLVES - Treff 12

    Also soweit ich weiß sollten nur die Läden umbenannt werden, der Name der Firma bleibt Aber das Gefühl kenne ich, ich sah auch immer noch Imperiale Armee und nicht Astra Militarum Du hast ein paar echt schöne Umbauten da Modelltechnisch ist wohl noch interessant, dass Marines jetzt 32mm Bases haben. Und auch wenn ich mich dagegen gesträubt habe, es sieht besser aus und ist nicht so aufwendig wenn man Adapter Ringe verwendet, die man einfach drumherum kleben kann. Und da du 1HQ und 2STD erwähnt hast. Der sinnvollste Kern erinnert Armee ist im Moment das Battalion Detachment, für das du 2HQ und 3STD brauchst, kann nicht schaden sich gleich daran zu gewöhnen (ich hab lange gebraucht). Als zweites HQ lege ich dir Nijal ans Herz, mit den defensiven PSI Kräften hilft er deiner Armee enorm. Um Cybots in nenn Pod zu stecken braucht man jetzt den Forgeworld Pod. Ich wäre aber sehr überrascht, wenn sich jemand beschwert, wenn du einfach nenn normalen Pod nimmst und die Forgeworld Regeln verwendest, nur auf Turnieren geht sowas natürlich nicht. So dass war's erstmal, wenn du noch Fragen hast immer raus damit
  4. SPACE WOLVES - Treff 12

    Ja Ein bisschen zuviel um es hier schnell aufzuzählen, was weißt du denn genau wissen?
  5. Da Rerolls vor Modifikatoren kommen kann ein WL immer nur die 1 wiederholen, bringt also nichts den Priester mitzuschleppen. Der Rest hört sich doch ganz gut an.
  6. Space Wolves so wirklich gar nicht kompetitiv?

    Ich muss sagen ich habe mich Turniermäßig auf meine Orks Konzentriert weil es mir mit den Wölfen etwas anstrengend war Vorallem auf TTM Turinern wird mit harten Bandagen gespielt, das muss nichts schlechtes sein du musst dir nur vorher darüber im klaren sein. Was ich so an Tipps habe: Grundidee ist immer: Was kann meine Armee besser als alle anderen? Was ist einzigartig oder selten? Da hast du schon ne ganz gute Liste gemacht. Björn und Murderfang sind Ausnahme Charaktere, das Gunnship hat ein eine echt gutes Preis/Leistungs- Verhältnis, Longfangs brauchen viel weniger Unterstützung als vergleichbare Truppen und Wulfen sind eine gute Nahkampf Einheit, die fast alle Buffs die sie brauchen schon eingebaut haben. Was mir dazu noch eingefallen ist: Fenris Wölfe sind eine quasi einzigartige Einheit und funktionieren Super um sich Missionsziele zu greifen oder im Weg herumzustehen, der Phobus Leutnant aus der Shadow Spear Box ist super flexibel, günstig und bringt mit +1 to Hit im Fernkampf einen Warlord Thread mit der einfach (im Turnierumfeld) besser ist als alle die Wir haben. Nijal ist auch nicht zu verachten da er +1 aufs zaubern kriegt. Die ein oder andere Forgeworld Einheit, besonders die Relict Cybots profitieren gut von Scharfe Sinne. Dazu haben unsere Wölfe ein paar echt mächtige Stratagems. Da ist aber auch schon ein Problem eine reine Codex Liste zu spielen: dir gehen ganz schnell die CP aus und du hast wenig Field Controll. Du willst eigentlich jede Runde mindestns drei CP nutzen + ein paar vor dem Spiel. Die normalen Marines haben Scouts im Standard, die Imperiale Armee super billige Soldaten und wir ein paar Nahkämper die nicht wissen wie sie übers Feld kommen sollen An der stelle steckte ich mit meinen Überlegungen fest, ich weiß nicht wie ich die Wölfe ohne die loyalen 32 auf Turnieren spielen soll, also lasse ich es
  7. Danke für die Berichte und Glückwunsch zum dritten Platz
  8. Marbos Orkthread - oder: Deffskulls R Best

    Neutral? Der Unterschied ist halt ziemlich groß. Wenn ich jetzt Mal meine Modelle (die auch keine künstlerischen Meisterleistungen sind) dagegen nehme finde ich das die Modelle auf Tisch Distanz besser sind, aber von nah dran mag ich meine lieber.
  9. Marbos Orkthread - oder: Deffskulls R Best

    Bin auf die Berichte gespannt. Und irgendwie hab ich vergessen deinen großen Post zu kommentieren Deine Bemalung finde ich cool der Unterschied wie es nah dran und wir weg wirkt ist echt krass
  10. T-Jays Speed Waaagh und Mek Schuppen

