Jump to content
TabletopWelt

Sir Löwenherz

Administrator
  • Gesamte Inhalte

    6.391
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Sir Löwenherz

  1. Ich bin auch gespannt. Gibt ein paar Matches die ohne Speerlord komplexer werden.
  2. Nur dem Charakter, der sie trägt. Bei mir lenken die Reaver Chariots um.
  3. Ich bin für die Bulame bei folgender Liste gelandet: 425 - Commander, Longbow (Elu's Heartwood), Battle Standard Bearer, Light Armour, Great Weapon, Master of Canreig Tower300 - Mage, Wizard Adept, Pyromancy, Book of Arcane Mastery205 - Commander, Longbow, Light Armour, Potion of Strength, Queen’s Companion (Moonlight Arrows)195 - Commander, General, Longbow, Light Armour, Queen’s Companion (Moonlight Arrows)645 - 30 Sea Guard, Musician, Champion489 - 29 Citizen Archers, Musician555 - 20 Sword Masters, Standard Bearer (Banner of Becalming), Musician480 - 20 Sword Masters, Standard Bearer, Musician110 - Reaver Chariot110 - Reaver Chariot180 - Sea Guard Reaper180 - Sea Guard Reaper180 - Sea Guard Reaper445 – Phoenix, Fire Phoenix, Warden’s Bond4499
  4. Hm, klingt interessant. Diese Variante werde ich sehr wahrscheinlich auf dem Frankencup ausprobieren (oder ne Drachenliste). Für Allierte gibt es soweit ich weiß kein Modul.
  5. Da hast du ja aus den Spielen gegen die Armeen mit Flammenrettern noch richtig viel rausgeholt.
  6. SM: Immer auf Attackenzahl maximiert = 2 Modelle breiter als der Gegner. WL kosteten halt deutlich mehr,das läuft dann halt auf 1 Einheit und 1 Skirmish Carrier hinaus. Sicherer aber weniger Druck.
  7. https://www.tabletopturniere.de/t3_tournament.php?tid=25979 Wenn wir bis Ende Januar die 20 Anmeldungen schaffen, dann gibt es für das erst platzierte Team einen Drachen zusätzlich zum Pokal. Schaffen wir dann bis Ende Februar die nächste 10er Hürde, gibt es die nächsten 3 Drachen zu den Pokalen dazu. Schaffen wir dann bis zum Turnier die nächste 10er Grenze gibt es schon wieder 3 Drachen zu den Pokalen dazu. Schaffen wir 48+ Teilnehmer so bekommt auch das letzte Team 3 Drachen. Also fleißig anmelden.
  8. Konsequenzen: - Magieauswahl noch mal besser planen. - Kommandoabteilungen umbauen. Letztlich bin ich ohne den Speerprinz deutlich anfälliger gegen Gegner die einfach mal versuchen nen Drachen in meine Seegarde einzuparken. Da muss ich mal schauen ob ein kleiner Evakuierungsnotfallcarrier oder einmal Schwertmeister raus und Speerrein evtl. sinnvoll sind oder ob ich dies mit Stellungsspiel lösen kann.
  9. Da ich bei den doppel Gardenlisten häufig eine 2 bis 3 Runden nicht in Position gebracht habe bin ich auf 1x zentrale Garde und einmal flankierende Bogenschützen umgestiegen. (höhere Reichweite und billiger). Dann wollte ich schauen ob ich bei den Kommandoabteilungen auf Musiker verzichten kann bei den Schwertmeistern. 19:1 gegen eine ungewöhnliche DL Liste im Spoils of war. Fehler bei mir: Ich evakuiere meinen Generals commander nicht rechtzeitig was mich das 20:0 kostet. (Ich gebe beide Reaver, 1x Schwertmeister, Bogenschützen und den General ab, table ihn dafür aber. 0:20 gegen DE: Fehler bei der Magieauswahl, beim positionieren der Charaktere, beim Umlenken und im Spielplan. (=Muss ich noch größer Analysieren, lohnt sich) 12:8 gegen SE mit viel Würfelglück. Fehler bei der Magieauswahl und beim aufstellen werden glücklicherweise nicht bestraft.
  10. Ich war mit der folgenden Liste auf dem Kellerduell: New Recruit * NEWS * 365 - Commander, Longbow (Elu's Heartwood), Light Armour, Master of Canreig Tower 320 - Commander, Longbow, Battle Standard Bearer (Banner of Becalming), Light Armour, Queen’s Companion (Moonlight Arrows) 300 - Mage, Wizard Adept, Pyromancy, Book of Arcane Mastery 195 - Commander, General, Longbow, Light Armour, Queen’s Companion (Moonlight Arrows) 625 - 30 Sea Guard, Musician 505 - 30 Citizen Archers, Musician 502 - 22 Sword Masters, Champion 481 - 21 Sword Masters, Champion 110 - Reaver Chariots 110 - Reaver Chariots 180 - Sea Guard Reaper 180 - Sea Guard Reaper 180 - Sea Guard Reaper 445 - Phoenix, Fire Phoenix, Warden's Bond 4498
  11. Ich werde hier dann wohl im Laufe der nächsten Wochen häppchenweise meine Gedanken zum neuen Battletome loswerden.
  12. Bei mir ist halt die Überlegung: Alchemy: Ritter killen Pyro: Flaming sword und Melady Cosmo: Da kann ich eigentlich alles gut verwenden. Divination: Treffeewürfe Wiederholen Melady.
  13. Ich schaue heute Abend ob ich was tun kann. Zur Klarstellung früher ging das bei uns?
  14. Mittlerweile 3/4 Tischfertig bemalt. Bin bei der Magie immer noch am überlegen.
  15. Ein kleiner Blick auf die Arbeit des Tournament Analyse Teams. Die für das 2019er Update analysierten Armeelisten. Der Blog, des Tournament Analysis Teams.
  16. Mittlerweile bin ich grob bei folgendem gelandet: Commander mit n Langbogen, Queenscompanion, 3 S4 AP1 brennenden Schuss als General Commander mit MoCt, Langbogen, 3x S5 Ap2 Schuss Commander mit Queenscompanion, 3 S4 AP1 brennenden Schuss als BsB Magier, Adept, Book of Wizardy, momentan schwnke ich noch zwischen den Lehren Alchemie, Pyromanty, Divination und Cosmology. Wobei Alchemy wahr scheinlich diejenige ist, die mir in den wenigsten MAtchiups, dann in denen aber am meisten hilft. 27 Seegardisten, Musiker, Champion 28 Seegardisten, Musiker, Champion 2x21 Schwertmeister 2x1 Reaver Chariots 1 Phonix, Fire Phoenix und Wardens Bond
  17. Ein paar Sachen, die ich in einem anderen Forum zur Liste geschrieben hatte: Ich habe dann auf viellfaches Feedback durchgerechnet ob die Effektivitätssteigerung der Queensguard durch einen Queenscomapnion höher ist als das, was ich durch eine Speerschleuder erschieße und mich für den Queenscompanion entschieden.
  18. Ich fand es in Spiel 3 angenehm etwas in die Offensive gehen zu können. Insgesamt haben mit bei den Gegnern auf die ich gestoßen bin ein bisschen die Möglichkeiten zur Massen- und zur Klassenvernichtung gefehlt. Auch war der Speerlord irgenwie verschwendete Punkte, weil ich ihn nur teilweise zum zonen (Spiel 1) und sonst nie wirklich aktiv eingesetzt habe.
×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.