Jump to content
TabletopWelt

Arimata

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    1.860
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

41 Fair

9 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Arimata

  • Rang
    Erfahrener Benutzer

Converted

  • Armee
    Waldelfen, Dämonen

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. @stat-update; wenn feuerdämonen/igniter nach dem update nur noch einen lp haben sollten- jetzt 43 p kosten, fiele mir kaum ein grund ein, die zu spielen, imho wäre das brutal überteuert...
  2. Kann ich nur erwiedern; wenn eine Warhammer-Partie sich wie unser gestriges Match gestaltet, stimmt einfach alles. Ich bin zwar eine solche Atmosphäre durch die hohe Spielfrequenz mit meinem favorit 'Hausspieler' Dogday Sunrise gewohnt, aber es mal mit einem Spieler zu erleben, auf den man zum ersten Mal trifft, ist schon eine sehr feine Sache... Und Deine Idee einer Waldelfen-Themen-Liste aus nur Waldreitern, die 'im Kreis' um den Gegner herum reiten, 'nur' rein-schießen und strategisch auf ihren Moment warten, ob 'Erfolg' oder nicht, geht mir nicht mehr aus dem Kopf; solche Konzepte und ihre konsequente Ausführung tun dem Hobby so gut. Wenn Du diese Liste realisieren würdest, wäre ich happy und, um mal Michael Jackson zu zitieren- den ich aus guten Gründen noch nie zitiert habe: 'the world would be a better place'...
  3. Heute ein Match mit dem Stifter des CE, dem Warhammer-CE-Seelenhändler-Tobias, gehabt; Waldelfen-Mirror-Match; ein so anspruchsvoller, fein-durchdachter Abend, der mir nur ein mal wieder mehr sagte: wenn was lebt, ist es Warhammer. Und wer im CE-Living Rulebook nicht seine Leidenschaft für nahezu welche Liste,Themen-Armee-whatsoever-Idee- findet... da weiß ich dann auch nicht... Spätestens wenn ich meinen alten Wunsch einer Tiermenschenarmee aus nur Gors und Ungors- was nach CE fettest geht und würdiges Potential hat- iwann mal gewuppt habe, kann es jeder von Euch tausenden Freaks da draußen ange-testet haben und sagen: boarh'...
  4. imho; die schlaffen bogensehnen ziehen den sehr ansehnlichen 'rest' runter.
  5. Meine CE - S*iele häufen sich und meine Begeisterung wächst. Imho ist es das beste Warhammer, das es bisher gab. In der Zeit des wohl größten Warhammer-Frusts wurde mal *arallell ein Hammer - Konze*t hervorgebracht. Ganz großes Tennis.
  6. Die es gibt noch, doch meinen Waldelfen den Vorzug ich gebe. Aber WarhammerCE hat auch eine unfassbare Dämonenliste, die juckt mich. Ich schaue jeden Tag, was AoS für die Elfen bringen wird, aber ich denke, die Vermischung von Zukunft und mittelalterlicher Fantasy wird mein Herz wahrscheinlich nicht erreichen. Seitdem ich CE entdeckt habe, male ich wieder wie früher und habe Schmetterlinge im Bauch und hatte es schon abgeschrieben...
  7. Fast war tot und begraben, doch WarhammerCE revitalisierte mich und nun wieder Minis kaufte und bemalte ich...
  8. Kuanor; ich kann Deine Frage nicht beantworten, aber so viel vermute ich mal und schließe es aus den CE - Armeebüchern Tiermenschen, Dämonen und We, nämlich, dass den einzelnen Völkern mit Begeisterung begegnet wurde, denn die Vielfalt in den Büchern fällt mir sehr auf. Der Verfasser hat wenig überraschend keine finanziellen Beweggründe, die ihn Einheiten 'schwächen' lässt, um den Verkauf wieder aufgewerter Einheiten anzukurbeln. Der Verfasser scheint mir ein symathischer Überzeugungstäter zu sein, der auf die Warhammer-Welt steht. Aber vllt richtest Du die Frage besser an ihn selber, denn es sind nur meine Vermutungen und ich kann nicht für ihn srechen.
  9. *andora; ich habe mich aus *olitischen Gründen gegen jedes * gerichtet. Ich werde komisch angeguckt, vor allem beim S*rechen, aber Einer musste einfach mal den Anfang machen...
