Jump to content
TabletopWelt
Uncilin

Age of Sail - Segelschiffkrieg ~ 1600 bis 1850

Recommended Posts

Ich empfinde das bemalen der Schiffe als recht angenehm und einfach, gut wenn der detail Grad einem nicht so wichtig ist natürlich.

Wenn Segel und Tagelage dran sind sieht man den rest eh nicht mehr ;)

 

IMG_20191030_105813.jpg

IMG-20191030-WA0002.jpeg

IMG-20191031-WA0001.jpeg

  • Like 8

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@j.p Und so mit allem sehen die richtig gut aus.

 

Männers...die Sache mit der Base...

Wie groß würdet ihr die die Base machen?

Für alle gleich groß?

Für jede Klasse unterschiedlich?

So groß das nur der Rumpf drauf passt...oder samt Bugspriet?

Namensschild hinten drauf...oder seitlich...obwohl..hinten, sollte ich erst schauen

ob ich das so klein gedruckt bekomme..

Fragen über Fragen, bin da grad unschlüssig.

 

 

Dashboard...Wip..

Hatte leider grad keinen schwarzen Edding...daher in silber.

Die Basis ist nicht von mir, ich habe nur oben die Vertiefung hinzugefügt..

20191107_144155.thumb.jpg.82a2a5da4433a7acca4aa9a0ad18cde9.jpg

Damit man Namenschilder einlegen kann..

20191107_144217.thumb.jpg.5d9d199175280260f9bb6aaa1d98b7ef.jpg

Das Schild ist noch ne Kleinigkeit zu groß...die Schiebedinger zu klein.

Die wackeln noch arg...

20191107_144245.thumb.jpg.3081669005155cd9514f32fe5ec94899.jpg

Und die Buchstaben wollen auch noch nicht so richtig...keine geschlossene Oberfläche...ich rätsel da noch warum.

Ist der erste Text den ich gedruckt habe.

Und leider hat Tinkercat auch nur eine Schriftart.

Ich bleibe dran...

 

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man man man. Je mehr ich hier lese und sehe, desto stärker wird das Verlangen ein paar dieser hübschen Schiffchen zu kaufen. Nicht unbedingt um zu spielen, aber um sich so eine kleine kurbrandenburgische Flottille des großen Kurfürsten in die Vitrine zu stellen. Es gibt einfach zu viele hübsche Modelle und interessante historische Epochen. :heul:

bearbeitet von Montka
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb Bluebaer:

Wie groß würdet ihr die die Base machen?

 

Für welches System , Black Seas? Erschließt sich mir der Sinn nicht.

vor 16 Stunden schrieb Bluebaer:

Dashboard...Wip..

Ist eine schöne Idee, die mitgelieferten Lebenspunkte Marker geben schnell den Geist auf.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb Bluebaer:

Wie groß würdet ihr die die Base machen?

Für alle gleich groß?

Für jede Klasse unterschiedlich?

So groß das nur der Rumpf drauf passt...oder samt Bugspriet?

 

Unterschiedlich groß. Etwas mehr als der Rumpf, aber nicht der ganze Bugspriet.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Spricht bei Black Seas aus spielerischer Sicht etwas gegen Bases? Würde ansonsten wegen der Lagerung der Modelle aber auch wegen der Optik welche benutzen.

 

Die Breite würde ich wenigstens so breit wie die Rahen wählen. Das Bugspriet ist schon echt lang, da würde ich es wohl wie Delln halten. Nach hinten würde ich das Base wohl ein ganzes Stück über das Heck verlängern. Um ein schönes Kielwasser aufmalen oder sogar modellieren zu können.

 

@j.p Sehr schick! Der Antrieb meine kleinen Schiffe einzumotten und auf Black Seas Modelle umzusatteln, wird durch die Bilder merklich stärker...

bearbeitet von Schwarzbrand

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meiner Meinung nach spricht nichts dagegen. Alle Schablonen müssten sich auch auf die Base legen lassen. Werde meine wohl so ausreichend basieren, dass nichts über die Baseränder hinaussteht. Die Base will ich ja zum Schutz des Modells anbringen, dann sollte das auch maximal möglich sein. 

