Jump to content
TabletopWelt

[Showcase] Wip


Empfohlene Beiträge

Hi, da Viele nicht genau wissen wo sie ihre Wips reinstellen sollen und man in der Galerie auch nicht immer konstruktive Kritik bekommt finde ich es überfällig hier einen Wip-Thread zu erstellen und bin mal so frei.:D Ich hoffe es findet Anklang und wird auch fleißig genutzt. :)

Was ich die Leute noch bitten will ist, dass ihr euch auch Zeit nehmt für andere Beiträge vor euch und ab und an ein Wort über eure Kollegen verliert, dann läuft das auch rund.

Ich bitte auch darum nur Minis zu posten bei denen ihr euch Mühe gegeben habt und wirklich Feedback haben wollt und nicht irgendwelche Speedpainting-Projekte bei denen ihr sowieso verbesserungsresistent reagiert.;)

Also, dann haut mal rein. :)

MfG David

Erkenne dich selbst!

Aktives Armeeprojekt:

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dann starte ich mal hier gleich :banana:. Mein Ziel ist bei der Mini auf ein Wettbewerbsfähiges Niveau zu kommen, also wird mich die Figur auch eine längere Zeit noch begleiten. Da mich viele gefragt haben, ob ich nicht auch mal mehrerer Zwischenschritte poste kann speziell bei Freehand und bei Metall werd ich es hier einfach mal versuchen. Dazu versuch ich einfach mal soviel möglich auch zu Dokumentieren, aber über Verbesserungsvorschläge, Anregungen und Feedback würde ich mich natürlich auch freuen.

Mein akutelles Projekt ist Prinz Althran. Für mich ist es die erste Mini mit einem Sockel und wollte hier die Atmosphäre eines aufziehenden Sturmes darstellen.

Das Farbkonzept:

- Für das Base werde ich viel mit Blau, Grau und Türkistönen benutzen.

- Für den Hochelf werd ich Rot, Gold und Weiß hernehmen. Ich denke ich werd mit einigeen blaugrauen Lasuren dann später arbeiten, um den gewünschten Effekt zu erzielen.

Hier die ersten Schritte zum Base:

Das Base mit Milliput gesteltet und um die Struktur zu erzielen hab ich einfach einen Stein benutzt.

Hochelf_WIP_01.jpg

Das wasser hab ich aus einem 2K Wasser von NOCH gemacht und eine Mischung aus Hawk Turquise, Regal Blue und Chaos Black untergerührt. Dabei ist darauf zu achten, dass man es ein wenig heller macht als das Endergebnis, da es noch ein wenig dunkler dann wird oder kam mir jedenfalls bei meinen Versuchen so vor. Die Ränder hab ich dann halt mit 600 und 1200 Schleifpapier geschliefen.

Die Wellen hab ich dann mit 1K Wasser von Vallejo und Watte modelliert. Muss man sich aber erstmal ein wenig üben und nur ganz geringe Megen Watte nehmen und das ganze auch mal aushärten lassen. Ich denke optional könnte man auch Glanzlack statt das 1K Wasser nehmen.

Hochelf_WIP_03.jpg

Als nächstes werd ich versuchen die Gischt darzustellen, dabei werd ich jedenfalls noch ein paar Tests machen. Falls jemand dazu einen guten Vorschlag hätte wäre ich froh.

Erste Schritte zum Freehand:

Als Freehand werd ich versuchen das Ganze in vier Ebenen zu malen.

1. Phöinx

2. Hintergrund

3. Umrandungen für den Hintergrund

4. Flammen in den Vordergrund

Grundlegend zur Gestaltung einens Freehands, so wie ich das machen würde und grob wie es mir GeOrc gezeigt hat:

- Groben Farbverlauf des Umhangs, Banner etc.

