Jump to content
TabletopWelt

General Corax

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    613
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

10 Fair

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über General Corax

  • Rang
    Erfahrener Benutzer

Converted

  • Armee
    Hoden des Chaos
  1. uh... P9, hört auf dieses schmutzige wort in meiner gegenwart zu erwähnen, sonst bekomm ich brechreiz Allgemein find ich das jede karte ihre existenzberechtigung hat, aber wenn ich höre was leute teilweise für die P9 bezahlen kann ich nur Was will ich mit den Karten? Ich hab sie jetzt ein paar mal online gespielt und im ernst: die sind sowas von lächerlich broken dass es einfach keinen spaß mehr macht mit ihnen zu spielen da sie ganz einfach fundamtentale magicregeln verletzen (zug um zug, nur ein land, nur eine karte pro runde...) ohne irgendeinen kostennachteil! duals, will, necro alles in ordnung und irgendwo ok, aber die... die einzige ausnahme ist hier noch der vglweise faire time twister, aber der rest... Um meine Einstellung zu erklären: Ich bin weder ein begeisterter deckbauer noch der typ mit der übersammlung oder irgendwelchen turnierkenntnissen, aber ich maße mir an das spiel ziemlich gut zu beherrschen und sehe magic vor allem als skillcontest an.
  2. Enchantments ------------- 1 No Rest for the Wicked (brausch) --No Rest for the Wicked? Spiel doch einfach noch eine große Kreatur: Die ist nicht situationsabhängig Kreaturen ---------- 1 Kokusho 1 Yosei 1 Darksteel Colossus 2 Dragon Tyrant (1 noch) 1 False Prophet 2 Kiki-Jiki (1 noch) 4 Symbiotic Wurm (auch noch alle, hab aber notfalls auch noch andere Viecher als Ersatz ) 2 Worldgorger Dragon (noch 1) --Warum so viele verschiedene Kreaturen. Du willst gewinnen oder, also tus doch einfach: +2 Darksteel Colossus - 2 kiki-jiki evtl + false prophet, ist aber die frage ob irgendein colossus of da nicht mehr sinn macht Insgesamt bin ich aber kein Freund von Sneak attack. das deck hat das lustige problem: was wenn man kein sneak zieht, oder der gegner countert? viel spaß dann beim hardcasten... Ein
  3. @Chaosknilch: Dir geht es mehr um den fun bei deiner Combo, oder ? ansonsten müsste ich dir zu fruity peebles raten (Renewal + Shield Sphere/Phyrexian Walker + Goblin Bombardement), einem alten klassiker der nur drei karten braucht und sofort tötet.
  4. Servus! Wollte mich auch mal wieder melden Zum Thema Topliste aus Kamigawa: Ist zwar immer sehr relativ solche listen aufzustellen, aber was soll's: Hier meine persönlichen Lieblingskarten: 1) Sakura Tribe Elder: Einfach die Nr.1 für mich. Fleischgewordener Kartenvorteil. 2) Bosejiu: Ganz nett und hart gegen blau. Jedoch mMn nur für Vintage wirklich gut. 3) Glimpse of Nature: Entering the Land of Pure Card Advantage. 4) Reciprocerate: Genau das was ein U/W Control bräuchte (falls es wieder kommt mit den nächsten Edis) 5) Gifts ungiven: Persönliche Präferenz. Mag Skill-Karten 6) Cranial Extraction: Seh ich nicht so gut an wie den Hype. Wenn der Gegner die Karte nicht auf der Hand hat ist es nicht mehr als ne Art beschränkte Jesters Mask. Dennoch glaub ich das das Viech gg. Combodecks ziemlich mies werden kann. 7) Wear away: Falls ein Splice Deck sich mit den nächsten Editionen lohnen sollte wäre er einer der first picks - oder falls sich ein Mono-G deck durchsetzen sollte, in dem er strikt besser als naturalize wäre. 8) Hinder: Für T2 zumindest recht gut. Aber selbst da ist es immer so die Sache: Für 2 Mana gibts Mana leak. Das wärs erstmal was mir cooles einfällt. kein anspruch auf vollständigkeit meines gedächtnisses Karten die ich overhyped finde: Time stop: Teuer, langsam --> fun. Dann doch lieber ne Memory Lapse als Mini Timewalk. Overhyped. Forbidden Orchard --> Ok, für Oath of Druids und lustige Decks. Aber der Preis wird sicherlich noch fallen: Die Karte ist an eine rechte kleine Zielgruppe gerichtet.
