Jump to content
TabletopWelt

PJB

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    142
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

PJB's Achievements

Benutzer

Benutzer (2/6)

  1. Na, ich hoffe ich hab dir die "5L-Expierence" nicht kaputt gemacht... ich glaub mir sind aber auch recht viele Fehler passiert... zum Teil zu meinen gunsten... Da ich alleine spiele konnte ich mir nicht immer überwinden im Regel-PDF auf die Suche zu gehen... Vorallem mit dem "In Camp" war ich mir nicht ganz sicher... ich glaub, man kann da nicht rasten und nix tun... nur in einem Settlement... oder nur wenn die Warband in einer Map-Region mit settlement ist... irgendwie war mir nicht ganz klar. Ich glaub ich hatte da einen Vorteil... Vor allem die Level-Ups aus den leichten Missionen machen sich bemerkbar... nen Bonus auf "Combat" oder "Widerstand" macht ne Menge aus.
  2. Innerhalb der 5-L Kampange: Runde 27: Wir sind immernoch im Weiler Göhlis... Unser gut bezahlter Auftrag der Gemeinde in Göhlis mit "3 Ride Patrol-Missionen" zu helfen muss diese Runde erfüllt werden. Die 2 Ride-Patrol Mission lief ganz gut. Es waren nur 2 Skelett-Fernkämpfer auf dem Feld und der, doch recht starke, Anführer. Dazu gab es noch versteckte "Unknown Enemy" (können 1-5 weitere Skelette sein, sie müssen uns aber erst Entdecken). Unser Missionsziel war, den Anführer zu erledigen. Wir sind zielgenau mit der ganzen Warband, außerhalb des Sichtfeldes der "Unknown Enemy" auf den Anfüher zu. Dh. 1 recht starkes Skelett gegen 6 Warbandmember. Er blieb Standhaft, konnte dann aber geschlagen werden. Dann tauchten die versteckten 5 (!!!!) weiteren Skelette auf und wir sind schnellstens vom Feld geflohen, bevor die 5 Skelette an uns heran kamen. Das Missionsziel war ja schon erfüllt. Diese Runde müssen wir die letzte Patroulie ausführen. Dann sollte der Auftrag erledigt sein.
  3. Hehe, ja naja ich hatte am Anfang doch schonrecht dolle auf die Mütze bekommen. Bestimmt 4 Follower sind schon gestorben, ohne StoryPoints oder Silvertree Leafs wären auch schon die Helden Tod. Ich hab dann meine "strategie" ein bisschen angepasst. Hauptsächlich Ride Patrol Missions, da sind die Gegener nicht so stark und ziehen sich zurück wenn nur noch 2 übrig sind. Und wenn möglich die Gegener ein bisschen aus manövrieren, dass nicht alle Gegener gleichzeitig im Nahkampf sind. Ich bau mir immer Spielfelder die recht "dicht" sind. Da geht das ganz gut. Auch der Zauber "Bind" ist ganz hilfreich. Wenn der Zauberer in der Quick-Phase agiert (zur Not durch nen Willpoint) und in der nächsten runde dann in der "Slow-Phase" sind gleich 2 Runden die Gegener bewegungsunfähig. In der Regel 2-3 Gegner für 2 Runden aufzuhalten, hat doch ermöglich im Nahkampf die restlichen ganz gut zu verkloppen, bzw. das Missionsziel zu erreichen. Und das "Missionsziel" erfüllen und sich dann zurückziehen anstatt noch auf "hold the Field" aus zu sein, ist auch ein bisschen sicherer. Da gibt es dann stabile XP, und ein bisschen Loot. Auch mal ohne auf ein Gefecht wenn möglich. Die "neuen" Follower sind dann auch alle zu Heros geworden. Was sehr gut war, ich hab gleich am Anfang in einer "Town" gestartet, da gibt es im Step 5 "Reasearch" häufiger "Contracts" also bezahlte Arbeit. Manche davon waren recht einfach und haben 5-6gc eingebracht. Zum beispiel musste ich zweimal einfach nur zwischen de Ortschaften hin und her reisen. Schilde zu kaufen hat sich doch auch gelohnt. Mit 2w6 zu verteidigen... Da ist ab und zu eine 1 dabei und es wird parriert. Und die Heilungszeiten von teilweise 4-6 Campaign Turns hab ich dann genutzt um zu jagen, nach Kräutern zu suchen, XP zu generieren, und sowas. Gerade das Jagen hat sich ziemlich gelohnt: die Rationen sparen Upkeep, die Pelze bringen gutes Geld für Rüstung/ Schilde. Aktuell hab ich 3x Silvertree Leafs im gepäck etc. Und wenn 1 oder 2 Warbandmember den Wilderness Skill haben klappt das auch ganz gut. Die Level-Ups aus den "einfachen" Missionen machen auch ne Menge aus. Wiederstand 4 ist oft da, erhöhte Bewegung, und auch Combat +1 oder gar +2 is da. Jetzt ist die Truppe auch ein bisschen kompetenter. Ich hab mich bisher nicht an die ganzen "Unexplored Locations", "Monster Lairs", "Dungeons" oder "Quests" herrangetraut, da ich da am Anfang so auf die Mütze bekommen hab. Aber ich glaub demnächst könnte ich mal in den Dungeon gehen... Dafür wird er ja gerade gebastelt.
  4. haha, na mal schauen. Ich bin auch gespannt. War alles eher spontan.
  5. PJB