Namen werde ich nicht anbringen. Das lasse ich über die Signalfahnen Lk aufen. Mag die Idee. 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 8.11.2019 um 13:15 schrieb Schwarzbrand:

Spricht bei Black Seas aus spielerischer Sicht etwas gegen Bases?

Spricht nichts dagegen. Sie sollte vielleicht nur nicht über das Modell hinaus ragen.

 

Am 8.11.2019 um 13:15 schrieb Schwarzbrand:

Der Antrieb meine kleinen Schiffe einzumotten und auf Black Seas Modelle umzusatteln, wird durch die Bilder merklich stärker...

Die Schiffe sind unglaublich gut gemacht und weisen doch einen relativ hohen Detail Grad auf. Das einzigen was mich riesig stört sind die Zinn Elemente bei den Namenhaften Schiffen, sehr labil und schlecht zu befestigen, zumindest die Masten. 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 57 Minuten schrieb j.p:

Die Schiffe sind unglaublich gut gemacht und weisen doch einen relativ hohen Detail Grad auf. Das einzigen was mich riesig stört sind die Zinn Elemente bei den Namenhaften Schiffen, sehr labil und schlecht zu befestigen, zumindest die Masten. 

 

Mein reden.

Ich mag die Zinnsachen auch nicht...hm...

Ne Box 3rd Rates Schlachten...aus den Rümpfen Wrackmarker bauen.

Bis auf die untere Rah des Hauptmastes ist die Größe der Plastemasten identisch.

Nur der Bugspriet ist anders...

20191110_085819.thumb.jpg.9dbd96c1246badc581dc8cd5583f2a63.jpg20191110_085826.thumb.jpg.267205f1d1c38e8b3e5d8c5404444ae5.jpg20191110_085836.thumb.jpg.9466491e7dda092511199f55d913b780.jpg20191110_085842.thumb.jpg.622c36f5fa93d40257e611325fbbc6c8.jpg20191110_090111.thumb.jpg.7aa04e7acb711c1ab2ea6f4921ed930d.jpg

 

Und der erste Base Test...

20191108_224015.thumb.jpg.68fd8e859f2a8a44d65410bbf9762d86.jpg

 

Hatte erst das Schild am Heck....aber an den Seiten ist das deutlich griffiger.

Mal sehen...Base höher...Schilder niedriger...

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Bluebaer Hast du mal geguckt ob das mit den Bases für Black Seas eigentlich Sinn macht? Ich meine von wegen dem Manövrieren. Da kann man dann doch keine Schablonen mehr anlegen. Oder hast du da eine andere Lösung für gefunden? Würde mich Interessieren.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb Garbosch:

@Bluebaer Hast du mal geguckt ob das mit den Bases für Black Seas eigentlich Sinn macht? Ich meine von wegen dem Manövrieren. Da kann man dann doch keine Schablonen mehr anlegen. Oder hast du da eine andere Lösung für gefunden? Würde mich Interessieren.

 

Genau werde ich das erst sehen wenn die Grundbox endlich mal da ist.

Die Pappschablonen werden durch gedrucktes ersetzt.

Die Wasserdinger fallen weg...auf das Gefummel habe ich kein Bock.

20191107_144217.thumb.jpg.5d9d199175280260f9bb6aaa1d98b7ef.jpg

Dafür gibt es ja jetzt die untere Leiste..welche dann die "Geschwindigkeit" anzeigt.

Der Messstab..sollte kein Problem darstellen..ansonsten wird er frech passend skaliert.

Der Turn Token wird etwas "dicker" mit einem Ausschnitt um ihn auf der Base direkt am Heck anlegen zu können...so der Plan.

Und...eine weitere Leiste ist geplant, um die anderen Token noch unterbringen zu können..

diese Fähnchen..das runde Ding mit den Kanonenkugeln..und diese "Pergamente"..bis zu drei Stück?

Aber, die fehlen mir halt noch und daher weiß ich auch nicht genau was noch alles untergebracht werden muß.

Bei der zweiten Version des Dashboards ist das Namensschild deutlich kleiner...vielleicht bekomme ich das Fähnchen

dann ja schon da unter..

