Jump to content
TabletopWelt

Recommended Posts

Und weiter geht es mit der nächsten Warband.

krieger2.jpg

[....] Über geringere Angelegenheiten entscheiden die Stammeshäupter, über wichtigere die Gesamtheit; doch werden auch die Dinge, für die das Volk zuständig ist, zuvor von den Stammeshäuptern beraten. Man versammelt sich, wenn nicht ein zufälliges und plötzliches Ereignis eintritt, an bestimmten Tagen, bei Neumond oder Vollmond; dies sei, glauben sie, für Unternehmungen der gedeihlichste Anfang. Sie rechnen nicht nach Tagen, wie wir, sondern nach Nächten. So setzen sie Fristen fest, so bestimmen sie die Zeit: die Nacht geht nach ihrer Auffassung dem Tage voran.

Ihre Ungebundenheit hat eine üble Folge: sie finden sich nie gleichzeitig und nicht wie auf Befehl zur Versammlung ein; vielmehr gehen über dem Säumen der Eintreffenden zwei oder drei Tage verloren. Sobald es der Menge beliebt, nimmt man Platz, und zwar in Waffen. Ruhe gebieten die Priester; sie haben jetzt auch das Recht zu strafen. Dann hört man den König an oder die Stammeshäupter, jeweils nach dem Alter, nach dem Adel, nach dem Kriegsruhm, nach der Redegabe; hierbei kommt es mehr auf Überzeugungskraft an als auf Befehlsgewalt. Mißfällt ein Vorschlag, so weist man ihn durch Murren ab; findet er jedoch Beifall, so schlägt man die Framen aneinander. Das Lob mit den Waffen ist die ehrenvollste Art der Zustimmung.

Weiter geht es mit den Warlord Germanen, ihr könnt euch selbst ein Bild über diese kontroversen Figuren machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehen wie gewohnt schick aus :D. Was ist denn an denen besonders kontrovers und dementsprechend diskussionswürdig? Größe oder der geklaute Römerhelm?^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man oh Man deine Armeeprojekte sprießen ja geradezu wie Pilze aus dem Boden ;) Wünschte ich hätte auch so ein Tempo drauf, aber irgendwie schaff ich momentan überhaupt nichts.

Gewohnt guter Standard bei der Bemalung und als Einheit ist der Eindruck wirklich sehr stimmig. Werd das Projekt auf jeden Fall verfolgen :ok:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Tempo braucht man wohl nichts sagen! :lach: Und das Durchhaltevermögen ist ganz erstaunlich, ich könnte mich nie und nimmer motivieren, so viele Braun/Grau/Grün-Töne zu malen! Respekt!

Besondere Hingucker sind die Schilde! Echt toll! Ansonsten müssen die Modelle ja etwas klischeehaft sein, das gehört ja zum Tabletop dazu. Warum also nicht Wildbehaarung, Suebenknoten und eight-packs (vorletztes Bild ganz rechts)? :D

Was ich sehr reizvoll und begeisternd fände: einen Spielbericht! So schnell, wie du Armeen aus dem Boden sprießen lässt, muss doch noch Zeit für's Spielen bleiben, oder?

bearbeitet von Athelion

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Schilde sind decals da habe ich nichts weiter geleistet als sie anzubringen ;)

Spielberichte werde ich vielleicht mal machen, aber bis das eine spielrelevante Größe annimmt, wird noch etwas Zeit vergehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wird der Herr, bzw Wilde ganz rechts vom eigenen Musiker erschlagen?

Wieder mal gut geworden, bin schon auf das Gruppenfoto gespannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wird der Herr, bzw Wilde ganz rechts vom eigenen Musiker erschlagen?

leichte Schläge auf den Hinterkopf... :D

Im Regiment steht der Musiker ganz außen, hätte so aber nicht aufs Photo gepasst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beeindruckend, nur irgendwie wollen mir diese "Kopf-durch-die-Wand" Typen nicht so recht gefallen. Sie sehen aus, als ob sie gerade alle stolpern würden, anstatt mit Anlauf auf den Feind zuzugehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr schöne Modelle.

Gefallen mir wirklich gut.

Angezogen bin ich aber eher durch den Titel des Threads geworden. "Furor Teutonicus" ist ein tolles Album ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.