Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Raven17

      AoS auf der ETC   20.02.2019

      Jungs, Mädels, Diverse...   wer schon immer Bock hatte, D auf der ETC zu vertreten - DAS internationale Turnier überhaupt zu erleben und einfach mal etwas "über den Tellerrand" hinaus zu schauen; dem sei Sir Löwenherz´s Initiative dringend ans Herz gelegt!
    • Zaknitsch

      Die "Arcane Power"-Malchallenge März 2019   19.03.2019

      Hallo allerseits,   in diesem Monat geht es kräftig magisch zu. Denn das Motto lautet:   "Arcane Power"   Die konkrete Interpretation des Themas liegt bei euch. Es ist egal aus welchem Genre/Spielsystem die Miniatur stammt oder welchen Maßstab sie hat, Hauptsache sie spiegelt das jeweilige Motto irgendwie wider. Wer mehr als eine Mini bemalen möchte, kann dies gerne tun, allerdings wird aus Gründen der Übersichtlichkeit dann am Ende über die individuelle Gesamtleistung und nicht jede Einzelmini abgestimmt. Basegestaltung ist hierbei nicht verpflichtend, aber gerne gesehen. Ebenso steht es euch frei, ob ihr euren Beitrag mit einer ansprechenden Präsentation und einem Flufftext ergänzt (ist aber ebenso gerne gesehen!). Ihr könnt euch also austoben, wie es Zeit und Motivation zulassen.        

Eldanesh

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    3.814
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

7.071 Exellent

11 User folgen diesem Benutzer

Über Eldanesh

  • Rang
    Innerer Zirkel a.D.

Profile Information

  • Gender
    Male

Converted

  • Armee
    Eldar
  • Spielsysteme
    Warhammer 40.000
    Raumflotte Gothic

Letzte Besucher des Profils

1.288 Profilaufrufe
  1. Nach dem Spiel ist vor dem Spiel - der Fussballtreff

    Wenn es tröstet: nen guter Kumpel ist massiver Eintrachtfan und der einzige Anwohner in seiner Straße. Damit kann er einen Namensantrag für die Straße stellen. "Adi Hütter Gedächtnisweg" ist auf dem Zettel ganz oben. Wenn er die EL holt probieren wir es mal, müssen nur noch irgend einen Stadtbezug finden
  2. BattleTech Returns

    Ich sehe das nicht als "Komanieebene", wenn nie mehr als 4 meiner Mechs und Krieger indisponiert sind. Wenn ich in Mission 2 Mechs aus Mission 1 wirklich nicht nutzen könnte wäre das so ein wenig, aber nicht es effektiv nix ändert. Langer rede kurzer Sinn: Warhammer und Marauder werden es eh nicht in die Lanze schaffen, da halt fürs Endgame zu schlecht. Wichtiger wäre eben die ganze Einsatzstruktur zu überarbeiten: Gewichtslimits, verschiedene Lanzen usw.
  3. BattleTech Returns

    Nein, stimmt nicht. Du kannst zwischen den Missionen sowohl die Mechs als auch die Mechwarrior wechseln. Ebenso wird aufmunitioniert und die Panzerung wieder maximiert. Das einzige was nicht geht, ist es Schäden zu reparieren (wenn was die Struktur schädigt), aber wie oft passiert das? Einmal alle 10 Missionen oder so. Die Flashpoints mögen schwer sein im neuen Spiel, im Endgame, nach Kampagne und mit maximierter Lanze sind die kein Problem (außer einige Missionen wo halt Zeitmangel herrscht). Das macht auch neue Mechs etwas sinnlos, solang man die Mechanik (toangebegrenzung) nicht ändert. (I den Flashpoints scheint das zwar möglich, hatte ich aber in 4 Stück davon noch nicht), denn alles bis 70-75 Tonnen, das nicht mit Bullwark im Wald steht, One-shote ich sowieso. Auch Marodeur und Warhammer haben keine Chance jemals ins Gefecht zu kommen. Wäre ja auch Selbstmord bei den 5-Schädel-Missionen, wenn die Ki halt 8 Assaults ins Spiel wirft..
  4. BattleTech Returns

