Jump to content
TabletopWelt

blackmail82

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    2.925
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

6 Benutzer folgen diesem Benutzer

Profile Fields

  • Gender
    Male

Profile Information

  • Titel
    Seltsammler

Converted

  • Armee
    Dead Mans Hand, BloodBowl, Freebooter's Fate...von früher noch Warhammer, Godslayer, undundund...
  • Spielsysteme
    Warhammer Fantasy
    Blood Bowl

Letzte Besucher des Profils

5.063 Profilaufrufe

blackmail82's Achievements

Erfahrener Benutzer

Erfahrener Benutzer (3/6)

  1. Achso! Das Battlegrounds von Archon. Also das mit den Plastikrahmen und den kleinen Kampfgruppen.
  2. Habe heute meine deutsche Box abgeholt und freu mich schon aufs Basteln.
  3. Vielen Dank für Deinen Kommentar! Das Dach ist so ein Mittelweg... es soll tatsächlich wie Dachpfannen aussehen, ich wollte aber nicht so viele einzelne Pfannen schneiden. Habe daher mit Streifen aus Wellpappe gearbeitet. Aus der Entfernung ist es ok, aber sicher nicht perfekt. Das Holz war bei der Bemalung leider so ein Ding. Wichtige Erkenntnis meinerseits: Kaffeestäbchen strukturieren ist mit der Drahtbürste zum einen ein Kraftakt und zum anderen sollte man es VOR dem Kleben machen. Beides habe ich nicht bedacht... bei Balsa ist das easy.... aufkleben, beizen und hinterher mit der Drahtbürste leicht anrauhen... das hat einen sehr schönen leicht verwitterten Effekt, der Aufwand ist minimal. Mit den Kaffeestäbchen hier ging das nicht. Mit Bürsten und Co ließ sich da keine Struktur rausarbeiten und das alles händlich aufzumalen, da ging mir die Lust aus. Habe tatsächlich Holz bemalt, dann Putz, dann Holz nachbemalt, dann wieder Putz und zum Schluss noch mal Holz, damit war ich dann halbwegs froh. Ich würde die übergemalten weißen Stellen noch mal nacharbeiten, danke. Und beim nächsten Bau: keine Kaffeestäbchen mehr, das wir komplett in Balsa gebaut werden.
  4. Wow, vielen Dank für euer Feedback!
  5. Im Rahmen der "Neues Jahr - neue Ufer" Kampagne von Freebooter Miniatures, habe ich ein Häuschen gebaut. Ein ländliches Herrenhaus für meine Söldner. Eigenbau aus Styrodur, Kaffestäbchen und Balsa. Hoffe es gefällt! Wer mehr sehen mag (Bilder vom Bau) schaut gerne auch in meinen Freebooter-Projekt-Thread.
  6. Soderle. Aus, AUS!!!! Kampagne vorbei... das waren dann am Ende doch noch mal bald jeden Tag 1-2 Stunden Arbeit. Nicht falsch verstehen - angenehme Arbeit. Schicht für Schicht, trocknen lassen, ausprobieren und schön zu sehen, wenn alles sich durch die Bemalung alles zusammenfügt. Ganz fertig ist es denn dann noch nicht - im Innen würde ich gerne noch was ergänzen in den nächsten Tagen. Bilder an die Wand, nen Teppich, Möbel... Kleinigkeiten eben.
  7. Ne, das hätte ich auch nicht alles von Hand gemacht. Ich hatte solche Piekser mal im Urlaub in Holland gesehen. Keine Ahnung, warum ich mir da keine mitgenommen hatte! Jetzt hab ich immer mal in uregelmäßigen Abständen danach online geschaut und das günstigste was ich gefunden hatte, waren glaube ich 8 Euro für zwei von den Dosen da oben. ABER - auf dem Produktbild konnte man unten klein das Logo der Drogerie Müller entdecken. Auf der Müller-Seite geschaut, Preis je Dose 75 Cent. Bin dann mittags hier in den Müller und hab mir zwei Dosen geholt... aber Obacht, die laufen unter Zahnhygiene, nicht bei Party-Zubehör.