- Ein Kreuz vormalen zur Orientierung der Proportionen (vielleicht auch mal andere geometirsche Formen zur weiteren Orientierung)

- Dann die Elemente vormalen und die Farbe dem Hintergrund entsprechend wählen, also bei hell dann dunklen bzw. umgekehrt (bei schwarz empfiehlt sich eine helle Farbe aber nicht unbedingt weiß, also sowas wie Bleachbone oder Fortess Grey)

- Wenn die Elemente vorgemalt sind wird jedes Teil für sich geblendet

- Dann kommt das Finelining, dass man zum Teil aber auch vorher macht und dann darin blendet

- Am Schluss bessert man nochmal fehler aus indem man gegenmalt, was dann auch die meiste Zeit frisst

Auf dem ersten Bild sieht man in den groben Umriss für den Phönix und dessen Grundfarbe. Sowie schon mal einen groben Farbverlauf für den Umhang.

Hochelf_WIP_02.jpg

Hier hab ich jetzt grob die Umriss für die Elemente vorgezeichnet.

Hochelf_WIP_04.jpg

Und hier im nächsten Schritt sieht man schon mal das grobe Blendig der einzelnen Elemente.

Hochelf_WIP_05.jpg

Hoffe auf dem Bild sieht man den groben Farbverlauf besser, also ist nicht nur einfach Grundierung. Größe ist hier so wie in echt ca.

Hochelf_WIP_06.jpg

Als nächstes sind jetzt Fehlerausbessern und das Finelining dran.

Ich hoffe das Projekt gefällt euch. Updates wird es die nächsten 2 Wochen jedenfalls nur am Wochenende vorrausichtlich geben, da ich einfach sonst nicht die Zeit dazu finde :(.

Wenn du besser malen willst, nutze größere Pinsel!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also die Base gefällt mir ausgesprochen gut, vorallem das Wasser, das sieht doch schonmal ziemlich stürmisch aus.:)

Das Freehand nimmt Gestalt an, da hast du dir aber auch gleich mal wieder was schwieriges ausgesucht, aber das wird bestimmt bombe wenn das fertig ist. Mir kommt nur der Auftrag der Grundfarbe etwas unsauber vor, auch sieht der Mantel nicht nach Grundierung aus, hast du den vorher noch weiß bemalt? Ansonsten hätte ich den Mantel zumindest vorher gemalt, damit du mit längeren Überblendungsstrecken den Faltenwurf besser bemalen kannst, aber wenn das Ergebnis am Ende stimmt passts ja.:D

Da es ein Hochelf ist und du eine Showbase verwendest gehe ich mal davon aus, dass du an ihm neue Techniken ausprobieren willst? Welche werden da noch folgen und gibt es NMM oder TMM? Ansonsten kennst du ja sicherlich diesen Tyrion der bei CMON bei 9,7 herumgeistert, daran würde ich mich evtl. etwas orientieren, ich meine der hat auch ein stürmisches Farbschema.;) Bin gespannt

MfG David

Erkenne dich selbst!

Aktives Armeeprojekt:

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke, hat auch ein paar Versuche gebraucht um zu dem bisherigen Effekt zu kommen :). Also falls noch einer einen Vorschlag für die Gischt hat bin ich she froh :).

Wollte mich eigendlich mit dem Freehand auf jedenfall steigern und hab deswegen was gewählt wo ich noch eine Ebene mehr hab :). Also ich hab einen groben Verlauf draufgepackt auf den Mantel mit einer Grundfarbe aus Bleachbone und Fortressgrey. Das dann bis weiß aufgehellt bzw. bis fast Schwarz abgedunkelt. Die Farbe hab ich gewählt da ein Segment das dann späteren Hintergrunds die Farbkombi bekommt. Jedenfalls muss ich jetzt noch einiges ausbessern und dann noch das Finelining bevor es an die nächste Ebene geht :).

Also ich will außer halt für die Freehands TMM nutzen. Dabei wollte ich versuchen erst einmal bei Plattenpanzer kompellt ganz normal zu blenden und die Highlights zu setzten und dann nochmal jede Platte einzeln so dass sie in den Verlauf passt. Damit es einen besseren Gesamteindruck erzielt. Sonst wollte ich das Gold eher so ein wenig matt/stumpf halten und dann noch in einem grelleren bzw. gelberen Gold Umrandungen ziehen. Jedenfalls ist es bei dem Artworkbild auch so :), (falls du mal bei GeOrc bist der Hochelf auf der dritten Hochelfenseite).

