Jump to content
TabletopWelt

Koalas im Weltraum (Koalis erste 40k-Schritte)


Empfohlene Beiträge

</p>

Problem was ich hier sehe: du sagst, du stellst den Marker nah an seine Zone, aber zu dem Zeitpunkt weisst du doch eig noch gar nicht welche SEINE Zone ist??? *Kopfkratz*

Es gibt zwei verschiedene Missionen mit Missionsmarkern. Das eine is "Gebiet sichern". Das hat Koali in Post #16 gegen die Eldar gespielt. Hierbei werden W3+2 Marker platziert, bevor man weiß, wer welche Zone hat.

Das andere ist "Erobern und Halten" (die "Unentschiedenmission") welche Koali - ebenfalls in Post #16 - gegen die Tau zockt. Hier wird erst festgestellt wer welche Aufstellungszone hat. Da jeder ein Missionsziel erhält, dass er innerhalb seiner Aufstellungszone platzieren muss. Das ginge gar nicht, wenn man noch nicht wüßte wo man stehen wird. :ok:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey ich schulde euch noch Bilder von meinen Necrons...

Hier sind sie so far... :)

Erstmal ein einzelbild meiner ersten krieger...

400_6431343838393133.jpg

Und dann alles was bisher fertig is.... :)

1024_3366343761643433.jpg

Hoffe sie gefallen...

Bald gibts bestimmt auch wieder Berichte... :D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, wenn Necrons Kratzer ansetzen würden, wären die mittlerweile ja nur noch Kratzer. Sind ja Millionen Jahre alt und haben sich schon tausend mal nach dem Einzelteile-wieder-hoch-beamen repariert... Ich hab das so verstanden, dass die alle aus lebendem Metall gegossen sind, was ja auseinander- und wieder zusammenfließt (daher auch die Reparation und der Orb der die Auswirkung auf die Viskosität des Metalls hat...) das Erscheinungsbild hängt dann vom Ctan ab der die Krieger ursprünglich formte, da er das lebende Metall mit seiner Essenz kontaminiert hat...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute...

gestern hab ich seid langer Zeit mal wieder einen Freitag frei gehabt und hab mir ein MÖRDERprogramm vorgenommen...

4 Spiele UFF...

Meine Necrons müssen ja getestet werden.

Also erstmal 2 Spiele im örtlichen Comicladen gegen zwei rasch gefundene Gegner aus einer (wen nicht DER) Köln/Bonner Comunity. Und danach noch Spieltreff bei nem Kumpel.

Lange Rede kurzer Sinn.

Ich wollt hier mal einiges testen was ich die letzte Woche so bekommen und bemalt habe. Und einige eurer Ideen in die Tat umsetzen.

Ich werde euch mal kurz beschreiben, was passiert ist und besonders bei Spiel 2 hätte ich gern mal eure Hilfe, was man gegen SO ETWAS bitte machen soll.

Dazu gibt’s diesmal die genauen Listen meiner Gegner,.. weil ich die eingesammelt hab... haha...

Also los:

SPIEL 1:

Es ging gegen BonJovi (ja so heißt er glaub ich auch hier im Forum.). Volker (so heißt er richtig :) ) ist bekannt dafür immer etwas härter aufzustellen. Und als ich mich mit ihm verabredet hatte bekam ich schon PNS im örtlichen Forum, die mich warnten, dass er sackhart spielt usw... Naja... ich kenn ihn schon ne Weile und wusste, dass er eigentlich immer einen strikten Plan hat und dahingehend immer das OPTIMUM aus seinen Listen holt.

Wie in allen Spielen des Abends wurden 1250 Punkte gespielt.

Er rückte mit seinen Eldar an:

*************** 2 HQ ***************

Runenprophet

- Seelensteine

- Verdammnis

- Gunst des Schicksals

- - - > 130 Punkte

- Baharroth

- - - > 200 Punkte

*************** 3 Standard ***************

10 Phantomdroiden

+ Runenleser

- Phantomseher

- Khaines Segen

- - - > 396 Punkte

14 Gardisten

- Impulslaser

+ Runenleser

- Stählerne Entschlossenheit

- - - > 157 Punkte

10 Gardisten

- Sturmgardisten

- 2 x Fusionsstrahler

- - - > 92 Punkte

*************** 3 Sturm ***************

5 Kriegsfalken

- - - > 105 Punkte

1 Vyper

- 1 x Shurikenkanone

- 1 x Shurikenkanone

- - - > 60 Punkte

1 Vyper

- 1 x Shurikenkanone

- 1 x Shurikenkanone

- - - > 60 Punkte

*************** 1 Unterstützung ***************

1 Unterstützungswaffe

- Infraschallkanone

- - - > 50 Punkte

Gesamtpunkte Eldar : 1250

~ Powered by OnlineCodex ~

Ich stellte folgendes auf:

Insgesamt 43 Modelle:

31 Necrons

12 andere Modelle

Phase-out bei: 7 Necrons

*************** 1 HQ ***************

Necronlord

- Regenerator

- Distruptorklauen (jaja ich weiß unnötig aber ich hatte 5 Punkte frei)

- - - > 145 Punkte

*************** 1 Elite ***************

7 Extinctoren

- - - > 196 Punkte

*************** 2 Standard ***************

10 Necronkrieger

- - - > 180 Punkte

10 Necronkrieger

- - - > 180 Punkte

*************** 3 Sturm ***************

3 Destruktoren

- - - > 150 Punkte

8 Skarabäenbases

- Disruptorklauen

- - - > 128 Punkte

3 Skarabäenbases

- - - > 36 Punkte

*************** 1 Unterstützung ***************

Monolith

- - - > 235 Punkte

Gesamtpunkte der Legion : 1250

~ Powered by OnlineCodex ~

Wir erwürfelten 5 Missionsziele und eine Eckaufstellung.

