Jump to content
TabletopWelt

berti

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    9.432
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von berti

  1. Im Prinzip sind Flieger mmn. das Hauptproblem. Beschuss nur wenn er wirklich gespammt wird. Spam ist in meinen Augen ab 3 mal dasselbe. Reicht bei vielen Sachen durchaus doppelt, speziell Kriegsmaschinen. Def 6 habe ich bisher nicht als Problem empfunden, da man eigentlich oft -1 oder -2 auf Def hinbekommt, notfalls mit Magie. Def 6 wird dann ein problem wenn man Beschuss zu sehr einschränkt, weil auf einmal kein langsam wachsender Schaden möglich ist. Nimble habe ich bisher noch nicht als so schlimm empfunden, allerdings spielt bei uns kaum wer die entsprechenden Einheiten massiv. Daher war ich da mit grausigkeiten noch kaum konfrontiert. Wird aber nur bestimmte Einheiten betreffen. Ich halte von zu weit greifenden Beschränkungen nichts. Sobald sich die Listen quasi selber schreiben, weil man nur noch von Beschränkungen getrieben wird, um im Rahmen der Beschränkungen nur ja zu maximieren. Ja zu einem Limit für Flieger...oder eben die Punktenden Einheiten einschränken. Wenn Flieger, helden und Kriegsmaschinen nicht punkten können (ausser bei Kill) dann relativiert sich das gleich mal. Da stehen dann nicht 3 fette Flieger am Feld, die weder Marker aufnehmen können noch besetzen. Lohnt dann nicht mehr wirklich, und man beginnt abzuwägen was man nimmt und was nicht. Und vor allem schränkt das die übrigen Möglichkeiten nicht ein. Ist aber letztlich Geschmackssache. Soweit ich weiss, wird aber weder in England noch in den USA groß beschränkt.
  2. Bau dir mal eine Goblinarmee...ohne die 5 Ranged units zu verletzen. Klar KANN das Spass machen, man spammt dann aber eben Trolle und Sharpstick/Rabble Einheiten. Def 6 ist eher egal...würde höchstens bei Zwergen ein Thema sein, wenn sie auch Steinelementare spielen wollen. Flieger sollen sowieso beschränkt werden, allerdings Sp9 und nimble auch da reinfallen lassen ist schon wieder eine andere Sache. 25 Pkt. Gegenstände halte ich für entbehrlich. Es gibt 3 Gegenstände die problematisch sein KÖNNEN, nicht sind, sie können es sein...der ensorceled armor, Regeneration sowie die Fliegerstiefel. Und die sind auch nur bei wenigen Kombinationen wirklich ein Thema. KOW kommt mmn. beinahe ohne Beschränkungen aus, sobald man schlicht folgendes einschränkt....ergibt auch schöne Spiele, ohne gleich alles rigoros zu beschränken. Def 6 war bei uns bisher kein Problem, gibt genug Dinge die ausreichend CS haben um das zu kontern. Fliegerbeschränkung auf max. 3. Horden zählen doppelt. Kriegsmaschinen, Hero/(alles mit hero in der Bezeichnung) und Flieger sind keine Punktenden Einheiten (somit in 4 der 6 Szenarien) und können keine Marker aufnehmen/umkämpfen. eventuell: Pharao darf keine Fliegerstiefel anziehen sowie...keine Auswahl darf mehr als 3 mal eingepackt werden (in der selben Grösse) Das ist natürlich nur der Eindruck den ich aus unseren bisherigen Spielen hatte. Mag sein dass das auch anders gesehen wird. Aber ich glaube dass KOW insgesamt recht ausgewogen ist, nur Flieger und Spamm, bzw. manche Heldenauswahlen rausragen und zu beschusslastige Listen den Spass deutlcih reduzieren.
  3. Hmm...die Easy Comp gefällt mir schon mal gar nicht. Viel zu rigoros und allgemein. Da werden einfach sehr viele Armeekonzepte, die gar nicht überstark sind unmöglich gemacht. Gefällt mir so nicht.
  4. Wobei die sternchen halt bloss verhindern dass diese Einheiten etwas anderes freischalten. Hilft gar nichts, wenn man sie dennoch spammt, und halt weniger Helden/Kriegsmaschinen/Monster dabei hat, oder ohnehin nicht braucht.
  5. Das Problem beim "selber korrigieren" ist leider, dass da sehr viele unterschiedliche Meinungen vorhanden sind, wo denn nun die Grenzen sind was man alles korrigieren muss. Ich würde da erst mal im groben die Finger davon lassen. Natürlich gibt es grausige Listenvarianten. Allerdings haben die meist auch die eine oder andere schwächen, und wenn Flieger nicht punkten können, relativiert sich deren Stärke auch.
  6. Markerverteilung ist doch durchaus sinnvoll im Regelbuch gelöst....bei loot an der Mittellinie, bei den anderen Markerszenarien werden die von den spielern VOR Ermittlung der Seite abwechselnd platziert. Sehe eigentlich nicht wo sich da ein Problem ergeben könnte. Die Sternchen Einheiten sind doch nur keine typischen Einheiten und machen daher keine Slots auf. Es darf durchauch unterschiedliche, oder auch starke Einheiten geben, oder? Man muss nicht immer alles linienkonform und einheitlich bürsten. Wir haben bisher nur folgende Beschränkungen als nötig erachtet....Maximal 3 Flieger, Horden zählen doppelt. Alles mit Held, Fliegen oder Kriegsmaschine als Bezeichnung kann nicht punkten. Und der Pharao darf keine Flügel aus den magischen gegenständen erwerben. Abgesehen davon nehmen wir halbwegs abwechslung in die Listen...also keine 5 Horden Goblinschützen etc.
  7. Möglich ..... die Schilde sind quasi gratis dabei. Kosteten früher einen extra Punkt. Und seit Speere aufgewertet wurden ist da der extra Punkt durchaus gerechtfertigt.
  8. Bei Zwergen wirklich die orgelkanonen? Habe die in meinen spielen meist als schlecht empfunden und packe viel lieber die flammendinger ein.
  9. berti

