Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Zavor

      Die Rückkehr des Systemforums zu "Herr der Ringe"   13.07.2019

      Im Jahre 2016 hatte sich die damalige Zusammensetzung des Moderatorenkollegiums im Zuge von Umstrukturierungen dazu entschlossen, das Systemforum, das sich mit der Tabletop-Variante von Herr der Ringe beschäftigt, zu archivieren. Da das Spielsystem jedoch wieder mehr Beachtung seitens von Games Workshop erhält und die Begeisterung für das Spielsystem auch unter den hiesigen Hobbyisten ungebrochen ist (wie regelmäßige Anmeldungen zum P500/P250 sowie dem "Sommer-Projekt" zeigen), hat sich das Kollegium dazu entschieden, das Systemforum zu reaktivieren.

      Im Laufe des Abends werden - quasi zur "Einweihung" - ein paar Threads mit Neuigkeiten bespielt. Wir hoffen, dass auch Ihr Euch über die Rückkehr des Systemboards freut und auf einen Besuch vorbeikommt.

Recommended Posts

post-30717-13949183297235_thumb.jpg

 

Ich baue seit etwa 8 Monaten eine Hochelfen Themenarmee auf, welche aus Angehörigen der Nagaryther bestehen soll.

Der für Hochelfen eher düstere Farbton ist also durchaus gewollt und soll ihre dunkle und grimmige Herkunft symbolisieren.

Um einen guten Kontrast zu dem Purpur zu erhalten hab ich mich als zweite Farbe für einen Goldton entschieden,

der sowohl die edle Seite der Hochelfen, als auch ihre Arroganz zur Schau stellen soll.

Obwohl ich vergleichsweise selten Spiele versuche ich meine Figuren in einem brauchbaren Tabletopstandard zu bemalen.

Ehrlich gesagt, viel mehr lassen meine bisherigen Fähigkeiten auch gar nicht zu.

NMM oder ähnliches wird daher (vorerst!) nicht möglich sein.

 

Zu mir:

Ich heiße Carlos, bin 25 Jahre alt und komme aus München. Meine ersten Warhammer Figuren hatte ich 1998/99 in der Hand

und habe seit dem mit größeren Unterbrechungen meine Waldelfenarmee bespielt und bemalt.

Hochelfen hab ich - wie wohl viele andere auch - erst mit der Blutinselbox angefangen zu sammeln.

Ich besitze zwar noch die ein oder andere ältere Hochelfenminiatur, welche aber erst einmal entfärbt werden müsste.

Und da ich noch eindeutig zu viel unbemalte Hoch- und Waldelfen besitze werden diese wohl noch ein wenig warten müssen.

Ich werde hier nach und nach neue Modelle, Gelände, Spielberichte und Fluff veröffentlichen.

Und falls ich schwächeln sollte, hoffe ich von euch wieder den benötigten Motivationsschub zu bekommen. :P

 

Viel Spaß beim Mitlesen wünsche ich euch,

luferox

 

bearbeitet von Zavor
Anpassung des Threadtitels

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

attachment.php?attachmentid=145246&stc=1&d=1316004718

Hier werdet ihr in Kurzform über mein aktuelle Arbeiten informiert.

Das heißt in der Regel wird hier nicht viel mehr als ein Bild von meinem Maltisch zu sehen sein.

Genauere Informationen findet ihr dann in dem zugehörigen Post, oder direkt in meinem Blog.

attachment.php?attachmentid=174512&stc=1&d=1342768515

Jungferngarde WiP

post-30717-13949183298235_thumb.jpg

bearbeitet von luferox

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

attachment.php?attachmentid=145247&stc=1&d=1316004925

Der Fluff meiner Armee steckt noch in den Kinderschuhen.

Um euch Amandir aber zumindest schon mal ein wenig näher zu bringen, schreibe ich euch diese Zeilen.

Amandir war sich der argwöhnischen und teils feindseligen Blicke bewusst, welche ihm die anderen Adligen

im vorbeigehen zuwarfen. Er hasste ihre herablassende Haltung, die sie ihm, seinem Volk und seinen Vorfahren

gegenüber zur Schau stellten. Sie hielten sich für etwas Besseres, Reineres und Vollkommeneres.