  10. Allein wenn man sich die Chaos-Listen ansieht, dürfte jedem schnell klar werden, dass der Stifter sehr wohl verstanden hat, was der Grundgedanke von Warhammer war und ist. Nämlich dass es darum geht, die Möglichkeiten der entworfenen Kulturen auszu*r*obieren. Warum sollte es nicht eine Liste aus chaotischen Horden geben, in denen Sterbliche und Dämonen vereint sind, eine aus NUR religiösen, im*erialen Flagellanten geben, eine NUR aus feigen aber unzähligen Ungors, eine aus Goblins, eine NUR aus Hexenkriegerinnen, eine aus aus bretonischen Niederen, eine aus Skinks, eine aus Ratten ohne jedliches größeres Gezeugse, eine nur aus Zombies oder Ghulen... alles geht und hat seine s*ielrischen Stärken, weil sie duch das Regelwerk ermöglicht werden. Ich zweifele leider nicht daran, dass es früher oder s*äter wieder iwelche Hochleistungsrechnerturniernazis geben wird, die den Grundgedanken des CE ver*assend, es für ihre mathematischen Zwecke nutzen werden; aber das sind ungelegte Eier... Was mir daran leidenschaftlich gut gefällt, ist, dass CE einen daran erinnert, was man EIGENTLICH will oder wollte. Als Ihr zum ersten Mal eine Gesamtschau über die verfügbaren Minis getan habt, welche Minis haben Euch WIRLICH 'erreicht'? In meinem Falle waren es die Ungors und generell alle Elfen. Ja, nun mach mal ein Match mit 'nur' Ungors - frustrierend. Mit CE aber nicht. Klar, gibt es hier und da Macken, aber wir können alle mitarbeiten, wenn wir den Gedanken verstehen, dass es nicht ums dicke-Eier-haben-und gewinnen-wollen geht, sondern darum, ins*irierte Ideen zu haben und sie durch die Minis in Szenen zu setzen. Was ein abgefahrener Gedanke zweihundert Ungors aufzustellen- mal abgesehen von der dahinter steckenden Arbeit- und hundert Ungors ab der zweiten Runde durch Hinterhalt reinrennen zu lassen oder 'nur' zwergische Slayer, weils Bock macht oder nur Hobbits oder nur ... was auch immer - der Begründer hat echt gut mitgedacht und wo er fehlte, können wir mithelfen. Wichtig ist erst mal, dass wir verstehen, dass es nicht ums -'Gegens*ieler'wegrocken und T3-*lätze-belegen geht, sondern darum, ins*ierierte Armeekonze*te zu entwerfen, die keine ökonomische Vernichtung mit möglichst geringen Verlusten verlangt, sondern etwas, was mit dem - und jetzt gebrauche ich mal einen stra*azierten Begriff, der gerne ein Grinsen hervorruft- mit dem Herzen zu tun hat. Welche Volk hat Euch WIRKLICH ereicht, ohne auf seine takischen Werte zu schielen und dann schaut ins CE-Regelwerk und die ents*rechende Armeeliste und stellt fest, dass es sich dort findet und eine echte S*ielstärke hat. Dicke Eier und T3 können woanders wirken; CE will da ansetzen, wo zB die Hobbit-Filme imho völlig versagt haben - nämlich dort und an dem, was 'man' wollte, als man vom Fantasy-Hobby angefixt wurde... Werde ich wohl nie vergessen- bei einem Iasarauen-Turnier s*ielte ein Regensburger-S*ieler eine reine Elfen-no-Holz-Liste und hatte eine ins*ierierende Idee und kam damit recht weit; kein Baummensch, keine Treekin, nichts. Zu seinerzeit - unter Turniernazi-Gesichts*unkten- undenkbar. Aber er hatte eine Idee und die war gut und ist mir bis heute in Erinnerung geblieben. Wen interessiert, wer mal, irgendwann, ein Nischen-Bioto*-Turnier gewonnen hat? Niemand.
  11. Ich hoffe es nervt nicht, aber nachdem ich gerade gesehen habe, was durch CE mit Dämonen und Tiermenschen an Vielfalt möglich ist, sitze ich mit offenem Mund da...
  12. Ich habe ein Spiel gespielt, heute, und kann nur sagen: es hat mir sehr gefallen. Noch dieses Jahr habe ich ernsthaft überlegt meine gesamten Minis zu verkaufen, also auch meine Dämonen und Waldelfen; alles. Ich war mir sicher, meine einstmalige Begeisterung für die Sache kann nur Geschichte sein; so viel Spaß kann es nie wieder machen. Was bin ich froh, es nicht getan zu haben. Zwar war es bisher erst ein Spiel und allzu viel kann ich noch nicht sagen, aber CE scheint die 'Turniernazi-Kultur' überwunden zu haben. Ich habe nie aufgehört mir sehr regelmäßig Minis anzugucken und ich wußte stets, was es neues gab. Die Minis sehen nach wie vor sehr gut aus und das Niveau wuchs stetig. Also eigentlich schade um die Sache, aber die Regeln waren