Jump to content
TabletopWelt

Diomedes

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    133
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

12 Fair

Über Diomedes

  • Rang
    Benutzer

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Es gibt ein verschweisstes Päckchen mit Karten, da sind die Crows, VIP#2 und die Pimpmobile Weapons drinnen.
  2. Meine Season 3 Sendung ist mittlerweile angekommen. So ein Haufen Kram! Die VIP Zombies sind klasse und haben schöne Regeln, die Seeker aus Angry Neighbors gefallen mir auch sehr gut. Skinner Zombies hätte man auch gut als standard Walker bringen können, grau gefallen sie mir besser als in diesem gelb-grün. Ich brauche noch 5 "Murder of Crows" Figuren, falls jemand gegen Skinner oder Seeker Zombies oder was andres tauschen möchte schickt mir eine PM. Die 5 Schwärme sind spieltechnisch eh nutzlos.
  3. Welche Figuren hast du den entfäbt? Die alten (überwiegend) einteiligen Zinnfiguren haben einfach massig Charakter. Die 1. Edition Regeln spielen sich an einigen Stellen etwas zäh, es gibt einfach sehr viele Regeln, die Bewegung verhindern und die Nahkämpfe können sehr langsam sein. Eigentlich sind es wirklich Rollenspielregeln für sehr kleine Figurengruppen. Die 2. Edition spielt sich da doch deutlich flüssiger. Dafür fehlen die ganzen coolen Ausrüstungsgegenstände und Kreaturen.
  4. Toxic habe ich noch nicht gespielt, die Spielerhunde gefallen mir soweit sehr gut. Sie können ein sehr guter Bonus sein, was man bei der Mission berücksichtigen muß. Viele Missionen sind mit 4 Charakteren sehr schwer, da ist ein Hund schon eine gute Sache. Mit 6 Characteren und möglicherweise mehreren Hunden kann es schnell öde werden. Hunde sind schön gegen Berseker Zs mit "slippery" und "low profile".
  5. Ich finde die Zombicide Regeln extrem elegant, die Zielprioritäten für Fernkampfwaffen repräsentieren super das Durcheinander im Nahkampf gegen Zombies, wie man es aus Filmen kennt. Die Regeln sind insgesamt sehr stimmig und atmosphärisch und dabei schnell und gut spielbar. Das Herumreichen von Gegenständen finde ich passend, weiß allerdings nicht wie man das permanent hinbekommt da es Aktionspunkte schluckt und man es sich häufig nicht leisten kann ewig in einem Feld herumzustehen. Außerdem fehlt einem irgendwann der Platz für Ausrüstung (z.B. beim herumreichen der Taschenlampe). Bei einigen
  6. Für was für einen Hintergrund oder welche Figuren suchst du den Regeln? ITEN habe ich noch nicht gespielt, würde aber gerne mal "In her majety's name", die Pulp Abenteuer Variante der Regeln, in Berlin ausprobieren. Die Profilwerte bei ITEN sind wohl nicht besonders ausgeglichen und eher für Spiele mit hohem Abenteueranteil spielbar und weniger für "300 Punkte gegen 300 Punkte".
  7. Der extra Körper ist ein Reaver und wenn ich richtig gezählt habe sind 2 davon über. Einer in der Box und einer im Biohazard. Viele Gußgrate habe ich nicht, für Spielfiguren gefallen mir die Modelle sehr gut. Meine Pappe ist auch überwiegend ok. Die Böden sind für die Größe (35cmx35cm) vielleicht etwas dünn.
  8. Diomedes

    Ganglisten

    Du scheinst ja schon eine ziemlich klare Vorstellung von den Figuren und der Ausrüstung zu haben, daher nur ein paar möglicherweise sinnvolle Vorschläge, die allerdings den ein oder anderen Umbau erfordern würden. Automatikpistolen sind für Anführer zu ineffektiv und zu gefährlich, der sollte möglichst eine MP oder eine Boltpistole haben. Der Heavy mit Flammenwerfer sollte eher ein Gewehr als Zusatzwaffe haben da kaum damit zu rechnen ist, daß der Flammenwerfer in jedem Spiel eingesetzt werden kann. Da reicht es ja ein Gewehr an die Flammentanks zu kleben. Ich würde ihm eine Schrotflinte geben
  9. Die Dark Age Outcasts sehen cool aus, aber sind die im Vergleich zu den alten Necromundafiguren nicht etwas groß?
  10. Ist mir nicht klar wie ein Kid mit "etwas über 30EP" auf 6 Steigerungen kommen kann. Nach den Regeln die ich kenne müßte es dann eher etwas über 40EP haben.
  11. Kids bekommen genau die gleichen Erfahrungspunkte wie Ganger, sie brauchen am Anfang nur weniger um aufzusteigen. Gangs, die mit vielen Kids starten (3+) sind in den ersten Spielen meist unterlegen und gleichen das später aus, weil sie eine größere Chance haben, daß das ein oder andere Kid sich später zu einem besonders guten Spezialisten für Nah- oder Fernkampf entwickelt hat. Das macht sich bei Kids so ab ca 61 Erfahrungspunkten bemerkbar. Ein Ganger mit 61EP hat 5 Aufstiege, ein Kid mit 61EP hat 8 Aufstiege. Ob man mit viel oder wenig Kids startet ist geschmackssache, weder die eine noch di
  12. Wenn du Back of Beyond spielen willst schaust du man besten nach den "World at War" Regeln von Mongoose und nach der "Back of Beyond" Ergänzung von ADPublishing als .pdf download bei Wargamesvault. Diese Regelkombination ist sehr gut spielebar und direkt auf die Copplestone Figurenserie ausgelegt.
  13. Gibt es das "Games In" Space Hulk den noch?
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.