Sie rühmten sich wahlweise ob der heldenhaften Taten ihrer Selbst und ihrer Vorfahren

oder zerfloßen im Selbstmitleid ob der großen Verluste die sie zu beklagen hatten. Rückgratloses Pack!

Waren es nicht seine eigenen Vorfahren welche es von allen Asur am härtesten getroffen hatte.

Hatte nicht sein Volk durch die Niederträchtigkeit Malekiths am meisten gelitten?

Aber beklagte sich auch nur ein Nagaryther über sein Schicksal? Nein! Sie trugen die Bürde des Verrats

ihres ehemaligen Königs auf ihren Schultern. Geächtet von den übrigen Asur und gehaßt von den Schergen des Hexenkönigs

kämpfte sein Volk nun schon seit Äonen im Schattenkrieg loyal für den Phönixkönig.

Er lächelte bei sich. Sollten diese affektierten Schnösel doch über ihn denken was sie wollten.

Er wusste das er in der Gunst des Phönixkönigs stand. Immerhin waren ihm seine Erfolge auf dem Schlachtfeld reich vergolten worden.

Der Phönixkönig hatte seinem Ersuchen, eine Stadt in den Überresten Nagarythes zu gründen, stattgegeben

und ihm zudem seine Unterstützung beim Aufbau versprochen. Die Fassungslosigkeit der anderen Prinzen hatte diese Geschenk

zum bisher größten Triumph Amandirs werden lassen.

Der Bau der Stadt ging gut voran und er betete zu Lileath, daß nach der langen Zeit der Buße und Demut nun endlich eine Zeit der Erholung folgen möge.

post-30717-13949164563739_thumb.jpg

post-30717-13949164566042_thumb.jpg

post-30717-13949183298734_thumb.jpg

bearbeitet von luferox

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

attachment.php?attachmentid=145248&stc=1&d=1316005358

HELDEN:

Prinz auf Greif

attachment.php?attachmentid=167209&d=1335256464

Prinz auf Drache

DSCF6165.JPG

Alith Anar

attachment.php?attachmentid=162486&d=1331463407

(Noch) Namenloser Magier

attachment.php?attachmentid=128463&stc=1&d=1298295759

AST zu Fuß

attachment.php?attachmentid=132764&stc=1&d=1302765715

Lebensmagier

attachment.php?attachmentid=151470&stc=1&d=1321999442

KERN:

10 Bogenschützen

attachment.php?attachmentid=159332&d=1328998155

11 Seegardisten

attachment.php?attachmentid=161210&d=1330421330

16 Bogenschützen

attachment.php?attachmentid=165798&d=1334215994

30 Speerträger - "Die Goldhelme"

ELITE:

Die ersten zehn Schwertmeister von Hoeth

attachment.php?attachmentid=128468&stc=1&d=1298296151

17 Schwertmeister

attachment.php?attachmentid=151471&stc=1&d=1321999442

Tharen stand im Burghof und salutierte. Das Speerträgerregiment dem er angehörte stand Spalier um die Gäste des Prinzen Amandirs zu begrüßen.

Er betrachtete die Neuankömmlinge aus dem Weißen Turm von Hoeth und versuchte sich seine Bewunderung nicht anmerken zu lassen.

Nathiel Lebensfunke, Lehrmeister der Jademagie und Träger des Buchs von Ashur war ein großartiger Anblick. In grüne Roben gehüllt

und von einer Einheit Schwertmeister von Hoeth flankiert, strotzte der Magier nur so vor Vitalität und die Lebenskraft die er ausstrahlte war berauschend.

Tharen konnte die belebende Wirkung der magischen Winde selbst 15 Meter entfernt noch deutlich spüren.

Aber nicht nur der Magier, sondern auch seine Leibgarde „Die lebenden Klingen“ war beeindruckend. In ihren goldene Rüstungen,

die mächtigen Zweihänder in der Hand, hoch gewachsen und stolz waren sie das Ideal jedes Kriegers der Asur.

Man sagte sich die Schwertmeister könnten mit ihren Schwertern einen Pfeil im Flug spalten und Tharen war versucht das zu glauben.

Zumal den Wächtern Nathiels noch weitere Geschichten vorauseilten. Es hieß die Klingen trügen ihre weißen Handschuhe nur um sich untereinander zu messen.

Als Sieger galt derjenige, dem nach überstandenem Kampf am wenigsten Blut an seinen Händen klebte.