Ob das dann alles so funzt..wird sich zeigen.:ok:

 

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja diese Geschwindigkeitskarte unter die Schiffe zu tun, finde ich auch ziemlich dämlich. Vor allem bei einem Spiel, bei dem es wirklich um kleinteiliges Manövrieren geht, bietet das doch extrem viel Potential die Schiffe zu verrutschen, verschieben, versehendlich falsch zu drehen usw.. Mal davon abgesehen, dass es wirklich eine nervige Fummelei ist jedesmal. Ich würde mir die Teile einfach neben meine Schiffskarten legen und dann einen fixen Punkt festmachen an dem ich dann die "Höhe" der Geschwindigkeitsanzeige ausrichte. Also nach oben oder nach unten schieben.

 

Das sieht auf dem Tisch besser aus und ist wesentlich angenehmer in der Handhabung. Direkt an die Karte dranzudrucken ist natürlich auch eine Option. 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb Montka:

Ich würde mir die Teile einfach neben meine Schiffskarten legen

So haben wir das auch gemacht.

 

vor 2 Stunden schrieb Bluebaer:

 

Bis auf die untere Rah des Hauptmastes ist die Größe der Plastemasten identisch.

Nur der Bugspriet ist anders..

 Das ist mir auch aufgefallen, daher verstehe ich es noch weniger .

Habe jetzt einfach die Löcher tiefer gebohrt , ist wesentlich stabiler und sollte nicht so leicht abbrechen.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und für die mit 3D-Drucker ist das vielleicht auch ne Alternative, um auzustocken, und wenn es nur die Masten sind

 

https://www.wargaming3d.com/product-category/stls/1700/

 

Und für diejenigen, denen die "Folienwanten" auch nicht gefallen, können sogar mittels gedruckter "Flechthilfe/Ratline Maker"

Wanten mit Faden knüpfen (wers unbedingt braucht).

20190925_152821.jpg?resize=510,383&ssl=1

 

Und sogar eine weitere Alternative für die BS - Statuskarte gibts.

https://www.wargaming3d.com/product/ship-status-tracker-board/

 

IMG_4419.jpeg?w=510&ssl=1

 

bearbeitet von Bayernkini
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja,

son Wantenknüpfer ist lustig...

Da fällt mir ein...ich muß hier irgendwo 2-3 von Heller rumoxidieren haben.

Aber die wären eh zu groß.

Fliegengitter wir wohl auch gerne genommen.

Oder für teuer Geld geätzte kaufen...

https://navymodelsandbooks.co.uk/shop/meridian-1700-scale-trafalgar-ships/components-list/mtc03-etched-brass-ratlines-set-for-1st-3rd-rates/

 

Gab auch mal welche von Saeman Ätztechnik.

 

 

Das Dashboard gibt es auch für mit ohne Talers...

https://www.thingiverse.com/thing:3937799

 

Und mit den Schiffen, selber Kanonen und Stückpfortendeckel ran zu fummeln

dürfte die Hölle sein.

Wenn die geschlossen wären, dann vielleicht und auch besser SLA gedruckt

Aber mal abwarten was Warlord noch so nachschiebt.

Eine reine Fregatten Box wäre schön...und ein paar 2rd Rates.:ok:

bearbeitet von Bluebaer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Entgegen meiner ursprünglichen Planung, werden es jetzt erst einmal generische Freibeuter aus Frankreich für den Quasi-Krieg. 

 

Hoffe, am Abend nochmal Zeit zu finden. 

IMG-20191111-WA0029.jpeg

IMG-20191111-WA0031.jpeg

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Segel sind nicht ganz sauber geklebt oder ging das nicht anders? Speziell am Besan fällt es auf.

Auch die franz. Flagge überlappt und das Weiße schaut hervor. Das könnte aber in der Größe real kaum auffallen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war echt froh, dass die Segel überhaupt einigermaßen da bleiben. Evtl schaffe ich es noch, überstehende Teile abzuschneiden, bisher hatte ich aber zu viel Angst um die Fäden. Fahnen werden - wie gesagt - noch Farbe abbekommen. 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.