Jump to content
TabletopWelt

M.Dracon

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    1.204
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

3.707 Exellent

Über M.Dracon

  • Rang
    Benutzer

Profile Information

  • Gender
    Male

Converted

  • Armee
    Mortheim: Orkse
  • Spielsysteme
    Mortheim

Letzte Besucher des Profils

5.683 Profilaufrufe
  1. Wem sagst du das. Ich habe mit meinem Gelände für diese Challenge noch nicht angefangen, da ich mich nicht an meinen Basteltisch traue, weil ich da ständig von einer Dschunke böse angeknurrt werde. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass ich sie letztens mit einem Messer gesehen habe als ich am duschen war. Aber nächsten Monat werde ich auf jeden Fall mit dem Gelände anfangen... hoffe ich.
  2. Vielen Dank! Wären wir alle fertig geworden, hätte ich gegen die Bergdachs allerdings keine Chance gehabt. Nicht einmal mit der große Dschunke. Vielen Dank an alle die mir ihre Stimme gegeben haben.
  3. Habe heute meinen Drucker ausgepackt, so wie das Resin. Da ich für diese Anschaffung erst einmal etwas von meinen alten Minis verkaufen musst; welche ich mit 99,9% Wahrscheinlichkeit nicht mehr brauche, da ich an den großen GW-Systemen eh nicht mehr so das Interesse habe; konnte ich mir den Den Drucker den ich zuerst haben wollte nicht sofort kaufen. In der zwischen zeit kam dann der kleine 4k Drucker von Anycubic raus, welcher dann dank Black Week auch noch preiswerter war. Hat sich das warten also gelohnt... hoffe ich. Morgen werde ich den dann mal ganz gemütlich einwe
  4. Das ist wirklich richtig schick geworden. Es ist immer wieder erstaunlich, was man so alles aus den preiswerten MDF Gebäuden alles rausholen kann. Wenn man da "nur" etwas mehr Zeit und das ein oder andere Stück Papier oder Pappe investiert. Super finde ich die leicht vermoosten Dachschindeln. Ja. So ein kleiner, passend gestalteter Bereich, würde das ganze dann nochmal stark aufwerten.
  5. Gute Besserung! Drücke dir die Daumen, dass du die Schmerzen bald wieder quitt wirst.
  6. Gute Besserung und alles Gute. Dem kann ich nur beipflichten. Lieber einen Tag zu lang das Bett hüten, als einen Rückschlag zu erleiden.
  7. Schaut wieder richtig gut aus. Das mit dem Dachgarten wird schon, wenn da Grünzeug in dem Pötten ist wird der gleich ganz anders wirken. Wobei das gestückelte Wellblechdach schon ziemlich schick ist. Ich würde beide fertig machen und dann nach Gusto aufbauen. Das kenne ich, Tabletop Wäre das perfekte Hobby, wenn man nicht immer diese Minis anmalen müsste. Aber die prepainted Sachen sind leider auch keine wirkliche Alternative.
  8. Sehr gut, noch jemand der selber Bäume bastelt. Ich finde ja, Bäume kann man super nebenher basteln, da die ständig erst einmal trocknen bzw. aushärten müssen.
  9. Schaut im Gesamtbild der Gruppe wirklich besser aus.
  10. @Lord Chaotl Oml super Idee, den Thread hatte ich total vergessen. Danke fürs erinnern. 😃
  11. Super. Vielen Dank für die schnelle Antwort. Dann muss ich jetzt nur noch ein neues Zuhause für die vier kleinen Racker finden.
  12. Da ich gerad etwas Platz schaffe und versuche möglichst vielen meiner Miniaturen, die ich wahrscheinlich nie wieder bespielen werde, ein neues Zuhause zu suchen. Ist mir dieser Gussrahmen wieder in die Händegefallen. Könnt ihr mir eventuell sagen zu welcher Edition der gehört? Es steht copyright GW 1993 drauf. Oder gehörte der zu irgendeinem anderem GW-Spiel?
  13. Das klingt doch schon einmal sehr gut. Jip. Einen Ultraschallreiniger habe ich eh schon, mit so einem haben wir die gedruckten Sachen im Labor immer gereinigt. Was ich dann noch brauche ist eine UV-Lampe. Reicht da fürs erste so eine UV-LED Teil aus dem Kosmetikbereich? Den Rest habe ich, dank hantieren mit Epoxidharz und Airbrush eh da. Für solch hohen Investitionen fehlt mir derzeit leider das nötige Kleingelt. Daher wird es auf einen Maes pro oder Mars 2 pro hinauslaufen. Je mehr Videos und Tests ich mir anschaue, umso unentschlossener werde ich. Aber einer
  14. Nach dem meine erste Bestellung von gedruckten Minis, bezüglich der Skalierung, quasi ein griff ins Klo war. Habe ich mir gedacht, ich setze mich mit dem Thema 3d-Druck für den privaten gebrauch mal auseinander. Da ich dank meiner letzten Arbeitsstelle implantatgetragenen Zahnersatz am PC designt habe und den Technikern die die Fräsmaschinen, so wie den 3D-Drucker und den Drucker für LPBF eingerichtet haben, immer gerne über die Schultern gekuckt habe, sind grobe Grundkenntnisse vorhanden. Nach den ersten 30min googeln war ich recht erstaunt, wie preiswert die Resin Drucker do
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.