Jump to content
TabletopWelt

Kuanor

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    8.655
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Kuanor

  1. Zu der Frage oben keine Ahnung, ich verlinke ja nur Sachen, die mir bei ttfix über den Weg laufen. ^^ Heute jedenfalls noch ein Imperiums-KS mit Gelände, aber auch Figuren: https://www.kickstarter.com/projects/lastsword/high-kingdom-village
  2. Kuanor

    Alternativmodelle

    Möchte man Mäntel nicht eh immer modellieren, damit sie zum Modell passen?
  3. Es gab neulich im Blog gleich zwei Nicht-40k-Kickstarter, einmal was für Imps: https://www.kickstarter.com/projects/loreminiatures/lore-miniatures-the-altirvun-battalion-set und einmal für Tyras: https://www.kickstarter.com/projects/472864431/tyrants-of-the-space
  4. Ich necroposte mal diesen Thread, ist ja noch keine 7 Jahre alt! Und zwar, ich wollte mal auch mit Krakierzeug rumprobieren und obwohl das von GW gut zu funktionieren scheint, lohnt sich für ein armeeweites Basethema vielleicht doch so eine 250ml-Dose aus dem Künstlerladen und die Gelegenheit für eigene Experimente und Rezepte nutzen. Nun scheinen die Leute im Netz die „Crackle Paste“ von Golden zu nutzen. https://www.boesner.com/crackle-paste-17695 Kennt jemand den Unterschied zu Boesners eigenem nur etwa halb so teuren Krakeliermedium? https://www.boesner.com/krakeliermedium-26320
  5. Spielt jemand Sartosa? https://ttfix.blogspot.com/2022/05/lost-kingdom-miniatures-new-patreon.html
  6. Also, du hast dem Sigmarine die Flügel verkleidet, damit sie nach magischem Irgendwas statt nach Federn aussehen, richtig? Hat es was mit einem angepeilten Thema zu tun, dass es ein schwer gerüsteter Mensch ist, der da als Beast of Nature fliegt? Vielleicht hattest du es ja schon beschrieben und ich überlesen. ^^
  7. Es ist ja geregelt, in welcher Reihenfolge Modelle im letzten Glied entfernt werden müssen (von den Rändern zur Mitte hin). D.h. der Gegner kann sich nicht um die Richtbar herum schummeln und das Nicht-Sehen des vollen Rechtecks sollte nicht zu sich derlei gamy anfühlenden Situationen führen. Ich würde also davon ausgehen, dass das imaginäre Füllen des letzten Glieds nur für den Nahkampf gilt, wie es da auch steht.
  8. Die Nicht-Hochelfen mit Hämmern lassen sich bestimmt auch gut für Chaoszwergen-Umbauten verwursten, entweder die Stierköpfe als Deko oder, wenn man eh Helme statt Hüte mag, als Helm/Mütze. Geben bestimmt gute Hashut-Tempelwachen oder sowas ab. Die Bande hier ist natürlich deutlich uninteressanter, als die Stierelfen, falls überhaupt für irgendwen interessant. Ich hätte bei GW voll auf den Ass-Move gewettet, dass sie in die Bande einen verwirrten Zwergen packen, wie bei Necromunda damals den einsamen Squat, um die paar noch übrigen Fans zum Kauf der ganzen Bande zu nötigen, ohne wirklich irgendwas zu liefern oder sich dazu zu verpflichten. Also hätten sie mich gefragt…
  9. Na der ist als die gemeinsame Basis vorausgesetzt, die man halt mir verschiedenen Modellen und Regeln begeht.
  10. Es gibt GW-Spielsysteme. Es gibt GW-Miniaturen. Es gibt Nicht-GW-Systeme. Es gibt Nicht-GW-Miniaturen. Das sind, wenn man das erste Paar mit dem zweiten permutiert, 4 Kombinationmöglichkeiten. Ein großes vielleicht-schönes (bin kein Skavenkenner) Skaven-Release von irgendeinem 3D-Hersteller hätte ich jetzt noch so im Hinterkopf, mal dran vorbei gescrollt (bei ttfix, vielleicht war es ein Kickstarter?) – dem würde ich mal nachsuchen, wenn mich Skaven-Minis interessieren für das Spielsystem, das meine Freunde spielen. Statt GW nervös-fordernd am Hosenbein zu zupfen.
