Jump to content
TabletopWelt

Halbling

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    3.665
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

1.189 Very Good

18 User folgen diesem Benutzer

See all followers

Über Halbling

  • Rang
    Wettkönig 2011

Profile Information

  • Gender
    Not Telling

Converted

  • Armee
    No Wolfgangs
  • Spielsysteme
    Warhammer Fantasy
    Mortheim

Letzte Besucher des Profils

667 Profilaufrufe
  1. Necromunda

    Da bald die Cawdor und damit auch ein neues Gangwar rauskommen...für wie wahrscheinlich haltet ihr es, daß am "Ende", wenn alle Basisgangs draußen sind, ein Almanach erscheint, der die einzelnen Gangwar Bücher (und natürlich Regeln aus dem WD) beinhaltet? Fände ich deutlich praktischer als x verschiedene Bücher rumschleppen zu müssen. Hat man dazu schon etwas gehört?
  2. ALLG - Umbauten aller Art Nr.5.

    Das Base ist echt super, könntest du erklären, mit welchen Materialien du es gebastelt hast?
  3. [News] Forge World

    Wow, daß das Renegade Zeug, Mananns Blades und die Zwerge rausfliegen ist echt schade, das sind alles echt richtig coole Modelle. Hab mir eigentlich grade nen Kaufstoff auferlegt (und auch das meiste Renegadezeug schon) aber möglicherweise muss ich nochmal zuschlagen. Gerade die Renegades..was für coole Modelle, zwar nicht gerade preisgünstig, aber n super Umbauset für Necromunda.
  4. Nach dem Spiel ist vor dem Spiel - der Fussballtreff

    Soweit ich weiß gab es keine gelbe Karte für Schwalben bei der WM, wurde zumindest mWn so im Finale vom Kommentator gesagt, hab beim Googeln spontan auch nichts gefunden.
  5. Nach dem Spiel ist vor dem Spiel - der Fussballtreff

    Der Schwachsinn wird nicht dadurch wahrer, dass du ihn wiederholst. Schaut kein Fußball mehr, fragt das Produkt nicht mehr nach. Wenn das genug machen, wird es Anpassungen geben (für die ich auch bin), um das Spiel attraktiver zu machen. Der Videoschiri ist schon ein Schritt in die richtige Richtung. Ich hätte den Kroaten den Sieg schon sehr gegönnt, diese Mannschaft hat wirklich alles gegeben, war toll, denen beim Kicken zuzuschauen.
  6. Nach dem Spiel ist vor dem Spiel - der Fussballtreff

    Genau aus dem Grund brauchen diese Jungs keinen lieben Onkel, der sie an die Hand nimmt, sondern eher einen Schleifer als Trainer. Aus meiner Sicht sollte man nicht erklären müssen, welches Privileg es ist, das eigene Land bei einer WM zu vertreten - aber ganz offensichtlich haben wir da massiven Nachholbedarf.
  7. Nach dem Spiel ist vor dem Spiel - der Fussballtreff

    Der Trainer muss dieses Mindset in die Spieler implementieren. Man hört doch oft davon, daß Trainer beurlaubt werden, weil sie die Mannschaft nicht mehr erreichen. Insofern muss ein Trainer die Spieler einer Mannschaft so formen, daß sie lieber tot vom Platz getragen werden, anstatt zu verlieren. Das kriegt der Jogi meiner Meinung nach nicht (mehr?) hin.
  8. Nach dem Spiel ist vor dem Spiel - der Fussballtreff

    Eine neue Taktik probieren, Spieler nach Leistung auswählen und vor allem Özil und Gündogan aus dem Team kicken, damit keine massive Unruhe reinkommt...und das sind nur drei Punkte, die ich eben aus der Hüfte geschossen habe.
  9. Nach dem Spiel ist vor dem Spiel - der Fussballtreff

    Wir sind in der Vorrunde ausgeschieden und das soll das absolute beste Ergebnis gewesen sein, das man habe erreichen können, d.h. das wäre auch jedem anderen Trainer passiert, bzw. andere Trainer hätten es gar nicht erst zur WM geschafft (denn nur das unterbietet diese Leistung noch)? Ich bin mir sicher, daß es machbar gewesen wäre, zumindest in das Achtelfinale zu kommen, wenn man andere Wege beschritten hätte. Dafür sind die verfügbaren Spieler einfach zu gut.
  10. Nach dem Spiel ist vor dem Spiel - der Fussballtreff

    Das mag schon sein, aber das historische Ausscheiden - man kann es nicht oft genug betonen, sowas kommt einmal alle 100 Jahre vor - liegt nunmal in seiner Verantwortung. Er hat zwar einen Trainerstab, aber letzten Endes ist er der Chef. Wer sich zurecht als Weltmeistertrainer feiern lässt, muss jetzt auch aus dieser Katastrophe die Konsequenzen ziehen. Die Vermarktung ist nochmal ne andere Sache, dafür muss Bierhoff gerade stehen.
  11. Tabletop - quo vadis? - Folge 42961