Sonst versuch ich alles mal besser zu blenden und will mich mal mit Lasuren austoben :banana:.

Hab mir den Tyrion angeschaut, aber hab mir das zum Teil ein wenig anders vorgestellt.

Wenn du besser malen willst, nutze größere Pinsel!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Super Thread! Ich finde es super interessant einer Showcase Figur beim entstehen zuzusehen bzw. auch einmal zu erfahren, wo die Schwierigkeiten für die Topmaler liegen. Kleine Frage zum Freehand: Werden die Konturen, Umrisse am Anfang normal mit dem Pinsel gemacht oder wie läuft das?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Juhu , super Thread :)

Hier werde ich aufjedenfall früher oder später mal etwas posten.

Und super cooler anfangs Post von Malekith85.

Ich versuch mal etwas dazu zu sagen.

Die Base finde ich schon sehr cool.

Das Wasser hat schon einen gewissen stürmigkeits Grad. (Wasn Wort;))

Bei einem Sturm peitschen auch immer ein paar Wellen an die steine/Felsen.

Dort könntest du evtl. ein paar höhere Wellen Modelieren, soweit das geht.

Zur Gischt, da könnte ich mir einfaches Bemalen gut vorstellen, die Ränder etwas mit Weiss akzenturieren.

Oder aber mit Schneeeffekt, könnte vieleicht auch klappen.

Das Freehand kommt sicher sehr gut, was ich in der Showcase gallerie schon gesehen habe verspricht mir nur gutes ;)

Ich frage mich nur wie du den Mantel so noch ordentlich Blenden wilst ohne das Freehand kaput zu machen.

Wäre es nicht sinnvoller gewesen den Mantel zuerst kommplett fertig zu malen und erst danach das Freehand drauf?

Freue mich jedenfalls auf das Endresultat :)

Soviel von meiner Seite.

Let's Paint let's Rock!

Beste grüsse

Doggar

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wirklich ne gute Idee dieser Thread..

@Malektih

Das sieht ja schonmal extrem ordentlich und ich hab sowiso Respekt vor jedem der sich traut solche Freehands zu malen (ich würd sicher wahnsinnig werden:D)

Zum Base habe ich eine Frage

Wie gut härtet das Modellbauwasser aus welches du verwendet hast?

Was hast du verwendet damit das Zeug beim abgiessen nich davonfliesst?

Wie ist die Konsistenz vor dem Trocknen?(Ich frage weil ich habe mal mit Scenic Water herumexperementiert , welches man im warmen Wasser erhitzt und dann abgiesst...das Zeug härtet aber nicht komplett aus sondern hat nach Trocknen eine Konsistenz wie Gelatine und das ist zur weiteren Bearbeitung eher suboptimal).

-"What do you do for recreation?"

-"Oh, the usual. I bowl. Drive around. The occasional acid flashback."

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@ Doggar: Danke dir!

Zum Base die zwei Ideen zur Gischt sind mir auch schon gekommen :), werd es jedenfalls ermal so testen. Höhere Wellen so wie die sind wollte ich eingedlich nicht unbedingt machen. Hatte ja die Idee eines aufkommenden Sturmes, also im prinzip die Ruhe vor dem Sturm :). Wenn die Wellen zu hoch krachen müsste ich dann auch Wassereffekte auf der Mini darstellen und das könnte schnell zu affig ausehen, war jedenfall mein Gedanke.

Zum Freehand nochmal es macht für mich keinen Sinn das Blending perfekt zu machen, wenn man danach eh nichts davon sieht. Zudem werd ich noch mehere male meine Elemente korrigieren müssen und da kommen dann immer wieder Fehler auch in den Farbverlauf mit rein. Wenn ich den Phönix fertig hab werd ich ein Hintergrundmuster integrieren, dann noch verscheidene goldene Elemente als Umrandungen und dann kommt noch eine Flammenwand in den Vordergrund. Wird jedenfalls etwas komplexer und hoffe ich komm am WE weit genung das man mal mehr sieht.

Ich hoffe auch das hier bald mal mehr los ist und mehrere ihre Projekte zeigen :).