  8. Geländer, Treppe, Putz. Als nächstes das Dach und dann starte ich mal die Bemalung.
  9. Danke euch! Ja, es ist schon etwas fitzelig die Steinchen zu kleben und die Brettchen zu schneiden, aber es hat auch was entschleunigendes. Wie Puzzlen, nur, das das Ergebnis hinterher nicht fürchterlich aussieht, zwei Wochen rumliegt und man es dann wieder auseinandernimmt und in der Schachtel verstauen lässt. YES, Leute und spielen, der Rest ist Nebensache. Ich merke, wie mich Spielen eher gestresst hat als Spaß zu machen, da ich nicht routiniert genug in den Regeln bin. Das hat sich nach der Hand voll Spiele in diesem Jahr schon gelegt, weshalb das alles jetzt auch entspannter ist.
  10. Und da waren Ende April dann auch alle vier Minis rechtzeitig fertig und jetzt bin ich wieder in den Bastelmodus umgeswitched. Klassischer Fall von "Wenn man mal dran ist" .... es macht aber auch einen heiden Spaß, ich klebe soagr Fußleisten! Next: Treppe innen rein ziehen, Geländer basteln und dann das Dach. dann wäre auch langsam ein Putz im Fachwerk und Eingangsbereich fällig und ich glaube, dann muss ich mich mal an die Bemalung machen, sonst schaffe ich das nicht mehr bis zum Ende des Monats. Irgendwo habe ich noch ein paar Resinmöbel, die sich evtl. eignen würden, aber da muss ich noch mal schauen.
  11. Danke Dir! Das stimmt wohl, zu diesen Grüntönen passt alles erdige, so lange es nciht zu dunkel wird (würde ich mal meinen). Mortal Gods hab ich tatsächlich überhaupt nicht auf der Liste, da kämen eher noch ganz andere Baustellen, die ich mir für dieses Jahr vorgenommen habe - und welche, die ich mir nicht vorgenommen hatte. Turnier - ja, nein, vielleicht... Also tatsächlich Turniere um den Sieg spielen ist wohl eniger meins. Ich hab wenig Lust Listen zu optimieren und dann vor allem auch zu testen und dazu sollte man ja auch den Gegner komplett kennen, um auf möglichst viele Gegebenheiten vorbereitet zu sein. Dazu bräucht ich mehr Spielpraxis und die werde ich zeitlich nicht hin bekommen. Aber so ab und an mal ein Freebooters Turnier... was da oft genannt wird ist, das man vor allem ne gute Gelegenheit hat gute Spiele zu spielen und das kann ich voll bestätigen. Sonst hätt ich mir im Leben nicht die Zeit dafür genommen. Und ja, mir hätten auch zwei Spiele gereicht.
  12. Sack Zement! Ich lass das hier ganz schön schleifen...mea pulpo! Kurz zusammengefasst: wenig Zeit, trotzdem fast die vier Minis fertig. Letztes Wochenende auf der "Meuterei am Main" gewesen, meinem ersten Tabletop-Turnier überhaupt. 10. von 14 und "best-painted" - drei Spiele an eine Tag, mehr als im kompletten vergangenen Jahr. Von daher ein schöner Tag! Auf Youtube (Kanal freebooter) gibts einen schönen Zusammenschnitt daovn.
  13. Also ich bins definitiv. Nicht nur, das man jetzt eigentlich DAS Spiel bringt, was alle haben wollten, nein, man bekommt wohl Plastikgussrahmen und das ganze auch noch schneller und günstiger, als über den Kickstarter, da das Brettspiel-Plastik in China produziert wird (aktuell wohl Auslieferung Juni). Ich würde nur hoffen, dass man den Backern die Option gibt, Spielmaterial ohne Minis günstig nachzukaufen. Sorry, aber es ist wirklich assi.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.