Jump to content
TabletopWelt

Nimrod

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    491
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

10 Fair

6 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Nimrod

  • Rang
    Erfahrener Benutzer

Converted

  • Armee
    -
  • Spielsysteme
    Blood Bowl
  1. Vor mehr als drei Jahren hab ich diesen Thread gestartet, um mich selber beim kochenlernen zu motivieren. Ist der Wahnsinn, dass es ihn nach der langen Zeit immer noch gibt! (Poste schon seit langer Zeit nicht mehr regelmäßig) Damals hab ich mir noch das Buch "Basic Cooking" gekauft und bis jetzt mehr oder weniger komplett durchgekocht. Mittlerweile stehen auch fast alle anderen Bücher der Reihe in meinem Regal plus einige mehr. Im Moment bin ich soweit, dass ich versuche Rezepte nur noch als Anregung zu sehen. Ich möchte den Kern eines Gerichts verstanden haben um entscheiden zu können was notwendig, was persönlicher Stil und was überflüssig ist. Zu den Zwiebeln: Ich halbiere die Zwiebel und schneide sie dann einige Male "von oben" und von "der Seite" ein. Dann muss ich das Teil nicht hacken sondern sie zerfällt beim schneiden schon in kleine Würfel. Dabei drücke ich die Zwiebel am Wurzelansatz aufs Brett. Wenig bis kein Kontakt zur Zwiebel -> Finger stinken nicht.
  2. Also, dann wollen wir mal eine Ferndiagnose wagen Klick doch mal auf Start->ausführen und gibt dort als Befehl "cmd" ein. Es müsste sich ein Befehlsfenster öffnen. Jetzt gib bitte dort "ping www.google.de" ein. Damit werden kleine Testpakete zum google Server geschickt. So kann man die Internet-Verbindung auf einem sehr niedrigen Level testen. Probier doch bitte mal aus, ob du google noch pingen kannst auch wenn andere Anwendungen anscheinend keine Verbindung mehr bekommen. Lade zusätzlich zu einem aktuellen Antivir auch noch die neueste Version von Ad-Aware herunter und prüfe, ob du vielleicht mit Spyware "befallen" bist. Versuche außerdem, die Windows-Updates um jeden Preis zum laufen zu bekommen. Das ganze sieht mir doch sehr nach einem Virus aus. Und noch was. Ändere doch bitte den Thread-Titel auf etwas aussagekräftigeres wie "Probleme mit der Internetverbindung kurz nach Einwahl" oder ähnliches. Denn "spucken" kann das Internet nicht, weil ihm dazu der Speichel fehlt
  3. Sollte es trotzdem nicht klappen, mach folgendes. Kopier diesen Text in einen Text-Editor und speicher ihn unter dem Namen "Tabletop-Forum". [Main Window Settings Toolbar Speech Toolbar] IconText=IconOnly Index=4 [Main Window Settings Toolbar bookmarkToolBar] Hidden=true IconText=IconTextRight Index=3 [Main Window Settings Toolbar extraToolBar] IconText=IconOnly Index=0 NewLine=true [Main Window Settings Toolbar locationToolBar] IconText=IconOnly Index=2 NewLine=false Offset=5 [Main Window Settings Toolbar mainToolBar] Index=1 [Profile] ContainerT0_Children=View1,View2 ContainerT0_Orientation=Horizontal ContainerT0_SplitterSizes=1075,191 ContainerT0_activeChildIndex=0 FullScreen=false Name=Tabletop-Forum RootItem=Tabs0 Tabs0_Children=ContainerT0 Tabs0_activeChildIndex=0 View1_LinkedView=false View1_LockedLocation=false View1_PassiveMode=false View1_ServiceName=khtml View1_ServiceType=text/html View1_ToggleView=false View1_URL=http://www.tabletop-forum.de/vbulletin/showthread.php?t=72495 View2_LinkedView=false View2_LockedLocation=false View2_PassiveMode=false View2_ServiceName=khtml View2_ServiceType=text/html View2_ToggleView=false View2_URL=http://www.tabletop-forum.de/vbulletin/misc.php?do=buddylist&buddies=0 XMLUIFile=konqueror.rc Dann kopierst du die Datei in ~/.kde/share/apps/konqueror/profiles/ Das Profil ist jetzt verfügbar, so wie ich es erstellt habe. Jetzt kannst du mit dem Icon in der Taskleiste weitermachen.
  4. @Mozork Eigentlich nicht. Die Möglichkeit gibts schon in jedem 3er KDE. Welche Distri nimmst du denn? Kann sein, dass bestimmte Distributionen die Option verstecken. Im "Einstellungen" Menü sieht das so aus:
  5. Da will ich doch für den Konqueror nachlegen: Öffnet das Forum und drückt dann Strg+Shift+L Jetzt teilt sich das Fenster in zwei Bereiche. Klick den Bereich an, in dem ihr die Buddy-Liste haben wollt und öffnet sie. Jetzt könnt ihr noch ein paar Tabs erstellen und eure Lieblingsseiten im Forum öffnen. Geht jetzt auf "Einstellungen->Ansichtsprofile verwalten..." und gebt bei Profilname z.B. "Tabletop-Forum" ein (Die Option "Adressen in Profil speichern" sollte aktiviert sein.). So, jetzt klickt ihr mit Rechts auf den K-Menu Button und wählt "Kontrollleisten-Menü->Zu Kontrollleiste hinzufügen->Anwendung->Internet->Konqueror". Nun solltet ihr einen neuen Konqueror-Button in eurer Task-Leiste sehen, den ihr beliebig platzieren könnt. Klick nun mit Rechts auf den Button dann auf "Eigenschaften" und auf den Tab "Programme". Bei Befehl gebt ihr "kfmclient openProfile Tabletop-Forum" ein. Bei Name und Beschreibung könnt ihr "Tabletop-Forum" und "Website" eingeben. Nochmal zurück auf den "Allgemein" Tab. Hier auf den fetten Button klicken und ein hübsches Foren-Icon auswählen (muss man nicht, sieht aber nett aus). Fertig! Jetzt könnt ihr immer auf den Button klicken und ihr bekommt einen wunderbar vorkonfigurierten Konqueror für das Forum.
  6. @illegal Emulatoren an sich sind nicht illegal, solange sie kein geschütztes Material enthalten. Das ist ja der Grund, warum die Roms nicht mitgeliefert werden. Allerdings bewegt sich die sog. Abandonware in einer Grauzone. Wenn die Urheber als solche gar nicht mehr existieren (irgendwelche Firmen aus den 80er, frühen 90ern), wer soll dann noch Anspruch erheben?
  7. @Allanon Was hast du eigentlich genau vor? Brauchst du den Apache nur zum üben oder willst du ihn tatsächlich produktiv einsetzen? Solltest du letzteres vorhaben, kann ich dir nur entschieden von der Windows-Versionen abraten. Da solltest du dann "echte" Server-Systeme auf Basis von Linux oder BSD benutzen.
  8. Nimrod