    KFKA

    Die Reihenfolge obliegt dem aktiven Spieler. Stirbt der inspiring Charakter haben die anderen kein inspiring mehr.
  10. Herausforderungen die in grob unbalancierten Einheiten ihre Ursache haben sind nichts was ich in einem ordentlichen Spiel will. Wenn ich mich selbst einschränken weil ich auf etwas verzichte ist das okay. Aber nur weil man ein Volk spielt gegen andere Völker grundsätzlich nur gegen die Höhe der Niederlage an zuspielen braucht niemand.
  11. Zudem gibt es nach wie vor laufend kleine und grosse Anpassungen vor allem in den armeebücher. Nächste grosse wird der 8.12. Sein.
  12. berti

    KFKA

    Allerdings bleibt die Reichweite com lightning Bolt bei 24 Zoll. Denn das wird nicht von km überschrieben. Ist trotzdem eine tolle Option und recht stark.
  13. Tsts. Da fühlt sich jemand auf den Schlips getreten weil AoS als das bezeichnet wird was es ist und die meinungspolizei soll ihren Auftritt haben. Ist heutzutage leider so. Abweichende Meinungen die die eigene wohlzone bedrohen soll am besten irgendwer löschen und sollten wohl überhaupt mit kerkerhaft geahndet werden.
  14. berti

    KFKA

    Sobald ein Modell oder eine Einheit im Wald steht ist sie sichtbar. Wald verhindert nur dann eine Sichtlinien wenn sowohl Angreifer als auch Ziel außerhalb des Waldes stehen. Sobald einer der beiden im Wald steht ist er sichtbar. Deckung gibt es natürlich. Und such Linie ist auch von der vereinbarten waldhöhe abhängig.
  15. Doch kann man. Auf palanquin hat er einen 2er rw und 4 lp. Schild dazu und man hat 1wr rw. Dazu 3 schutzrunen 4er retter oder 5er retter und Rüstung wiederholen. Dazu eine w3 Wunden st6 runenwaffe.
  16. Die englische. Und ohne das uncharted Empires. Deutsche wird bis Dezember dauern.
  17. Mit der Zeit findet man die seiten schnell. Zudem gibt es dieses feine kow2easyarm bei dem alle vorkommenden Sonderregel extra aufgeführt. Bleibt dann wirklich nur eine Handvoll Dinge übrig zum nachsehen. Aber schaden kann ein Index nicht.
  18. Bei einzelnen zielen normal spielen. Bei 3 aufwärts ist es sehr mühsam. Jeder kleine stellungsfehler kostet dann direkt Einheiten. Einfangen ist extrem schwer. Normalerweise spielt man gegen sowas dann nur gegen die Höhe der Niederlage an. Hatte das Spiel gegen abysals. 3 grosse Dämonen. Alle fliegend und mit Blitz 5. Dazu eine fliegende Horde irgendwas die gut austeilen aber nicht so berauschend einstecken. Habe zwar am ende die 3 Dämonen getötet. Aber weit mehr abgegeben. Auch weil ich einen stellungsfehler gemacht habe.
  19. berti

    KFKA

    Einmal pro Spielzug. Ost kein einmalig nutzbarer Gegenstand.
  20. berti

    KFKA

    Einmal pro Spielzug. Es ist kein einmalig nutzbarer Gegenstand.
  21. berti

    KFKA

    Da man im gegnerischen Zug nichts tun kann hat es keine Konsequenz würde es länger gelten. Surge muss man die volle Distanz in gerader Linie ohne Schwenks etc. Bewegen.
  22. Ausgeglichenheit ist relativ. Es gibt listen Varianten dir dem Gegner von Grund auf gegen die Niederlage anspielen lassen. Fliegende Monster Helden im Idealfall noch mit etwas distanzmöglichkeiten sind da an erster Stelle zu nennen. Nicht einzeln sondern wenn die gehäuft auftreten. Gestern erst gegen so eine Armee gespielt. 2000 Punkte davon ca. 1000 in 3 grossen fliegenden Dämonen. Da genügen 2 davon um frontal jedes Regiment recht sicher zu brechen. Und festnageln kann man sie kaum. Können ja einfach wegfliegen.
  23. Elfen oder auch goblinstreitwagen sind eine hybrideinheit. Schützen die auch im Nahkampf brauchbar sind und so Raum verweigern können. Mit der xaterpilar Dings klappt das recht gut auch bei Viel Gelände.
  24. Mir würde auch das englische genügen. Ich mag Abwechslung und sa sind Kampagne und Belagerung so die Regeln funktionieren natürlich fein.
  25. Da die Elite nahkampfeinheir meist klar überteuert sind läuft es auf dir alte Schützen Liste +Flieger +Kriegsmaschinen raus mmn. Nicht dass ich sowas spielen mag dürfte aber weiter die sinnvollste Variante sein.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.