  5. ??? Es gibt vllt eine handvoll zauber die die aus dem spiel entfernen könnnen, darunter Apocalypse die niemand spielt und sowing salt, die dann auch sehr entgültig ist. Die größte gefahr für die citadel ist eigentlich March of the Marchines, ansonsten geht die in der tat net weg (ausn: bounce).
  6. Ok, im Falle mit der Strip Mine geb ich dir gewissermaßen recht aufgrund der vielzahl an artefakten in T1 (Nullrod und Energiefluktuationen haben einen besonderen platz in meinem Herzen) Wenn du jedoch über counterspells sprichst dann vergisst du die wichtigkeit ebendieser. Ich ziehe mal den harten vergleich: Auf was würdest du lieber verzichten in T1: FoW oder Timetwister (selbst wenn man ihn 4x spielen könnte meinetwegen) Die Antwort wird wohl Timetwister lauten, da FoW zwar einen Kartennachteil hat aber gewissermaßen liest "prevent target player from winning the game". Timetwister ist ein Swinger, aber mit einem "Twist", er kann gehörig nach hinten losgehen, z.b. indem er deinem gegner eben jene counterspells in die hand drückt.. Ich finde Kartenvorteil auch sehr wichtig, aber man sollte niemals den geschwindigkeitsvorteil und daraus resultierenden virtual card advantage vergessen.. Womit wir bei mana drain sind. ok, lächerlich zu sagen aber die kosten sind doch sehr hoch . Dafür kann man ein geschwindigkeitsrennen anders als bei FoW ohne Kartennachteil für sich entscheiden und verdammten nutzen aus einem gegnerischen lotus etc ziehen.
  7. der witz ist: vergleich mal die anzahl der situationen in denen ein timetwister wichtiger ist als eine Strip Mine. Gerade Strip Mine möchte ich sagen ist schon P9 fähig (nur von der Stärke her, ich rede hier nicht von irgendeinen einteilung in häufigkeiten oder so). Strip MIne kann man prinzipiell in jedem Deck spielen, da der Effekt einfach zu gut ist um auf ihn zu verzichten. In einem Aggrodeck sowieso standard gesetzt, niemals ein Kartennachteil, aber eventuell ein großer Zeitvorteil bzw kreaturenzerstörung. Man kann natürlich auch wastelands statt strip mine schreiben, die ist glaub ich sogar nichtmal restricted. Timetwister wird meines Wissens nach nur in Draw-7 gespielt. Er ist der einzige P9 der symmetrisch ist, und alle symmetrischen Karten zwingen einen dazu sein deck danach auszurichten. Und allein das macht ihn in meinen Augen nicht P9 würdig. Nein er ist nicht schlecht, aber alles was meinen Gegner ein neues Arsenal an Karten gibt würde ich sehr skeptisch beäugen, bes. in hinblick auf die zahllosen Counterspells in T1. Zum Thema Yawgmoths WIll: Der ist in meinen augen mindestens so stark in T1 und wird glaub ich sogar deutlich öfter gespielt als der Twister. Die Ausnutzungsmöglichkeiten sind legion in verbindung mit lotus und ritus, siehe allein auch die Strip MIne oder v.a. ehemals Necro oder SuiBlack oder... Aber auch er geb ich ja zu ist situational. Ok, Duals kann man streichen. Sie sind bedeutender als Timetwister, aber sie sind nun mal die Basic Lands von T1 ^^. Was ich mit diesem Post nur sagen will ist das Timetwister einfach (preislich)überschätzt ist. Er ist eine gute Karte, aber ich sehe nur die P8 (mit Ancestral und Lotus auf Nr.1) als die besten Karten in Magic an. Weitere Kanidaten die den Qualitätsanspruch von Timetwister in meinen Augen zunichte machen sind z.b. auch die wichtigeren FoW und Mana Drain...
