Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Sir Löwenherz

      Serverumzug am 20.05. / Downtime voraussichtlich bis 21./22.05   18.05.2019

      Als wir letztes Wochenende die dringend notwendigen Sicherheitsupdates durchführen wollten, kam uns der technische Stand des Servers dazwischen. Dieser war nach vielen Jahren des treuen Dienstes leider den Anforderungen verschiedener Programme, die die Vorbedingung für das Update sind nicht mehr gewachsen. Deshalb mussten wir den Umzug leider verschieben.   Wir haben einen neuen Server beantragt, Backups gemacht und erste Umstrukturierungen des Forums vorgenommen. Odysseus, der vielen von euch sicher noch bekannt ist hat den Server aufgesetzt, konfiguriert und den Umzug vorbereitet. Morgen ab ca. 21 Uhr ist es dann soweit, wir ziehen um. UPDATE: Der Server-Umzug ist nun abgeschlossen - hier geht es zum Feedback >   Ob im Anschluss daran das Sicherheitsupdate gleich durchgezogen wird oder erst eine Zeit lang der Betrieb auf dem neuen Server getestet wird, ist noch offen. In ersterem Fall sollten wir wohl ca. 2-3 Tage offline sein, während das Update durchgeführt wird, ich in den dafür notwendigen Schritten angeleitet werde und der Server den Rest erledigt. Im zweiten Fall sollten wir meiner Einschätzung nach spätestens Mittwochabend wieder online sein.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
TehKapath

Anfänger sucht Hilfe

Recommended Posts

Hallo,

ich bin komplett neu bei D&D und habe bis jetzt nur das v.4.0 starter set.

Trotzdem werde ich daraus nicht wirklich schlau und ich weiß nicht in welches der drei sets (Spieler, SL und Monster) ich Geld investieren soll um es zu lernen. Außerdem, wie finde ich eine gute Gruppe zum Spielen? Soll ich einfach in einen Laden gehen und fragen ob ich mitspielen kann?

Bitte helft mir °_°

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aus D&D 4 werde ich auch nicht schlau, und ich hab vor 15 Jahren mit AD&D angefangen. Mach dir keine Sorgen, du bist nicht der einzige.

Wenn du dein Geld gut anlegen willst, und D&D spielen möchtest, dann empfehle ich dir D&D 3.5 oder noch besser die von Pathfinder überarbeitete Version. Es gibt außerdem weit weit mehr Leute, die D&D 3 bzw. 3.5 spielen und sogar noch AD&D aus Nostalgiegründen.

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich gehöre z.B. auch zu denen, die bei AD&D geblieben sind. Da sind einfach meine Wurzeln und es bietet alles, was man für feines Rollenspiel braucht und darüber hinaus ist es sehr sehr gut gebalanced.

Allerdings sind die Materialien dafür mittlerweile nur noch in teilweise sehr abgegriffenen Zustand zu haben, dafür aber recht teuer.

Ein paar Abenteuer gibt's allerdings bei Wizards of the Coast für lau zum Download.

3.0 und 3.5 hab ich auch viel Gutes gehört, allerdings keine eigene Erfahrung, die über die Versoftungen wie Neverwinter Nights hinausgeht...

Zu 4.0 hab ich mir schließlich das Grundregelwerk geholt und direkt gemerkt, dass es nix für mich is.

Ist mir zu sehr an die gängigen MMORPGs angelehnt, noch kampflastiger, als alle Vorgänger zusammen und zu sehr auf Überhelden ausgelegt. Wer also nen reinen DungeonCrawler sucht, bei dem er sich nach Lust und Laune durch Monsterhorden schnetzelt, und dabei sein Alter Ego zum Halbgott heranzüchtet (nicht übertrieben, dass ist sogar in den Regeln verankert!), der mag mit der 4.0 durchaus seinen Spaß haben. Für wen die Atmosphäre wichtiger ist, als Powergaming, ist aber mit den älteren Editionen sicher besser bedient.

Diese Entscheidung würde ich mal im Vorfeld treffen, dann kann man dich immer noch beraten, was du dier zulegen solltest. ;)

Grad nochmal Edith befragt und sie hat noch was anzumerken:

Mitspieler kannst du unter Umständen hier finden:

Helden.de - Spielerzentrale

Da kannst du dich unter Umständen auch einfach mal einer bestehenden gruppe für ein paar Proberunden hinzugesellen und gucken, ob's was für dich is...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Kyeran und Lellebebbel

Danke für die Tipps, 4.0 scheint wirklich schwierig zu sein ;(

Ich versuche mal 3.5 zu kriegen... gibt es dazu denn auch ein Starterset?

