Jump to content
TabletopWelt

Noch mehr Kraftsport und Bodybuilding


Gast Crotaphytus

Empfohlene Beiträge

Ich hatte die letzte Zeit wieder vermehrt (vorher nicht zum Training gekommen) trainiert, was wir besprochen haben. Und mir dann vorgestern diesen Plan aus den Fingern gesaugt. Die Übungen, die ich nun schon seit längerem mache (Bankdrücken, Beinpresse, etw. Kniebeugen, Rudern, Schulterdrücken) gehen voran. Relativ schnell sogar und hoffentlich nicht zu schnell für die Technik.

Ich achte soweit es mir allein möglich ist darauf.

Hab gestern Frontdrücken ausprobiert und da es deutlich fordernder war werde ich wohl dabei bleiben.

mfg

Ax

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 999
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Und mir dann vorgestern diesen Plan aus den Fingern gesaugt. Die Übungen, die ich nun schon seit längerem mache (Bankdrücken, Beinpresse, etw. Kniebeugen, Rudern, Schulterdrücken) gehen voran.

Geht mir ähnlich, ich mach auch ein gar nicht so unterschiedliches Programm, ausser dass ich Kniebeugen weiterhin noch mit Leergewicht übe :D und Latrudern an der Maschine mache.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kniebeugen gehen im momenanten Studio nur in der Multipresse. Und da ohne Gewichte zu arbeiten ist reichlich sinnfrei ;) Dienstag gehts zum Wohheim Schlüssel holen, vielleicht krieg ich da auch gleich n Einblick in den Kraftraum - und kann mir im schlimmsten Fall gleich n neues Studio suchen.

mfg

Ax

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wachste heute morgen mit 2 Mückenstichen auf und musste das natürlich direkt mal ausprobieren. Funktioniert :ok:

um das ganze wissenschaftlich anzugehen und eine Kontrollgruppe zu haben hab ich natürlich nur einen geföhnt ;D

Atoooom looool :goil: :goil:

Man muss das mit dem Stich nicht sofort "behandeln", aber je früher desto besser... wenn man zu lange wartet ists zu spät.

Kniebeugen gehen im momenanten Studio nur in der Multipresse.

Bitte keine Kniebeugen in der Multipresse, immer nur mit freiem Gewicht oder in speziellen Nautilus Maschinen, die horizontal beweglich sind.

**********

Hier nochmal was zum thema neue Ideen und Krankenkassen:

http://www.drstrunz.de/news/2010/09/100913_ihrekrankenkasse.php

**********

Dann habe ich hier demletzt eine neue Trainingsmaschine entdeckt, die wahrscheinlich bei mir in den Keller passen würde:

http://www.megafitness-shop.info/Kraftgeraete/Barbarian-Line/Vorteilspaket-Multipresse-Komplettsystem-mit-Latzug-Multibank--1858.html?XTCsid=c290c9dd13bbbcd7ce5c0837ca21adf1

Zwar immer noch kein Rack, aber zumindest ein paar Nachteile meines bisherigen Gerätes nicht mehr. Ich glaube bis ich mir ein Haus mit Trainingskeller leisten kann, da werden noch 4-5 Jahre ins land ziehen.

Das einzige was mich etwas stört, ist der schräge Winkel der Multipresse. Aber da könnte man die Bank auch anders herum stellen, dann geht der Winkel wenigstens nicht zum Kopf, sondern zum Unterleib, was evtll. für die Schultern angenehmer ist.

Was meint Ihr zu dem Teil?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte keine Kniebeugen in der Multipresse, immer nur mit freiem Gewicht oder in speziellen Nautilus Maschinen, die horizontal beweglich sind.

Alles klar. Erklärst du mir auch noch warum? (hatte das glaube ich schonmal gehört, aber ohne Angabe von Gründen)

Dann bleib ich wohl bei der Beinpresse bis ich den Kraftraum nutzen kann. An den normalen Ablagen sind leider fest montierte Bänke -.-

mfg

Ax

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist euch aufgefallen, dass viele Leute im Fitness Center einen art Kampf darum machen, wer mehr auf der Bank drückt? Ich finde das ist kompletter Schwachsinn!! Man sollte es nie übertreiben und immer langsam vorangehen und nicht auf einmal von 50 auf 100 kg umsteigen! Ich bin 15 und mache meine 3x10 mit 60 kg und fühle mich gut dabei. Man muss doch nicht immer gleich übertreiben...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich bin 15 und mache meine 3x10 mit 60 kg und fühle mich gut dabei. Man muss doch nicht immer gleich übertreiben...

Wenn du nicht der totale Kasten bist, ist das für dein Alter doch echt gut.

