Jump to content
TabletopWelt

Hannibal

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    4.004
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

1.933 Very Good

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Hannibal

  • Rang
    Erfahrener Benutzer

Converted

  • Spielsysteme
    Warhammer 40.000

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Glückwunsch! Die Idee mit den MAgneten ist extrem gut. ICh hatte mir das für meinen Gaunt Summoner auch überlegt, aber schließlich doch nicht geschafft. Ich krieg da nie den Hintern hoch, wenn es ums Magnetisieren geht.
  2. Der mit der Zweihandwaffe und den Hörnern. Damit meinst du deine anderen Banden? Die sehen im Vergleich zu den anderen Banden doch sogar besser aus! Ich würde lediglich die Schildverzierungen an den Acolyten (das sind die mit den Schilden :D) und den Federumhang sowei die Rüstungskanten beim Magister etwas highlighten, dann ist das schon eine sehr schöne Bande.
  3. Ich finde, die Modelle sind jetzt schon vorzeigbar. Die beiden Horrors könnte man so lassen und der Tzaangor braucht ja auch nicht mehr viel Liebe. Wenn ich so daran denke, was ich auf Turnieren alles zu Gesicht bekomme, dann bist du eigentlich schon fertig.
  4. Schöne Arbeiten bisher! @Trockenbürsten gegen Schichten: ich mache beides! D.h. ich bürste erst trocken, dann sehe ich, wo die hellere Farbe hin muss und ich habe einen schönen Übergang. Auf die erhabenen Stellen male ich dann eine dünne Schicht der Trockenbürstfarbe, damit das typische Trockenbürst–Finish überdeckt wird. Dann meist noch eine Schicht Highlights, natürlich stark verdünnt. Das Ergebnis kannst du in meinem Projekt bei den Flamern sehen. @Bannerstange: Mach doch ein Marmormuster aus Lila-Tönen drauf. Ist ganz einfach, sieht stark aus. Dunkel grundieren, dann in dünnen Schichten die "Adern" drauf malen, dann noch an den Kreuzpunkten highlighten. 3-4 Arbeitsschritte und es sieht gut aus.
  5. Danke! Und gleich nochmal: Danke! :) Danke! Danke! Danke! :) Ich habe jetzt 12 Flamer bemalt insgesamt über die letzten Jahre und wo ich echt verzweifele: die Gesichter. Da müsste man eigentlich so krass die Details heraus arbeiten – aber das ist mir für Spielminis echt zuviel, zumal man das vielleicht auf dem Tisch dann gar nicht mehr wahrnimmt. -------------------- Weiß jemand, wie man hier multiquotes machen kann?
  6. Und gleich hinterher... Block 2: ich habe fertig Warum sollte man sie spielen? In AoS gehören sie zu den besten Fernkampfeinheiten (jedes Modell 3 Attacken / 4+ / 3+ / W3), sind aber absolute Glaskanonen (5+ save, 20 Punkte pro Lebenspunkt). Schießen sie auf große Einheiten, bekommen sie +1 bzw. +2 aufs Treffen, je nach Anzahl Modelle in der Zieleinheit. Ein Exalted Flamer bufft sie weiter: noch einmal +1 aufs Treffen. Spielt man sie in der Subfraktion Eternal Conflagration erhalten sie Rend -1 auf ihre Waffen und werden im Nahkampf schlechter getroffen. Bei 40k sind es schnelle, recht widerstandsfähige Modelle, die pro Modell W6 automatische Treffer generieren. Sehr gut, um irgendwohin zu schocken und etwas weg zu grillen, bevor sie dann im gegnerischen Feuer untergehen. Ich liebe diese Modelle einfach und freue mich, dass man sie vor allem in AoS jetzt sinnvoll einsetzen kann. Ausblick