Der Champion der Klingen solle gar so hervorragend mit dem Schwert umzugehen wissen, das seine Handschuhe nach fast jeder Schlacht in reinem weiß erstrahlen.

Blut an den Händen der Leibgarde war also auch immer ein unausgesprochenes Lob an den Feind.

Er lächelte in sich hinein, denn er wusste dass die Geschichtenerzähler zu Übertreibungen neigten. Und doch bewunderte er die Krieger.

Er hatte in der Vergangenheit bereits mit anderen Schwertmeistern in der Schlacht gekämpft und wusste um ihre tödliche Präzision im Kampf.

Er war froh bei kommenden Auseinandersetzungen solch mächtige Verbündete an seiner Seite zu wissen. Ob ihre Feinde das genauso sahen,

wagte er jedoch zu bezweifeln…

20 Weiße Löwen

attachment.php?attachmentid=146775&stc=1&d=1317884575

Löwenstreitwagen der noch etwas Aufmerksamkeit benötigt

attachment.php?attachmentid=128469&d=1298296151

5er Regiment Elyrianische Grenzreiter

attachment.php?attachmentid=129714&stc=1&d=1299480318

5 Drachenprinzen

attachment.php?attachmentid=143267&stc=1&d=1313679267

Prinz Malon hatte schlechte Laune. Die neuen Roben in den ungewohnten Farben gefielen ihm nicht.

Die verwilderten, düsteren Landschaften widersprachen seinem Schönheitsideal Ulthuans.

Doch das waren gar nicht die Gründe seiner üblen Laune.

Er haderte mit seinem Auftrag. Man hatte ihm befohlen sich mit seinem Vasalen, allesamt Adlige,

obgleich geringerer Abstammung, in die verwünschenswerten Schattenländer zu reiten und einem Prinzen namens Amandir zu dienen.

Prinz Malon der Diener. Er fluchte bei sich. Aber er hatte keine Wahl gehabt.

Sich dem Befehl zu widersetzen nachdem er zuvor bereits in Ungnade gefallen war, erschien ihm nicht ratsam.

Dabei konnte er doch fast nichts dafür, dass der junge, übermütige Prinz den er hatte ausbilden sollen,

von einem neugeborenen Sonnendrachen angefallen worden war. Nicht das es um den eitlen Gecken schade gewesen wäre,

aber vielleicht hätte er seinerzeit doch versuchen sollen ihn zu retten.

Diese trübsinnigen Gedanken umwölkten seinen bereits rastlosen Geist. Er wusste um sein hitziges Gemüt

und war durchaus ehrlich genug zu sich selbst um sich einzugestehen, dass dieser Charakterzug wohl eine seine größten Schwächen war.

In Zeiten wie diesen besann er sich gerne auf seine Ausbildung zum Drachenprinz

und ging ein paar der grundlegenden Entspannungsübungen durch die er seinerzeit gelernt hatte.

Es half. Bereits nach wenigen Augenblicken war Malon wieder ruhig und konnte seine momentane Situation kühl analysieren.

Er war ein Narr gewesen seinen Schüler derart allein zu lassen und er konnte vom Glück reden das seine „Strafe“ lediglich darin bestand

einem Nagaryther Prinzen bei der Besiedelung und Verteidigung der Schattenlande zu helfen.

Eine Bastion in diesen Landen diente ganz Ulthuan, konnte so doch viel schneller auf Übergriffe ihrer dunklen Vettern aus Nagaroth reagiert werden.

Das er und seine Untergebenen die geliebten rot-grünen Roben Caledors gegen die Farben Amandirs eintauschen mussten kränkte zwar seinen Stolz,

aber was war schon sein Stolz verglichen mit der Herrlichkeit Ulthuans.

Außerdem hatte er die Gebote des Phoenixkönigs ohnehin nicht ganz so genau genommen.

Immerhin waren die Rüstungen der Drachenprinzen nach wie vor mit Smaragden versehen

und auch die Roben wiesen einen nahezu unverschämten Rotstich auf. Aber so viel Eigensinn war sich Malon selbst schuldig geblieben.

Er schickte ein Gebet an Lileath, sie möge ihre heilenden Hände über seinem ehemaligen Schüler halten und ritt weiter seinem neuen Befehlshaber entgegen.