Ich hab heut beim Bankdrücken und beim Reißen & Stoßen (baue ich alle paar mal ins Training ein) gemerkt, dass meien Handgelenk-Stellung bei deutlich höherem Gewicht leidet. Vor allem auf der rechten Seite tendiert meine Hand zum leichten abknicken. Ich werd auch in nächster Zeit erstmal weniger nehmen und versuchen, das zu stabilisieren. A propos, hat jemand von euch einen guten Rat, wie man sich eine korrekte Stellung antrainiert bzw. die Vorbedingungen dafür schafft?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Von Anfang an richtig machen. :ok: Klingt banal, ist aber der beste Weg.

Na denn. :D Ich probiers aus, wenn ich drauf achte und wenig Gewicht nehme gehts.

Zur Stabilisierung von Handgelenk und Unterarm gibt es auch Spezialübungen, die sind aber wirklich sehr speziell und passen selten in den Trainingsplan.

Welche denn? Ich hab nach den "großen" Grundübungen meistens noch etwas Zeit. Abseits davon könnte ich auch zuhause hin und wieder ne kleine Übung machen.

Ach jo, mein ungefährer Trainingsablauf momentan:

2-3 Sätze Bankdrücken 60 Kilo 10-12 Wdh.

2-3 Sätze Klimmzüge 10-12 Wdh. (max! ;))

3 Sätze Kniebeugen ohne Gewicht (zum üben), alternativ Beinpressen mit wenig Gewicht

3 Sätze Schulterpresse Langhantel ca 22 Kilo 10 Wdh, alternativ hin und wieder Reißen und Stoßen

3 Sätze Latrudern an der Maschine 75 Kg 10 Wdh.

3 Sätze Bizepscurls mit Langhantel ca 20 Kg., alternativ hin und wieder Reverse Flys für den Rücken

Dazwischen immer wieder verschiedene Formen von Hyperextensions für den unteren Rücken.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier, das wollte ich nur mal vorstellen, weil ich durchaus interessant finde, was man alles so komplett ohne Fitnesscenter und Gerät etc. so anstellen kann ;)

Auf jeden Fall! Ich glaube zwar nicht dass da bei jedem im gezeigten Video alles natural zuging... aber trotz allem zeigt das, wie viel man doch mit wenig Geld machen kann, und wie sinnlos teure Maschinen in Fitnessstudios sind. Falls ich mal einen garten habe, kommt da auf alle fälle auch ein kleines gestänge mit seil usw. dran.

Im sinnlosesten find ich persönlich diese ganzen Bauchtrainer... hab da schon oft leute erlebt, die so leicht übergewichtig sind, und nur ne runde cardio machen und zwischendurch 10 sätze (kein witz) am bauchtrainer... sonst nix. args.

Und sowas wird einem bestimmt von manchem Trainer noch empfohlen.. schließlich haben die dort häufig folgende Anweisungen von der gewinnorientierten Studioleitung:

* Personen sollen sich möglichst kurze Zeit im Studio aufhalten

* und sich dabei möglichst nicht verletzen

* aber während ihres aufenthaltes möglichst viel "umsatz nebenbei" generieren (zb überteuerte shakes, 0,5l milch +1 löffel EWP(=10g) für 3,50 usw).

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auf jeden Fall! Ich glaube zwar nicht dass da bei jedem im gezeigten Video alles natural zuging... aber trotz allem zeigt das, wie viel man doch mit wenig Geld machen kann, und wie sinnlos teure Maschinen in Fitnessstudios sind. Falls ich mal einen garten habe, kommt da auf alle fälle auch ein kleines gestänge mit seil usw. dran.

Ist ziemlich wahrscheinlich, dass zumindest ein Teil von den gezeigten ihre Muskeln etwas unnatürlich...sagen wir mal "unterstützt" haben, aber viele sind wohl auch natural so.

Man muss sich mal vorstellen, viele Leute geben 40 Euro im Monat für ein Studio aus und die nutzen einfach die Umgebung.

bei solchen Ergebnissen!

Sowas hat natürlich auch den Vorteil, dass man, wenn man sowieso den ganzen Tag in der Nachbarschaft abhängt, jederzeit trainieren kann und das so lang man will :D

Und die Jungs machen in dem Video Übungen, bei denen würde sich ein normal Trainierter mensch einiges ausrenken(Einmal erwähnt der eine Typ das sogar, wo der andere sich in der Luft hält und dabei seine Schultern so bewegt).

ich persönlich bin inzwischen auch schonmal dazu übergegangen, einfach morgens vor den duschen mal ein paar Übungen an der Badewanne zu vollziehen :D

Wenn man das den ganzen Tag über macht hat man eine ordentliche Muskelstimulation denke ich.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

HEhe, der Klassiker unter den Videos ist ja wohl Hannibal for King :D

Klar, die meisten, wenn nicht sogar alle von den Jungs dort stoffen. Aber man kann schon einiges ohne Geräte oder STudio erreichen, auch ohne beschmunzelt zu werden.