Wenn du besser malen willst, nutze größere Pinsel!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@ kaz.: Danke, also für so eine große Menge an Wasser brauchst du ein 2K Wasser (2K = 2 Komponenten). Sonst härtet dir das nie vernünftig aus. Ich hab es von NOCH denke aber das die anderen 2K Wasser nicht anders sind da alle 25 Euro kosten. Davor ist es relativ zähflüssig und macht viele Bläschen die aber dann alle noch verschwieden. Ich hab einfach Tesa drum rumgeklebt und soviel reingegossen dann sich eine Oberflächenspannung am Rand oben bildet und es aushärten lassen. Das ganze ist dann komplett hart und kann dann noch geschliffen werden.

Als zweiten Schritt hab ich dann die Wellen wie oben beschrieben gestaltet.

Wenn du besser malen willst, nutze größere Pinsel!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hier mal ein aktuelles WiP Bild eines Nurgle Marines :)

nurgle_wip.jpg

Das Grün ist quasi nicht reproduzierbar ^^ Nur fall jemand auf die Idee kommt zu fragen... das Farbrezept ist schon ne DinA4 Seite lang und wird wohl in der Art nicht mehr zum Einsatz kommen...

Hoffe es gefällt und vielleicht ist ja noch die ein oder andere Idee hier versteckt :)

Grüße,

Raffa

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sehr genialer Seuchenmarine, schön harmonisch alles, so ein ähnliches Grün habe ich mir auch schonmal angemischt, ich denke aber das du da noch die eine oder andere Lasur hinzugefügt hast.;) Bin sehr gespannt auf das Endergebnis und auf deine Base. Ich bin ein richtiger Fan von deinen Arbeiten geworden, aber wie kann man das auch nicht sein.:D

So dann hau ich hier mal auch was rein: Der Champion und der Musiker der Auserkorenen, noch sehr wip. Sie sollen das Mal des Tzeenth tragen, ich werde als Kontrast noch Lila/Pink miteinbringen was sich auch in Lasuren wiederholen wird. :)

MfG David

attachment.php?attachmentid=122249&stc=1&d=1292000795

attachment.php?attachmentid=122250&stc=1&d=1292000795

Erkenne dich selbst!

Aktives Armeeprojekt:

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@ Picster: Gefällt mir schon sehr gut. vorallem das Grün :).

@ Wildjack: Endlich auch mal wieder was aufwändigeres von dir :). Gefällt das Blau schon sehr gut, bin mal gesapnnt wie das mit den Lasuren dann wirkt. Wollte auch irgendwann mal ein Tzeethmodell mal bemalen :). Hättest ja vielleicht die noch ein wenig umbauen können damit sie mehr nach Tzeentch aussehen.

So und weiter gehts .

Auf dem erstem Bild sieht man die grobe Fehlerkorrektur.

Hochelf_WIP_07.jpg

Auf dem zweiten Bild hab ich mit dem Finelining angefangen damit man mal zwischen drin den unterschied merkt und ich hab ein paar Lasuren reingearbeitet mit einer Mischung aus Scorched Brown und Graveyard Earth.

Hochelf_WIP_08.jpg

Auf dem dritten und für heute vorrausichtlich letztem Bild sieht man das Finelining, dass aber hier und da noch ausgebssert werden muss. Vorallem auf der linken Seite nochmal ein paar Stellen. Ich finde erst wenn man dann wirklich die weißen Linien gesetzt hat wirkt es auch wie Gold und hat auch mehr einen 3D-Effekt.

Hochelf_WIP_09.jpg

Jetzt muss ich halt wie gesagt noch ein paar Fehler ausbessern am Phönix und dann geht es zum nächsten Part .

Wenn du besser malen willst, nutze größere Pinsel!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@ Wildjack: Danke, ok werd dann noch die Linien ausdünnen. Hab mir gedacht würde so besser passen, da dort ja eine Wölbung wäre, so dass dort gleich viel Licht hinfallen würde und ich wollte damit erreichen dass der Bilckfang auf das Zentrum des Freehands kommt.

Wie sieht es mit deinen Tzeentchkriegern aus, bin gespannt auf die Fortsetzung.