4 Drachenprinzen

attachment.php?attachmentid=172967&d=1341319162

Tyranocstreitwagen - Umbau aus altem und neuen Streitwagen + Schattenkriegern + viel Zeug für die Base

attachment.php?attachmentid=147618&stc=1&d=1318878718

Turien spürte wie in ihm der Hass in seinen Eingeweiden brodelte. Er wusste dass dieses Gefühl einem Asur fremd sein sollte.

Dass es einen in die Finsternis trieb wenn man ihm nachgab. Aber es half nichts.

Beim Gedanken an seine finsteren Verwandten war es das einzige was der Streitwagenlenker empfand.

Am Morgen erst hatten die Schattenkrieger eine Landung der Dunkelelfen an der Küste Nagayrthes bei Prinz Amandir gemeldet.

Es war keine große Streitmacht, bestenfalls ein Spähtrupp der einen Brückenkopf errichten sollte.

Aber wenn es um die verfluchten Druchii ging, galt es mit aller Schnelligkeit, Effizienz und Brutalität vorzugehen.

Und Prinz Amandir wusste das. Er ließ eilig eine kleine Armee antreten und schickte sie in den Kampf.

Der Landungsort der Dunklen war gut gewählt.

Die Bucht war von dichten Bäumen umgeben, die einen Aufmarsch größerer Regimenter oder gar Reiterei verhindern sollte.

Dazu hatten sie bereits rudimentäre Verteidigungsanlagen am Strand ausgehoben, die vor allem Inland zeigten.

Sie rechneten offenbar mit einem frontalen Angriff, wohl wissend dass es für die Hochelfen schwierig sein würde über die zerklüfteten und unebenen Flanken einzufallen.

Womit sie aber scheinbar nicht rechneten war der Hass der Schattenkrieger. Ein Hass der sie blind werden ließ für die eigene Gefahr.

Der Schmerz, Furcht und Ehrgefühl hinwegwischte und die Nagaryther in einem vernichtenden Sturm über sie hinwegziehen ließ.

Streitwägen und gepanzerte Reiter fielen aus eben jenen Flanken über sie her, während aus der Front lila gefiederte Pfeile auf sie herabregneten.

Turien brauchte all sein Geschick - und mehr als eine Portion Glück dazu – um seinen Streitwagen über Stock und Stein zu jagen.

Am Ende der Schlacht war das schöne Gefährt stark lädiert und kaum noch fahrtüchtig, hatte jedoch vorher einen hohen Blutzoll von dem nargarother Abschaum gefordert.

Dunkelelfen waren gestorben und sein Hass war gestillt. Es war ein guter Tag dachte Turien bei sich.

SELTEN:

Repetierspeerschleuder

attachment.php?attachmentid=145868&stc=1&d=1316590924

Riesenadler

attachment.php?attachmentid=161946&d=1331022569

post-30717-1394918330019_thumb.jpg

bearbeitet von luferox

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

attachment.php?attachmentid=145249&stc=1&d=1316005811

Fertig bemalt = Grün

In Arbeit = Orange

Unbemalt = Rot

Nicht begonnen = Schwarz

Helden & Kommandanten:

1 x Prinz zu Fuß

1 x Prinz auf Greif

1 x Magier

1 x Magier

1 x Edler mit Armeestandarte

1 x Prinz auf Drache

1 x Prinz mit Bogen

1 x Drachenmagier

Kerneinheiten:

30 x Speerträger

20 x Speerträger / Jungferngarde

50 x Seegarde aus der Blutinselbox

10 x Bogenschützen

16 x Bogenschützen

Eliteeinheiten:

28 x Schwertmeister von Hoeth

20 x Weiße Löwen

01 x Löwenstreitwagen

01 x Löwenstreitwagen

01 x Tiranoc-Streitwagen

05 x Elyrianische Grenzreiter

05 x Elyrianische Grenzreiter

05 x Drachenprinzen

20 x Weiße Löwen

10 x Drachenprinzen

Seltene Einheiten:

01 x Repetierspeerschleuder

01 x Riesenadler

01 x Riesenadler

01 x Repetierspeerschleuder

Ihr seht, es gibt noch viel zu tun!

post-30717-13949164566722_thumb.jpg

post-30717-13949164567599_thumb.jpg

post-30717-13949183300618_thumb.jpg

bearbeitet von luferox

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

attachment.php?attachmentid=145250&stc=1&d=1316005985

Bisher haben meine Hochelfen schon die ein oder andere Schlacht geschlagen und es macht mir echt Spaß mit ihnen ins Feld zu ziehen.