Die Missionsziele lagen schön im Viereck mit einem mittigen Missionsziel auf einem Hügel dazu.

Ich hatte kaum ne Ahnung, was ich so machen sollte und dachte mir ich probiere mal aus, was der Mono so „ALLES“ kann und lasse ihn schocken... Beide Krieger kommen als Reserven. Eine über die Kante und eine durch das Portal (Muss man ja vorher festlegen woher sie kommen, gell?).

Die Immortals machen es sich in einem Krater rechts mit dem Lord gemütlich, auf beiden Seiten gibt’s Scaras und hinter den Reihen lungern die Destruktoren herum.

Er stellt auch recht verteilt auf um ein Zentrum von den Phantomdroiden und Unterstützungsplattform (beide flankiert von Viper und je einem Gardistentrupp). Der Runenprophet kommt in die Droiden. Er hat den ersten Zug und rückt verhalten nach vorn um sich Missionsziele zu holen. Noch passiert nicht viel.

Ich hab wie gesagt keinen Plan. Weiß aber schon, dass mit den Phantomdroiden ein dicker Brocken auf das mittige Missionsziel zurennt. Von Fantasy inspiriert denke ich mir... konzentriere mal dein Feuer auf die größte Bedrohung, die du dann auch noch schön vom Punkten abhälst. Alles Feuert also auf die Droiden (später übrigens auch). Ich mache nix. Gar nix... Die sind zäh die Viecher... AUTSCH... Hier hätte ich schon lernen sollen, dass das Feuer auf diese keinen Sinn macht. Die Scaras ziehen verhalten vor. Im weiteren Spiel werden die Scaras von den Vypern zerschossen (Doppelte Stärke = AUA)... Aber ich kann beide Vypers vom Himmel holen. Der Mono schockt punktgenau auf das mittige Missionsziel und verdrängt dort die Droiden. Feuert dann aus allen Rohren, aber kann nix ausrichten. Die Krieger kommen auch beide und feuern... aber nix.

Die Droiden entleigen sich dann dem Mono indem sie ihn lahmlegen und3-4 Waffen zerstören. Danach kümmern sie sich im Nahkampf um die Krieger. Hier schaffe ich es den Runenproheten auszuschalten. Die Falken greifen meine Immortals mit Lord an. Aber dank des Lords kann ich das Ding halten und meine angeschlagenen Scaras reißen das Ding danach um. Irgendwann steht dieser Phönixkönig allein und kann abgeschossen werden (Bin aus dem Nahkampf geportet). Naja... der Rest ist schnell erzählt.. die Droiden moschen sich quer durch meine Krieger ... PHASE OUT in Runde 5.

Fazit:

Kranke Droideneinheit. Da konnte ich mal so gar nix gegen tun. Die haben im Alleingang meine ganze Armee zerpflückt. Dementsprechend verärgert war ich über diese Brechereinheit in einem Freundschaftsspiel und vermutete schon eine viel zu harte Liste. In der Manöverkritik nach dem Spiel hab ich von Volker aber viel gelernt.

Der einzelne Mono war geschockt ein zu gutes Zeil für die Droiden. Ich hätte ihn besser normal aufstellen sollen. Die Scaras waren viel zu verhalten, die hätten über die Flanken druck machen sollen. Überhaupt wäre der Schlüssel zum Sieg die Gardistentrupps gewesen. Die Chancen waren da, sie mir zu schnappen, aber ich konzentrierte mich auf die Droiden. Merke: Weiche Ziele rauspicken und schonmal am Punkten hindern. AHA... wieder was gelernt...

Im nachhinein ist die Eldarliste in der Tat nicht sooo hart. Lediglich die Droiden sind halt gegen mich fast ne „eierlegende Wollmilchsau“.

Naja... ich muss sagen das Spiel war zwar frustig aber SEHR lehrreich.

Danke Volker nochmal... vorallem für die Manöverkritik.

Sowas hilft ja am meisten, wenn jemad nach dem Spiel das Spiel mit dir analysiert und dir Möglichkeiten aufzeigt, wo du keine gesehen hast.

Kommen wir zu …

Spiel 2:

Es ging gegen Crux Terminatus aus dem Köln/Bonner Forum. Er spielte Orks und hatte sich dringends wegen mangelnden Gegnern oder anderen niederen orkigen Gründen einen Gegner im Forum suchen wollen. Na da melde ich mich doch mal. Weise ihn aber darauf hin, dass ich Anfänger bin und gern nett spielen möchte. OKOK... jaja...

*EDIT - - - Bericht entfernt- - - EDIT*

Fazit:

naja da gibt’s nicht viel zu sagen... aber ich HABE etwas aus dem Spiel gelernt, nämlich, dass es Listen gibt, die einfach so nebenbei über meine Armee drüberfahren,

und dass mein Destruktorlord doch ganz cool is... Aber da ich Angst vor E-krallen und so habe, werde ich dem Lord wohl doch den Regnerator geben.

Naja raus aus dem Landen und ab die Straße hoch zum Lama, der einen Spieleabend ausgerufen hatte... also kommen wir zu....

Spiel 3:

Nach einer kleinen Runde Malifaux zur Ablenkung am frühen Abend gesellte sich mit Michael „Animal“ Richter sozusagen mein Mentor, was 40k angeht zur netten Runde beim ollen alten (:haha:) Fank (Lamas „Realname“).

Er wollte eine Turnierliste mit seinen Tau testen und mir schwante schonwieder Böses.

Nagut... ich bin ja heute schon 2x grob verhaun worden... da macht ein weiteres mal nix aus.

