Jump to content
TabletopWelt

Adeptus Mechanicus als neue Armee?


Empfohlene Beiträge

Wenn du es gelesen hast, dürfte es ja irgendwo stehen => Link?

Zu deinen Fragen:

Ich hör' das zum ersten Mal und außerdem passt es weder zu GWs derzeitigem großem Schweigen noch dazu, dass alles, was kein SM-Orden ist, eher nicht ausgebaut wird.

Groß anders als die IA wäre diese Armee wohl eher nicht. Die Besonderheit des AM sind ja nun eher die Titanen, die ins 'normale' 40k ja schon wegen ihrer Größe und Reichweite nicht passen, selbst wenn es bezahlbare Modelle gäbe. Allenfalls 'Knights' wären da denkbar. Ansonsten wär's doch wohl eher ein IA-Verschnitt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay, der User TastyTaste von BellOfLostSouls hat also seine dreibeinige Hauskatze gefragt, was das nächste Jahr bringen wird und ein paar User haben es auf GW-Fanworld weiter verbreitet. Nun ist es hier gelandet.

Kennt einer diesen TastyTaste? Ist der ein Insider oder ein Spaßmacher?

http://www.belloflostsouls.net/2010/12/wargaming-askew-predictions-for-new.html

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Groß anders als die IA wäre diese Armee wohl eher nicht. Die Besonderheit des AM sind ja nun eher die Titanen, die ins 'normale' 40k ja schon wegen ihrer Größe und Reichweite nicht passen, selbst wenn es bezahlbare Modelle gäbe. Allenfalls 'Knights' wären da denkbar. Ansonsten wär's doch wohl eher ein IA-Verschnitt.

Skitarii und Roboter wären auch vorstellbar in einer Armee aus dem Mechanicus.

Nach dem Buch Titanicus / Titanensturm von Dan Abnett besteht eine Arme des mechanicus / eine Titanen-Legion hauptsächlich aud Sktitarii und servitorgesteuerten Kampfplattformen (den Cataphractii) und natürlich den Titanen und ihrer Besatzungen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist wohl ziemlich unwahrscheinlich das GW noch eine neue 40K Armee auf den Markt schmeißt.

Möglich währe vielleicht ein Dwarf Artikel um die Imperiale Armee in Richtung AD umzustellen.

Wer unbedingt das Adeptus Mechanicus spielen will kann sich hier bedienen.

http://www.tempusfugitives.co.uk/pdf/40k/Codex%20Cult%20Mechanicus.pdf

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Mechanicus Codex !!

Das wäre ja der Wahnsinn !!!

Also ich könnte mir vorstellen, dass GW in einem nochmal eine neue 40K- Armee rausbringt. Vor allem, wenn dann alle Codices der dritten Edition upgedated wurden (Dämonenjäger und Necrons höchstwahrscheinlich und Hexenjäger vielleicht).

Das Gerücht gibts ja etwa alle 2 Jahre. Ich glaube vor 10 Jahren war schon mal ein Codex Mechanicus in Entwicklung, wurde aber verworfen. Auch Forgeworld spricht oft davon, dass sie gerne einen IA-Band mit Mechanikern machen würden.

Vor allem auf die Miniaturen würde ich mich freuen. Diese ganzen Freaks mit roten Kutten und Schläuchen im Gesicht. Experimentelle und exotische Waffenplattformen und Panzer (so wie der Valdor von Forgeworld, nur viel extremer), Ordinatus, Elektropriester, Androiden, Servitoren in den unterschiedlichsten Grössen und Ausprägungen !!! Yeah !

Vergesst nicht, dass die Mechaniker sowohl auf dem Gebiet der Kybernetik als auch auf dem Gebiet der Genetik Experten sind !

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann Fluegellos Argument gut verstehen: Das Imperium ist sehr stark vertreten, während die Xenos sich dafür meist etwas zurücknehmen müssen.

Ich würde aber keine "bösen" (Sonder-)Varianten von Xenos-Fraktionen haben wollen. Das finde ich einfach etwas lieb- und ideenlos. Eldar und Dark Eldar reicht erstmal, Blood Eldar oder Dark Tau müssen es dann nicht auch noch sein.

Lieber die Xenos-Fraktionen aktuell halten (Standardthema: neuer Necron-Codex), ggf. noch Verlorene und Verdammte (lost and damned) (wieder) heraus bringen und dann kann auch gerne das Adeptus Mechanicus, wie etwas auch das Arbites und der Ordo Xenos abgedeckt werden können.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und überlebende Necrontyr gibt es keine. :-)

Fände einen neuen Codex mit Adeptus Mechanicus, wie Regenwald es schon geschildert hat, richtig gut. Würde sich dann auch dementsprechend von den bisherigen Imperiumsarmeen abheben, wenn der Großteil aus Schläuchen und Metall besteht.

:yeah:

Eine ganz neue Xenos-Rasse aus dem Boden zu stampfen wäre natürlich auch ziemlich toll, aber dass wird wohl noch sehr lange dauern ... und dann bite keine Squats ... Zwerge in Fantasy reichen aus.:lach:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oder wie wäre es mit Orks die sich unter besonderen Umständen zu einer zivilisierten Rasse weiterentwickelt haben.

Ok sorry das hat jetzt nichts mehr mit dem eigentlichen Thema zu tun.

Also bevor eine neue Armee kommt sollten alle Codizes aus der 3. Edition aktualisiert werden. Das ist klar.

Aber man kann ja auch mit genügend Fantasie (und darum geht es ja bei einem Spiel wie Warhammer) sich so manch coole Rasse vorstellen.

