Jump to content
TabletopWelt
Gast Crotaphytus

KFKA Computer & Internet II

Empfohlene Beiträge

Gast Crotaphytus

Wenn ich in PowerPoint n Video einfüg... Krieg ich das irgendwie hin, dass er nach dem Abspielen den letzten Frame stehenlässt anstatt das schwarz zu färben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn ich in PowerPoint n Video einfüg... Krieg ich das irgendwie hin, dass er nach dem Abspielen den letzten Frame stehenlässt anstatt das schwarz zu färben?

mir nicht bekannt aber was unsere Mädels bei solchen Problemen gerne machen ist ein Screenshot vom letzten Frame. Diesen Ausschneiden und via Powerponit Animation dann an den Platz des Videos einfügen. Also den Videocontainer durch das Bild tauschen.

Sieht mit nem "Blenden" Effekt richtig nice aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Crotaphytus

Ja, die Idee hatte ich auch schon... Allerdings ist mir grad nicht bekannt, ob ich ne Animation zeitverzögert nach nem Klick auslösen kann - der Film wird nämlich nicht beim Folienaufruf gestartet, sondern eben erst irgendwann per Mausklick.

Mein aktueller Workaround: Den letzten Frame so oft wiederholen, bis das Video so lang ist, dass es garantiert langt. Mit nem vernünftigen Codec ist das zumindest von der Videogröße her ok, aber es is schon unglaublich hässlich...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ja, die Idee hatte ich auch schon... Allerdings ist mir grad nicht bekannt, ob ich ne Animation zeitverzögert nach nem Klick auslösen kann - der Film wird nämlich nicht beim Folienaufruf gestartet, sondern eben erst irgendwann per Mausklick.

Mein aktueller Workaround: Den letzten Frame so oft wiederholen, bis das Video so lang ist, dass es garantiert langt. Mit nem vernünftigen Codec ist das zumindest von der Videogröße her ok, aber es is schon unglaublich hässlich...

ähm Steuerst du deine Folien via Klick? Ich hoffe nicht. Einfach den Videostart Event + Timer mit dem Blendeneffekt verknüpfen ergo 1 Sekunde vor dem Video ende lässt du den Effekt schon starten.

Dazu musst du jedoch genau wissen wie lang das Video ist. Ich steuere meine Folien grundsätzlich immer via Timer + 1-2 Breakpoints wenn ich auf Fragen warte. Hat den ungemeinen Vorteil, dass man die Hände während dem Vortrag frei hat. Was fürn Publikum hast du? Ist es ein Fachvortrag oder eine Verkaufspräsentation? Projektpräsentation? Willst du etwas vorstellen oder einen Sachverhalt darlegen?

Videos in Präsentationen können auch kontraproduktiv sein, Sie binden die Aufmerksamkeit sehr stark. Darf man fragen was du Präsentieren willst?

Wäre eventuell eine andere Option möglich? Bei Produkt-/Projektpräsentationen versuche ich bei sowas immer einen "Ooohh" Effekt zu erzeugen. Da haben wir auch schonmal son kleinen Cluster im Präsentationsraum aufgebaut und nen Benchmark laufen lassen. Bei manchem Publikum (je höher die Gehaltsklasse desto schlimmer wirds nämlich) kommt das nicht gut an. Man kann sich da den Vorwurf, des sich einfach machens, einfangen und da biste sofort durch.

Auch kommt es auf die Mentalität an. So würdest du mit einem Kommentierten Video bei Japanern sofort Begeisterungsstürme auslösen. Bei russischen/türkischem "Teilnehmern" würdest du nur ein müdes Lächeln und vielleicht gähnen ernten...

Am schlimmsten sind die Spanier die wollen überzeugt (quasi mit der sprichwörtlichen Brechstange) werden..... :( Achja und Chinesen lachen sobald Sie etwas nicht verstehen... weil das zugeben des "eigenen" Fehlers würde ja zu einem Gesichtsverlust führen. Okay ich glaube das ist für dich egal oder? :D

Was hälst du von der Idee den externen Player zu verwenden und gleich nen Screenshot einzubauen? Der öffnet sich dann zwar im Vordergrund muss aber nicht schlecht sein. Wenn du den zuwirfst biste sofort wieder in der Präsentation.

Falls du aufem Games Day warst und den THQ Mensch gesehen hast, der machte das genauso :)

Ich habe da wenns ganz fein sein musste, Messen etc., auch schon mit 2 Beamerquellen (also laptops) gearbeitet. Meine "Hilfe" hat dann nur den Eingangskanal kurz umgeschaltet. Brauchst allerdings nen Beamer der das dementsprechend schnell beherscht oder ein Videoschnittpult.