@Crotaphytus

Cool, ich danke auch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schwierig ist nicht das richtige Wort, es spielt sich halt einfach anders. Komplex ist 3.5 auch...

Zum Anfangen wäre mal das Spieler-Set gut, ist auf deutsch aber schweineteuer, vielleicht mal mit etwas geduld bei ebay oder booklooker. Amazon ist bei sowas eher nicht so günstig.

Oder eben die englische Version, wenn du entsprechend Englisch kannst. Die ist meist günsiger zu haben. Außerdem gibt's mehr Quellenbände für später.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Grün

Ich weiss nicht was ihr habt. DnD4 ist nirgendwo schwieriger oder schwerer zu verstehen als DnD 3.5

Ich würde von 3.5 abraten da es ein totes System ist. Schau Dir lieber Pathfinder an welches 3.5 leicht verbessert hat (Und vor allem noch lebendig)

@ TehKapath:

Es gibt auch einige freie Rollenspielsysteme im Netz die hervorragend sind und ein herumprobieren ermöglichen:

- Labyrinth Lords

Im Prinzip das klassische DnD welches im Zuge der Retro Welle im Rollenspielbereich einen enormen Auftrieb erhält

- Savage Worlds

Ein sehr nettes und Pulpiges System. Man kann sich auf jeden Fall mal die Probefahrt Regeln runterladen. Ist nicht jedermans Sache - aber ich finde das System sehr genial (Besonders die wirklich srchägen Hintergrundwelten)

- Dungeonslayers

Ein Rollenspiel welches irgendwo zwischen Klassichen DnD und 3.5 steckt. Sehr nettes kleines Regelsystem welches zum selberbasteln einlädt und eine freundliche Community welche Neulingen gerne hilft. Vor allem für Neueinsteiger interessant: Ne Menge Dungeons2Go (Kurzabenteuer). Ach ja und nicht vom Namen abschrecken lassen - Man kann damit auch nicht Slayerlastiges spielen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Lellebebbel

Ok...

meinst du ich soll lieber das Basic Game 3.5 mit 12 oder 16 Figuren nehmen,

denn das mit 12 kostet viel weniger, und schint auch sonst gleich zu sein...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Grün

Ich hab mit 11 angefangen (OK ich bin ein eher schlechtes Beispiel)

Damals mit der schönen DSA Box mit Gesichtsmaske für den SL. Dicht gefolgt von Midgard und Mers!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles Klar,

Dann brauch ich mir ja keine Sorgen zu machen.

Ich weiß schon, dass ich es cool finde.

Ich dachte nur, dass ältere Spieler vielleicht

dagegen sind, dass ich mitmache. ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Grün

Das Alter sagt sehr wenig über den Menschen aus.

Ich kenne 14 Jährige mit denen man ernsthaft über Gott und die Welt reden kann aber auch 40 jährige die eine Aufmerksamkeitsspanne eines Kleintiers haben.

Ich persönlich mag frischen Impetus, neue Ideen und Ähnliches was den starren Brei von alteingesessenen Meinungen ein wenig verrührt.

Tip:

Schau Dir mal das Forum zu Dungeonslayers an. Dort gibt es eine Online Runde. Vielleicht kannst Du noch irgendwie einsteigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Grün

Ich kann mich noch an Zeiten erinnern ohne Internet und an nur 3 Programmen im Fernsehen. Ich hatte einen Schallplattenspieler (weist Du überhaupt noch was das ist :) )

Kurz gesagt:

Ich bin Alt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Crotaphytus
@Crotaphytus

Cool, ich danke auch

Falls du mich falsch verstanden haben solltest: Die greifen beide auf die gleichen Spielerdaten zu, ist halt nur n anderes Design. Aber wenn man schon von hier ist, dann kann man ja das "gewohnte" nehmen... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das kann ich auch, dabei bin ich noch nicht mal dreißig. Na ja, fast...

Ist das alt? Ich fühl mich immer öfter so, wenn ich meine alten (aha!) Stammkneipen betret und von der Kundschaft dort gesiezt werd...

Wieso Figuren? Dachte wir reden über Pen&Paper, da braucht's keine Figuren.

Noch was, was mir an 4.0 missfällt, das in den Kampfregeln sehr darauf ausgelegt ist, mit Figuren zu spielen.

Übrigens hab ich nie behauptet, dass es schwerer wäre als die anderen, es hat mir halt nicht genug Charme, durch die überdeutliche Ausrichtung an MMORPGs.

Grüns Tipps sind aber handfest!