    Passt von der Zeitlinie her auch noch nicht. Der Hatchetman ist aktuell "neu", der wurde 3023 eingeführt. Den Raven gibt es erst ab 3024. Das notwendige Equipment zur elektronischen Kriegsführung (Beagle-Probe, ECM-Suit, TAG, Narc usw.) auch erst ab 3025. Sinnvoll nutzbar erst mit XL-Reaktoren, vorher ist das Ding sonst quasi unbewaffnet. Und generell fehlen dem Spiel die Mechaniken um das vernünftig darzustellen. Was soll z..B. TAG bringen, wenn eh jede LRM auf ein Ziel feuern kann, solang nur 1 Mech Sichtkontakt hat? eben. Das Gerödel um die Unseen kapiere ich auch nicht. Es sind doch schon jede Menge drin: Griffin, Battlemaster, Locust, Shadow Hawk, Thunderbolt, Wolverine. Alles unseen, alle drin. Was fehlt denn noch groß? Marauder, Warhammer und Rifleman fände ich noch nett aber sonst fehlt doch nix großartiges. Ich mein FLUMS werden sie nicht bringen und so hässlichen Käse wie Ostroc braucht eh keiner. Wichtiger wäre mir endlich auf Kompaniebene zu gehen (und wenn sie es erstmal nur faken, z.B. zwei aufeinanderfolgende Schlachten, wo die Piloten/mechs gesperrt sind, die man in de jeweils anderen Map nutzt - verschiedene Lanzen an verschiedenen Orten.) Und mal das Loot-System überarbeiten.
  5. BattleTech Returns

    Grad mal angespielt: der Cyclops ist ne ziemliche Enttäuschung, wird aber doch Einzug in die Lanze finden. Zuerst: er ist mir bisher in 2 Varianten Begegnet "Q" und "Z" ausführung. Lootet unbedingt Z, sonst seit ihr enttäuscht. Denn nur die Z-Ausführung kommt mit dem Command-Computer, und deswegen will man das Ding überhaupt. Beide Ausführungen haben magere 41 Tonnen Zuladung für Waffen und Panzerung. Das ist gelinde gesagt beschissen. Nur die Banshee ist schlechter. Selbst Black Knight und Orion mit 75t haben mehr Payload (42,5) als der Cyclops mit 90. Die 70 Tonner (Cataphract und Grasshopper) haben exakt diese Zuladung. Man sollte also effektiv wissen was man auf Feld führt: nen Assault Mech mit der Kampfkraft eines 70t. Heavy. Das Layout der Z Variante umfasst - Option auf 4 Sprungdüsen - je drei Laserwaffen pro Arm (also insgesamt 6) - 1 Ballistischer Slot linker Torso - 1 Raketenslot rechter torso und 1 im zentralen Torso - und eben der Computer im Kopf. Der ist fest verbaut und blockiert den Slot im Kopf. Also nein, kein Verletzungsschutz für den Piloten (sehr, sehr übel) Bewaffnet ist er mit ner AC20, LRM10, SRM2 und 2 MLasern - also totaler Unsinn Draus machen werd ich AC10, 6 MLaser, SRM6, SRM2 im Mitteltorso (damit die Gyros noch rein passen). Warum werd ich ihn trotzdem nehmen? Ganz einfach, der Computer: +1 Ini für die ganze Lanze. Stackt mit Master Tactican. Soll heißen Assault-Lanze mit durchgehend INI 3. Sehr, sehr nett und sollte den reinen Verlust an Kampfkraft wert sein. Über die Q Variante muss man nicht reden, ohne den Computer taugt das Ding nix: - auch nur 41t Payload (der Computer im Z wiegt also nix) - bewaffnet mit 3 M-Lasern 2xLRM 10 und SRM4. -je 1 Laserslot pro Arm -je 3 Raketenslots im rechten und linken torso - 1 Raketenslot im zentralen Torso - rechter Torso noch 1 Laser und 1 Kleinwaffen-Slot Mit 7 Raketenslots zwar grundlegend nen gutes SRM-Boat, aber halt die mangelnde Nutzlast: dem Ding geht entweder fix die Muni aus, oder es hat Panzerung aus Papier, alles nicht so prall. Und LRM-Support liefert ne King Crab oder Atlas mit ihren 65T Nutzlast deutlich besser, Also Team wird - Story-Atlas - Story-Higlander - King Crab als LRM-Boat - Cyclops.
  6. Total War: Warhammer

    Ich empfehle Cynos Faction Unlocker (wird gerade überarbeitet) in Kombo mit Mixus Legendary Lord Pack. Erster schaltet alle Minor-Fraktionen frei. Letzterer individualisiert sie inkl besinderer Gegenstände. Es sind schon alle imperialen Kurfürsten spielbar, alle Bretonischen Herzöge und mehrere Zwergenfürsten. Cataphs southern Realms dazu und Tilea-Estalia sind spielbar.
  7. Total War: Warhammer

