Jump to content
TabletopWelt

Sir Leon

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    24.204
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Sir Leon

  1. JA, wenn man an die Tulamiden denkt, dann sollte man aber wirklich schwere Reiter mitnehmen ( Spiegelpanzer ). Dem Assassinen würd ich KG 7 geben. Aber es gibt da nen Mittelweg, der allen gefallen könnte : den Assassinen-Kult, den Lord Lothar angesprochen hat könnte man mit verwenden. Die haben Drogen genommen. Und da könnte man den Assassinen ja bei der Einnakhme würfeln lassen. 1 : Er verliert einen Punkt W ( oder LP oder B oder I.... ) 2 : Er verlirt einen Punkt W ( oder....) gewinnt aber einen Punkt KG 3-5 : Er gewinnt einen Punkt KG 6: Er gewinnt einen Punkt KG und A oder so ähnlich. Das verleiht ihm auch mehr Tiefe, find ich.
  2. Also, wenn du noch Anlehnung an ´ne historische Armee suchst : Es gab, wenn auch selten, schwere Kav. ( ich schick vielleicht ma nen Bild ). Sie hieß "Subaschi". Kannst ja ein Regi und selten machen. Die leichten Reiter, meist mit Bögen und leichter Rüstung, hießen "Spahi". Die kannste als Kern und berittene Schützen nehmen. Für Raubgier und Wildheit berüchtigt waren die sogenannten "Baschi-Bosuk", Wüstenräuber der schlimmsten Art. Elite und bessere Werte, aber kaum Rüstung. Bögen, Speere und Säbel sind die passenden Waffen. Kamele sind eigentlich nicht langsamer als Pferde, jedenfalls auf ner längeren Strecke. Man könnte sie vielleicht W3" weiter marschieren lassen. Spätestens aus AOE2 sind ja auch die "Janitschars" bekannt. Das waren kriegsgefangene Ausländer, die sich zum Islam hatten bekehren lassen. Eigentlich hießen sie "yeni-tscheri", was "neue Truppe" heißt. Sie waren eine, meißt mit Bögen oder Musketen bewaffnete Elite-Truppe, die später versuchte, an die Macht zu kommen. Die wären dann am besten Elite und auf ein Regi beschrenkt. Gute BF und je nach dem, wo du die eingliedern willst mit Langbögen oder Musketen. Schö LEON
  3. @ Banzai : Im 30jährigen Krieg hatte der schwedische König Gustav II Adolf zwar keine Ritter mehr, aber immerhin schwere Schlachtenreiterei , Kürassiere genannt. Der 30jährige Krieg war aber schon nach dem Mittelalter ( 1618-1648 ). Das Ende des Mittelalters wird entweder mit den Fall Konstantinopels ( 1453 ), dem Ende des 100jährigen Krieges ( ebenfalls 1453 ) oder der Entdeckung Amerikas ( 1492 ) in Verbindung gebracht. Im Rosenkrieg ( 1470 ), in der Reconquista ( bis 1492 ) und während der Conquista ( c.a. 1504 ) gab es sehr wohl noch Ritter oder ritteraähnliche Truppen.
  4. O.k., bleiben wir mal bei Lord Lothars Vorschlag mit den Freischärlern. Ich kenn mich mit Imps nich so aus, aber mit Söldnern schon. Tatsächlich hatten Söldner nicht unbedingt das Geld für ne Rüstung, aber immer sehr pompöse Kleidung, damit man sah, wer zu wem gehört. Und jetzt zum Thema : Nimm dir ne Box Miliz und ne Box Ritter. Die Bihandkämpfer bekommen die Oberkörper der Ritter und die Zweihänder aus der Miliz-Box. Dir Ritter bekommen die Oberkörper der Milizen und die Pistolen aus der Miliz-Box. Dann hast du Pistolire UND Bihandkämpfer.
  5. Ähm....das man die Imps nicht besiegen kann, halt ich für nen Gerücht. Ich habs schließlich auch geschafft. Und mein Gegner hatte immerhin ne Großkanone ne HFSK und nen Dampfpanzer. Am Ende war aber niemand mehr da, der ne Kanone hätte bedienen können. Gegen die HFSK kannste auf jeden Fall zwei Regis Knappen vor die Ritter packen. Es reichen schon 5 pro Regi. Hauptsache, der Imp kann nich schießen, bis du im Nahkampf bist....
  6. Ich werde in den Weihnachtsferien die "offene Kampanie" aus dem Quellenbuch der 5. spielen. Natürlich nach alten Regeln. Wird aber im kleinen Kreis sein. Jeder 1000p ; DE, Imp, ICH und vielleicht Vamp....auf jeden Fall wirds lustig. Ich hab : General mit Meeresgoldklinge Magier, 1. St. 11 Ritter des Königs 20 Landsknechte mit lR, Schild u HW 8 Bogis 10 Bogis 5 Knappen mit Bögen gut, was ???
  7. Streitwagen gehören in die Antike, die Imps in den 30jährigen Krieg. Streitwagenfahrer mit Pumphosen sehen doch doof aus. Ich weiß jetzt nicht ob der Kriegswagen oder der Kriegsaltar gemeint is, aber beide sahen gut aus und hatten hintergrund, obwohl der Kriegswagen nicht wie das Fahrzeug von nen paar Siedlern aussah. Ich fand den aber immer etwas zu bunt. Der Dampfpanzer-Kriegswagen-Unfall tut mir allerdings in den Augen weh. ich find das ding einfach schhhhade. Überhaupt ist dieses rumgebastle mit dem DP total dumm. Imp´s müssten doch froh sein, wenn sowas überhaupt funzt aber statt dessen bauen se auch noch verschiedene..... Aber zurück zum Streitwagen. Ein Streitwagen im eigentlichen Sinne gabs für die imps ja nie, und das is auch gut so, aber wie gesagt, der Altar war klasse und zum glück gabs immer nur einen aufm Schlachtfeld
  8. Sir Leon