    Ist es möglich, den KFKA Thread in den Freizeitpark oder Community zu verschieben? Ich hab eine aktuelle Frage.
  12. Tabletop - quo vadis? - Folge 42961

    Danke fürs Freischalten des Archivs. Man kann im OT Bereich nachwievor Posts absetzen (habs grad getestet).
  13. Nach dem Spiel ist vor dem Spiel - der Fussballtreff

    Oliver Kahn, was für eine Legende. Da hätte sich unsere Abwehr schon aus Angst davor, daß der Olli ihnen den Kopf abbeisst, in jeden Ball geworfen.
  14. Nach dem Spiel ist vor dem Spiel - der Fussballtreff

    Würd ich nicht sagen, mit weichgespühlten Losern macht man international keinen Cent. Die wichtigsten Attribute für eine Marke sind Einzigartigkeit und natürlich sportlicher Erfolg. Wer will denn Trikots von Verlierern kaufen oder die als Werbegesichter haben? Keiner. Kapitalismus will natürlich gewinnen. Sieger sind sexy, damit wird Kohle gemacht und nicht mit Heulsusen, die von zweitklassigen Mannschaften gedemütigt werden, ohne sich zu wehren. Das beste Image wird der DfB generieren, wenn wir Titel holen und Mannschaften wie Brasilien 7-1 nach Hause schicken. Dann könnte man die Nationalmannschaft auch "Muttis Jungs" nennen und die Sache würde passen. Aktuell hat die Mannschaft eine totale Losermentalität, die ganze Welt wurde Zeuge unserer historischen Demontage. Das ist alles nicht gewinnoptimierend, sondern schlecht fürs Geschäft. "Marken wollen gewinnen und sich nicht nah am Durchschnitt aller Konkurrenten orientieren. Genau diesen Willen hat die deutsche Nationalmannschaft über viele Jahre hinweg gezeigt und Kontinuität in der Leistung über einen langen Zeitraum bewiesen. Eine international anerkannte Marke wird man nicht, wenn man wie Griechenland eine Europameisterschaft ein einziges Mal in einem Jahrhundert gewinnt, sondern nur dann, wenn man immer wieder auf den ersten Plätzen zu finden ist." https://www.brand-trust.de/de/artikel/2016/Die-DFB-Elf-wird-zur-Marke-Die-Mannschaft.php
  15. Nach dem Spiel ist vor dem Spiel - der Fussballtreff

    Zum Thema Statistik im Sport gibts auch einen sehr interessanten Film mit Brad Pitt aus dem Baseball. Dabei geht es darum, daß Brad Pitt anfängt, Spieler nach neuen, computergestützten Bewertungsmethoden auszuwählen. Die Spieler, die er aussucht, und die nach den neuen statistischen Methoden gut abschneiden, haben nach klassischen Bewertungsverfahren katastrophale Werte, was erstmal zu einem großen Konflikt mit den Spielerscouts führt. https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Kunst_zu_gewinnen_–_Moneyball Der DFB benutzt mit Sicherheit statistische Entscheidungsunterstützungssysteme, die jetzt ebenfalls hinterfragt werden sollten. Packing ist ja auch daraus entstanden, daß die bisher genutzen Kennzahlen keine bis wenig Aussagekraft hatten. Entsprechend kann dieses System jetzt natürlich auch hinterfragt und angepasst oder ersetzt werden. Muss man mal abwarten. Kann man die Packingwerte für bestimmte Partien, bspw. WM einsehen? Auf Spielerebene könnte man sich mit Sicherheit eine auf eine multikriterielle Analyse vorstellen, in der im ersten Schritt Kriterien aufgestellt und gewichtet werden (hier müsste man sicher schauen, was Sinn macht und was nicht, siehe Entstehung des Packing, wenn der Input schlecht ist, wird man kein reliables Ergebnis erhalten). Allein über die Auswahl und Gewichtung von Kriterien im Entscheidungsprozess gibt es eine riesige Menge an Literatur im Operation Research. Im zweiten Schritt werden dann große Datenmengen verarbeitet und ein Ranking erstellt, wie nah die einzelnen Spieler an der optimalen Lösung sind. Diese "optimale Lösung" könnte in dem Fall natürlich unterschiedliche Höchstwerte der Inputkriterien, abhängig von der Position, vorsehen. (Hier eine Methodik, wie man sowas machen kann: https://en.wikipedia.org/wiki/TOPSIS). Edit: Falls noch jemand Bock auf WM Feeling mit deutscher Beteiligung hat: am Samstag morgen , 3 Uhr oder so, spielt Deutschland ein historisches Qualifkationsspiel für die Rugby-WM in Japan 2019 gegen die Spitzenmannschaft Samoa in der samoanischen Hauptstadt Apia.
×

Important Information