Ich werde hier zur besseren Übersicht eine Sammlung von Links zu den jeweiligen Schlachtberichten erstellen.

Viel Spaß bei lesen.

2011-08-20 - 2500 Punkte - Oger vs Hochelfen

2011-09-17 - 2500 Punkte - Oger vs Hochelfen

2011-10-22 - 3000 Punkte - Echsenmenschen vs Hochelfen

post-30717-13949183300963_thumb.jpg

bearbeitet von luferox

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

attachment.php?attachmentid=145251&stc=1&d=1316006088

Der Beitrag ist für Umbauideen, Geistesblitze, Gelände und ähnlich schwer zuzuordnende Dinge reserviert.

Gelände:

attachment.php?attachmentid=137164&d=1307300023

post-30717-13949183301659_thumb.jpg

bearbeitet von luferox

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schicke Bemalung gefällt mir sehr gut, würde mich freuen da mehr zu sehen. Muss die Grundbox-HE auch noch zu einer Armee zusammenstellen.

Freue mich auf neue Bilder, ist abonniert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für euer Lob, da macht das Malen gleich doppelt Spaß. :)

@Hargorin

Ich hatte es mal vor 2 Monaten in der Völkermalrunde beschrieben und bin mal so frei mich selbst zu zitieren: :)

Der Übergang ist eigentlich nur dreistufig. Zunächst hab ich mit Lich Purple das obere Drittel eingefärbt. Dabei den Pinsel mit nur ganz wenig Farbe oben stärker und nach unten hin leichter aufgedrückt.

In der Mitte dann mit einer 1:1 Mischung von Lich Purple und Bleached Bone das "Rosa" aufgetragen. Auch hier wieder mit wechselndem druck auf den Pinsel.

leicht

stärker

leicht

Im großen und Ganzen durfte ich den Vorgang etwa 3-4 mal wiederholen weil ich entweder abgerutscht bin, oder zu stark aufgedrückt hab, wodurch das Banner dann recht "verschmiert" aussah.

Werd mal schauen das ich das beim nächsten mal mit Bildern dokumentiere.

Hab heut Abend an nem kleinen Freehand beim Streitwagen gesessen.

Bilder gibts morgen bei Tageslicht.

LG,

luferox

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, wie versprochen Bilder vom Freehand.

Leider zählen diese nicht zu meinen Stärken. Allerdings finde ich wertet es den Streitwagen doch ein wenig auf.

Was würdet ihr daran noch ändern/verbessern?

attachment.php?attachmentid=128626&stc=1&d=1298369572

Am Prinzen hab ich auch noch ein wenig rumgepinselt ohne aber nennenswert voran gekommen zu sein.

Ausserdem hab ich gestern noch meine Magnete für die Bases bekommen, nur um dann festzustellen, daß sie einen halben Millimeter zu hoch sind. :sauer:

attachment.php?attachmentid=128627&stc=1&d=1298369572

post-30717-13949164760564_thumb.jpg

post-30717-13949164761226_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tag.

Der Umhang des Magiers und die Standarte der Schwertmeister sind sicherlich die bisherigen Eyecatcher, überhaupt gefällt mir das Farbschema.

Bin auf den Prinzen gespannt.

Einige Dinge hab ich dann doch anzumerken, die man gegebenenfalls überarbeiten kann:

- das Gesicht des Magiers verschwindet hinter der restlichen Mini. Kann am Foto liegen,

aber da solltest du mit etwas stärkeren Kontrasten und Highlights mehr rausholen können. Der Wirbel und der Umhang sehen klasse aus, aber das Modell würde besser wirken, wenn der Fokus (beim ersten Betrachten zumindest) auf dem Gesicht läge.

- Löwen. Weiße Löwen, ok. Passen besser ins Farbschema als realistische gelbliche,

würde dann aber überlegen, die Mähnen grau zu halten, dunkles Grau drauf und durch helleres überbürsten (oder meinetwegen akzentuieren, bei Fell aber meist unnötig aufwändig) die Struktur betonen. Dann sehen die Löwen alt, edel und weise aus. Kann ich mir zumindest vorstellen.