    PJBs 3D-Modellierei

    Uff… jetzt gehts auf zum Mortheim spiel. 2. kampangenspiel. meine restless dead gegen die Masters of Horror… ich bin gespannt. Ist es normal vor so einem spiel schiss zu haben? Ich hoffe ich komme dazu Fotos zumachen. Aber ich sollte mich auf Taktik konzentrieren. Gespielt wird wyrdstone hunt.
  6. Ja, der mapgenerator ist ganz fein. Ging auch recht einfach so ne simple Karte zu machen. Die Grafiken in der free Variante sind recht begrenzt, die wiederholen sich bei mir. Aber hey, reicht mir alle mal. Gab nach der Mission auch ganz schönen Loot: Mittlere Rüstung aus Feenstahl, Bogen und Kriegshammer. der dungeoon ist zur Hälfte strukturiert
  7. Der besagte Altar am Weges Rand. die Aufstellung. Unten wir. Oben in 2er Gruppen die Skelette. Links und Mitte je 1 fernkämpfer mit dabei. Runde 1: Bewegung aufeinander zu. Wir kriegen eine Verwundung durch Beschuss, unser Zauberer heilt darauf aber. Somit is der Heilzauber schönmacht weg. wir sind schon fast am Altar. War ja auch nur 12“ weit weg. Aber die Gegner sind auch fast da. runde 2: Unser Magier läuft vor und verstrickt 2 Skelette auf der rechten Seite. Deren Bewegung is die nächsten 2 Aktion nur bei 6+ (1w6). natürlich werfen beide eine 6 xD und können sich bewegen. sie kommen näher: 1 Skelett wird erschlagen, 1 fernkämpfer Skelett zerfällt zu Staub (Moral). Unser Dieb rennt zum Altar und hofft nächste Runde die Initiative zuhaben. Um in Deckung zukommen da er nun schutzlos rumsteht. Zur Not durch 1 willenspunkt. unser Missionsziel ist erreicht. Wir könnten uns über die spielfeldkante sicher zurückziehen. Runde 3: Wir wollen aber noch versuchen das Gebiet zukämen… sind ja schon 2 von 6 weg. der Dieb wird über mutig und stürzt sich auf den fernkämpfer. Das geht unentschieden aus. Danach wird er aus kürzester Distanz angeschossen. Zum Glück nur verwundet. Naja war auch sehr riskant… der verstrickungszauber hat halbe Wirkung. 1 Gegner hatte ne 6. und kommt zum Magier… aber jetzt sind unsere Leute dran… der Magier versucht sich im Nahkampf. Verbrennt 2 willenspunkte und die Initiative zu behalten… erreicht aber auch nur nicht Zusterben… aber er bekommt Verstärkung. Und 1 steinschleuder Schuss von Sir Jäger verwundet das Skelett schonmal… auf der anderen Seite gibts auch Verstärkung. war das so schlau auf nen Kampf aus zu sein? runde 4 unser Dieb wird natürlich abgeknallt… die Skelette greifen an. Die Nahkämpfe scheinen sich hin und her… wir können dann aber noch ein bisschen schaden machen und zwei Skelette um hauen. Da es ein Roadside-Enemy ist, fliehen die letzen zwei Gegner. Bzw. die Skelette zerfallen. Somit: Ziel erreicht und Gebiet geklärt. Gibt Doppel-Belohnung.