So mehr Ideen habe ich leider nicht ich hoffe wenigstens ein Tipp ist Hilfreich für dich...

bearbeitet von SeeKing
merke deutsches Forum keine englische Synthax...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Crotaphytus

Danke für die ausführlichen Hinweise. Man merkt, du hast da etwas Ahnung von... ;)

Ich erzähl gern etwas mehr: Ist ein Fachvortrag (allerdings in nem internen Rahmen), das Video zeigt einfach nur, was bei der Rotation bestimmter geometrischer Strukturen passiert. Eigentlich ist auch nur Anfangs- und Endzustand wichtig, aber ich hab festgestellt, dass es verständlicher wird, wenn man die komplette Rotation sieht und nicht nur die beiden relevanten Bilder. Damit läuft das aber auch nur kurz und lenkt niemanden ab - gleichzeitig muss ich das aber auch zu nem klar definierten Zeitpunkt starten können. Aber da hast mir auf jeden Fall ein paar Ideen geliefert, wie ich das ohne von Hand klicken zu müssen mit dem Presenter erreichen kann.

Ich bin normal kein großer Freund von Videos, da ich da auch ne große Quelle für Ablenkung sehe. Aber an ein paar Stellen ist es einfach sehr viel hilfreicher als nur ein paar Bilder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Danke für die ausführlichen Hinweise. Man merkt, du hast da etwas Ahnung von... ;)

Danke. Naja eher Zwangsläufig wenn dus nur mit der Schlipsträger-Klasse zu tun hast, lernst du sowas zwangsläufig. Was anderes außer PowerPoint verstehen die ja nicht mehr... wir nennen das gerne die 100 000€ Schwelle, also Leute die mehr als 100 000€ im Jahr verdienen. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Folgendes Problem.

Ich würde auf einer Website mittels IP-Ban gesperrt, will heissen, jedesmal wenn ich auf die Seite zugreifen will, wird mir der Zugriff verweigert. Allerdings muss ich dringend noch einmal ein Community-Mitglied kontaktieren, danach werde ich die Seite sicher nicht mehr besuchen. Ich habe schon alles versucht. Ich wollte zum Beispiel über eine Proxy zugreifen - verweigert. Ich habe auch meinen Router aus und wieder angesteckt - verweigert.

Netzwerke wie Tor werden denke ich auch nicht funktionieren.

Kann mir irgendjemand sagen, wie ich die Seite noch ein letztes mal aufrufen kann?

Der Admin gibt sich leider stur :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Check mal ob du Cookies von der Seite hast, wenn ja lösch sie, kann sein, dass der Bann darüber realisiert ist. Für die Theorie würde auch sprechen, dass Proxies nicht helfen; wenn die Proxies nicht auch gebannt sind, müsste das nämlich gegen einen IP-Ban helfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, das funktioniert auch nicht.

Selbst mit einem Browser, den ich noch nie verwendet habe.

Könnte es sein, dass die Seite Proxies irgendwie automatisch bannt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man kann sogenannte Proxi-Scripts verwenden welche dann Zugriffe über die geläufigsten Proxis unterbinden. Das funktioniert ähnlich wie die Maleware-Warnung auf deinem PC.

Das alles funktioniert aber auch nur bei statischen IP-Adressen.

Wenn du also ne statische IP hast und das Anti-Proxi-Script der Homepage etwas taugt, dann bleibt dir eigentlich nur noch

a) es über einen anderen Internetzugang zu versuchen

b) <das ist nicht legal drum sag ichs nicht>

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachdem ich gerade eine Partition meiner Festplatte ausgemistet hatte wollte ich mal schnell Antivir drüber schauen lassen und sie dann defragmentieren.

Seitdem es jedoch diese "neue" Version gibt (Da wies AntiVir den Nutzer ja freundlich darauf hin dass die alte Version nur noch bis September mit Updates versorgt wird etc. blabla... oder so) scheine ich wohl paranoid geworden zu sein was AntiVir angeht. Ich habe dass Gefühl dass es in unregelmäßigen Abständen "mal schaut" ob es ein Update gibt.

Das war beim alten AntiVir anders, da hat er automatisch manchmal mehrmals am Tag Updates heruntergeladen... gerade will ich die Platte checken und sehe dass das letzte Update am 24.01. vorgenommen wurde. Ich schau ob es was Neues gibt. Oh und es gibt tatsächlich ein Update...

Worauf ich hinaus will: Liegt das an mir? Gibts Einstellungen mit denen ich das ändern kann?

Ich bin mir bewusst dass ich mit AntiVir keine Hochburg aus meinem Computer mach, aber so wie es sich die letzten Monate verhält gibt mir das Programm einfach kein gutes Gefühl.

Edit: Doppelpost, doof...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das gleiche ungute Gefühl habe ich auch. Ich habe auch Antivir drauf und mir ist das mit den Updates sofort nach dem Versionswechsel aufgefallen. Habe auch geguckt, wie man das ändern könnte und bin zu keinem Ergebnis gekommen.

Also wer da mehr Ahnung hat... ich schließe mich den Fragen von zombie! an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"ungutes" Gefühl begründet. Das ist ein neues Feature von Avira. In der "Pay"-Variante ist das weg. Ich bin inzwischen sogar von Kaspersky weggegangen. Die Kaspersky Engine ist serh sehr gut aber sau träge im Hochlastbereich, vorallem deren Unix- u. Fileserverscanner bremsen die Kisten zum Teil so um 30 - 40% aus...