    Ich bin auch gespannt, heute ist Listenabgabe Hier Mal ein paar aus der GW-FW den ich unbedingt noch in Sicherheit bringen wollte. Wie arbeite ich mit Pappe: Es gibt zwei Quellen aus denen ich mich hab inspirieren lassen: Paper-Modeling-Guide In The Grim Cheapness of the Future... Ich mach natürlich nicht alles so wie dort also versuch ich mal meinen Prozess darzustellen. Alle saubere Pappe sammeln (keine Wellpappe) Sortieren dick und dünn, alle Teile ohne Aufdruck oder wo sich die bedruckte Seite leicht lösen lässt sind besonders wichtig/wertvoll Modellvorlage besorgen (z.B.: Gebäude, Fahrzeug) Dann kommt die Entscheidung ob das Modell bemalt werden soll oder die gedruckte Oberfläche behalten soll. gedruckte Modelle: Vorlage ausdrucken und gut auf der unbedruckten Seite der Pappe festkleben (Prittstift) Alle Tabs kontrollieren und eventuell vergrößern! Vorm ausschneiden mit dem Cutter Markierungen anbringen wo geknickt werden muss (also neben dem Modell nen schnitt in Richtung des Knicks auf beiden Seiten) mit nem alten Kuli alle Knicke auf der Rückseite anzeichen Modell ausschneiden und alle Knicke an ner Tischkante machen Stellen wo das Papier sich löst mit Bastelleim kleben Modell zusammenkleben mit nem flüssigen Bastelleim, Zeit nehmen, Wäsche- und/oder Büroklammern verwenden bemalte Modelle: Pappen raus suchen die unbedruckt sind oder wo sich die bedruckte Seite leicht lösen lässt Vorlage ausdrucken, sortieren in Basis Struktur Boxen und Verzierungen Die Vorlagen auf der bedruckten Seite der Pappe aufkleben, Verzierungen auf Pappe wo sich die Bedruckte Seite gut lösen lässt Alle Tabs kontrollieren und eventuell vergrößern! Knicke auf der Vorlage mit altem Kuli eindrücken, dann ausschneiden Boxen zusammenkleben, eventuell Verstärkungen von innen anbringen an allen Stellen wo nicht durch Verzierungen mindestens zwei Lagen Pappe zusammenkommen eine extra Lage Pappe anbringen bei den Verzierungsstücken die Vorlage und den Aufdruck abziehen Verzierungen aufkleben Mit einer Lochzange Nieten anfertigen und hinzufügen ganzes Modell mit leicht verdünntem Bastelleim überziehen grundieren & bemalen So ich hoffe ich hab nichts vergessen ^^"
  11. Cooler Spielbericht Und ich bin auf den Sicaran gespannt
  12. ORKS - Treff 16

    O.o klingt nach nenn ziemlich sinnlosen Spiel: "Hey lass uns keine Mission spielen. Ich stellte Mal meine Artillerie hier an die Spielfeld Kante und du rennst drauf zu bis du tot bist."
  13. harte Turnierorks

    Bin ja gespannt was passiert sollten unsere Listen aufeinander stoßen
  14. T-Jays Speed Waaagh und Mek Schuppen

    So dann mach ich Mal auch meinen Laden hier auf. Geplant sind ein paar (kurze) Spielberichte (Mal Turnier Mal Bier und Bretzel), Bastelkram (besonders Papercraft) und ab und an schafft ich es sogar ein Modell zu bemalen (oder so zu tun als ob). Außerdem werde ich den ein oder anderen Beitrag aus der Fanworld hier rüber retten für den Fall dass da wirklich die Tore zu gehen. Als erstes geht es los mit meinem Deathskull Speed Waaagh. Bereits vor dem Codex habe ich festgestellt das Orks mit vielen kleinen Fahrzeug Einheiten total mein Style sind und auch Recht effektiv. Mit dem Codex kamen dann die schönen neuen Buggies dazu (obwohl ich immer noch sauer bin da es kein DakkaDakka! für die alten Buggies und Wartrakks gibt ). Die Deathskulls harmonieren super mit meinem MSU Konzept und passen gut zu meiner Umbauwut, daher war von Anfang an klar welchen kann ich spiele auch wenn meine Lukky Gitz nicht sehr blau sind. Nachdem ich dann eine Zeit lang kein Spiel mehr verloren habe, beschloss ich auf ein kleines Turnier zu fahren um zu sehen wo die Schwächen meiner Liste liegen. Das konnte mit dort aber auch keiner meiner Gegner beantworten und so gewann ich das Turnier, aber leider nicht an Erkenntnis. Also auf zu neuen Ufern. In Bremen finden demnächst ein TTM Turnier statt für das auch ein paar echt gute Spieler angemeldet haben also hab ich meine Liste nochmal auf 11 gedreht und mich da angemeldet. Meine Liste sieht so aus: Und ein paar Fotos hab ich auch gemacht: https://photos.app.goo.gl/qsEvJ1qshb5WtmME8 Ich bin sehr gespannt wie es laufen wird und werde euch natürlich davon Berichten.
  15. Alibabas Orks - mostly competitive

    Danke für den Bericht Und gerne mehr davon. Der SAG Mek mit Relikt ist der Hammer, ich spiele den auch immer
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.