Animal stellt folgendes:

*************** 1 HQ ***************

Commander

- Shas'el

+ - 1 x Pulskanone

- 1 x Raketenmagazin

- Feuerleitsystem

- Kyb. Drohnencontroller

- 1 x Angriffsdrohne

- - - > 85 Punkte

*************** 3 Standard ***************

6 Feuerkrieger

- 6 x Pulssturmgewehre

+ Teufelsrochen

- Schwärmer Raketensystem

- Verbesserte Zielerfassung

- Feuerleitsystem

- Störsystem

- - - > 180 Punkte

8 Feuerkrieger

- - - > 80 Punkte

8 Feuerkrieger

- - - > 80 Punkte

*************** 2 Sturm ***************

5 Späher

+ Teufelsrochen

- Schwärmer Raketensystem

- Verbesserte Zielerfassung

- Feuerleitsystem

- Störsystem

- - - > 180 Punkte

5 Späher

+ Teufelsrochen

- Schwärmer Raketensystem

- Verbesserte Zielerfassung

- Feuerleitsystem

- Störsystem

- - - > 180 Punkte

*************** 3 Unterstützung ***************

Hammerhai

- Massebeschleuniger

- 2 Pulskanonen

+ - Störsystem

- - - > 155 Punkte

Hammerhai

- Massebeschleuniger

- 2 Pulskanonen

+ - Störsystem

- - - > 155 Punkte

Hammerhai

- Massebeschleuniger

- 2 Pulskanonen

+ - Störsystem

- - - > 155 Punkte

Gesamtpunkte Tau : 1250

~ Powered by OnlineCodex ~

OK.... viele viele Panzer... und das obwohl ich als Necron ja bekanntlich einige Probleme hab gegen Panzer... Dazu, wie Animal mir sagte eine der besten Waffen gegen Panzer auf den Hammerhaien... OKAY.. mein Mono wird nicht lange leben.

Ich stellte folgendes:

Insgesamt 40 Modelle:

31 Necrons

9 andere Modelle

Phase-out bei: 7 Necrons

*************** 1 HQ ***************

Necronlord

- Phasensense

- Regenerator

- Destruktorkörper

- Phasenverzerrer

- - - > 210 Punkte

*************** 1 Elite ***************

7 Extinctoren

- - - > 196 Punkte

*************** 2 Standard ***************

10 Necronkrieger

- - - > 180 Punkte

10 Necronkrieger

- - - > 180 Punkte

*************** 3 Sturm ***************

3 Destruktoren

- - - > 150 Punkte

3 Skarabäenbases

- - - > 36 Punkte

5 Skarabäenbases

- - - > 60 Punkte

*************** 1 Unterstützung ***************

Monolith

- - - > 235 Punkte

Gesamtpunkte der Legion : 1247

~ Powered by OnlineCodex ~

Also nur eine leichte Änderung zur vorigen Liste.

Die Scaras in 2 Einheiten um mehr Ziele zu bieten. Dazu noch den Regenerator, weil ich generell Angst um den Lord hab.

Wir spielten mit 4 Missionszielen und Eckaufstellung. Das Spiel lief unerwartet Gut für mich. Der Mono rückte langsam vor und wurde immer von allem aufs Korn genommen, was da so herumwuselte... Aber nicht getroffen oder verwundet. So konnte er ein ums andere Mal mit seiner Schablone schießen. Machte aber auch nicht wirklich Schaden.

Währenddessen tat ich das was BonJovi mir im Spiel 1 ans Herz gelegt hatte: Druck auf die punktenden Einheiten. Zu meinem Glück hatte Animal 2 der 3 Feuerkrieger nicht in Fahrzeugen. Und diese Trupps waren nun mein Ziel. Die Scaras boosteten sich vor und zumindest eine davon würde die Feuerkrieger wohl erwischen können. Auf der anderen Seite zog der Lord vor um die Panzer zu bedrohen, die da mit den fiesen Waffen auf den Mono feuern. Währenddessen feuerte alles was nicht auf Krieger feuern konnte auf die Transporter... besonders auf den mit den Kriegern drin, so dass diese in Runde 4 sogar umsteigen mussten. :) Die Scaras verkloppen aber nun einen Kriegertrupp. Den Anderen können sie später vom Missionsziel weg in die Flucht schalgen ehe sie sich einen epischen Battle mit dem Commander liefern. Mein Lord will einen Hammerhai holen und tut dies auch bevor er zerschossen wird.

Jeder Transporter der Vorwitzig vorrückt wird von meinen Kriegern und Immortals sowie den Destruktoren so gesammelt unter Feuer genommen, das es für die Tau gar nicht so einfach ist am Monolithen vorbei zu meinen Missionzielen zu kommen. Nach Runde 5 kann ich 2 Transporter lahmlegen und einer ist zu weit von mir weg. Beide Missionziele von ihm sind nicht mit einem Standardtrupp besetzt während meine Krieger beide eigenen Ziele halten. Ein Truppentransporter ist auf dem Weg zu mir.... geht das Spiel eine Runde weiter so wird es schwer gegen ein Unentschieden anzukämpfen. Aber das Spiel endet in Runde 5. Und so wird es ein 2:0 Sieg für mich.

JUHU... hätte ich echt nicht gedacht.

Fazit:

Ich hatte mehr Glück als Verstand. Der zielgemarkerte Mono stand wie ein Fels in der Brandung, wurde beschossen von allem, was da so Panzerjäger ist bei den Tau... und NIX war...

Dazu konnte ich mit Scaras und Lord schön Druck nach vorn machen und alles was zu meinen Markern wollte wurde mit Gauswaffen beschossen, bis irgendwo Qualm aufstieg.... :) HEHE...