mir einfach zu unschön. Diese CE-Regeln nun und die Überarbeitung aller Armeelisten ist so gründlich und durchdacht und will so deutlich weg vom Herohammer und ausgemaxten Geballere, bietet so große Möglichkeiten und Vielfalt- ich will eine reine Kampftänzer-Liste mit entsprechenden Chars - geht, eine reine Holz- oder Elfenlisteliste - geht, ich habe immer schon mit dem Gedanken geliebäugelt Tiermenschen nur mit Gors und Ungors zu spielen - geht. CE ermöglich und 'honoriert' solche Themenpläne. Ich habe mir einfache Rank & File Speeträger bei den WE gewünscht; wie schade, dass alles bei den WE so sackteuer und fast nur Rosinenpickerei 'möglich' war. Ich schaue in die CE-WE-Liste und dort gibt es sie. Genau die... Alles geht und kostet seine entsprechenden und abgewogenen Punkte und der Geist dahinter will weg vom Turniernazi-Gedanken. Ist vielleicht zu früh für mich eine Prognose abzugeben, aber ich sehe mich als 'wieder-dabei'. Und in Leonde Grande hat es einen antreibenden Motor, den es braucht und der es - in München - gut macht. Ich kann Euch Alle nur anfeuern - CE ist der Shit ...
  13. Ich habe ein Spiel gespielt, heute, und kann nur sagen: es hat mir sehr gefallen. Noch dieses Jahr habe ich ernsthaft überlegt meine gesamten Minis zu verkaufen, also auch meine Dämonen und Waldelfen; alles. Ich war mir sicher, meine einstmalige Begeisterung für die Sache kann nur Geschichte sein; so viel Spaß kann es nie wieder machen. Was bin ich froh, es nicht getan zu haben. Zwar war es bisher erst ein Spiel und allzu viel kann ich noch nicht sagen, aber CE scheint die 'Turniernazi-Kultur' überwunden zu haben. Ich habe nie aufgehört mir sehr regelmäßig Minis anzugucken und ich wußte stets, was es neues gab. Die Minis sehen nach wie vor sehr gut aus und das Niveau wuchs stetig. Also eigentlich schade um die Sache, aber die Regeln waren mir einfach zu unschön. Diese Regeln nun und die Überarbeitung aller Armeelisten ist so gründlich und durchdacht und will so deutlich weg vom Herohammer und ausgemaxten Geballere, bietet so große Möglichkeiten und Vielfalt- ich will eine reine Kampftänzer-Liste mit entsprechenden Chars - geht, eine reine Holz- oder Elfenlisteliste - geht, ich habe immer schon mit dem Gedanken geliebäugelt Tiermenschen nur mit Gors und Ungors zu spielen - geht. CE ermöglich und 'honoriert' solche Themenpläne. Ich habe mir einfache Rank & File Speeträger bei den WE gewünscht; wie schade, dass alles bei den WE so sackteuer und fast nur Rosinenpickerei 'möglich' war. Ich schaue in die CE-WE-Liste und dort gibt es sie. Genau die... Alles geht und kostet seine entsprechenden und abgewogenen Punkte und der Geist dahinter will weg vom Turniernazi-Gedanken. Ist vielleicht zu früh für mich eine Prognose abzugeben, aber ich sehe mich als 'wieder-dabei'. Und in Olaf hat es einen antreibenden Motor, den es braucht und der es gut macht. Einmal im Monat gibt es die Spielmöglichkeit in der Pilsquelle in Neuhausen, vielleicht wollen auch andere alte Hasen mal einen Versuch wagen...
  14. Ganz weit vorne, interessiert mich sehr.... War Anfang 2000 auf einem sog. 'just for friends-turnier'; es war das beste und angenehmste Turnier, das ich erlebt habe. Ungewöhnliche Turnier- Einheiten auf den Tischen, 'schwache' Einheiten zu Hauf, es wurde ausprobiert, Liebhaber-Chars- und Einheiten, kein optimiertes Warhammer-Denken; einfach entspannt, kein T3- Denken, kein Beschiß, alles noch zu Zeiten des Schätzens, in Folge dessen auch kein Betrug beim Schieben 'ups, zu spät-keine-Ahnung-wo-die Einheit -eben -noch-stand', wer das Turnier gewonnen hatte interessierte keine S*u, haufenweise Speerträger und Rank and File-Einheiten. Es gab einen ausgemaxten Zwergenspieler, der bei der Ergebnis-Bekanntgabe ausgebuht wurde. Bessere Zeiten.
  15. Arimata

    WALDELFEN - Treff 26

    Sind die Gründe für diese Änderungen bekannt? Liegt es nur an den zurück gegangenen Verkaufszahlen?
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.