Jump to content
TabletopWelt
Gast Crotaphytus

KFKA Computer & Internet II

Empfohlene Beiträge

Ich hab hier in der Firma ein kleines Problem:

Einer der Rechner macht permanent den Ton der entsteht, wenn man ein USB Gerät an den Rechner anschließt. Es wurde aber kein Gerät angeschlossen, nur Maus und Tastatur hängen dran. Auch wenn man die beiden abnimmt kommt weiter der Ton, ein Neustart brachte ebenfalls nichts.

Betriebssystem ist Windows 7 Prof.

Hat irgendwer eine Ahnung, woran das liegen könnte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus!

Gibt's hier Leute, die Erfahrung damit haben, einen PC selbst zusammen zu stellen und zusammen zu bauen?

Mit fehlt da etwas die Erfahrung, ob die Teile, die ich mir vorstelle, so auch zusammen passen. Und ob es bessere oder günstigere Alternativen gibt.

Wollte hier erst mal nachfragen, bevor ich völlig sinnfrei dafür einen neuen Thread aufmache und die Liste der geplanten Teile poste...

Falls sich wer auskennt, dann mach ich dazu einen eigenen Thread auf. Dann brauch ich mich auch nicht in 'nem neuen Forum dafür anmelden..;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sicher gibts hier Leute dafür. Bevor du das machst (extra Thread), wofür soll der PC sein und wie viel Geld willst du dafür maximal ausgeben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für deine Antwort.

Es soll ein PC sein, der die nächsten 6-7 Jahre technisch mithalten kann, der auch mal das ein oder andere grafisch anspruchsvolle Spiel zum Laufen bringt (bin jetzt nicht so der große Zocker, aber ab und zu gibt's schon einen Titel, der mich interessiert) und preistechnisch bin ich derzeit bei ca. 1200 €...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Crotaphytus

Verabschiede dich von dieser Vorstellung. Das wird nix. Selbst mit absoluten Top-Komponenten wirst du in 7 Jahren nicht mehr so viel Spaß haben, und das PLV ist da einfach unterirdisch. Was war bei den 1200 schon einberechnet? Nur der PC oder auch Monitor und Co?

Ich würde dir da eher was in der Preisklasse zwischen 600 und 800€ empfehlen, dafür kriegst du immer noch ein sehr gutes Gerät, mit dem du aktuell absolut zufrieden sein dürftest. Auch über die nächsten Jahre sollte das auf jeden Fall ok sein. Wenn dir die Leistung dann irgendwann nicht mehr reicht, kannst du die Kernkomponenten (CPU, Grafikkarte, RAM) austauschen / erweitern und solltest wiederum für ne Weile glücklich sein.

Ich persönlich würd dir da was in der Größenordnung eines Core i5 2500 und ner GeForce GTX 560 ans Herz legen. Zusammen mit nem passenden Mainboard und 4 GB Ram sollt das nicht teurer als 500€ werden. Mit nem anständigen Netzteil, Gehäuse und ner Festplatte würde ich mal auf irgendwas um die 650€ tippen. Wenn dein Budget höher ist, kannst du dir natürlich an ein paar Stellen auch noch etwas mehr Luxus gönnen.

Mein neuer Rechner, der bald ansteht, wird zu 99% auch diesen Prozessor und GraKa haben, ich empfehl also keinen völligen Scheiß. Nur der zusätzliche Luxus, der wird noch etwas teurer... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mainboard: ASRock P67 Extreme4, P67 (B3) (dual PC3-10667U DDR3) 130,00 €

Prozessor: Intel Core i7-2600K (Boxed, FC-LGA4, "Sandy Bridge") 264,00 €

Grafik: Sapphire ATI Radeon HD 5870 (100281SR) 1024MB PCIe x16 Gen 2.0 200,00 €

Sound: ASUS Xonar HDAV 1.3 Slim Soundkarte 130,00 €

RAM: TeamGroup Elite DIMM Kit 8GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333) (TED38192M1333HC9DC) 60,00 €

Festplatte: WD Caviar Green WD20EARS - Festplatte - 2TB - intern - 8,9 cm (3,5") - S-ATA2 - Puffer: 64MB (WD20EARS) Zugriff 8,9 ms 65,00 €

Blue-Ray-Brenner: LiteOn iHBS212 - BD-RE-Laufwerk 100,00 €

Netzteil: SilverStone Strider SST-ST60F-ES 600W 80+ 67,90 €

Gehäuse bis zu 100,00 €

Macht gesamt 1.116,90 €

Preise so im Internet in diversen Shops gefunden...

Dann zerlegt die Liste bitte!

Mein letzter Rechner war ein Fujitsu-Siemens Laptop von 2005. Bei dem hat sich jetzt das Mainboard verabschiedet, und der hat aber bis jetzt technisch gut mitgehalten... ;) War damals ein hochgezüchtetes Mistviech... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt mal ernsthaft. Das System ist natürlich nicht schlecht. Allerdings hält das halt höchstens 3 Jahre durch, wenn du wirklich auch damit zocken willst. Hab auch gerade ne 5870 bei mir drin. Der gebe ich aber höchstens bis Ende 2012, dann ist das Ding veraltet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Crotaphytus

Ok, dann fang ich mal an... ;) Sicher, dass du nen i7 2600K brauchst? Für 100€ weniger gibts halt auch schon nen ziemlich ordentlichen Prozessor, und mir wär die Mehrleistung den Aufpreis ned wert.

Willst du übertakten? Wenn nein kannst du dir mindestens das K sparen. Wenn ja solltest du dir noch nen CPU-Lüfter dazu gönnen.

Warum ne Soundkarte? Suchst du bewusst nach extrem hoher Soundqualität oder willst in solcher aufnehmen? Sonst dürftest mit dem Onboard Zeug auch glücklich werden.