  8. So das strukturieren vom Dungeon hat begonnen, aber es ist jetzt ein bisschen zu spät um den Lärm noch zu machen... Von daher ist erstmal schluss. Innerhalb der 5L Kampange Runde 22: Der Weiler Göhlis ruft um Hilfe. 5 Gold werden geboten, wenn 3 Ride Patrol Missionen innerhalb von 5 Runden (bis Runde 27) ausgeführt werden. Klingt nach gutem Geld, in eine Ortschaft müssen wir eh um erbeutete Felle und Gewürze zu verkaufen. Und in Göhlis gibt es genug essen, dh. der Sold unserer inzwischen 7 köpfigen Truppe sollte nicht zu hoch werden. Da die erjagten Rationen auch knapp werden. Doch schaffen wir es innerhalb von 5 Runden nach Göhlis zu reisen, UND 3 Ride Patrol Missionen (1 je Runde). Das letzte mal haben wir uns beim Reisen 3 Runden in der Wildnis verirrt. Unser versuche im Jagen und im auskundschaften, einer sicheren Route, waren ebnso erfolglos. Beim Reisen finden wir einen unbekannten Ort, erforschen ihn, um festzustellen, dass es nur Wildnis ist... So... 1 Runde des Auftrags verschwendet... So viel zur Neugier. Runde 23: Wir Zelten und schauen in die Sterne, voller vor Freude auf unsere Abenteuer... +1 Story Punkt Wir versuchen zu Jagen: erfolglos. Wir versuchen den Weg nach Göhlis auszukundschaften: Erfolglos. Aber Sir Jäger ist hat sich inzwischen vom letzten Gefecht erholt! Uns erreicht die Nachricht ein Bürger aus der Stadt Shkuditz ein Monster Problem hat... er bietet uns 1 Goldmark und seine Freundschaft... (Bis Runde 28). Wir müssten einen Greifen aufspüren und erlegen... Die Belohnung klingt nicht so versprechend, aber der Greif sollte Schätze gehortet haben. Reisen wir erstmal nach Göhlis, die benötigen auch unsere Hilfe (und Zahlen besser). Wir finden den Weg... Sollen aber Zoll zahlen... 2 Gold... oder wir suchen uns einen anderen Weg, oder unser Magier (+1 Speech) versucht es mit zu verhandeln: 9+ Speech-Test... Wir würfel: 1er Pasch. Dann zahlen wir wohl 2 Gold um rechtzeitig noch nach Göhlis zukommen. In Göhlis angekommen verkaufen wir unsere Pelze und Gewürze (+4 Gold) Dafür kaufen wir uns dann noch einen Schild, denn die Dinge taugen manchmal mehr als Rüstung. Sind wir wieder bei 7 Gold. Anmerkung: Es ist in den Regeln irgendwie nicht so gesehen, dass es möglich ist in eine Ortschaft zu reisen, und dort eine "Ride Patrol" zumachen... Nur wenn die Warband in der Ortschaft ist... Irgendwie unpraktisch. Runde 24: Im Weiler Göhlis... Geraten wir in eine Prügelei... wir haben keine Freunde die uns helfen könnten... und müssten 2 Gold zahlen... sonst können wir in Göhlis nichts unternehmen... Bitter... Dann müssen wir Zahlen... nur noch 5 Gold übrig. Wir helfen der Stadtwache gegen Unterkunft und Verpflegung. Sir Jäger ist recht bewandert im unterrichten (+2 Scholar) und versucht ein anderes Mitglied unserer Abenteuer zu unterrichten (Scholar 9+ mit 2w6 plus Boni). Und nach dem Zufallsprinzip erlent 1 Abenteurer den Skill "Wilderness +2"... das ist der einzige Skill der schon mehrmals in der Truppe vergeben ist... Haha. Und dennoch klappt's mit dem Jagen nicht. So wir wollen auf Patroullie gehen... das ist ja noch unser Job von den Leuten in Göhlis... Am Weges Rand entdecken wir einen seltsamen Altar... diesen wollen wir untersuchen (Spielfeldmitte bis Runde 5). Ob wir am Altar was rausfinden ergibt sich dann (bei 5+ neues Missionsziel). Der Altar wird bewacht von: 6 mittelmäßig starken Skeletten... (Strange Troops)... Sie werden von niemanden angeführt.