Animal hätte wohl eher alle Krieger in Panzer packen sollen, dann wäre es enorm schwer gewesen ihn am Punkten zu hindern. So profitiere ich von diesem Fehler und von seinen schlechten Geschützen... :)

Jahhaaa... meine Necrons könen auch Gewinnen Statistik:

Siege: 1

Unentschieden: 2

Niederlagen: 2

Wird Zeit, dass ich noch ein Spiel mache... und der Lama packt dann doch seine Chaos Space Marines aus...

Spiel 4:

Während ich dem Motto „never change a winning team“ folge stellt Frank folgendes:

*************** 1 HQ ***************

Chaosgeneral

- Energieklauenpaar

- Melterbomben

- Persönliche Ikone

- Flügel

- - - > 150 Punkte

*************** 3 Standard ***************

8 Khorne Berserker

- 2 x Plasmapistole

+ Upgrade zum Schädelchampion

- Energiewaffe

- Plasmapistole

- Melterbomben

- - - > 248 Punkte

8 Khorne Berserker

- 2 x Plasmapistole

+ Upgrade zum Schädelchampion

- Energiefaust

- Plasmapistole

- - - > 253 Punkte

5 Chaos Space Marines

- Plasmawerfer

- - - > 90 Punkte

6 Beschworene Niedere Dämonen

- - - > 78 Punkte

*************** 3 Unterstützung ***************

2 Kyborgs

- - - > 150 Punkte

Chaos-Vindicator

- Dämonenmaschine

- - - > 145 Punkte

5 Chaos Space Marines Havocs

- 4 x Schwerer Bolter

- - - > 135 Punkte

Gesamtpunkte Chaos Space Marines : 1249

~ Powered by OnlineCodex ~

Wir spielen mit 5 Missionszielen die wieder recht verteilt liegen und mit Standardaufstellung.

Wieder folge ich dem Ratschlag von BonJovi und konzentriere mich auf die punktenden Einheiten.

Also kriegen die vorrückenden Berserker alles an Feuer ab, was ich entbehren kann. Monogeschütz, Destruktoren usw... So kann ich einen Trupp bis auf General und einen Berserker vernichten. Diese beiden stürmen dann nachdem auch bis runde 3 kein Dämon erschienen war, in den Nahkampf mit ein paar Kriegern, die ein Missionsziel halten. Die Krieger schaffen es zu halten und können danach aus dem NK geportet werden. Freie Schussbahn für meine ganze Armee gegen General und Berserker... PUFF.... weg... Puh... damit auch die Dämonen. Der Lord geht auf Vindicatorjagt und zerstört diesem sein Geschütz und legt ihn lahm. Jop reicht... dann biegt er ab und zieht in die Mitte wo er zunächst den kläglichen Rest von ein paar Khorneberserken aufmischt um danach die Kybors zu verdreschen, die zwischenzeitlich den Monolithen zerstört hatten. Glück hatte ich, dass die Destruktoren die Kyborgs vorher etwas anschießen konnten, bevor ich den Lord in den NK schickte. In der letzten Runde feuern Krieger und Immortals dann die Havocs noch kaputt, weil ich an die 5 CSM nicht mehr drankomme... schade eigentlich, dass diese Typen mir den Lord erschießen, bevor er sich auch noch diese holen kann. Die Scaras umstreiten den CSM noch das Missionsziel, so dass es am Ende des Spiels 2:0 für mich ausgeht.

JUHU.... noch ein Sieg... und das so deutlich

Fazit:

Jo.. da gibt’s nicht viel zu zu sagen. Hat alles Prima funktioniert... Frank hatte einige sehr, sehr unglückliche Rüstungswürfe dabei. Der Lord war super in diesem Spiel und es lohnt sich einfach sein Feuer auf ein Ziel zu lenken, so konnte ich die Berserker einzelnd runterschießen und dann angehn. Der Mono stand schön in der Mitte und zwang Frank seine Kräfte zu splitten um an ihm vorbei zulaufen, so dass er nicht 2 Trupps gleichzeitig als Bedrohung nach vorn schieben konnte.

Ich denke da lag der Schlüssel zum Sieg.

So... das wars nach einem langen Tag voller 40k... von mir...

Wenn ihr Inspirationen, Meinungen, Glückwünsche oder sonstwas habt...

immer her damit...

Auch würde ich gern eure Meinung zu Spiel 2 hören.

Wie kann man sowas mit Necrons knacken?

Und ja... ich möchte eigentlich ohen C´tan spielen.

Und ich will auch keine dirkete Antiliste haben.. sondern auch eine, die sonst auch fähig ist gegen was anderes Punkten zu können. Also mir fällt da nix ein... in der Fanword wird ne Gauklerliste vorgeschlgen mit Pariah... wobei ich letztere nicht verstehe... weil die wahrscheinlich tot sind bevor die einen Biker auch nur anhusten können. Naja...

Ich bin gespannt auf eure Kommentare und hoffe auf zahlreiche davon!

Ist ja immer Motivation zum weiterschreiben gell? :D

Außerdem brauche ich noch Meinungen zu meinen Listen...

Meint ihr der Lord braucht den Regenerator doch nicht?

2 Einheiten Scaras oder eine?

Evtl doch noch ne Spinne reinquetschen?

Wie einen 4. Destruktor oder 2x 5 Immortals finanzieren?

Fragen über Fragen...

Bis dann euer Koala im Weltraum...

smiley-channel.de_tiere034.gif

bearbeitet von Koali
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kurzer Kommentar zu den Orks:

Auf der Punktzahl kann man eigentlich mit Orks nicht allzuviel noch härteres aufstellen, das ist schon knapp am Maximum. Eine Liste, die auf komplette Vernichtung aus ist. Aber Massenorks sind genau so ätzend für Necrons, gerade wenn noch ein Feld-Mek mitläuft, der allem Grünen und allen Fahrzeugen noch einen Deckungswurf gibt.