    Was neues für Woodies ist eher unwahrscheinlich: Teil1 UND DLC Volk. Das einzige was passieren könnte ist, das man den den ein oder Mechanismus der eh drin ist für sie frei schaltet. Gibt schon ne Mod namens "forge of Starlight", wo man sich ähnlich wie Zwerge Gegenstände craften kann. Aber mehr glaube ich nicht, die sind einfach zu sehr Nischenvolk. (und machen auch keinen echten Spass: diese Außenposten-Mechanik ist Bullshit, weil man effektiv immer in Athel Loren rumhängt.
  8. Nach dem Spiel ist vor dem Spiel - der Fussballtreff

    Das ist gerade ein gesamtgesellschaftliches Phänomen: Halt im Wohlstand fett geworden, und notwendige Reformen will keiner angehen, bevor man richtig mit dem Gesicht in der Sche*ße liegt. Immerhin hat man hier der Misere einen Namen gegeben: "die Mannschaft"
  9. Nach dem Spiel ist vor dem Spiel - der Fussballtreff

    ..und warum sieht er aus wie das Kind von Siegfried&Roy?
  10. BattleTech Returns

    Oh, nicht so ganz was ich mir gewünscht hätte. -neues Biome ist natürlich schön, insgesamt wichtiger wäre es gewesen, dass sich die Biome mehr unterscheiden. Außer verschiedenen Wirkungen auf die Kühlung ist da einfach nichts. - Ok, "Kurzkampagnen": klingt cool. Hoffentlich mit Modding tool damit die community sleber welche zusammenflicken kann- - neue Mechs: immer cool. Hauptproblem bleibt IMHO nach wie vor, dass es immer um genau 1 Lanze geht. Ein Limit über die Tonnage wäre einfach sinniger. Es gibt halt einfach keine sinnvolle LAternative zu 4x 100 tonnen. Und solang das Game keine sinnvolle Implementierung für verschiedene Radarreichweiten (Mech Commander konnte das schon...) oder C3 Computer (gut offiziell erst 3050 erfunden...) hat ist auch nen Cyclops einfach nur nen mässig bewaffneter 90 Tonner mit Papier-Panzerung. Und nen B-2000 (der eigentliche "Gag" am Cyclops) macht im Maßstab des Spiels einfach keinen Sinn. Am interessantesten dürfte der Hatchetman sein, bedeutet es doch das sie echte Nahkampfwaffen einführen..
  11. Tabletop - quo vadis? - Folge 42961

    Mangelnde Stringenz der Argumentation: die Moderatoren hatten alles gut im Griff, aber der Aufwand war zu hoch. Wenn man mal Barbarus und Fuchs rausrechnet: bei wie vielen Posts des Off Topics musstest z.B. DU im letzten Jahr moderativ tätig werden? Spar dir Antwort, ich kenne sie: 0 Und nope Diskussionen "buhuhu wir wollen die bösen Rechten nicht" fallen nicht unter Moderation. Ich wiederhole mich: nenne mir einen konktreten Beitrag, der Moderation erfordert Ich frage mich ob du deine Gegenüber grundlegend für dumm einschätzt oder nur für uns so ne Show abziehst. Dass das "andere Lager" hier das erklärte Ziel verfolgt die Diskussion, in der sie unterm Strich keine validen Argumente haben, abzuwürgen und das OT dicht zu machen ist offensichtlich. Das ganze dann als "neutrale" Entscheidung zu verkaufen ist asburd, noch absurder wenn es von dir kommt, denn ich da definitiv nicht als neutral einstufen würde.
  12. Tabletop - quo vadis? - Folge 42961

    Wiederholung macht eine Lüge nicht wahrer. Und die Zuständigen beschweren sich komischerweise nicht.
  13. Tabletop - quo vadis? - Folge 42961

    Also einfach alles was einem nicht passt melden? Die Taktik der Profis... Wolln wir mal probieren ob wir AoS wegen moderativem Mehraufwand zu bekommen? ^^
  14. Nach dem Spiel ist vor dem Spiel - der Fussballtreff