    Eine neue Armee

    Habt ihr denn alle nicht genug Auswahl ????? Ich meine, dass erst ma alle Armeebücher her müssen. Wenn das letzte Armeebuch raus is, dann sind die ersten sowieso schon veraltet, benachteilig und überhaupt, dann kommt eh schon bald die 7. Edition.....ein ewiger Kreislauf.
  9. Auch lustig für Chaos war es eine Einheit Trolle mit Armeestandartenträger, der das Banner der Wut trug, aufzustellen. Die Trolle waren dadürch nicht mehr blöd und hatten stolze 6 At pro Troll. doof, ne ? Im Grunde, war es in der 5. immer Aufgabe des Spielers keine Monsterarmeen aufzustellen. Er sollte selbstregulierend eine hintergrundgetreue Armee aufstellen. ( o.k., die Jungs von GW waren ma wieder zu dumm, um dem ganzen einhalt zu gebieten ) In der 5. konnte man seine Schwächen jedenfalls sehr gut mit mag Gegenständen ausgleichen. Die Herrscherkrone war bei jedem Goblin-Chefoberboss genauso serienmäßig eingebaut, wie bei einem Skaven-Häuptling..... Aber mit einer vernüftigen Spiel-Gruppe war die 5. einfach klasse und ich will nix reparieren, wat nich kapput is.....
  10. Oger heißt doch eigentlich soviel wie Menschenfresser, was ihre Berichtigung in Imp-Armeen doch sehr fragwürdig erscheinen läßt. Als Söldner könnte man sie sich zwar schon vorstellen, aber da sie keine Kultur, keine Siedlungen, Städte, Zeltdörfer, Stammesverbände oder Sowjet-Unionen haben ist es eigentlich sinnlos, Geld zu verdienen, dass man gar nicht ausgeben kann. In einer Gobbo-Armee, die alles als Beute ansieht, wirken sie schon eher am rechten Platz. Gobbos sind intelligent genug, Oger für ihre Zwecke zu benutzen und können sie prima mit Artgenossen durchfüttern ( wenn die schon tot sind , versteht sich:D ). Total deformiert können wie jede andere Kreatur natürlich auch Oger in einer Chaos-Armee vorkommen. Dummerweise sind die Drachen-Oger ja schon deformiert. Also fallen entwerder die normalen Oger weg oder man fasst alle als eine Einheit zusammen und lässt sie als Chaos-Oger bestehen. Das würde die Modell-Vielfallt natürlich erhöhen. Aber in Menschen-Armeen halte ich sie wirklich für überflüssig. Stellt euch ma vor ihr müsstet mit einer Armee, die von eurer Lieblingsspeise gestellt wird, in den Krieg ziehen. Ich würde in einer Armee aus Milka-Weihnachtsmännern jedenfalls zuviel kriegen und bestimmt nicht den Feind sondern die Schokolade "angreifen".
  11. Reden wir hier von nem GW-Laden oder von nem privaten Einzelhändler ????? :???: :???: :???: :???:
  12. Es gibt KEINE beste Kav. Kommt immer drauf an wo du die einsetzt. Außerdem gibt es eigentlich auch KEINE beste Einheit. die mit den besten Werten kostet schließlich auch mehr. Ergo : Alle Einheiten bei WHF sind völlig gleich :D :D
  13. Bei fantasy gibts keine Spaß Marine....
  14. Ist eben GESCHMACKSSACHE !!!!!!!!! Und das rummgeprolle geht mir auch auf die nerven. Besonders das Rot-und-groß-schreib-geprolle......
  15. Hat einer ma die Kampagne aus dem 5. Ed. Quellenbuch gespielt ?? Ich fang jetzt im Winter damit an und würd ma gern wissen wies so is....
  16. Hast du denn das alte ? Dann kann er nämlich wohl spielen. Ich hab das neue auch nicht. Aber das alte WH-Festungen. Weil ich spiel ja , wie mittlerweile ja bekannt ist nach der 5. !!!!
  17. Wenn du das meinst, ich hab alles hier. Ich spiel nach der 5. aber ohne bes. Chars, weils langweilig ist. Meinst du die ?
  18. Sir Leon