  11. Und direkt ein KS hinterher aus einer ganz anderen Ecke: https://ttfix.blogspot.com/2022/05/zenit-miniatures-old-empire-armies.html Das Imperium scheint gerade aus irgendeinem Grund ganz viel Liebe zu bekommen.
  12. Was davon, die Chaosoger oder was die sind?
  13. Und hier sind ganz viele imperiale Magier verschiedener Lehren: https://ttfix.blogspot.com/2022/04/highlands-miniatures-new-releases.html
  14. Edit: Die sich aufdrängende Frage sollte ich vielleicht ganz zuerst beantworten. Also RA gibt es noch, im CDO-Forum wurde auch letztens irgendein neues Konzeptbild (von Facebook oder so?) von denen geteilt, aber aktuell können sie nur im Inland verkaufen und insb. Zahlungen annehmen. Vielleicht, wenn man eine Möglichkeit zu bezahlen findet, lässt der Verkäufer sich auch bequatschen, weiter ins Ausland zu versenden – letzteres ist ja nicht verboten. Ich hoffe mal, es gibt ein Danach, und zwar bevor ihnen gewisse Leute das Land endgültig vor die Wand fahren. Ich hatte ja eine Fortsetzung mit mehr Ergebnissen versprochen. Also zunächst einmal… Vergleichsweise originalgetreue Zweihandwaffen-Träger mit Musiker und Champion aus der Kommandobox, und einem potentiellen zweiten Champion oder Helden zu Fuß – das Set ist ja sehr freigiebig bei individuellen ausdrucksvollen Modellen, die sich zu Charaktermodellen ernennen lassen: Die Standarte fehlt, da sie bis auf das Grundmodell ein Eigenbau ist und damit nicht Gegenstand dieses Threads. Dann, die neueren vermeintlichen Zweihandwaffen-Träger, die ich zu HW+S umbauen wollte: Sie tragen offensichtlich noch keine Schilde, da sie zum einen ebenfalls Eigenbauten werden, zum anderen wegen des Futurum im vorangehenden Nebensatz. Einige Modellen aus den Bausätzen sind durcheinander gemischt und Bits aus anderen verwendet, wie ggf. den Pistolenschützen als Champion, während im Schützenregiment Grundmodelle aus diesem Set (erkennbar am helleren Resin) auftauchen. Apropos Schützen, Die sind für Käufer des Sets vielleicht noch mit am Interessantesten von den hier gezeigten Modellen, da sie nicht so viele aufwändige Eigenbauten enthalten (erkennbar am Kupfer), dafür aber eine einfache Modifikation des Originalsets mit großem Einfluss auf die Gesamterscheinung – das Fehlen der (Original-)Bayonetts. Einige sind durch dezentere und (so die Vorstellung dazu) mechanisch ausfahrbare Bayonetts ersetzt, andere ganz weggelassen. Nun ja, und GS erkennt man an der Farbe. Und nicht zu vergessen den eigentlichen Chef, dessen Kochmütze ich aber etwas abgeflacht habe statt da noch zusätzliches Klimmblimm (da gehört eigentlich ein Schädel oben drauf und die Decke ist konvex): * * * Nun, wie es der Zufall so will, hatte ich die Gelegenheit, trotz SWIFT-Embargo mir ein paar mehr Modelle schmuggeln zu lassen. Darunter Erweiterungen für die bereits erprobten Sets, und meine ersten Grünhäute überhaupt. Das wäre einmal dieser absolut geniale Ataman, zu dem ich leider keine Fotos vor dem Zusammenbau gemacht hatte, und zu dem ich noch eine passende Wolfsreiter-Einheit suche (die von RA mochte ich tatsächlich gar nicht, obwohl vom gleichen Künstler): und einmal eine Einheit Nahkampf-Hobgoblins: die Box enthält Schilde, Schwerter und Speere, sodass man zwischen den beiden Optionen HW+S und S+S aussuchen kann, und sonst keine Extras. Einer ist Linkshänder. Da ich daraus die Fiesen Gitze bauen wollte, blieb es auch hier nicht ohne Umbau aus: Der Standartenträger ist hier ohne Standarte zu sehen, die inzwischen auch fertig, prächtig und dran ist, aber ich mache demnächst in nem anderen Forum einen eigenen Thread für das auf, was ich hier nicht gezeigt habe, was noch kommt und was nicht von RA ist, und verlinkte den dann hier.