Ich wüsste nicht, mit welcher Aufstellung du dagegen eine Chance gehabt hättest.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Koali ;)

Spiel 1:

Volkers Liste war nicht schlecht, aber sicher auch nicht Overpowert. Finde hast dich gut gehalten. Ohne die von Volker skezzierten Fehler hätte es wahrlich besser aussehen können.

Spiel 2:

Gibts eigentlich nicht viel zusagen. Entweder hatter er Null Ahnung (was ich bezweifel) oder er zieht gerne Anfänger über den Tisch. Hier war und wird nie was drinne sein. Necrons haben allg. kaum Chancen gegen Orks. Gibt da Armeen die besser für Necrons geeignet sind...

Spiel 3:

Das soll eine Tau-Turnierliste sein? Öhm?

Nunja, hast ja gut gespielt. Wunder dich nur nicht, es gibt wohl keine Armee die einen Mono schneller wegbekommt als Tau. Er hatte halt keine Kolosse dabei ;)

Spiel 4:

Die Chaosliste ist auch echt unüblich. Nachdem der Vindi weg ist dürfte der Mono Herr auf dem Feld gewesen sein.

Was mich dazu bringt dir kurz aufzuzeigen das der Mono bei solchen kleinen Spielen gegen nette Listen auch recht ImBa werden kann. Zu deiner Liste kann ich nicht viel sagen, keine Ahnung von Necs im genauem.

Kann dir auch gerne demnächst (=3-4 Wochen) auf n paar Spiele einladen. Als Gegner stehen SW/Tau/Imps an.

Gruß

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube auch, dass der Orkspieler n ganz "toller" Typ ist.

Mit so einer Liste spielt man nicht gegen einen Anfänger. Da hättest du auch nicht viel machen können, ausser vielleicht deine Krieger in 2. und 3. Etagen retten (Bikes können keine Stufen steigen ;) ) und generell versuchen ihm auszuweichen.

Wie schon gesagt sind Orkz halt mal ne ziemlich harte Nuss für NEcrons, aber das wird sich ändern,w enn die ihren neuen Codex bekommen.

Ich habe auch schon mal nen Necspieler im 2. Zug getabled (war ein Turnier, er Anfänger- sonst hätte ich nicht so gespielt). Das geht ganz einfach eigentlich.

Merken: Gegen solche Leute nicht spielen.

Da lernt man nichts und Spaß macht es auch nicht.

Gegen Anfänger würde ich eher ne Orkliste spielen, wo viele verschiedene Truppentypen drin sind, damit der Necspieler lernt, was es da so gibt und wie die sich auf dem Feld anfühlen.

Übrigensfinde ich deine Liste jetzt auch nicht so schlecht, weil ein Mono auf 1250 Punkte auch ne harte uss ist und der Rest muss halt so oder so ähnlich sein.

Da hast du als Necron garnicht die große Wahl.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jop...

Innerhalb der Necrons ist meine Liste sicher nicht so übel...

Den Mono brauch ich alt um wenigstens etwas Druck machen zu können...

Modelle für anderen Druck hab ich halt nicht (schwere Destruktoren, Pariah, Phantome....

Alles nicht vorhanden.

Und irgendwas hartes brauch ich halt dann doch...

@ Tau

Jo ich kenn mich da jetzt auch nicht sooo doll aus...

Aber so in der Art möchte er auf unserem Freundschaftsturnier antreten, denke ich.

Die Spiele gegen Tau waren bisher alle recht ausgeglichen... habe das Gefühl, dass sich Necrons mit denen noch ganz gut messen können.

Kann aber auch täuschen.

Animal hat ungefähr zur selben Zeit Tau angefangen, wie ich Necrons.

Er spielt sonst Space Wolfs und Orks...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was bleibt ist ein fader Nachgeschmach Crux...

Das lässt sich auch nicht beheben...

Was für Gründe du auch immer hattest, diese Liste zu stellen,... wie ich schon sagte...

Das fand ich nicht in Ordnung!...

Sonst warst du ja ein netter Kerl...

Aber wenn ich jemanden deutlich darauf hinweise was für ein Umfeld ich mir für das Spiel wünsche, dann möchte ich sowas nicht erleben.

Beim nächsten mal einfach vorsichter und überlegt aufstellen, bevor man die Hammerliste auspackt.

Das Spiel hat dir ja selbst auch keinen Spaß gemacht, wie du sagtest...

Also wars für uns beide nicht das ware... *gähn*

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als ehemaliger CSM Spieler bei W40k kann ich dem Lama nur den Rat geben, dass er seinen Khorne Berserkern in Rhinos zum Gegner fahren soll. Sonst passiert genau das, was du gemacht hast. Sie werden auf dem Weg dorthin erschossen.

Typische Spielweise wäre halt, Rhinos an die Grenze der Aufstellungszone stellen, erste Runde 12" vorfahren und Nebelwerfer zünden. Dann hat er mehr oder minder schon die halbe Entfernung zu deiner Aufstellungszone zurück gelegt.

Die Havocs sollte er sparen und im Gegenzug (wie gesagt) zwei Rhinos für die Khorne Berserker kaufen und die niederen Dämonen vergrößern. Meine Erfahrung sagt mir, dass sie als 10er Trupp effektiver sind.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jop...

Innerhalb der Necrons ist meine Liste sicher nicht so übel...

Den Mono brauch ich alt um wenigstens etwas Druck machen zu können...

Modelle für anderen Druck hab ich halt nicht (schwere Destruktoren, Pariah, Phantome....