    Burg?!?

    Das gehört in den Bastel-Teil. Da solltest du nachschauen. Mods ? Verschieben.
  19. Ihr seht das falsch. Eine Axt ist daher so schwer zu handhaben, weil man eben nicht soviel lernen kann. Mit na Axt kann man nicht parieren, ohne sie anders zu fassen. Um zu schlagen, musst du deine Deckung völlig aufgeben. Warum hatten Ritter denn früher immer Schwerter ? Axt, Hammer und Streitkolben kamen erst im 14. Jahrhundert auf, als die Ritter nur noch als Generale dienten. Ach ja, bei "Ditrich von Bern" bekommt der auch nen SCHWERT von einem Zwerg und der Zwergenkönig kämpft mit einem SCHWERT. Ich denke, Zwerge sollten, wie Menschen sich einfach nach Geschmack ausrüsten und nicht nach den Behauptungen im Armeebuch.
  20. @d....angel ( hab den Namen vergessen, tut´s Jessica auch ? ) Wenn dich in nem GW- Laden einer anpöbelt, dann mach das, was jeder andere Spieler auch täte : Rann an die Platte und PUTZ` IHN WEG !!!!!!!:sauer: :sauer: :sauer: Anschließen kannst du ihn von mir grüßen : " Würd ich mich Ärgern.....Muaahhahahahahaha....." Ich find aber, dass die Frage eigentlich nicht so diskutabel ist. Man fragt ja auch nicht, ob es gewittern darf. Und die Mails die du bekommen hast würden mich ma interessieren....kannste die irgendwie veröffentlichen oder von mir aus an mich weiterleiten ??? Also wenn de nich willst musse natürlich nicht, würd mich nur interessieren... Also an alle, die meinen Frauen hätten bei WH nix verloren : Passt auf, Sir Leon will eure Meinungen mit rationaler Begründung hier stehen sehen. :sauer: @ Gitbeissa Falls du Frauenfussball meinst, den find ich sowieso lustiger. Da fallen mehr Tore !!!!!!!!!!!!!!!!!!
  21. Außerdem ist das neue Armeebuch noch net da, oder ? also ma abwarten. Aber wegkürzen tun die von GW doch eh nix....Naja, außer den Kriegswagen der jetzt auf nen Dampfpanzer ist, weil so nen imperialer Tünnes das angeblich erfunden hat und das das uralt ist....und noch keiner was von gehört hat....arme Alte Welt:heul2:
  22. Hm, also, Waldelfen könnt ich noch nachvollziehen, aber Zwerge und Imperiale sind mit den Brets nicht zu vereinen und HE´s sind denen zu ähnlich. Deren Adeligen würden sich doch während der Schlacht laufend mit unseren Adeligen duellieren. Was aber echt Spaß bringt sind Allys. Auf jeder Seite zwei Spieler. Man darf sich vor der Schlacht beraten, aber ab dann spielen alle für sich aber halt auf der selben Seite. Macht echt Spaß!!!!!!!!
  23. Ähm, Wsoran, 1000p....nicht 2000... Also, nen paar Bogis wären nicht schlecht. Selbst wenn sie nur wenige Skelette und Zombis killen, dann verschwendet dein Gegner vielleicht die Mag zum wiederbeleben.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.