  15. Finde den Ansatz als solchen auch so weit brauchbar. Die Ahnengötter-Referenz (Kategorie Fantasy-Abklatsch) ist vorhanden, wenn man sie erkennt, aber hält sich in Grenzen. Der Rest ist etwas SciFi und etwas Gegenwartskommentar, das hatte 40k auch schon länger nicht mehr ordentlich. Die Frage ist jetzt, also von der künstlerischen Umsetzung abgesehen, was es als Bereicherung für 40k tut.
  16. OK, danke. Ja, dann wird das wohl so sein. Originalgröße bei LK ist 32 mm (und wird so sicherlich auch beim KS ausgeliefert worden sein) und ich habe bei CDO schon von Leuten erfahren, dass die CZ-Infanterie von denen im Original auch nicht ordentlich auch 20mm-Bases passt. Einige Etsy-Shops bieten ja eine Verkleinerung auf 28 mm an, man kann vielleicht auch nach 30 mm fragen, um dem aktuellen GW-Maßstab besser zu entsprechen oder so.
  17. Ja apropos, wo du den Thread hier schon hochschiebst, @pockels: Die Lost Kingdom Stierzentaueren, sind die die 32mm (100%) gedruckt und stehen auf einer 100mm-breiten Base?
  18. Seht ihr da auch Exoditen-Reittiere? https://ttfix.blogspot.com/2022/04/para-bellum-wargames-new-pre-order.html (Conquest hat nen größeren Maßstab als WH/40k.)
  19. Die Eldar von dem sind… einige vielleicht ganz OK, IMO. Hatte mich da mal durchgeklickt (vielleicht ist da inzwischen mehr dazu gekommen) und war am Ende von nichts wirklich überzeugt. Aber das ist Geschmackssache und eine Erwähnung im Thread verdient der Name sicherlich. Edit, um auch was Konstruktives zum Thema zu schreiben: Mitspieler @Corexx hat sich kürzlich 40k-Ork-Kram von Kromlech geholt und war davon, trotz aller Abneigung gegen Resin, sehr angetan.
  20. Oh, seine Ketten sehen aber unglücklich aus. ^^" Btw, wir haben nen Thread für 40k-Alternativmodelle, der sich über derlei sicherlich freuen wird:
  21. Sind ja Chaos-Hyänen, also müssen sie nicht ideal naturalistisch aussehen. Die GW-Warge sehen etwas wölfisch aus, aber vielleicht immer noch mehr nach Hyäne als nach Wolf. Wäre es mein Projekt, würde ich jetzt viele Tierfotos anschauen und die charakteristischen Unterschiede suchen, um vielleicht nur eine Kleinigkeit zu ändern und den Look in Richtung Hyäne zu schieben. Oder es einfach so zu lassen beschließen. Ob die Disney-Hyänen von MMF, die man erst noch drucken müsste und sie danach nicht aus Plastik wären, so eine Auswertung wären, weiß ich nicht, wäre aber vorsichtig skeptisch.
  22. ^^" Ja, hatte auch letztens die Phase, wo alle krank waren, parallel dazu das Weltgeschehen, was einen auch einmal seine Prioritäten hinterfragen lässt, da ist dann sich in Ruhe ans Hobby setzen oder für ein größeres Projekt begeistern so eine Sache. Das vergeht wieder. Und ja, Aufräumen ist eine gute Idee, habe ich auch etwas gemacht. Nicht konsequent (und längst nicht fertig), aber einfach so, weil es psychologisch überraschend gut gepasst hat.
  23. Oh, das sind so Krieg- und AdMech-Alternativminis. Sehen gut aus, I approve!
  24. Oh, dieser KS sieht brauchbar aus: https://www.kickstarter.com/projects/tytantrollminiatures/guards-guards-guards-stls-for-resin-3d-printing Also Freund mit Drucker vorausgesetzt. Goblins, Orks und Skaven sind da in den Addons auch bei, allerdings nicht so Warhammer-ähnlich im Design.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.