    Metal-Treff 4

    Kommt denn wer zu Dream Theater nach Stuttgart am 21.10 ?
  9. Hallo liebe Virenfreunde! Da oft User Probleme mit Schädlingen auf ihrem Windows-PC haben, möchte ich hier ein paar einfach Regeln geben um seine Kiste mit minimalen Aufwand maximal zu schützen. (Ich geh hier einfach mal davon aus, dass ihr Windows XP benutzt. Die Punkte gelten im allgemeinen allerdings auch für die restlichen Windows Versionen.) Die Pflicht: Windows Updates Der wichtigste Punkt überhaupt ist, immer die neuesten Sicherheits-Updates zu installieren. Dies könnt ihr manuell über Start->Programme->Windows-Update (steht in der Regel ganz oben im Menü) tun oder einfach die "automatischen Updates" aktivieren. Eine bebilderte "Schritt für Schritt"-Anleitung findet ihr z.B. hier: http://www.rz.uni-osnabrueck.de/Dienste/Sicherheit/WindowsUpdate/ Virenscanner Eine Virenscanner ist Pflicht. Wer keinen benutzt, der sollte auch kein Windows benutzen. Immer wieder kommt die Diskussion auf, welcher der Scanner denn nun der beste sei. Meiner Erfahrung nach geben und nehmen sich die etablierten Systeme nichts. Manchmal ist der eine Scanner eine Nasenspitze voraus, manchmal der andere. Weiterhin ist ein Scanner ein prinzipiell recht simples Programm und Anbieter, die allumfassende Sicherheit noch dazu in reißerischer Verpackung versprechen, lügen einfach. Deshalb kann ich hier den Scanner von antivir empfehlen. Dieser ist für Privatnutzer kostenlos und tritt in einem schlichten, funktionellen Gewand auf: http://www.free-av.de/antivirus/allinoned.html Und nicht vergessen: Ohne regelmäßige Updates ist der Scanner völlig nutzlos! Firewall mit SP2 Wenn ihr das "Windows Update" korrekt ausgeführt habt, sollte euer Windows auf "Service Pack 2" aktualisiert worden sein. Hier wird eine sog. Firewall mitgeliefert, die für den Wald und Wiesen Windows Nutzer völlig ausreichend ist. Die Firewall ist standardmäßig aktiviert und ihr solltet nicht viel davon merken. Eine Firewall macht bildlich gesprochen einfach alle Türen zu über die ein Programm von außen auf euren Computer Zugriff haben kann. Für einen Webserver sind solche offenen Türen wichtig, sonst könnte man z.B. nicht mit einem Webbrowser Seiten auf dem Server öffnen. Bei Heimandwendern ist das in der Regel nicht erforderlich. Deshalb her mit der Firewall! Die Kür: Eine zusätzliche Firewall Wenn euch die in SP2 integrierte Firewall nicht ausreicht und ihr mehr Kontrolle haben wollt, installiert euch eine zusätzliche Firewall. Mit Zonealarm hab ich dabei immer recht gute Erfahrungen gemacht: http://download.zonelabs.com/bin/free/4901_de/zlsSetup_60_667_000.exe Einen Spyware-Scanner Im Gegensatz zu Viren sind Spyware keine eigenständigen Programme. Spyware dient dazu, persönliche Daten über euch zu sammeln oder euch mit Werbung zu torpedieren. Spyware wird entweder als "Zusatzfunktion" in bestehende Programme integriert (z.B. hat das Tauschbörsenprogramm Kazaa solche netten Zusatzfunktionen, weswegen findige Hacker bald Kazaa lite ohne die Funktionen online stellten) oder sie verändert die Einstellungen von Programmen wie z.B. euren Browser um euch z.B. bei jedem Start auf eine nicht gewünschte Startseite weiterzuleiten. Meine Empfehlung ist hier Ad-Aware: http://www.lavasoftusa.com/support/download/#free Es gibt wie bei den Virenscanner auch noch andere gute Programme wie Spybot-Search-and-Destory, die ihr auch gern mal ausprobieren könnt. Mehr ist nicht nötig um euren Computer sicher zu halten. Ihr braucht keine teure "Security-Lösung" und müsst auch nicht jede Sekunde paranoid vor der Kiste sitzen. Befolgt einfach die obigen Tipps und schaltet euer Hirn ein, sprich, nicht einfach auf alles klicken was sich bewegt! Dann kann nichts schief gehen.