  9. Hehe, ja geht, also glaub ich. Hab gerad ne Quest an der Back die den Einsatz von Glück verhindert. Aber auf der anderen Seite habe ich 4(!) zusätzliche Helfer während der Quest, wenn ich das richtig verstanden habe. Die ich noch durch 4 weitere Quest-Offers/ Questfinds bekommen habe. Ich blicke manchmal auch nicht so ganz durch.
  10. Appropos Modular. Es gibt bei 5-L-Borderlands ja ziemlich viele Dungeon sachen. Auf meiner Map gibt es aktuell 3 "Delves " die als Dungeons dargestellt werden könnten. Dann noch diverse "?" Unexplored Locations die auch sowas sein könnten. Und die 1. Questtask steht als "Site Battle" aus. Könnte auch ein Dungeon sein. Uuuuund ich hab keinen modularen Dungeon. Ein Missstand der mich seit jeher bekümmert. 2cm Styro-Platte (ca 8€) aktuell zu 1/3 verbraucht. Bisher ohne Heißdrahtschneider, nur mitm Bastelmesser. Und ich hab die einzelnen Teile auch an der Seiten eingeritzt, so kann es auch als oberirdisches Gelände dienen. Ich glaub ich taufe es den "LazyDungeon" oder den "5€ Dungeon" oder so. Mit dem Messer eingeritzt und dann mit nen Stift (geld, höhö) nach gezogen. Ein mögliches Layout: Als nächstes will ich mit einem Stein drauf hauen. @Out Darf ich fragen? Du hast doch Dungeon Erfahrung in 5L, reicht das von den Modulen? So wie es jetzt ausgelegt ist ist es ca. 60x80cm schätze ich. Is aber auch recht dicht ausgelegt.
  11. Ja, tatsächlich eine Art "Gelände-Streuer". Von Tedis und dann in Grau bzw. Rotbraun eingefärbt, also stark verdünnte geländefarbe. zB. für die Wege, oder Schweres Gelände in größeren Haufen. Ich mach's nicht jedes mal, der aufräumaufwand is bissel größer. Aber ich mag es, ist schön modular.
  12. Zu letzt hab ich tatsächlich mal ein "Camp" der "Wisphers from Beyond" angegriffen. Ging ganz ok aus. Wir konnten uns gut anschleichen. Ein paar Bilder: Hier is jetzt ein bisschen Contect @Landi
  13. Sooo zu 5 Leagues. Ich hab da angefangen ein bisschen zu spielen, und muss sagen, ich finde es ein bisschen Komplexer als 5 Parsecs, ABER ich glaub dadurch ist es auch spannender. Ich hab bisher recht viel auf die Mütze/Helm bekommen. Und musste tatsächlich anfangen taktischer zu spielen wie z.B. : Missionsziel erreichen, und dann abhauen. Miniaturen habe ich sehr wenige, bzw. kaum, daher hab ich in 5 Leagues eher gegen meine Skelette gekämpft, die in unterschiedlichen Beschwörungsstärken auftauchen. (Also je nach Enemy-Stats). Das geht ganz gut, und ist meiner Fantasie ausreichend Ich hab den Mapgenerator "Inkarnate" in der Freevariante genommen um mir die Kampangen Karte zu generieren. Die ist inzwischen voll von Orten die ich niemals alle schaffe zu besuchen. Es mangelt nicht an Möglichkeiten:
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.