So und hier mal die nächsten Bilder vom Freehand.

Auf dem ersten Bild sieht man den vorgezeichnet Hintergrund:

Hochelf_WIP_15.jpg

Beim nächsten hab ich die Grundfarbe aufgemalt:

Hochelf_WIP_16.jpg

Und hier dann angefangen mit den groben Verlauf, muss noch ausgesoftet werden, aber ich hoffe man erkennt schon mehr:

Hochelf_WIP_17.jpg

Also als nächstes wäre dann aussoft des Hintergrunds dran, dann würde ich mit den Flammen anfangen und am Schluss kommt dann der Goldrand, der auf um die einzelnen Strahlen kommt. Und natürlich hier und da noch Fehler ausbessern :D.

Hoffe man sieht jetzt wo es hingehen soll und ich hoffe das es gefällt.

bearbeitet von Malekith

Wenn du besser malen willst, nutze größere Pinsel!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Malekit85

Ah das haste gemeint mit es wird den grösstenteil des Mantels bedecken ;)

Gefällt mir immer wie besser, finde es sehr cool dass du deine Vorgehensweise hier dokumentierst, das bringt mir persönlich viel Inspiration und hilft sicher auch das ganze besser nachvollziehen zu können.

Wie würdest du bei kleineren Freehands vorgehen?

Zuerst den Untergrund blenden oder auch so wie du es jetzt machst?

@Wildjack

Deine Minis gefallen mir auch schon sehr gut.

Beim rechten Krieger, hinten an der Schärpe.

Dort ist das Highlight noch etwas zu krass, evtl. dort noch etwas aussoften.

Eigentlich kann man gar nicht viel dazu sagen, da du ja eh noch einiges wieder ausbessern und verfeinern wirst.

Zum Teil haben die Knochen noch etwas wenig Tiefe.

Vorallem der Hinterkopf des Schädels auf der Keule.

Freue mich aufjedenfall auch auf weitere Fortschritte :)

Beste grüsse

Doggar

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@ Doggar: Danke dir und der Hintergrund wird einfach noch ein wenig komplexer als dass ich das am Anfang an perfekt blende.

Also so eine Art Dokumentation mach ich auch nur einmal :D. Also will einfach damit zeigen wie man an sowas ran gehen kann, ist ja jetzt nicht unbedingt für alles die beste Lösung. Ich würde es immer von Fall zu Fall unterscheiden. Wenn das Freehand komplexer ist würde ich erst mit dem Freehand anfangen und dann den Hintergrund reinarbeiten. Aber wenn es was einfaches sein soll oder du einfach nur einen Verlauf als Hintergrund haben willst würde ich mit dem Hintergrund anfagen.

Aber ist für mich selber erst das zweite Freehand, also wären nur meine Einschätzungen, ohne große Erfahrungswerte. Aber generelle immer den Hintergrund blenden damit schon mal Farbe und ein Farbverlauf für die Orientierung da ist. Damit du auch einen globalen Farbverlauf in dem ganzen Freehand drin hast.

Wenn du besser malen willst, nutze größere Pinsel!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kann es sein, dass du die weiße Reflexionslinie zum Teil nicht richtig gemalt hast? Ich hab mir das etwas länger angeschaut: Auf der vom Betrachter aus linken Seite gibt es direkt links auf der Höhe der Schnabelspitze eine telle, dir mir nicht richtig dünkt: Du willst die dreidimensional gedachte Stärke, Tiefe des Flügels darstellen. Kurz bevor die weiße Linie kommt, gibt es aber noch eine dunkle Stelle, die sich zwischen Gelb und weiße Linie schiebt. Das dürfte doch aber eigentlich nicht sein? Das Gelb müsste doch bis zur weißen Kante durchgängig sein?

Da es mir so vorkommt, als gäbe es noch ein, zwei Stellen, an denen die Kante nicht richtig sitzt, geht der dreidimensionale Effekt zum Teil in die Hose und die weißen Linien wirken unnatürlich, aufgesetzt, Fehl am Platze. Vielleicht kommt der Wildjack daher zum Urteil, sie seien zu dick; sind sie eigentlich nicht, finde ich, aber teilweise eben komisch gesetzt...