Gerade in der Parkourszene sieht man das häufiger, da unter Traceuren aus einem mir nicht ganz klaren Grund Fitnesstudios meist als etwas schlechtes angesehen werden.

Wenn man sich den Kerl z.B. anguckt, der trainiert glaube ich auch nur draußen und zuhause ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, ich denke, man kann fast alles nur durch sein eigenes Körpergewicht und die Gravität erreichen.

Je mehr man trainiert, desto mehr nimmt man an muskeln zu, desto mehr wiegt man und desto stärker trainiert man dann ja auch :D

Und wenn man den ganzen Tag sowas macht wie dieser Hannibal...Wer weiss, vielleicht braucht der ja eigentlich gar keinen Stoff :D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nunja.... Schwarze haben zwar genetisch bessere Bedingungen zum Muskelaufbau, aber so dann nun doch nicht ;) Also der sieht schon nicht mehr allzu natürlich aus, ich bezweifel mal GANZ stark, dass er nicht stofft. Das passt auch nicht zu seinem.... Auftreten, das er da so viel Wert drauf legt ;)

Und wie du schon sagst, man kann "fast alles" durch BWE's erreichen. MAn kann viel damit erreichen, das ganz ohne Frage. Aber dein GEwicht erhöht sich auch nur bedingt durch zusätzliches Training und irgendwann stagnierst du und deine Trainingserfolge nähern sich logarithmisch einer Grenze an.

Vorallem was Muskelaufbau und Maximalkraft angeht.

Und @ Schwarzer Ritter

Also mir lässts keine Ruhe... ich muss dir so oder so widersprechen^^

Ich habe noch KEINEN Traceur gesehen der behauptet viele Muskeln wären unnötiger Energieverbrauch. Auch sind Traceure keine reinen Ausdauersportler.

Bestes und wohl in Deutschland prominentestes Beispiel sind die Ashigarus. Alle Mörderkörper und nur durch hartes konstantes Krafttraining. Bei einem ihrer Workshops haben wir den ganzen Tag NUR Krafttraining gemacht. 5 Stunden lang. (ist natürlich nicht sooo sinnvoll, aber es ging auch hintergründig um die Moral "Wenn ihr denkt ihr seid am Ende, dann steckt immernoch ein bisschen Energie in euch und DAS zeigen wir euch heute." )

Was ich so in Erfahrung gebracht habe ist, dass Traceure oft denken, dass man im Fitnesstudios nur isolierte Übungen macht, die einem kaum bei richtigen Bewegungen helfen (z.B. Bizepscurls bereiten sich nur sehr bedingt darauf vor eine Wand zu erklimmen).

Auch könnte ich mir vorstellen, dass es daher rührt, dass Parkour sich gerade dadurch auszeichnet wenig Geld zu benötigen und eine Outdoor Sportart zu sein. Keine teuren Schuhe, Hosen, keine Vereine, keine bestimmten "Parkour-Sportplätze" sondern einfach nur ein paar Traceure und ihre Umgebung.

Und dann passt vielen da wohl ein Fitnesstudio nicht da rein. ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, nehmen wir mal an ich wäre eher schlank und würde mich richtig durchtrainieren, und dann würde ich anfangen zu fressen und 5-10 Kilo zunehmen, ohne mit dem Training aufzuhören, würde das nicht etwa einer Gewichterhöhung im Fitnesstudio gleichkommen?:D

Also zumindest extrem durchtrainiert kann man dadurch bestimmt werden, so ein Tier wie dieser Hannibal wohl nicht ganz :D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber im großen und ganzen ist Parcour eher eine Ausdauersportart, Kraftausdauer ist hier von elementarer Bedeutung sein. Klar ist ein gewisses Grundniveau erforderlich, aber mehr Muskeln als erforderlich bedeuten mehr Gewicht und folglich auch mehr Kraftaufwand.

Ein gutes Beispiel hierzu sind Skispringer. Brauchen viel Kraft um sich abzudrücken, dürfen aber gleichzeitig fast nichts wiegen.

Dass man gleichzeitig ewas mehr als Tier rüberkommt liegt am niedrigen KFA der eben auch durch die hohe Ausdauerbelastung bedingt ist.

€dit: Man könnte natürlich auch gezielt vorgehen mit einem Jahrestrainingsplan in dem man als Vorbereitung Hypertrophie, Ausdauer, Kraftausdauer, Sprungkraft etc extra im Studio aufbaut. Da man aber die Zeit aber vermutlich besser in die Erlernung der koordinativ schwierigen Bewegungen steckt und damit mehr Fortschritte erzielt ist Studio eine (zuviel) Zeit frisst.

bearbeitet von josch
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.