Jump to content
TabletopWelt

Eldanesh

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    3.960
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

7.722 Exellent

3 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Eldanesh

  • Rang
    Innerer Zirkel a.D.

Profile Information

  • Gender
    Male

Converted

  • Armee
    Eldar
  • Spielsysteme
    Warhammer 40.000
    Raumflotte Gothic

Letzte Besucher des Profils

2.485 Profilaufrufe
  1. Ach so ja, das hab ich vergessen, aber bluebear hat es sehr gut erklärt: bei Druckshops bezahlst du nicht den Materialaufwand sondern eben schlicht Arbeitszeit. einerseits "digitale Vorbereitung", gerade wenn einer nur ne .stl file einreicht (wo man ggf. erst mal prüfen muss ob man das überhaupt so drucken kann), anderseits eben die Nachbearbeitung: Waschen, supports weg machen (zumindest dickere Supports trenne ich immer vor dem finalen nachhärten, geht leichter und hinterlässt weniger 'Narben') nachhärten usw. Da steckt schon etwas manuelle Arbeit drin, auch wenn man mit der Zeit eine pro
  2. Also zur Einschätzung: Resin gibt es in sehr großen Preisdifferenzen, je nachdem was man will. Es gibt da Spezialzeug für Zahnärzte, aus dem werden z.B. die Provisorien (Kronen bevor die echten Kronen fertig sind) gedruckt. Das Zeug im Modellbau ist aber billiger. Vor allem ist Masse meistens günstiger: von anycubic kostet z.B. der halbe Liter Standard-Resin 23€, der ganze Liter nur 35€. außerdem haben sie gerade noch ne 3 für 2 Aktion (schon länger, die verkaufen die alten bestände ab, das Craftsman-Resin das ich bisher genommen habe (und sehr zufrieden war) führen die gar nimmer) so das
  3. Mister Burns Stimme: *ausgezeichnet*. Wobei gerade die Neuauflage kommt. Zwar erstmal nur in Übersee, aber dem Aufwand nach den die betreiben, wird vermutlich auch hier erscheinen. Also was ich mein: rein das Spiel kannst du billiger haben, es fehlt aber der GW-Nostalgiefaktor (das neue kommt komplett ohne Lizenz aus - gibt auch keine Fimire, sind da Fischmenschen) Ansonsten ist ein vollständiges Exemplar mittlerweile recht teuer, mit 2 unvollständigen Sets fährt man meist billiger. Auf Flohmärkten hat man bisweilen Glück: ich hab meins da für 15€ oder so geschossen, ist aber bestimmt auc
  4. Immer noch nicht grün, aber dafür häßlich: Die Fimire (Teil2) So, jetz die Auflösung warum da oben im Koffer-Bild 3 Plätze neben den Fimiren frei sind: es kommen noch die fehlenden 3. Alle 3 aus dem Drucker, etwas anders als die Originale - es reicht die 3 aus der Box exakt gleich aussehen. der mit den zwei Waffen kann als Champion/Endgegner herhalten wenn man mal einen braucht. Die Originale im Hintergrund zum vergleich. Erstes Bild mit Blitz, zweites weiches Abendlicht Und weil gerade die Sonne richtig reingeknallt hat noch ein massiv überbelichtetes Bild - gibt den Jungs irgend
  5. Ja dann noch alles gute zum Goblin Da wird wohl das GreenWash in nächster Zeit erstmal durch "Windeln Wasch" ersetzt 😛
  6. Und weiter mit dem Kofferbau: nach intensiver Kleber-Schnüffelei (^^) ist jetzt das Inlay fertig: gewinnt keinen Schönheitspreis, aber funktional: Und die Minis sind auch schon "eingezogen": Gedanke: verdammte Axt, das wird hinten und vorne nicht reichen ^^ Also alle Erweiterungen in einem Koffer unterzubringen, plus die "Special Chars" die ich so machen will - Null Chance nada, njente, das mit nochmal einem Inlay fertig zu bekommen. Insbesondere da dann auch noch ein paar "Großmodelle" dazukommen. Aber gut, für Grundspiel + Karak Varn + Rückkehr des Hexers reicht es hoffentlich
  7. Huh? Ne, da verdampft nix. Ich glaub Styropor könnte evtl. Reaktionen auslösen, aber Weichschaumstoff steht sogar hinten drauf bei den Anwendungsbeispielen. Das gute ist halt: Druck, nicht Dauer entscheiden: einmal kräftig zusammenpressen und halt ne viertel Stunde rumliegen lassen zum aushärten mehr ist nicht nötig
  8. Kontaktkleber. Genauer: "UHU kontakt Kraftkleber".
  9. Ich komm auch wieder etwas in Schwung: muss sagen, ist schön wenn noch einer an der gleiche Sache rumfummelt. Aktuell gerade ein 3D-Logo für nen Koffer gedruckt wo das ganze Zeug rein soll:
  10. Und der zweite Beitrag geht etwas "Offtopic": es sammelt sich langsam eine gewisse Menge Plastik an und es stellt sich die Frage wie man es verstaut. Einfach in die Schachtel kippen verbietet sich. Ein Schaumstoff-Inlay in die Box werde ich machen, allerdings reicht der Platz schlicht nicht für alles was da so langsam anfällt. Also brauche ich eine eigene Transportbox/Koffer. Auch hier will ich dem do-it yourself Thema treu bleiben. Also beginnen wir mit einem handelsüblichen Aluminium-Rahmenkoffer. Mit Innenmaßen von 43 x 32 x 13cm bringt man einiges unter. Die Planung geht Richtung 2 E
  11. So und wieder etwas Lebenszeichen von mir. Erstmal etwas Gelände. Diesmal ersetze ich Pappmarker die es gar nicht gibt Die Schlagfallen So, die Dinger gibt in vielen Abenteuern. Sie fallen den Helden eben gern mal auf dem Kopf. In den Abenteuerbüchern und im Sichtschirm sind die auch dargestellt - eben als Marker mit fallenden Steinen. Bloß gibt es diese Marker halt gar nicht, sondern man nimmt dann einfach die für blockierte Felder. Bloß ist ein Fels der einem gerade auf den Kopf gefallen ist eben was anderes als ne Sackgasse, auch wenn beides womöglich den weiteren Durchgang versperrt
  12. Macht ne Bildersuche nach dem Wulingyuan-Areal, dass auch schon die Inspiration für die fliegenden Berge in Avatar geliefert hat. Wenn es halt in der Realität in China eine Landschaft gibt die aussieht, als würden Berge fliegen (ist wirklich so wenn die Täler im Nebel liegen) ist es eben naheliegend in der Fantasy-Version Chinas eben Berge wirklich fliegen zu lassen.
  13. @D.J. Nicht böse gemeint, aber ein Resin-Drucker ist dir zu umständlich, aber du bastelst da mit ner gehörigen Schweinerei und Aufwand Silkon Gußformen um dann mit ebenso viel Aufwand Abgüsse aus Modeliermasse zu machen? Ernsthaft? Du MUSST Zwergenspieler sein ^^ @Helle Aye.
  14. Was ist denn dass für ein Argument? Es gibt hier Subforen, die bestehen aus einem Topic mit Drei Seiten (z.B. Star Saga im Mantic-Bereich) und das ist OK. Das hätten wir hier binnen zwei Stunden voll.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.