  10. Wie meinst du das? Die heute erschwinglichen Beamer sind genausowenig HD fähig wie die DVD-Player. Da müsstest du schon im Bereich eines Kleinwagen investieren um einen HD-fähigen Beamer zu bekommen, der 1080 X 1920 Zeilen schafft. Seit kurzem gibt es Soundblaster Modelle mit dem nagelneuen X-Fi Soundchip. Der hat in der c't exzellente Testergebnisse erzielt. Das wär wahrscheinlich das richtige für dich.
  11. "C:\Web\Apache2\bin\Apache -k shutdown" ist ja der Befehl zum herunterfahren das Apache. Gibt doch mal, wie beschrieben, auf der Kommandozeile "c:\web\apache\apache -k start" (nat. mit deinem Pfad) ein und probiere dann, auf localhost zuzugreifen. Das sollte eigentlich funktionieren. Danach kannst du den Server mit obigen Befehl beenden, wenn du willst.
  12. Ja, wenn ich nicht viel dafür tun müsste, würde ich dann doch auch gern mal wieder spielen. Sprich, einfach bei irgendjemanden vorbeikommen und mit dessen Armeen zusammen spielen. Aber ich kann auch nicht mit jeden spielen. Da muss die Chemie schon stimmen und unter meinen Studienkollegen hab ich noch keinen Warhammerspieler gefunden.
  13. Hi, grad eben hab ich bei "DE-Freak" als Armee "spiele nicht mehr" gelesen. Mir geht es auch so. Bin bis auf ein bisschen WD durchblättern überhaupt nicht mehr aktiv. Mir fehlt einfach die Zeit und ich hab auch keine Lust mehr so viel Geld für Tabletop auszugeben. Trotzdem häng ich noch sehr gern hier im Forum rum (v.a. natürlich im off-topic). Geht es euch genauso und warum habt ihr aufgehört?
  14. Nimrod

    Notebook

    Es gibt auch ein Studenten/Schüler Angebot von Fujitsu Siemens: http://www.lifebooks4students.de/ Nicht zu vergessen den Apple Bildungs Store: http://store.apple.com/Apple/WebObjects/deInd Ich selbst besitze seit mehr als zwei Jahren ein Toshiba P10 und hatte noch nie Probleme. Linux läuft auch sehr gut darauf. Im Zug hab ich allerdings jemanden mit dem gleichen Modell getroffen, der darüber klagt, dass es sich immer wieder mal auschalten würde, wenn es ihm zu heiß wird (hat es mir sogar vorgeführt). Anscheinend sind alle Notebooks anfällig für Ausfälle und man kann Glück haben oder auch nicht. Deshalb ist es umso wichtiger auf einen guten Service zu achten. Ein Freund von mir hat ein Samsung. Sehr edle und gute Verarbeitung, allerdings auch etwas teurer. Das Obi Medion Notebook eines Freundes mit den gleichen Leistungsdaten wie mein P10 hatte nach einem 3/4 Jahr einen Totalausfall.
  15. Da hast du wohl recht. Allerdings habe ich meine CDs mit Hilfe von cdparanoia gerippt, d.h. ich habe eine identische Kopie auf meiner Festplatte. Ein Nachteil zu einer echten Anlage sind die Lüftergeräusche meines Notebooks. In der Regel nehme ich die nicht war, bei sehr ruhigen Stellen allerdings sind sie dann doch zu hören.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.