Jump to content
TabletopWelt

Zaknitsch

Moderator
  • Gesamte Inhalte

    8.122
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Zaknitsch

  1. Klar, gar keine Frage. Düsseldorf hat es in erster Linie selbst verkackt. Und Köln spielt schon seit der Coronoa Pause so schlechten Fußball. Ich will damit keine Absicht unterstellen. Es war, im nachhinein, eigentlich das logischste Endergebnis für den letzten Spieltag. Da spielt halt ganz ehrlich, meine große Antipathie zum Äffzeh mit^^ Das kann ich unverstellt zugeben. Es ist halt so "meeh", dass Köln gegen den direkten Konkurrenten von Düsseldorf am letzten Spieltag 6:1 verliert.
  2. Und Ölln verliert gegen Bremen zufällig 6:1 um Düsseldorf keine Chance mehr zu lassen. Das eine Tor war auch nur Ästhetik um zu zeigen: Wir haben es doch versucht... Ich hoffe doch, dass sich in den nächsten 2-3 Wochen meine D´dorfer und Kölner Freunde nicht begegnen^^
  3. Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim 2:0 Bayer 04 Leverkusen - 1. FSV Mainz 05 2:1 Borussia Mönchengladbach - Hertha BSC 2:0 VfL Wolfsburg - FC Bayern München 0:2 Eintracht Frankfurt - SC Paderborn 07 2:0 SV Werder Bremen - 1. FC Köln 0:2 SC Freiburg - FC Schalke 04 2:0 FC Augsburg - RB Leipzig 0:3 1. FC Union Berlin - Fortuna Düsseldorf 0:1
  4. Die stehen hinter mir in Griffweite - das ist mir gerade zu viel Arbeit.
  5. Ich könnte ja auch mal meine Vorbereitungen posten - die sind schon ziemlich lange grundiert Und mein Shruuf ist auch zwischenzeitlich schon wieder kaputt "gesprungen"
  6. Ich fand es jetzt nicht "schlimm", aber bevor sich jemand an "potentiell nicht jugendfrei" anstößt, habe ich es mal ausgeblendet. Sorry.
  7. Definitiv! Sieht richtig gut aus!
  8. Das gleiche dachte ich mir Gestern auch. Fußball macht mir irgendwie derzeit kaum noch Spaß zu gucken. Und das völlig unabhänngig der Corona Maßnahmen. Es wurde irgendwie kaputt reguliert für meinen Geschmack. Aber wirklich alle Spiele parallel laufen zu haben, hat mir dann doch wieder ein Stück Spaß am Fußball bereitet. Beides hat zwar relativ wenig miteinander zu tun - aber immerhin etwas.
  9. FC Bayern München - SC Freiburg 3:0 RB Leipzig - Borussia Dortmund 2:1 TSG 1899 Hoffenheim - 1. FC Union Berlin 2:1 Fortuna Düsseldorf - FC Augsburg 1:0 Hertha BSC - Bayer 04 Leverkusen 0:2 1. FSV Mainz 05 - SV Werder Bremen 1:0 FC Schalke 04 - VfL Wolfsburg 1:2 1. FC Köln - Eintracht Frankfurt 1:1 SC Paderborn 07 - Borussia Mönchengladbach 0:3
  10. Doppelpost: @Delln @Mr. V Wappen und Farben können im übrigen sehr gut hier gefunden werden: https://de.wiki-aventurica.de/wiki/Wappen/Aventurien
  11. Zwei Schwadronen Auelfenreiter unter der Führung von Oionil Tauglanz, waren dabei.
  12. Sooo wollte ich es jetzt nicht sagen. Aber ja!
  13. Bayern-Fan feiert Meisterschaft, indem er Mundwinkel für zwei Sekunden nach oben zieht
  14. Ohne das grüne, war ich - ich nenne es mal gespannt. Aber jetzt: Sehr goil! Ein Jaensch weiß, was ein Jaensch macht!
  15. Also ich muss sagen, dass ich spontan auch an Albernia dachte, ohne es großartig verifizieren zu können. Wollte erst einmal nachschlagen. Aber da Albernia durch die Flusslande auch ein wenig "rauer" angehaucht sein kann und das Haus Bennain auch Kontakte nach Thorwal hat/hatte, passen die Helme nach meinem Geschmack auch. Daher gefällt mir deine Auswahl schon mal. Söldner gehen natürlich immer. Und die Uhdenberger sind eh einer meiner Lieblingssöldner. Nehmen aber glaube ich gar nicht an der Schlacht teil. Wenn du die aber als Navarion holst, nehmen Sie teil. Greifenfurter fände ich aber auch stark. Aber da sehe ich eher den klassischen mittelreichischen Stil vorne. Oh man, ist das schwer^^ @Sir Leon Klar, Thorwaler gehen, gerade wegen der Helme. Aber aufgrund der KAV Elemente, suchte ich in meinem Kopf nach Alternativen. Und da kommt, zumindest nach meinem aventurischen Weltbild, dann Albernia als nächstes. Albernia wird nach meinem Geschmack, viel zu sehr auf das "verträumte Feenweltbild" reduziert, mit ihrem Farindelwald. Die komplette Grosse Fluss Region und die eher stürmige Siebenwind-Küste wird bei diesen Betrachtungen außer Acht gelassen.
  16. Jetzt habe ich da aber irgendwie Bock drauf gekommen^^ Eigentlich muss ich nur eine riesen Mauer bauen, schauen dass die für SAGA tauglich ist und diese noch dämonisch pervertieren... ich bleibe erst einmal bei dem Plan: Als "Gelände", bzw. Missionsmarker wollte ich 12 kleine Schreine bauen - halt für jeden Gott einen. Zum einen kann diese zur Aventurisierung der Marker einfach schön dazu stellen. Zum anderen bilden diese perfekte Missionsmarker für manche Szenarien. Die Fortsetzung des Plans sind dann 7, bzw. 8 ( ) Marker für die relevanten Erzdämonen, als Saga taugliche Marker.
  17. Stimmt, schwarz-gelb ist der Farbschlüssel: http://www.wildbienen.de/hua-best.htm
  18. Ich dachte immer, die sind gelb-schwarz.
  19. Meinst du vor der Ogerschlacht? Vor der 3. Dämonenschlacht? Oder danach? Ok.... wird aber (mal wieder) was ausschweifender, aber ich kopiere frech: Ziemlich zentral verläuft die Reichsstraße 1. Und es gibt Bauernhöfe, Weiler, ganz "gewöhnliche" mittelreichische Infrastruktur. Diese Infrastruktur hat zum Zeitpunkt des Schlachtbeginns natürlich "leicht" gelitten. Im allgemeinen also ganz normale Gras,- Wiesen und leichte Waldlandschaft. Der nördliche Teil dann wahrscheinlich eher mit dunklen Fels dominierend. Während im Süden Kalkgestein dominieren. Bereiche der Schlacht finden so nah am äußeren Tal statt, dass man fast von Gebirgskampf sprechen kann. Hinter der Trollpforte, auf der Borbaradianerseite, sieht es zunächst nicht anders aus. Nur die Trollpforte ansich, sieht anders aus, als vor der Schlacht... Das zu bauen währe geil - aber für mich wohl viel zu aufwändig.
  20. Grün-weiß. Die Farben Tobriens sind blau-weiß.
  21. Uff, gerade nichts bestimmtes im Sinn. Mach mir mal ab übermorgen Gedanken drüber.
  22. Wir haben uns Disney + geholt und bestellen Sky ab... Amazon Prime ist auch vorhanden. Netflix ned.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.