HAB MIR DAS LETZTE BILD NOCHMAL ANGESCHAUT: Lass die Mähnen so!

Aber die Schattierungen der Löwen erscheinen zu hart. Fällt aber, wie so einiges, vielleicht nur auf dem Foto auf und ist vergebene Mühe, der Standart ist an sich schon gut.

- Pferde der Grenzreiter. Ich persönlich empfinde das braune Pferd als unpassend.

Wie wären Schimmel oder Apfelschimmel (mein Vorschlag/Favorit)?

http://www.games-workshop.com/gws/content/article.jsp?categoryId=500002&pIndex=2&aId=14700022&multiPageMode=true&start=3

Bisher finde ich das hier aber alles gut präsentiert und ansonsten stimmig.

Ich bleib dran.

bearbeitet von Devilz_Advocate

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oha, ein abonierenswerter Neuzugang unter den Armeeprojekten! Farbverläufe bei Standarte und Magier sind schonmal top, da stimme ich meinen VorrednerInnen zu.

Beim Freehand unbedingt die Farbe das nächste mal verünnter auftragen. Als Basis wirkt es aber schonmal recht schön, ich würde allerdings die einzelnenSymbole auf dem Banner noch mehr herausarbeiten.

Die Rune nochmal leicht mit dunklem grau akzentuieren und die Berg"kanten" nochmal heller akzentuieren. Beim Mond kannst du versuchen noch einen Farbverlauf hinein zu malen. Einfachste Variante wäre mit Devlan Mud, oder Ogryn Flesh die Tusche von den beiden Spitzen des Mondes jeweils in Richtung Mitte zu streichen und das Ganze ein paar Male wiederholen, wenn die vorherige Schicht trocken ist. Dann die Kanten nochmal mit der Grundfarbe und anschließend mit Bleached Bone und Skull White akzentuieren.

Den Stern würde ich nochmal mit Weiss, in das du ein bisschen von der Hintergrundfarbe des Banners mischst (nur ein bisschen!) übermalen und dann das innere mit weiß akzentuieren. Somit wirkt er leuchtender.

Allgemein könntest du deinem Gold noch Akzente verleihen. Ruihig bis Mithrill Silver an den Kanten hochgehen! Die Tusche Leviathan Purple wirkt auf Gold übrigens Wunder!

Ich bleibe auf jeden Fall dran!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow, so viel positive Resonanz und Kritik, klasse, danke euch! :)

Ich werd mal versuchen auf alle Kommentare einzugehen und hoffe keinen zu vergessen.

@Devilz_Advocate

Danke das freut mich das die Eyecatcher sowie das Farbschema gut ankommen. Der Prinz ist auch schon in Arbeit.

Generell die Frage an alle, wollt ihr WiP Bilder überhaupt sehen oder lieber das fertige Resultat?

Hab mal versucht das Gesicht zu überarbeiten (siehe nachfolgendes Bild).

Was würdest du mir denn empfehlen um den Fokus auf das Gesicht zu lenken?

Bin mit den Schattierungen der Löwen auch noch nicht so recht zufrieden. Werde mal versuchen mit einem hellen grau weichere Übergänge zu schaffen.

Danke für das Tutorial. Kannte das bisher noch nicht und hatte schon immer große Probleme mit der Bemalung von Pferden (Meine Waldreiter verstecken sich immer noch im hintersten Eck der Vitrine <.< ). Der erste Grenzreiter war lediglich ein Versuch. Die von dir erwähnten Schimmel gefallen mir aber außerordentlich gut. Vor allem der Apfelschimmel ist klasse. An den werd ich mich demnächst mal ran wagen.

@Defender of Ulthuan

Vorneweg ich liebe deine Hochelfen! :D

Dementsprechend freut mich dein Interesse an dem Projekt hier!

Danke für die Tipps zum Freehand. Fand es bisher auch zu platt, wusste aber nicht so recht wo ich Akzente setzen sollte.

Werde mich Morgen oder spätestens Übermorgen nochmal dransetzen und nachbessern. Würdest du neben der Nachbesserung der vorhanden Symbole noch Weitere hinzufügen?

Mir kommt das Banner zum Einen zu leer vor, zum anderen hab ich aber Angst es zu überladen...

Leviathan Purple werd ich mal versuchen. Ist das dann Badab Black vorzuziehen?