Und zu guter Letzt: Die Caviar Green würd ich mir gut überlegen, ne Platte mit 5400 Umdrehungen pro Minute bremst das System doch deutlich. Wenn du ne SSD einbauen würdest und die nur für Daten brauchst wärs egal, so würd ich ne schnellere nehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallihallo, ich hätte da eine kurze Frage. Ich habe mir ende letzten Jahres einen neuen Computer gekauft (fertig zusammengestelltes Ding bei Media Markt - vermutlich nicht die beste Wahl, aber als jemand der von Hardware so gut wie keine Ahnung hat blieb mir da wenig anderes übrig...) - der auch bisher ganz gut läuft, allerdings bei einigen Aktuellen Spielen durchaus Probleme mit der Performance bekommt, insbesondere was die Framerate angeht. Ein Beispiel wäre da Mafia 2, das auf höheren Grafikeinstellungen teilweise auf bis zu 2-4 Frames die Sekunde absackt. Wie bereits erwähnt bin ich Hardwaretechnisch ein absoluter Laie, vermute aber nach mehr oder minder gründlicher Recherche dass es meine Grafikkarte ist, die da schwächelt. Eventuell könnte mir das jemand bestätigen (oder eben nicht, jenachdem), das wäre sehr freundlich. Da ich momentan keine Ahnung habe wo der Karton mit den weiteren Systeminformationen rumfliegt habe ich mal versucht das meiste mit Sandra und dxdiag zusammenzusuchen.

Erneut - ich bin Laie, vergebt mir wenn Daten fehlen, ich hab keine Ahnung was für Nummern von denen die mir da gezeigt werden relevant sind ;D

Mainboard: Acer FMP55

Prozessor: Intel® Core i5 CPU 750 @ 2.67GHz (4 CPUs), ~2.7GHz

Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTS 240

RAM: 2x 4GB DDR3 RAM

Das wäre alles was ich nun um die Uhrzeit gefunden habe. Wie gesagt, ich vermute die Grafikkarte ist schuld, nach dem was ich bisher gelesen habe ist das wohl ein eher altes Modell...

Wenn es an dieser liegt, wäre das Ding hier ein geeignetes Upgrade?

http://www.amazon.de/1GB-EVGA-GTX-560-Ti/dp/B004KX64XU/ref=wl_it_dp_o?ie=UTF8&coliid=I1QQW0QK8BLRL5&colid=1H5DCAMFEA1SF

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieder mal ein gutes Beispiel von Fertigrechnern. 8 GB RAM, und eine Grafikkarte, die kein bisschen dazu passt.

Bei dieser Karte ist es kein Wunder, dass dir die Frames so absacken, das hast du richtig erkannt, die ist schuld daran.

Ich habe selber eine GTX 560 Ti, aber von Gigabyte (persönliche Präferenz, passend zum Mainboard). Was für ein Netzteil ist denn verbaut? Die Wattzahl wäre interessant, denn man weiß ja nie, was die da so alles einbauen.

Aber die GTX 560 Ti wäre ein gewaltiger Powerschub für dich.

Ich hatte davor die GTX 260 drin, ich habe den Unterschied deutlich bemerkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal danke für die Hilfe :) Nach dem Netzteil müsste ich heute Abend oder morgen früh mal schauen, hab jetzt nicht die Zeit die Kiste aufzuschrauben. Ich liefer das mal nach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab da mal eine Frage:

Ich hab hier ein Samsung Galaxy, 2 Rechner und einen Wlan-Router, der allerdings nur als Wlan-Punkt fungiert und kein Inet verbreitet. Die Rechner und der Router laufen im Keller auf einem Switch zusammen und finden sich auch untereinander. Nur das Galady zickt rum. Es findet zwar das Wlan, aber wie komme ich nun auf die einzelnen Rechner? Teamviewer scheidet aus, weil dazu die ganze Zeit Inet vonnöten ist. VNC müsste eigentlich übers Lan funktionieren, oder? Hab auf dem Galaxy AndroidVNC und auf beiden PCs RealVNC.

Wo ist hier der Denkfehler?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Crotaphytus

Theoretisch ja (aber nicht so ganz legal...). Die Frage ist aber eher: Warum will man das?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Crotaphytus

Ja, aber dafür ist das System halt auch auf die Hardware abgestimmt. Bei jeder anderen wird das erst mal ne ziemliche Fummelei. Dann kannst du dir auch ne beliebige Linux-Distribution draufknallen, ne gewisse Ähnlichkeit besteht da schließlich auch... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es geht, OSX lässt sich mit sehr viel Aufwand auch auf einen Windowsrechner installieren. Aber der Aufwand ist riesig, man braucht die Installations-DVD des OSX, und dazu ist es nicht legal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hai!

Habe mal wieder ein vermutlich viel zu einfaches Problem:

Seit heute morgen lagert Firefox ganz gerne mal Tabs in eigene Fenster aus. Ich konnte noch nicht genau lokalisieren mit was genau das zusammenhängt, Klicks, Tastendrücke, etc... der Tab wird einfach zu einem aufpoppenden eigenen Fenster. Weiß jemand was da abgehen könnte?

Das einzige was ich verändert habe ist dass ICQ mich zum updaten gezwungen hat - und dabei auch seine dumme Toolbar installiert hat, die ich ausgestellt gekriegt habe, aber es hat ja trotzdem irgendwie im FF rumgepfuscht.

Der Computerkrüppel des Forums dankt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schau mal unter Extras -> Einstellungen, Register Tabs.

Ist da bei der ersten Option (Neues Fenster statt neuem Tab) ein Haken gesetzt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.