Nach längerer Suche habe ich dann auch die beiden ersten berittenen Modelle gefunden (bzw. Teile davon), die ich hier im Projekt bemalen will: Gaunt Summoner auf Disc Chaos Lord auf Karkadrak Ich denke, ich werde zuerst den Gaunt Summoner angehen, weil der Tzeentch ist und ich da recht schnell auf eine turnierfähige 2000 Punkte Liste kommen kann. Andererseits habe ich mir die letzten Tage einige Turnier–Batreps zu AoS angesehen und doch ein paar neue Tricks für Nurgle kennen gelernt, was meine Lust auf Nurgle massiv beflügelt hat. In letzter Zeit war ich ja eher ein wenig abgenervt von Nurgle. Mal sehen...
  7. mmhh, irgendwie ist es noch nicht aufgefallen, dass mein erster Block fertig ist. Also hier nochmal: Block 1: Ich habe fertig
  8. Hi, cooles Projekt hier, da bleibe ich dran! Zum Pyrocaster–Umbau/Erweiterungsdingens: echt super Idee! Gefällt mir sehr gut. Zum Testmodell: die Farbgebung bleibt hinter dem Zusammenbau der Modelle qualitativ zurück. Dennoch denke ich, dass eine komplett bemalte Armee auch gut aussehen wird. Um den staubigen Effekt des Trockenbürstens weg zu bekommen, gehe ich oft mit der stark verdünnten Trybrush-Farbe noch einmal darüber.
  9. Nö. Schönes Geländeset. Ich habe das ja auch, allerdings ohne die Warcry Geländekarten. Vielleicht bekomme ich die ja irgendwo auf ebay. Wäre mal eine Idee. Noch eine Frage: Hast du dir mal die Taktikratgeber zu Underworlds im WD durchgelesen? Taugen die was? Ich habe den im letzten WD zu Flex-Decks durchgelesen und das hat meinen Horizont schon erweitert. Allerdings bin ich immer skeptisch, ob die Leute bei GW wirklich Ahnung von ihren Spielen haben. Bei 40k scheint mir das nämlich eher nicht so zu sein.
  10. Ja, schon. Ich mache dieses Jahr erst die Pflicht, damit ich nicht aus dem Projekt fliege, dann die Kür. HAbe gerade fest gestellt, dass ich das Base-Teil meines Lords auf Karkadrak verlegt habe. Und da ist der eine Fuß des Reittieres dran... Übel, übel,...
  11. Du kaufst im Bastelladen Plasikkarton oder wie auch immer die das gerade nennen. Bis zur Stärke von 1,5 mm kannst du ohne Probleme mit der Küchenschere schneiden. Ich empfehle aber für das Baseprojekt dünnere Platten. Du kannst auch den KArton einer Lebensmittelverpackung (Müsli, Cornflakes, wasauchimmer) nehmen ind das draufkleben. MAchst du die rauhe Seite nach oben, hast du nach dem Trockenbürsten einen Effekt wie Beton oder Asphalt, machst du die glatte Seite nach oben, sieht es aus wie auf dem Bild oben. Tipp hier: Karton mit Bastelleim (Holzleim) aufkleben, wenn das trocken ist, mit einer Mischung aus der gewünschten Grundfarbe und Bastelleim (mit Wasser verdünnt, dam,it es die Konsistenz von Farbe hat) versiegeln, dann bemalen. Wieviele brauchst du denn?
  12. Der sieht ja schon einmal vielversprechend aus. Ich finde vor allem den Kopfschmuck echt gelungen. Ist vomn Khemri, oder? Hier bleibe ich mal dran. Bin ja auch immer wieder hin- und hergerissen mit den Gloomspite Gitz. Da gibt es schon einige tolle Modelle, von denen manche sogar hier teilgebaut herumliegen. Dazu ein sehr abwechslungsreiches Battletome mit vielen verschiedenen Einheitentypen, starke Magie, einige Tricks... Schon geil, das Zeuch. Viel Erfolg!
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.