Alles nicht vorhanden.

Selbst wenn die vorhanden wären, würdest du damit wenig Druck machen;D Pariahs könnten vllt. Druck machen, würden sie nicht so leicht aus den Latschen gepustet werden. Schwere Desis find ich auch nicht so klasse, weil die geringe Schusszahl die für ihren Preis doch sehr unsicher macht. Zu Phantomen kann ich recht wenig sagen, habe aber gehört, dass die Kammeraden auch gerne mal verrecken. Folglich bleibt da wohl nur der Mono um richtig Druck zu machen :yeah: Der Rest ist Codexleichengespiele:ok:

Keine Ahnung, ob dass hier schonmal gepostet wurde, aber wenn dir Skaras gefallen, dann würde ich die kleinen mal mit dem hier ausprobieren:

Necronlord

- Phasensense

- Destruktorkörper

- Hochspannungsfeld

- Aura Des Schreckens

- - - > 195 Punkte

Hochspannungsfeld macht gegen Armeen wie Deldar ziemlichen Spaß (zumindest hat es das bei mir getan... war aber auch gegen ihren alten Codex). Durch die Skaras hat das Ding n ganz gutes Potential.

Aura des Schreckens macht ne Menge Spaß gegen Orks. Nach vorne Turboboosten. 2er Decker kassieren und dann in der nächsten Runde n bisschen Panik machen. Kam bei mir immer recht gut.:yeah:

Hoffe du kannst damit was anfangen.

PS: Der Orkspieler ist n Sack:lach:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie kann das gegen Orks funktionieren, die alle Furchtlos sind oder in Fahrzeugen sitzen?

Und wieso kassiert ein Destruktorlord nach dem Boosten nen 2+ Decker?

Wenn der nicht irgend ne Sonderregel hat hat er dann nen 3+ Decker.

Gegen Darkeldar möchtest du mit dem Lord icht so nah dran, weil die den einfach mal mit ihren vielen Giftschüssen weglasern.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weil man die ganzen Treffer im FK einfach auf die Skaras abwälzt und die haben nen

2+er. Wenn das mit den Orks so ist dasse alle Furchtlos sind okay, dann hat der Orkspieler in unserer Runde das konsequent ignoriert... denn bei ihm sind die gerannt wie nichts Gutes:D Da der Kerl aber eh nur etwa 5 Spiele gemacht hat und seine Orkze jetzt verstauben, ist es wohl auch ziemlich Egal was er falsch gespielt hat. Aber gegen irgendwas kann man das doch sicherlich nutzen?...:P

Mir wurd der bis jetzt noch nicht weggeholt, da der mit seinem Decker dann einiges überlebt. Gegen die neuen Dark Eldar hab ich den aber, wie gesagt, nur mit dem alten Codex von denen gespielt. Und da lief es zumindest ziemlich gut.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ah so.

Ja dann is natürlich was anneres.

Bei Orks isset halt so, dass die statt des Profilmoralwerts auch die Anzahl an Modellen in der Einheit nehmen können und ab 11+ sind sie halt Furchtlos.

Natürlich doof, wenn man die eigenen Sonderregeln, vor allem wenn es so grundlegende sind, nicht kennt ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finde ich auch alles sehr schön zu lesen!

Nur wunder ich mich das der Tau-Spieler versucht deinen Mono zu zerschiesen....

Wenn man schon keine Kolosse hat, sollte man das Feuer einfach auf deine Krieger Konzentrieren.....

Die fallen dann erstens wie Fliegen und der Phaseout ist dann auch schnell da!

Naja egal ;)

Weiter so!

Ich komme zum lesen wieder!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ihr... das weiter oben angekündigte kleine Freundschaftsturnier ist um...

Gespielt habe ich mit folgender Liste:

Dessilord, Sense, 4+ retter, Regenerator

7 Exies

2x 10 Krieger

3 Scaras

5 Scaras

3 Destruktoren

Mono

Hat ganz gut geklappt:

Spiel 1 gegen Marcel van Riet den Quotenholländer auf dem Turnier.

Er trat mit seinen Eldar an:

Rat auf Jetbike

2x Gardisten mit Plattformen

1x Snipertypen

1x so komische Typen die mit Schablonenwaffen schießen (kahinadar oder so)

2 Läufer

Wir spielten die Mission mit W3+2 Missionszielen und bekahmen 5 Missionsmarker...

Das Spiel lief eigentlich auch recht gut... der Mono wird von seinem Rat angegriffen, was ich mit den Extinctoren kontere, die dann nach und nach den Rat vermoppen...

mein lord wird so ziemlich in jeder Runde von Marcel erschossen oder im NK vermöbelt... steht aber immer wieder auf... man was hat der Feuer gezogen...

Die Scaras versuchen an die Gardisten in ihren Häuserruinen, wo auch die Missionsmarker platziert waren zu erwischen, schaffen es aber nicht ihrnen diese streiutig zu machen (ich mag 3 Stöckige Bauwerke ab sofort nicht mehr).

Meine krieger werden irgendwann zu einem Kriegertrupp verschmolzen (IKW)... und halten in der Mitte 2 Misssionsziele.. so endet das Spiel 1:1.

ich bin zufrieden!

Spiel 2 gegen Henrik Klasen (ebenfalls ein 40k Neuling) mit Space Marines.

Er spielt ca das:

Commander mit gefolge

2-3 normale Trupps

2 Transportrhinos, 2 Rhinos mit Laserkanonen (glaub ich)

Cybot in nem Droppod

Wir spielen die Unentschiedenmission.

Ich lasse den Monolithen schocken und dieser kommt bis Runde 4 nicht.