ESET hat mit dem NOD32 etwas im Angebot was meiner Meinung nach eine schöne Balance zwischen Sicherheit und Geschwindigkeit bietet. Sofern dass nicht ein PC im Ultrabeschussbereich ist, ergo der User in der Regel weis was er tut, dann kann man die gerinere Sicherheit voll verschmerzen.

Die eigentliche Engine ist wesentlich schneller, gemessen zwischen 5-20% je nach "Lastart". Natürlich sein Datenintensive Dinge träger als Programme die "nur" in den RAM geladen werden müssen.

Kostenmäßig bewegt sich ESET im selben Bereich wie Kaspersky und der ganze Rest der Welt. Mir gefällts :)

Freescanner benutze ich schon seit Jahren nicht mehr....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von Antivir halte ich auch rein gar nichts, das taugt wenn überhaupt nur als Lückenfüller für was anständiges.

Von allen Freewarelösungen, die ich bisher hatte, finde ich nur Avast! in der Gratisversion brauchbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jemand eine Idee wie man bei Thunderbird Ordner löscht?

Weil ich einiges Importiert habe habe ich momentan alles doppelt (Eingang, Ausgang, Entwürfe, Gesendet, ...). Zwar nicht schlimm aber unübersichtlich. Mit Rechtsklick->Löschen wird nur der Ordnerinhalt gelöscht, nicht aber der Ordner selbst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe keine Lösung für dein Problem, josch. Kann aber nur die Seite von Thunderbird selbst empfehlen, falls du dort noch nicht warst.

Zu meinem Problem...

Der neue PC ist da, alles läuft flüssig und toll, Windows 7 scheint bis jetzt ne schöne Sache zu sein... nachdem grafisch nun all meine Anforderungen erfüllbar sind (wieder... :D), habe ich mal Steam wieder installiert und wollte eine Runde CS:S spielen.

Beim ersten Mal ploppt das Fenster der Windows Firewall auf, ob ich hl2.exe erlauben möchte nach Hause ins Internet zu telefonieren. Das möchte ich natürlich, also auf Ja!

Leider läufts trotzdem nicht... eine Serverliste bekomm ich noch her, wenn ich dann aber auf einen Server connecten möchte lässt er mich nicht (Bzw. CS:S sagt es kann keine Verbindung hergestellt werden).

Nun bin ich in die Firewall, weil ich dachte dass unter Umständen CS:S mit einer anderen .exe läuft... ist aber nicht der Fall. Hab mich durch die Ordner geklickt um dann auf die bereits zugelassene hl2.exe zu stoßen.

Mach ich die Firewall aus läufts natürlich. Find ich aber nun nicht so das Wahre.

Weiß jemand wie ich das Problem beheben kann? Vielleicht möglichst detailiert, da ich erst seit 20 Std. Besitzer eines Win7 PCs bin? ;)

Edit: Hat sich erledigt. Dass es ging als die Firewall aus war, war wohl nur Zufall. Ging sehr sporadisch auch mal wenn sie an war. Mit Hilfe von HLSW komm ich wunderbar auf Server und alles klappt einwandfrei. Schön dass auch noch die alten Krankheiten da sind, nur dass sie etwas anders ausschauen...

bearbeitet von zombie!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gerade jetzt nervt mein Vader er brauche dringends ne exterene FEstplatte.

Normalerweise würde ich mich da jetzt einlesen was standard ist, etc, (mit externer Stromversorgung vs Strom über USB, keine Ahnung was da nun besser/schlechter ist)

Aber hab da gerade keine Zeit dazu und weis nicht wo ich schaune soll.

Hat jemand nen Tipp für ein 1 Terrabyte Modell.

grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

*Kristallkugel zück*

Schnittstelle?

USB2.0? USB3.0? eSATA? Firewire?

1TB => 3.5 Zoll ergo externe Stromversorgung

Soll das Gehäuse was aushalten? Standgerät? Transferrate? Preisvorstellungen

*Kristallkugel wieder wegstelle*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie finde ich denn am Besten raus, welche Festplatte in ein Notebook rein passt?

Ich weiß nur den Typ --> HP Pavillon DV 8500

Auf das Gerät habe ich keinen Zugriff und Handbücher waren keine dabei, sagt meine Schwester.

edit:

Die Kiste ist knapp über 2 Jahre alt, also müsste doch eine SATA II Platte mit 2,5'' Größe rein passen, oder?

bearbeitet von N8mahr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie schon gesagt, ich hab keinen Zugriff auf das Gerät und die Festplatte ist im Eimer. Hab ihr eine SATA Platte empfohlen. Sie wollte lieber noch mal im Mediamarkt nachfragen und die Pfeife dort hat ihr doch glatt erzählt, dass alle Notebooks, älter als 2 Jahre, noch IDE Festplatten drin haben. :lach:

Ende der Geschichte: Sie hat so eine gekauft und wollte sie einbauen lassen. Hat nicht gepasst und heute tauscht sie um.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.