Und klär mich auf, wenn das Blödsinn ist :)

Ansonsten wunderbar, der Knaller wäre ein dunkleres Königsblau - preußisch ;) - gewesen, harmoniert so herrlich mit Gold, aber diesbezüglich wurden schon viele Hochelfen versäbelt...Und du bist ja eigentlich auch von der abtrünnigen Dunkelbruderschaft ^^

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der soll das mal fertig blenden, dann weiß man mehr. Ich finde aber die Schattierung im Freehand von weiß zu krass, das sind doch nicht so krasse Falten? Und in den weißen Linien sollte eigentlich nur eine leichte Schattierung zu sehen sein. Wieso eigentlich nicht Grau? Ist doch eine Art Braun die du da hast? Es wirkt ein bissl schmutzig. Naja, mach du nur mal, du wirst dir schon was bei gedacht haben. Helfen würde es natürlich wenn du deine Vorlage zeigen würdest, wenn du sowas hast, wovon ich mal ausgehe.:)

MfG David

Erkenne dich selbst!

Aktives Armeeprojekt:

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@ ´Mandos´: Danke dir für dein Feedback! Hab mir die Mini das was du gemeint hast angeschaut und werd das noch versuch nach zu bessern.

Das mit dem Königsblau werd ich glaub ich nicht machen, war ja sinn der Sache das ich mal was anderes als Dunkelelfen bemale und andere Farben benutze :D. Hatte mir nur mal überlegt ein Rot statt dem Blau zu verweden, aber glaub dann kommen später die Flammen nicht mehr richtig zur Geltung.

@ Wildjack: Würde ich gern machen, aber Studium firsst grad einfach zu viel Zeit. Sollten schon Falten darstellen. Hab jetzt jedenfalls mal meine Vorlage abfotografiert. Ich hoffe mal da gibt es dann keine rechtlichen Probleme, aber das wäre hier die Vorlage aus dem Artworkbuch in einer verkleinerten Variante:

Hochelf_WIP_18.jpgHochelf_WIP_19.jpg

Wollte dann halt noch ein wenig Bubonic Brown oder so in die helleren Strahlen reinlasieren. Hoffe du kannst mit der Vorlage jetzt mehr anfangen :D.

bearbeitet von Malekith
zweites Bild noch eingefügt

Wenn du besser malen willst, nutze größere Pinsel!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kopf des Phönix ist größer.:D Ist aber ja eigentlich Rille. Gefällt mir ganz gut. Beim Bubonic Brown musst du dann natürlich acht geben das du nicht einen ähnlichen Ton bekommst wie der Vogel, da du den heller gemacht hast. Man könnte sich auch überlegen das Weiß zu lassen. Ich glaub was bei dir das Problem ist, das du die einzelnen Strahlen schattiert hast, was nicht nötig ist und mich irritiert hat. Da du ja schon ein bissl abweichst von der Zeichnung, könnte man sich auch OSL überlegen, was auf den Phönix von der Flamme strahlt.:) Ich bin gespannt.

MfG David

Erkenne dich selbst!

Aktives Armeeprojekt:

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für dein Vorschläge :)!

Jup der Kopf ist größer :D. Wollte eigendlich versuch das Ganze ein wenig lebeniger wirken zu lassen als auf meiner Vorlage und ich musste halt schauen wie ich es am besten an die Mantelform anpasse. Das mit dem OSL hätte ich eh gemacht, aber da wollte ich erst warten bis die Flammen drauf sind :).

Das mit den Strahlen muss ich mir mal noch genauer durch denken, fand es halt einfach zu langweilig ohne einen Verlauf. Wäre vielleicht besser den Verlauf so zu setzten das sie nach aus hin dunkler werden. Hatte mir auch zwischendurch überlegt, ob ich die Strahlen statt blau evtl rot mache, aber ich glaub dann hätte es sich mit den Flammen nicht so gut vertragen.

Werd glaub ich als nächstes einfach mal die Flammen draufpacken und dann sehen was am besten ist :D.

Wenn du besser malen willst, nutze größere Pinsel!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.