  8. äh... vergeßt es: Der will ist mit Timetwister zu vergleichen: zu situational. Besserer Vorschlag: Dual Lands (auch aus Alpha) oder.. Strip Mine oder Workshop oder FActory oder.. alle besser als Timetwister und vielseitiger.
  9. Gerade dann nicht ^^. Gehen wir vom besseren Fall aus: Du: 2 Karten netto 5 Er: 4 KArten netto 3 Bedeutet 2 Karten bonus. Für ne Karte die U2 kostet nicht gerade der bringer, und das kacke ziehen und die Kontrollosigkeit beim Abwerfen betrifft schließlich beide Niemals Unterschätzen den Gegner Karten ziehen zu lassen. Unter normalen Umständen 1 gegen 1 ist sowohl Howling MIne als auch Arcane Denial drek, auch wenn viele Idealisten das gerade bei letzterem nicht wahrhaben wollen. GEgen Kombos vllt, aber gegen Ein Aggro bedeutet Denial drek. Vorschlag für P9: Yawgmoths will: Cheat all you want. you win the game. ächz!
  10. Wobei natürlich noch wichtig ist zu sagen das es eher die TEUERSTEN Karten sind, und nicht die besten. Wichtig um eine P9 zu sein ist vor allem folgendes: Die Karte muss aus Alpha sein, alle älteren Karten egal wie gut können keine P9 sein. Meiner Meinung nach sollte man an dieser STelle NICHT von den P9 sprechen, sondern eher von den P8. Timetwister ist mMn ganz einfach eher aus versehen da reingerutscht, es gibt zahllose deutlich bessere Karten in Magic die halt nur nicht aus Alpha sind. Und mit einem Ancestral kann der nichtmal in Ansätzen mithalten aufgrund der symmetrie. Er ist verdammt stark, aber er kann dem Gegner zu sehr zum Vorteil gereichen.
  11. Hat shrek eine andere mögliche Maximalpunktzahl als I, Robot?
  12. Ja, unsere armen kleinen, *schnüff* LOL, bleibt natürlich noch die frage warum sie in jeder neuen folge wieder lebendig sind. Ich glaube wenn ich das was die machen versuchen würde würd's nur eine Folge von mir geben... Siehe auch Itchy and Scratchy.
  13. Spirit Link als Common? Hört sich für nicht nach einer sehr zuverlässigen Quelle an. Spirit LInk sollte man nicht unterschätzen, ich persönliche halte ihn für verdammt nutzvoll. ist um 1 billiger als pazifismus bei nahezu gleichem effekt und kann auch noch als Lifegain eingesetzt werden. Ähnlich wie auch bei der von mir geliebten Pariah sollte man niemals vergessen wie nützlich es ist das man auch gegnerische kreaturen verzaubern kann. Außerdem hat das immer diesen "dumme"-fresse effekt wenn ein anfänger nicht versteht warum man ihn auf k"seine" Kreatur spielt, ebenso pariah und maniacal rage. Eine weitere verzauberung die ich hier noch wärmstens empfehlen möchte ist die laccolith montur, die bei 90 % aller spieler diesen "??" effekt hat. ist aber der beste rote Einhalt den es gibt, vor allem für Johnny's Casual Decks geeignet, die den gegner freundlichst mit einer bullenpeitsche zum angriff einladen was v.a. in multiplayer sehr faszinierende resultate haben kann. Überhaupt ist die Montur eine verdammt coole multiplayer karte um sich mit einem Spieler gegen einen anderen mit einer guten kreatur zu verbünden
  14. hm... shield sphere + goblin bombardement + enduring renewal. ja das könnte gehen. ich hätte sogar einen coolen namen für das deck: Wie wärs mit fruity peebles ^^ ?
  15. Das war wohl nicht wörtlich gemeint, aber die berüchtigten 3 screws laufen halt meist auf eine niederlage hinaus: - manascrew - colorscrew - landscrew Davon abgesehen kann man statt dem Tree besser die Vine Trellis spielen, die sich zumindest als netter blocker gegen lohnt falls man kein mana zieht. obwohl ne blütenmauer prinzipiell in fast jeder hinsicht besser ist.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.