Den Tipp mit den Mithrilsilber Akzenten hab ich mal an dem Magier (und einem Schwertmeister) versucht. Gefällt mir ganz gut, werd bei den restlichen Schwertmeistern nachbessern.

@Tribun82

Die sehen klasse aus!

Hatte auch schon mal ein dunkleres Lila als Kontrast zum Gold versucht.

Hatte aber dann doch für meinen Geschmack zu viel Ähnlichkeit mit Dunkelelfen (Hab da das Schema aus deren Armeebuch im Kopf).

Ich weiß eine gewisse Ähnlichkeit sollte bestehen, aber meine Elfen sind doch die Guten. :D

@elrond_mcbong

Danke dir.

Was spricht denn gegen ein eigenes Projekt ? :)

@all

So hier das Bild vom Magier mit Mithrilakzenten und neuem Gesicht.

attachment.php?attachmentid=128702&stc=1&d=1298416216

Ausserdem noch der Grund, warum ich heute kaum zum Malen gekommen bin. Meine Bestellung an "antiken" Waldelfen ist angekommen. Wobei ich beim Drachen schon überlege ihn für die Hochelfen herzunehmen.

attachment.php?attachmentid=128703&stc=1&d=1298416216

Und schlussendlich noch meine neuen Magnete verbaut und live in Aktion. :D

attachment.php?attachmentid=128704&stc=1&d=1298416216

So und nu ab ins Bett, gn8 allerseits! ;)

post-30717-13949164815275_thumb.jpg

post-30717-13949164815983_thumb.jpg

post-30717-13949164816578_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Würdest du neben der Nachbesserung der vorhanden Symbole noch Weitere hinzufügen?

Mir kommt das Banner zum Einen zu leer vor, zum anderen hab ich aber Angst es zu überladen...

Überladen finde ich es jetzt nicht. Wenn es dir noch zu leer erscheint, mal noch ein paar kleinere Sterne (etwa in der Größe des Sterns oben in der Ecke des Banners) um den großen Stern herum. Aber nicht übertreiben 3 -4 reichen denke ich.

Leviathan Purple werd ich mal versuchen. Ist das dann Badab Black vorzuziehen?

Für Gold würde ich kein Badab Black nehmen, zumindest nicht bei Elfen, da es die Farbe zu matt macht. Ich male mein Elfengold immer folgendermaßen. Scorched Brown + Shining Gold, Wash mit Devlan Mud, dann Leviathan Purple, Shining Gold, Burnished Gold, Mithrill Silver.

Dein Magier sieht so nochmal besser aus, trotzdem würde ich bei dem "Schal", oberhalb der Stelle wo das blau in weiß übergeht, die Abgrenzung zwischen dem Rand und dem "inneren" Teil noch schattieren. So wrkt die Stelle noch etwas flach und unbearbeitet, was vor dem schönen Rest des Modells etwas schade wäre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Tribun82

Werd mir die Base nochmal ansehen. Etwas Schotter statt nur ebenes Gras dürfte etwas Abwechslung reinbringen.

@Defender of Ulthuan

Ein paar Sterne mehr klingen gut.

Werde auch das mit dem Leviathan Purple versuche, klingt sinnvoll!

Der Schal wird heute Abend überarbeitet und nachgebessert.

Mir schwebt nun auch ein gutes Motiv für ein Freehand vor, mal sehen ob ich das umgesetzt bekomme.

lg, luferox

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte bitte, das Tutorial zu verlinken war ja keine Arbeit und ich freue mich, dass dir Apfelschimmel gefallen, das würde mMn fablich besser zu deinen Grenzreitern passen.

Zum Gesicht des Magiers: Hhhm... mit verdünntem Ogryn Flesh und Leviathan Purple in den tiefsten Schatten kann man Kontrast schaffen, dann würde ich die Hautfarbe (mit welcher arbeitest du?) mit Elf Flesh aufhellen und für Nasenspitze, evtl. Wangenknochen und solche Stellen noch Weiß mit reinmischen. Wenn du mit starken Kontrasten arbeitest, könntest du das Gesicht stärker betonen. Ich bin mir nicht sicher, ob da funktioniert, Mantel und Zauberwirbel sind schon relative Eyecatcher, aber wie gesagt, wenn sich das Gesicht nicht hinter diesen Sachen verliert und das Gesicht der Fokus ist, wirken meiner Meinung und Erfahrung nach die meisten Minis besser. Und der Magier sieht natürlich wie eine Person bzw. Persönlichkeit aus, nicht wie ein belebter Umhang ;)

