Jump to content
TabletopWelt
Grathkar

Bit- und Miniaturberatungs-Thread-Teil 3.

Recommended Posts

Am 11/22/2018 um 16:13 schrieb Fuchs:

Ich muss hier mal kruz reingrätschen:

Woher ist die Figur? 25mm base zum Vergleich. Unten auf dem Base steht HP 1997.

15mm-mini.thumb.jpg.0bc50e98edb4e82db8d89078448541df.jpg

 

Witzig :D ich hab erst garnicht gerafft wie klein der ist und dachte eigentlich das es der hier ist:

http://www.reapermini.com/graphics/gallery/4/02435_w_1.jpg

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ich bin auf der Suche nach den Figuren die für die tollen Umbauten von Julian Bayliss verwendet wurden (Beispiel hier oder hier)

Ich bin vor allem an dem verwendeten Oberkörper interessiert, unten sind ein paar Beispielbilder aufgeführt. Es scheint immer die selbe Figur zu sein. Da er vor allem GW Bitz nutzt habe ich vor allem dort danach gesucht. Chaosbarbaren, Bloodreavers und weiteres wären naheliegend, aber dort hab ich nichts gefunden.

 

Vielleicht hat jemand von euch einen guten Tipp,

Danke Andreas

 

image.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist eine tolle Bande, danke für die Links! Ich hatte zuerst an Gors oder die Kairic Acolytes gedacht. Die sind es aber glaube ich nicht oder wenn, dann mit wirklich viel Geschleife und Gegreenstuffe. Müssen es denn genau diese Teile sein? Figuren in dem Stil gibt es sonst sicherlich genug, zB die Evil Barbarians von Red Box Games. Spannender als die Oberkörper finde ich fast noch die Frage nach der Herkunft der Beine, da habe ich wirklich gar keine Idee. Auf alle Fälle gehören die Beine und Oberkörper nicht zusammen, man erkennt deutlich, dass die Beine eigentlich etwas zu dick sind.

 

P.S.: sehe gerade, dass die Bande von 2015 ist, da werden's wohl kaum die Acolytes sein. Die Frage ist, ob der Hobbyist, der die Bande gestaltet hat, nicht vielleicht lieber die Acolytes genommen HÄTTE, wenn es sie schon gegeben hätte. Vielleicht würden die sogar besser zu den Beinen passen, als die Oberkörper, die er damals nehmen musste.

bearbeitet von Grimscull

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kennt jemand nen Anbieter von günstigen Fledermäußen? Sollten auf nen 20/25mm Base passen...gern auch Klone...

Edit: Okay, hat sich erledigt...selbst nach kurzer Recherche was gefunden...Das war einfacher als gedacht.

bearbeitet von Landi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von masquerade miniatures gibt es nen fledermausschwarm den man selbst zusammen muss...bei nem Berliner Onlinehandel gefunden

557cbdca12da3a768369a846212c0d1c.jpg

 

Die von mantic kenn ich gar nicht?

Einfach kow Untote oder wie?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Kuanor:

Ah, sorry, hatte ich mit Geiern verwechselt. Gibt doch keine Fledermäuse von denen. ^^

Und die sind bei welcher Armee? Finde die nicht...vielleicht taugen die ja als Proxys ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warpath – Murderbirds

 

Ich komme gerade nicht auf die offizielle Website, deswegen hier irgendein ergoogelter Blog mit den Bildern.

(Wenn ich die schon gestern rausgesucht hatte… ^^)

 

Edit:

Wobei mir auffällt, dass der Blogeintrag von 2016 ist, ich sie aber vor nicht so langer Zeit (so letztes Jahr) in irgendwelchen News gesehen habe. Vielleicht neue Modelle, oder alte News?

bearbeitet von Kuanor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sind scheinbar aktuell nicht im Shop...finde zumindest nichts auf der Mantic Seite...vielleicht werden sie ja überarbeitet. Aber mal schauen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 3.5.2016 um 17:41 schrieb Burnz:

Noch ne Frage wenn ich meine Speerträger (Fantasy Imps 6. Edition) zu Pikenträgern umbauen will, welchen Draht nehm ich da am besten?

