Jump to content
TabletopWelt

Invictus Ferox

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    5
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

42 Fair

Über Invictus Ferox

  • Rang
    Neuer Benutzer

Profile Information

  • Gender
    Male

Converted

  • Spielsysteme
    Warhammer 40.000
  1. Moin Helle Optisch und von der Flexibilität her, sind die neuen Zone Mortalis Teile der Hammer. Die Wände könnten für meinen Geschmack etwas höher sein. Ich habe meine auf 8cm zugeschnitten, damit nicht jedes Modell zu hoch wirkt im Verhältnis zur Wand. Die Necromunda Box kostet 290 US Dollar und die Platten (vier pro Box) 65 US Dollar. Das wären dann alleine bei den Platten 390 US Dollar, für eine Platte von 48x72 Zoll. Um da ordentlich Wände drauf zu setzen und Zubehör, braucht man bestimmt ein paar Boxen von dem Gelände (später nicht die Necromunda Box sondern einzeln). Da kommen auf jeden Fall einige 100€ zusammen. Hätte ich meine Platte noch nicht gebaut, würde ich diese nehmen, aber so ist das natürlich nicht nötig. Ich finde meine Platte jetzt aber auch nicht schlechter als diese! Meine verfolgt halt ein anderes Konzept. EDIT: Was ich aus dem Bausatz gebrauchen könnte, wäre ein paar von den Treppen mit den Plattformen. Daraus ließe sich was schönes für eine größere Freifläche machen. Gruß Invictus
  2. Moin Burnz Ich baue nur eine Platte in 48x72 Zoll (siehe Fotos im ersten Beitrag, dort ist sie komplett zu sehen), die dann in zwei oder drei Ebenen geteilt wird. Eine volle Platte pro Ebene, wäre wohl etwas übertrieben, selbst bei 2-3 Spielern pro Seite. Da begegnet man sich ja niemals Freut mich sehr, das dir das Projekt gefällt! Gruß Invictus
  3. Die vier Aufzüge sind fertig bemalt und die Leitern habe ich auch noch geschafft. Die Aufzüge bekommen später noch Decails mit Zahlen, um ihre Zusammengehörigkeit zu klären. An meiner Test-Tür habe ich auch etwas weiter gemacht. Die Zahl auf der Tür dient nur dazu, das Gesamtbild zu vervollständigen. Die Zahlen mache ich später wahrscheinlich mit der Airbrush/ Schablone. Ansonsten gefällt sie mir schon sehr gut. Etwas mehr Dreck hier und da, könnte nicht Schaden! Da ich 40 Stück bemalen muss, sollte es nicht zu aufwändig werden. Habt ihr noch ein paar Vorschläge für die Tür? Gruß Invictus
  4. Vielen Dank, es freut mich sehr, das euch die Platte so gut gefällt! Dann kann ich mich ja gleich voll motiviert an den Maltisch setzen 😊 Bei den Wänden gucke ich mal, was da malerisch noch zusätzlich raus zu holen ist. Die Idee mit den Warnstreifen, hat auf jeden Fall was. Ich habe eine Leiter und einen von vier Aufzügen fertig bemalt. Die anderen folgen hoffentlich noch diese Woche. Auf der großen Platte, sind diese nur Deko, aber teilt oder drittelt man die Platte, kann man auf mehreren Ebenen spielen. Die Modelle können dann über die Leitern oder die Aufzüge die Ebene wechseln. Leitern können nur von Modellen bis 40mm Basegröße benutzt werden, alle anderen nehmen bitte den Lastenaufzug. Von den Leitern gibt es drei verschiedene Sets, damit es nicht zu Verwechslungen kommt. Jede Leiter auf Ebene 1 führt zu einer bestimmten Leiter auf Ebene 2. Die Aufzüge werden noch nummeriert. Bei einem Kill Team Spiel (2 gegen 2) haben wir auf zwei Ebenen gespielt und das hat richtig Bock gemacht! Bei 40K konnte ich es noch nicht testen.
  5. Hallo Tabletopwelt Mein altes Zuhause, die GW Fanworld, ist leider etwas renovierungsbedürftig, bzw. einsturzgefährdet und deshalb hoffe ich bei euch unter zu kommen! In der GW Fanworld war ich als "Red Scorpion" unterwegs, diesen Namen benutze ich aber noch in der 40K Fanworld. Hier war er leider nicht verfügbar, aber manchmal ist neues ja auch etwas gutes! Ich möchte euch gerne meine selbstgebaute Zone Mortalis Platte vorstellen und euch auch in Zukunft, an der weiteren Entwicklung teil haben lassen. Erstmal zum Stand der Dinge: Der Bau war eigentlich abgeschlossen, aber ich werde noch ein oder zwei Kleinigkeiten an Austattung bauen. Die Bemalung hat bereits begonnen, bei der mir zum Glück ein Freund hilft. Der Imperator habe ihn seelig! Die Platte 120cm x 180cm groß und besteht aus 24 Modulen a 30cm x 30cm. Als Grundlage dienen 5mm MDF Platten, die mit Bodenfliesen aus 3mm Hartpappe beklebt sind. Die Wände bestehen aus 2cm starkem Kork. Wenn ich mich nicht verzählt habe, gibt es 16 verschiedene Module, von denen einige aber nur Spiegelverkehrt gebaut sind. Dadurch entsteht eine unglaubliche Anzahl an Variationen und mir ist es nocht nicht gelungen, eine Karte zweimal aufzubauen. Bis auf zwei, drei Ausnahmen, sind keine Sachen an den Wänden oder auf dem Boden verklebt und somit ist die Gestaltungsfreiheit eigentlich grenzenlos. Das ist auch etwas, das mir bei der Planung sehr wichtig war! Der Preis dafür sind natürlich optisch kahle Wände, aber man kann halt nicht alles haben. Auf den oberen zwei Bildern, stehen aber auch nicht alle Industrie Teile auf der Platte, was den kahlen Effekt später etwas abmildern wird. Auserdem möchte ich hier noch ein paar zusätzliche Teile basteln. Die Türen habe ich von einem Freund drucken lassen, auch ihn habe der Imperator seelig! Es gibt zwei verschiedene breiten an Türen, durch die schmaleren können nur Modelle bis 50mm gehen, alle anderen Modelle müssen die breiten Türen nehmen. Das ermöglicht auch nochmal etwas zusätzliche Taktik beim bewegen der Modelle. Ich lasse das Ganze jetzt erstmal auf euch wirken und vielleicht fällt mir später noch etwas grundlegendes zur Platte ein.
×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.