Jump to content
TabletopWelt

Bismarck

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    19.347
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

997 Good

7 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Bismarck

  • Rang
    Senior-Benutzer

Converted

  • Armee
    Team Mädchen
  • Spielsysteme
    Mortheim

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Das hat in all den Jahren nur ein einziger User geschafft? 😵 Und ich habe vermutlich eine der schlechtesten Like/Beitrag Quoten (die gab es damals nicht). 😄
  2. Äh, schon. Das ist genau das, was dieser Preis (und auch schon die Nominierung) bedeutet. Mir haben ganz schön die Ohren geschlackert, als ich die Zahlen für die kommenden Auflagen gesehen habe. ...eher so der entfernte Onkel, der hin und wieder mal vorbeischaut, was es inzwischen so alles an komischen Plastikpüppchen gibt.
  3. Danke euch! War eine schöne Frühstücksparty heute.
  4. Sollte inzwischen (wieder) in den Läden stehen. Regelvideo: Talk mit meinem Redakteur: BGG mit den ersten Reviews und so: https://boardgamegeek.com/boardgame/300531/paleo Bin nach wie vor hochgespannt, wie sich das entwickelt. Bisher kommt es super an, aber es fehlt noch massiv an Masse (vor allem, weil die Ami-Version erst Ende November kommt). Ich geh mir mal einen Porsche bestellen (zumindest ein Modell sollte drin sein).
  5. Erste Boxen sind bei mir aufgeschlagen, ich fummel dann mal glücklich mit meinen Schmuddelfingern dran rum.
  6. Plusminus zur digitalen Spielemesse, also ungefähr Mitte/Ende Oktober. Dass der Spielboxtitel immer stumpf gekaufte Werbung ist, blenden wir an dieser Stelle mal aus und nennen es "geschafft".
  7. Jein bis Nein. Wir springen recht locker-flockig in einem zehntausende Jahre breiten Zeitfenster und quer durch die Kontinente herum. Du kannst kein Steinzeitspiel machen und dann keine Säbelzähne und Mammuts reinpacken. Die Leute wollen einfach das Klischee, so ein bisschen wie ein Archäologe im Fernsehen immer "pinseln" muss. Ich pinsele so gut wie nie im Dreck herum, aber das Fernsehen bringt manchmal sogar extra Pinsel mit, nur damit das stattfindet. Es ist aber auch nicht völlig absurd, was im Spiel passiert. ich versuche schon, euch eher realistisch um
  8. @Drachenklinge Das lief ganz gut. War halt erstmal nur russisch, und auch wenn das Land groß ist, der Markt ist es nicht. Ich würde es trotzdem wieder so machen. Alleine schon war es ein echtes Highlight, dass die mir und meiner Frau eine kleine Reise nach Moskau geschenkt haben. Mit der deutschen Auflage letzten Sommer ist nochmal ein bisschen Schwung reingekommen, allgemein eher positive Rückmeldungen (siehe zb das Video oben) , auch wenn ein paar Leute sich so gar nicht mit den Bildern anfreunden konnten. Dass das kein Massenprodukt ist, war aber von Anfang an klar.
  9. Kein Ding, das Spiel ist gerade auf der Spielwarenmesse in Nürnberg vorgestellt worden, und die ersten "Leaks" sind schon passiert. Paleo ist ein kooperatives Abenteuerspiel für 2-4 Spieler ab 10 Jahren, angesiedelt im der titelgebenden Altsteinzeit. Über mehrere Missionen und Schwierigkeitsgrade hinweg erkunden wir eine rauhe Welt, repräsentiert durch einen ziemlich dicken, dynamischen Kartenstapel mit allerlei bunten Rückseiten. Wenn es gut läuft, finden wir darin Nahrung, Rohstoffe für Werkzeuge, freundliche Zeitgenossen und dergleichen. Läuft es weniger g
  10. Langsam, aber sicher zahlt sich das ganze Networking aus...
  11. Was aus dem Schweinepriester wurde oder aus mir (falls das nicht total dasselbe ist)? Der Schweinepriester war von Jens "Crush" Hoff und seiner Bauern-Themenarmee. Da hab ich glaubich höchstens gesagt, dass er einen machen soll, wenn er nicht selbst (vielleicht in meiner Anwesenheit) drauf gekommen ist, bei irgendeinem feuchtfröhlichen Bemalabend. Der Bismarck hat das Thema Tabletop vor vielen Jahren an den Nagel gehangen. Im Forum findet ihr ihn nur noch äußerst sporadisch, er kennt die URL aber noch. Er spielt jetzt hobbymäßig Brettspiele, erfindet auch welche, hat gar jüngst eins
  12. Hat er leider nicht. Warum verschwinden denn die Anhänge? So ein Mumpitz.
  13. Natürlich. Aber... 1. die Verlagsmitarbeiter arbeiten ja auch (natürlich ist auch ein Autorendasein mit "Arbeit" verknüpft, aber das hat mit einem regulären Berufsalltag recht wenig zu tun. Ich bekomme eigentlich nur die "Sonnenseite" der Brettspielwelt ab). 2. Der Verlag trägt ein nicht unerhebliches finanzielles Risiko. 3. Es steht jedem frei, selbst einen Batzen Kohle in die Hand zu nehmen und den oben aufgelisteten Krams selbst zu erledigen, wenn er die Situation für unfair hält. Ich bezweifle aber stark, dass er sich dann von heute auf morgen ein fettes, faires Gehalt ausza
  14. @CorlissEngine Du hast natürlich Recht. Aber so war meine Aussage nicht gemeint. Ich wollte damit sagen, dass die Verlagsmitarbeiter dort - abgesehen von Verkaufs- und Erklärpersonal - nach wie vor eine "Verlags- und Händlermesse" abziehen. Das kriegt man vornerum nur nicht mit.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.