Mach ich auch gerade. Für meine Tileaner Bande bau ich Imperiale Speerträger zu Piken um. Ich verwende als Verlängerung für die Schäfte Speere aus der Bitz-Box.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb Landi:

Sind scheinbar aktuell nicht im Shop...finde zumindest nichts auf der Mantic Seite...vielleicht werden sie ja überarbeitet. Aber mal schauen

 

Funktioniert die Website denn?

Ich bekomme einen Umleitungsfehler.

Aber downforeveryone sagt, sie sei online.

Google sagt, die Vögel seien hier, aber aufrufen kann ich sie nicht: http://www.manticgames.com/mantic-shop/warpath/plague/product/plague-murderbirds.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Kuanor:

 

Funktioniert die Website denn?

Ich bekomme einen Umleitungsfehler.

Aber downforeveryone sagt, sie sei online.

Google sagt, die Vögel seien hier, aber aufrufen kann ich sie nicht: http://www.manticgames.com/mantic-shop/warpath/plague/product/plague-murderbirds.html

Die Website selber geht...nur der link zu den Geiern endet im nirgendwo. Wahrscheinlich aus dem Shop genommen, warum weiß ich aber nicht.

Trotzdem danke für den Tipp....finde die ganz cool.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Gemeinde,

 

Ich möchte meine Catachaner mit leichter Artillerie ausrüsten. Also suche ich ein Alternativmodel zum Quad-Launcher von Forgeworld. Dieser Schnucki hier:

 

https://www.forgeworld.co.uk/en-DE/Imperial-Quad-Launcher-Thudd-Gun

 

Generell würde auch so etwas wie der deutsche Nebelwerfer von damals möglich sein. Bisher nicht zufrieden gestellt hat mich:

 

-Mantic mit Zwergenkanonenvarianten für SciFi und Fantasy

-Puppetswar EU

 

Eventuell in Frage kommt die Raketenwerferbatterie von Zinge Industries. Sind zwar mehr als 4 Raketen aber irgendwas muss ja die 4W6 Schuss rechtfertigen. Zeugs für eine Lafette habe ich glaube ich hier. :D Ach ja, und natürlich darf das Teil nix kosten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 41 Minuten schrieb Sgt. Hartman:

Generell würde auch so etwas wie der deutsche Nebelwerfer von damals möglich sein.

 

https://www.fantasywelt.de/German-Heer-Nebelwerfer-1943-45?gclid=Cj0KCQjwg73kBRDVARIsAF-kEH8DooZVKInY0-2D3ctLZ1nu7To2_UxL58ZZyXr-yp4ALwlDoVeO7D0aAqNzEALw_wcB

 

Warum nicht einen nehmen? 1:56 von Bolt Action ist direkt in der passenden Größe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Mascharius:

 

Besten Dank für die vielen Vorschläge :ok:

 

Bis jetzt die beste Alternative. Allerdings auch gut teuer. Ich ärgere mir gerade ein zweites Loch in den Hintern. Ich war kurz davor, bei Modellbau König 12 Stück von den Nebelwerfern in 1:35 von der Hausmarke zu erwerben, habe dann aber dem Tabletopsport entsagt.... Ist der Bolt Action Nebelwerfer aus Plastik? Das wäre dann wieder ein Pro-Argument...

 

Ebenfalls interessant ist die Hellfire Cannon von Hi-Tech Miniatures. Aber zu teuer dafür, daß ich nur das Oberteil verwenden würde... :naughty:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt es die Schädel von vorzugsweise Tyranidenkriegern oder größeren Tyranidenkreaturen irgendwo als Bit?

Ich würde gerne meiner Metalica-Armee des AdMech noch etwas mehr Pepp verleihen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten schrieb Arkon Hassel:

Schädel von vorzugsweise Tyranidenkriegern oder größeren Tyranidenkreaturen

 

Spontan fällt mir dazu Kromlech ein.

Von Tabletop Art gibt es auch noch Schädel mit Alien/Fantasy Thema.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.