    Ne also da war Licht und Schatten Sehr gefallen hat mir der Kampfgeist und die Laufbereitschaft, allerdings auch noch viele Baustellen. Insbesondere das Umschaltspiel nach Kontern ist ne mittlere Katastrophe. Auch bleiben einige Leistungsträger massiv hinter ihren Erwartungen zurück. Auch die Chancenverwertung ist gelinde gesagt ausbaufähig. So Einzelkritik - Neuer: ja ne Bank. Ist schön wenn man bestätigt wird. Allerdings machen mich seine Ausflüge zur Mittellinie langsam nervös. Das muss nur mal einer sehen und aus 60-70m abziehen. So schnell ist der nicht hinten, auch wenn der Ball nur ins Tor kullert... - Boateng: übermotiviert! Klar wollte er für Ruhe sorgen, aber so wie der eingestiegen ist, habe ich mich gefragt welchen Boateng er überhaupt mitgenommen hat War schon Riesenglück in de 1. Hälfte, da hätte man Elfer pfeifen können. Insgesamt war er schlecht. war weitgehend Dussel das uns da vor schlimmeren bewahrt hat - Rüdiger: zu beginn der Schwachpunkt in der Abwehr, hat sich aber gesteigert, ist OK. - Kimmich: solide, unauffällig. - Hector: solide - Rudy hat als 6er ziemlich gut gespielt. Nach der Auswechslung wegen der Nase ist die deutsche Offensive auch zusammengebrochen, hat man deutlich gesehen. Der Gündogan konnte nicht annähern den gleichen Spielaufbau liefern und da ging es dann auch mit den üblen Kontern los. Wenn der fit ist aktuell wohl die beste Besetzung für den Posten - Kroos: mir gefällt die Tendenz nicht aus Kroos den "Star" machen zu wollen. Ja, er ist gut, aber alles über ihn laufen zu lassen macht das Spiel zu ausrechenbar. Und was passiert, wenn er effektiv neutralisiert wird, hat man in Mexiko gesehen. Insgesamt ein eher schwaches Speil von ihm, kann er besser. Wäre nicht der Freistoß gewesen, die Presse würde ihn heute zerreißen. - Reus: neben Werner für mich der Man of the Match. Ist in Spitzenform. Würden gerade alle so ihre Leistungen abrufen können, der titel wäre (fast) sicher. - Draxler: schlechtester Deutscher auf dem Feld. Obwohl ich ihn mag, da muss sich der Löw was überlegen. -Müller: auch hier: das war nix. da kam zu wenig. - Werner: sehr stark. Hat glaube ich seine Position gefunden, allerdings war es natürlcih auch der Kontrast zum sehr schwachen Draxler da auf der linken. - Gündogan: Mittelmaß. Hätte vorm Turnier echt nicht gedacht, das wir Probleme bekommen die 6 standesgemäß zu besetzen, aber die hängen irgendwie alle durch. Das mekrt man hal, gerade im Umschaltspiel und beim Aufbau. - Brandt: sollte mal von Beginn an starten, hat sich jetzt schon ein paarmal empfohlen. Hat halt Pech mit 2x Pfosten. - Gomez... zum Glück war Abseits Gomez schafft es echt immer wieder 100%ige zu versemmeln. Aber wir haben halt nix anderes. Aus dem Werner macht man keine Stoßstürmer mehr Wenn ich Noten verteilen müsste: Werner, Reus, Neuer 2 Müller, Boateng, Draxler 4 Rest ne 3 von ner guten 3 (Gross. Brandt, Kimmich) bis zu ner schlechten (Gomez, Gündogan) -> Klingt jetzt recht hart, ist sicher meckenr auf hohem Niveau, ich halte Deutschland trotz verschlafenem Spiel gegen Mexiko (ich hatte echt den Eindruck die waren noch in nem Vorbereitungsspiel) für eine der vier besten Mannschaften im Turnier und die Titelverteidigung für machbar. Viertelfinale halte ich für sicher. Denn ich denke wir werden höher gegen Korea gewinnen als Schweden gegen Mexiko (jupp, ich tippe auf Schweden, ich denke Mexiko geht die Puste aus. waren schon gegen Korea nicht mehr so überzeugend) Im Achtefinale sollten wir uns sowohl gegen die Schweiz wie auch gegen ein IMO schwaches Brasilien durchsetzen können, wobei uns die Brasilianer sogar leichter fallen dürften (außerdem ist es deutlich weniger peinlich, wenn es doch in die Hose geht :D), weil die hinten nicht annähernd die taktische Disziplin haben. Viertelfinale wird dann eng: mit Glück nur England, das klappt schon weil die Tommys mit vollen Hosen anreisen. Mit Pech Belgien. Dann könnte Schluß sein. Deren Sturm zerlegt uns aktuell. EDIT: ja ist Fußball, da sollte man Politik raushalten, aber der ist zu gut: Endlich hat er was gefunden, wo er ähnlich gut ist wie in der Politik
  15. Nach dem Spiel ist vor dem Spiel - der Fussballtreff

    Die Chancen steigen gerade rapide...^^
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.