Hast du auf dem neuen Foto jetzt nochmal was am Gesicht gemacht? Sieht zumindest besser aus. Wie weit hast du die Haut aufgehellt? Bis Elf Flesh/Weiß kannst du sicher gehen, Nasenspitze mit purem Weiß vielleicht (verdünnt natürlich, soll nicht nach einer Schneeflocke aussehen..), dann hast du wie gesagt durch den Helligkeitskontrast Aufmerksamkeit auf das Gesicht gelenkt.

Und zum Thema Gold: Gold kann man auch wunderbar mit Ogryn Flesh (früher Chestnut Ink, ich hab noch welches, aber das gibts nicht mehr zu kaufen) und Leviathan Purple (oder Purple Ink. Hab ich auch noch gebunkert, eben für Gold...) schattieren und dann an den Kanten oder wo das Licht reflektiert wird bis Mithril Silver aufhellen, also auch wieder mit Kontrast arbeiten.

Durch das rötlichbraune Ogryn Flesh wird der Goldton, etwa Shining Gold (harmoniert hervorragend damit und ist mMn DER Goldton für die meisten Anlässe), wärmer, durch Leviathan Purple kontrastreicher in den Schatten (gold hat ja einen gewissen Gelbstich, Lila ist der Komplementärkontrast).

Oh, sehe gerade, Defender hat ja schon ein Tutorial geschrieben. Kann ich fast unterschreiben. Mit Scorched Brown deckt die Grundschicht besser, ich persönlich arbeit wie gesagt lieber mit bräunlicherer Tusche (Ogryn Flesh statt Devlan Mud), das ist wohl Geschmackssache), aber wenn du Defenders Grundboxelfen kennst, weißt du: Das sieht richtig gut aus!

Ich bleib weiter dran.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Apfelschimmel fiel heute in Ermangelung der benötigten grauen Farben aus. Dabei war ich sicher noch welche da gehabt zu haben...

Am Gesicht hatte ich bereits ein wenig gearbeitet, das hast du richtig erkannt. Hab dennoch den heutigen Abend genutzt mir das Gesicht noch mal anzusehen. Beim Nachbearbeiten hab ich es mal mit Leviathan Purple und einer weißen Lasur versucht, bin aber nach wie vor nicht wirklich zufrieden. Ich bekomme einfach keine vernünftigen Gesichter hin. : /

Meine Hautfarbe war bisher folgendermaßen aufgebaut:

- Dwarf Flash

- Elf Flash

- verwässertes Badab Black

- Gryphonne Sepia

- Bleach Bone

Künftig werd ich Badab Black durch Leviathan Purple und Bleach Bone durch Skull White ersetzen.

Und weil wir grad bei Farben sind, Gold bemal ich folgendermaßen:

- ein Namenlosen Bronze was es glaub ich net mehr gibt

- Shining Gold

- Baal Red

- Gryphonne Sepia

- Badab Black

- Burnished Gold

Auch hier gibts künftig ein paar Änderungen. Ich werde wohl vor dem Bronze noch eine Grundschicht Scorched Brown auftragen, das Badab Black durch Leviathan ersetzen und am Ende mit Mithril Silver akzentuieren.

Bilder vom Gesicht des Magiers folgen, die Lichtverhältnisse spielen gerade leider nicht mit.

Aber um euch nicht ganz auf dem Trockenen zu lassen, ein WiP Bild vom Umhang des Prinzen. Bin mir noch net sicher was noch an Verzierungen dazu kommen soll. Zunächst muss ich aber ohnehin noch die Falten des Umhangs angehen und noch am Symbol arbeiten.

attachment.php?attachmentid=128908&stc=1&d=1298587185

EDIT: Wie versprochen eine Tageslichtaufnahme vom Magier. Ich glaub langsam ich mal dem einfach ne knallrote Nase um die Aufmerksamkeit auf sein Gesicht zu lenken. Kriege leider irgendwie keine vernünftige Tiefe hin...

attachment.php?attachmentid=128924&stc=1&d=1298624428

post-30717-13949165117782_thumb.jpg

post-30717-13949165140622_thumb.jpg

bearbeitet von luferox

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.