Weiterer Vorschlag: Eine Rasse von Tyraniden-Jägern aus einer anderen Galaxie, die die einzige Chance die Tyras aufzuhalten darin sehen alles Leben vor ihnen zu vernichten.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um mal etwas mehr zum Thema zurückzukehren:

Wie darf man sich denn eine Adeptus Mechanicus-Armee vorstellen? Harte Infanterie (widerstandsfähig und gut bewaffnet) und noch härtere Fahrzeuge? (Bin momentan zu faul, um mich durchs Lexicanum zu lesen.)

Liegt das überhaupt im möglichen für GW, da ja mindestens vier Artikel (HQ, Elite, Standard, Sturm UNterstützung) veröffentlicht werden müsste? Gut, bei den Dark Eldar wurde ja auch sehr viel überarbeitet.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der entscheidende Punkt ist und bleibt doch, dass die im Vergleich zu anderen imperialen Streitkräften 'charakteristischen' Fahrzeuge (zumindest im bisherigen Hintergrund) alle superschwer sind, was für 'normale' (!= Apocalypse-) Spiele ja nun eher schlecht wäre. Klar könnten sie neue Fahrzeuge erfinden, aber da wäre trotzdem die Frage, was die Armee dann groß von IA, SM und Co. unterschiede. Die Infanterie sähe halt anders aus und wäre wohl irgendwo zwischen IA- und SM-Truppen anzusiedeln.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab noch folgendes zum Thema gefunden:

In einem Gespräch beim Dark Eldar Launch meinte Jes Goodwin, er würde sehr gerne an einem Ad Mech Codex arbeiten, hält einen solchen aber momentan bei GW für unwahrscheinlich. (Höchstens bei Forgeworld)

Seine Idee zu den Mechanikern wäre "Vampire Counts in Space" ?!!!

Das zeigt, dass, wenn die GW-Leute sich wirklich mit dem Thema auseinandersetzten, wahrscheinlich einige Konzepte kommen würden, mit denen wir jetzt gar nicht rechnen

... also mehr, als nur ein Imperial Guard-Verschnitt.

Ich finde es aber grundsätzlich schwierig, sich ein Armee-Konzept zu überlegen, welches sich von den bestehenden Armeen (nicht nur Space Marines und IG) unterscheidet.

Viele Sachen, die mir jetzt so einfallen, würden auch zu den Tau passen (Schildgeneratoren, Hi-Tech-Waffen) oder zu den Necrons (Untote, Menschmaschinen).

bearbeitet von regenWald
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deswegen wahrscheinlich auch "Vampire Counts in space"...

Diese Maschinenmenschen haben ja schon etwas untotes an sich.

Und ich muss regenWald recht geben. Ich denke GW wäre da kreativ genug das AM nicht nur als Ableger der Imperialen Armee zu konzepieren.

Ich bin auf Jedenfall gespannt aber auch skeptisch, dass es wirklich 2011 noch dazu kommt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
"Vampire Counts in space"

Ja, das würde heißen, Servitoren in großen Einheiten die nix können, keine Moral haben aber Masse mitbringen (Zombies), einfache Soldaten die grad soviel können wie Imperiale Soldaten (Skelette) dazu dann Elitäre Soldaten voller Bionics die mehr Maschine als Mensch sind (Verfluchte) und dazu dann Jetbikes, viele Läufer (vielleicht sogar Knights) und einzelne mächtige Maschinenpriester als HQ die viel können und verdammt teuer sind (Vampire).

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessant wäre natürlich auch eine Armee die komplett motorisiert ist. So als Gegenstück zu den Tyraniden, die ja gar keine Fahrzeuge besitzen. Dazu würde sich das AM natürlich super eignen.

Ja mir ist klar, dass das nur schwer umsetzbar ist, aber interessant wärs schon.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich halte dieses Gerücht für unwahrscheinlich.

ich erinner mich an einen Bericht aus dem letzten *oder vorletzten?* Jahr, wo GW ANGEBLICH gesagt hatte, dass für Fantasy und 40k jeweils ein neues Volk kommen sollte.

Bisher ist da nichts konkretes an Gerüchten und Quellen zu erschienen, was mich darauf schliessen lässt, dass es wahrscheinlich nicht der Fall sein wird.

Ich lasse mich gern eines besseren belehren, aber dann fänd ich Mechanicus mies. Ein so grosses Universum und dann tauchen aber andauernd neue Armeen für das Imperium auf? Neue Xenos *Hruud oder diese Barghesi, von denen ich im SM-Codex gelesen habe* fänd ich da weit aus interessanter. Für das Imperium gibt es halt einfach zuviele Bücher und mit denen kann man eigentlich gute Themenarmeen zusammenstellen *z.B. IA-Codex für Mechanicus durchaus machbar*.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hoffe ja, dass mit der Abkopplung der Modellreleases von den Codexreleases dazu führen wird, dass die Codexe häufiger erneuert werden. Wenn nicht immer der Zwang dahinter steht zeitgleich ein paar neue Boxen rauszupumpen lässt sich ein neuer Codex, bzw. eine Überarbeitung, bestimmt wesentlich schneller durchsetzen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja gezwungen ist so eine Sache, wenn sich die Spielgruppe einen WD teilt ist der Aufwand sehr gering.

Ich würde eine Regelung wie sie Abyss beschrieben hat, begrüßen. Ich meine das manche Armeen 7+ Jahre auf eine Überarbeitung der Regeln warten ist doch eigentlich schon eine Unverschämtheit.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.