Sonst rückt Henrik mit seinen Truppen langsam auf mich zu und ich habe arge Mühe seine Panzer mit meinen Gauswaffen zu befeuern, damit er nicht zu schnell an meinem Marker ist. Das gelingt mir auch recht gut. In Runde 4 Kommt dann der Mono und lässt in Runde 5 auch einen Kriegertrupp auf des gegners marker ab. Zu deisem Zeitpunkt habe ich das Spiel gewonnen, weil henrik noch nicht an meinem Marker ist und er seinen allein gelassen hatte.

Aber er dreht um und schafft es in den 2 noch folgenden Runden seinen eigenen Marker wieder zu umkämpfen und mir meinen auch streitig zu machen: 1:1

Spiel 3 gegen Tau:

mehr oder weniger die Liste, die oben auch schonmal in nem bericht auftaucht...

Also massig Panzter aber keine Kampfanzüge.

Wir spielen Killpoints...

Ich hab zunächst keinerlei ambitionen mich aus der Deckung zu bewegen. Das wird ab Runde 3 zu langweilig. Hier kommt nämlich der Shokende Mono. Ich denk mir... was solls... rein in die Gegnerischen Truppen. Also shockt der Mono zwischen all seine Panzer... dan Gausflux schaffe ich es die Panzer schwer zu beschäftigen. Ich verbiete ihnen meist das Bewegen, was mein Lord ausnutzt. Er schießt aus der Deckung heruas und fällt üpber die Taupanzer her wie ein heuschreckenschwarm über die Ernte armer bauern.

Hackt sich langsam von Panzer zu Panzer und ich hamstere so Killpoints, während die Tau es nicht schaffen den Mono zu zerstören.

Am ende habe ich dann 3:5 Killpoints für mich gesammelt... und gewinne so das Spiel 3:0

JUHU..... 5 Turnierpunkte... damit viel mehr als ich gedacht hatte...

Es war ein echt Spaßiges Turnierchen...

KA... ob meine Liste zu hart für das Umfeld war.. es waren incl mir einige Neulinge dabei...

Aber immerhin spiele ich ja auch Necs... :) Die dürfen ruhig mal ein wenig härter sein, oder?

Beschwert hat sich jedenfalls niemand...

In Spiel 1 hatte ich viel Würfelglück. In Spiel 2 dafür etwas Pech, dass der Marine 2 Extra Runden bekommen hat um seinen Fehler auszubügeln. Außerdem kam der mOno recht spät.

gegen die Tau hat eine Verzeiflungstat mir optionen gegen diese Tau Panzerflut aufgezeigt...

Glück gehabt... :)

Alles in allem machen mir die Necrons also immer noch Spaß...

Hab mir auf dem Turnier noch einen Tomb Crawler gekauft...

Mal sehn, wie der sich so schlägt...

Und bald kommt ja auch der neue Codex...

Naja.. man darf gespannt sein!

Grüße

KOALI

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

*denstaub wegpustet*

Die 6te Edi hat mich auch wieder an den Spieltisch geholt... und ich hab wirklich seid einem Jahr mein erstes richtiges Spiel mit eigenem neuen Regelbuch gemacht. :)

Hatte vor ein paar Wochen schonmal ein erstes Testspiel 6te Edi... aber da hab ich noch nicht so den Durchblick gehabt weil kein eigenes Regelbuch und grade erst den neuen Codex und so...

Natürlich blieben Verstärkungen meiner Necrontruppen nicht aus... (neuer Codes ist ja inzwischen auch draußen)...

So gabs heute die erste Schlacht...

2vs2 je 1000 P.

Meine Necrons verbündeten sich mit Tyranieden (jaja ich weiß geht eigentlich nicht)

Gegen Orks und Dark Eldar.

Wir wurden Bitterst besiegt...

Hier mal meine Liste, die ich mühevoll zusammengestellt hatte.. denn ich wollte nur mit bemalten modellen spielen und trotzdem einige Spielereien ausprobieren.

*************** 1 HQ ***************

Hochlord

- Kriegssense

- Gedankenkontrollskarabäen

- Durasempisches Geflecht

- Regeneratorsphäre

- - - > 160 Punkte

Herrscherrat

+ - Bote des Sturms

- Hochspannungsfeld

+ - Bote der Verzweiflung

- Aura des Schreckens

- Schleier der Finsternis

- - - > 105 Punkte

*************** 1 Elite ***************

5 Eliminatoren

+ - Nachtsichel

- - - > 195 Punkte

*************** 4 Standard ***************

10 Necron-Krieger

- - - > 130 Punkte

5 Necron-Krieger

- - - > 65 Punkte

10 Extinktoren

- Gauss-Blaster

- - - > 170 Punkte

5 Extinktoren

- Tesla-Karabiner

- - - > 85 Punkte

*************** 1 Sturm ***************

6 Kanoptech-Skarabäen

- - - > 90 Punkte

Gesamtpunkte Necrons : 1000

Mein Lord bekommt sogar Flanken als Kriegsherreigenschaft und nutzt die direkt mal mit seinem Eliminatorentrupp und dem Sturmboten.

Der andere Bote kommt in die Eliminatoren die in ihrer Nachtischel ja auch in Reserve beginnen.

Mein Tyramitspieler spielt nen Scharmlord mit einer Wache (sorry kenne die bezeichnungen nicht so gut), 2 Zoantrophen, große einheit Symbionten, 2x Termaganten und nen Carnifex in ner Landungsspore.

gegen uns spielen die Dark eldar mit irgend nem HQ (Ka.. hat nicht wirklich wa sgemacht)

4x Viper mit je 5 Standarts drin, krass was die an Feuer raushaun.