Auch wenn ich das Argument "lebendes" System nur bedingt gelten lassen würde. Spielen seit 20 Jahren AD&D (also die 2. Edition D&D), das auch tot ist.

Kommt immer drauf an, was man daraus macht und eigene Abenteuer waren und sind die coolsten :ok:

Von daher: Totgesagte leben länger!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Grün

Auch wenn ich das Argument "lebendes" System nur bedingt gelten lassen würde. Spielen seit 20 Jahren AD&D (also die 2. Edition D&D), das auch tot ist.

Kommt immer drauf an, was man daraus macht und eigene Abenteuer waren und sind die coolsten :ok:

Aber als Du damit anfingst war es lebendig. Wenn ein Neuer mit dem Hobby anfangen will sollte er sich einem System widmen zu dem man auch mal was zu normalen Preisen kaufen kann. Bzw zu dem man auch recht einfach Spieler finden kann

Von daher: Totgesagte leben länger!

Wie gesagt zur Zeit schwimmt ja die Retro Welle.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles Klar^^

Natürlich kenne ich den noch, bei meiner Oma steht einer rum

und sie spielt oft etwas darauf. Aber was war das dritte Programm?

1. ARD, 2. ZDF und 3...?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aber als Du damit anfingst war es lebendig. Wenn ein Neuer mit dem Hobby anfangen will sollte er sich einem System widmen zu dem man auch mal was zu normalen Preisen kaufen kann. Bzw zu dem man auch recht einfach Spieler finden kann

Touchͩ ;)

Alles Klar^^

Natürlich kenne ich den noch, bei meiner Oma steht einer rum

und sie spielt oft etwas darauf. Aber was war das dritte Programm?

1. ARD, 2. ZDF und 3...?

Die dritten sind die Regionalprogramme wie Hessen 3, Bayern 3, Südwest 3.

Die Zahl hinterm Namen gibt den entscheidenden Hinweis :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OK Danke^^

Da ihr alle schon Pros seid, könnt ihr mir sagen

ob es gern gesehen wird neue aufzunehmen da sich

die Gruppe doch eigentlich erweitern soll...

Das haben sie jedenfalls gesagt aber ich weiß nicht

ob ich sie in Wirklichkeit störe... kann man denen glauben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Grün

Wenn Du zum Spielen eingeladen wirst kannst Du doch wohl kaum stören?

Wenn die Chemie stimmt klappt es in der Regel ganz gut und man ist schnell in der Gruppe integriert (In der Regel ist man begeistert sein schräges Hobby mit jemand neuem zu teilen). Es kann natürlich vorkommen das man sich von Anfang an nicht Leiden kann und es gibt auch in diesem Hobby echt schräge Typen die man eher meiden sollte. Aber das ist alles eine Frage der Erfahrung.

Zum Thema Bild: Siehe oben im Kontrollzentrum den Unterpunkt Benutzerbild ändern

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da es die wunderschöne deutsche Sprache zu schützen gilt und beim Rollenspiel sowieso eine gewisse Wortgewandheit von Vorteil ist, solltest du das Wort "Pro" vielleicht nicht so inflationär benutzen. :D An der Kiste zu spielen, eine Word-Datei zu erstellen oder Google zu benutzen macht einen auch nicht zum IT-Profi. Aber zurück zum eigentlichen Thema:

Es ist ein ziemlich nerdiges Hobby und man ist nie zu jung oder zu alt, um damit anzufangen. Wie "Grün" schon sagt wäre es ziemlich kurios, wenn man dir gestattet an einer Runde teil zu nehmen und dich dann als Störfaktor sieht. Ich bin noch nirgendwo abgewiesen worden, wenn ich Interesse gezeigt habe und ich kenne es auch nur so, dass jeder Interessierte gern gesehen ist und teilweise sogar mit Kusshand genommen wird, weil noch Leute für die Gruppenerweiterung gesucht werden. Auch volle Gruppen sind sich meist nicht zu schade, mal einen Frischling für 2-3 Abende mitspielen zu lassen. Also keine falsche Scheu! Schau es dir an und entscheide dann, ob es dir gefällt. Du kannst ja auch mit deinen Freunden anfangen und musst nicht in komplett unbekannte Gruppen gehen.

Kaufen solltest du dir auf keinen Fall etwas, bist du nicht mal in eine Runde rein geschnuppert hast. Am besten wäre es natürlich, du schaust gleich mal in mehrere Systeme rein. So bekommst du einen Überblick und kannst dann entscheiden, ob dir evtl. SciFi besser gefällt, als Fantasy. Die Optionen sind nahezu unbegrenzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.