10 Harpien, Bestienmeister mit 5 Beasts

Die Orks hatten nen Mec mit Kraftfeld, ungalublich viele Boys... ich glaub 3 oder 4 20+ Truppen, 3 Grotgeschütze, einen Beutepanzer, 2 Killakoptas

Bei uns kommen neben meinen beiden Reserven noch der Carnifex und die Symbionten in Reserve und das bricht uns das Genick..

Denn in runde 2 kommt nichts... in Runde 3 der Fex und in Runde 4 dann Dankbar alles automatisch... doch da war es schon zu spät... denn der gegner konnte so sein feuer konzenrieren und Missionsziele einehmen und wir hatten nicht viel zuzusetzen... Die Dark eldar schießen miit Gift die Dicken Viecher mit Leichtigkeit weg... meine Necrons sterben gegen Konzentrierten Beschuss eine Einheit nach der nächsten... einzig die Scaras schnetzeln sich von Fahrzeug zu Fahrzeug... TOP Trupp...

Als dann unsre Reserven kommen können sie kaum was machen denn der Gegner hat sich geschickt auf der Platte verteilt und die Dicken Orkmops schlucken halt auch unglaubvlich viel AUA... bevor man sie weg hat.. erst recht wenn sie von den Eldar vorbildlich im Feuer unterstützt werden... Böse..

Dann gabs noch ne unnötige Dissussion um die neue Achtung Sir Rel und die Flugbewegung von Fliegern.

Bei Achtung Sir meine ich, dass mein lord, wenn er vor der Einheit steht als Nächstes Ziel für beschuss alle Treffer aufsaugen kann und nach verpatzten RW noch Achtung Sir in die EInheit verteilen kann... dies wird mal zunächst lange angezweifelt.. Die Passage im Regelbuch von Zuschauern auch lange angezweifelt und ausdiskutiert... Unsere Gegner waren da etwas entspannter als die Zuschauer im GW... ;)

Vielleicht kann mich ja jemand hier bestätigen oder mir einen drüberziehen, dass ich so Cheaten wollte... :)

Zweitens, habe ich das FAQ im Kopf von der Teleportoption der Nachtsicheöl, dass siebis zu 24 Zoll Fliegen kann und danach noch Truppen anwerfen kann ohne dass diese nur BF1 haben in der Schussphase...

Leider waren wir uns mit den Zuschauern dann wieder uneinig ob ein Flieger überhaupt 24 Zoll fliegen kann... entweder 18 oder 36 hieß es!... Doof... ich konnte die meinungen nicht wiederlegen also spielte ich es mit 18 Zoll bewegung....

Wenn dies so wäre... dann ist das FAQ relativ unnütz oder? dann hätte man statt 24 Zoll doch glaich 18 schreiben können...

Naja.. vieleicht hilft hier auch jemand weiter...

Was hab ich gelernt..

Die Nachtsicherl ist krass... die schießt enorm viel Feuer um sich... Tesla rockt da sowas von!

Ich brauche mehr Tesla! :)

Die Scarabs sind super duper gewesen... :) Haben 3 Vipern und den Trupp Bestien mit meister genascht.

Meine Regenerator war überflüssig, da die Verluste eh nie aufgestanden sind... Mega Pech hier...

Eliminatoren sind super.. wenn sie denn dann mal aufs Feld kommen...

Flanken beim Lord wäre in der Teorie gut gewesen... doof nur, dass er so spät kam und dann gloreich es nicht mehr geschafft hat bis Zug 5 in den NK zu kommen geschweige denn ein Missionsziel zu umkämpfen mit seinem Trupp... aber er hat mega viel Feuer geschuckt... genau wie der Schwarmlord übrigens...

Bald gibts hier dann ausführlichere Berichte... von unserer Noobspielgruppe, wo wir quasi alle gerade das Spiel von Neu auf lernen...

Dann gibts auch Bilderchen von meinen neuen Modellen...

Auf dem Maltisch stehen grade frisch grundiert:

2 Spinnen

6 Phantome

3 Destruktoren

1 Todessichel

1 Stalker

1 Geisterbarke und 2 Gleiter...

Dazu muss ich noch 5 Teslas bauen

Mehr Scarabs, mehr Krieger und hab noch die Option auf 10 Leibgardisten oder sowas... weiß noch nicht was ich aus der Box bauen soll... 4 Stäbe daraus hab ich schon für Crypteks verbaut.. also kann ich hier schonmal weniger Kriegssensentrupps zusammenbaun.... hmmm....

Irgendwelche Tips für den Anfängerkoala... ;)

Bis denn....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bei Achtung Sir meine ich, dass mein lord, wenn er vor der Einheit steht als Nächstes Ziel für beschuss alle Treffer aufsaugen kann und nach verpatzten RW noch Achtung Sir in die EInheit verteilen kann... dies wird mal zunächst lange angezweifelt.. Die Passage im Regelbuch von Zuschauern auch lange angezweifelt und ausdiskutiert... Unsere Gegner waren da etwas entspannter als die Zuschauer im GW...

Vielleicht kann mich ja jemand hier bestätigen oder mir einen drüberziehen, dass ich so Cheaten wollte...

Nee geht auch nicht.

Er ist das erste Ziel. Folglich bekommt er erstmal alle Treffer. Nachdem die Würfe für Verwundungen durchgeführt wurden, kanst du VOR allen Rüstungs- bzw. Rettungswürfen entscheiden Achtung Sir zu machen. Misslingt der Wurf, muss dein Lord Rüsten bzw Retten. Steht aber auch alles eins zu eins im Regelbuch, weiß garnicht was man da lange suchen muss ;)

Ach ja, komm her, dann zieh ich dir wegen deiner cheaterei einen über ;)

Hier wird das übrigens nochmal sehr gut aufgedröselt, wie das mit der Wundverteilung funktioniert LINK

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.