Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

Der Verein kam wie auf einmal aus dem nichts, wird Herbstmeister...

Wobei man eben auch sagen muss, dass die Hoffenheimer Mannschaft bis dahin auch wirklich guten Fußball gespielt hat. Da war auch viel Irritation seitens der anderen Vereine bezüglich dieser "Explosion" dabei.

...sieht sich schon als neuer deutscher Meister, sogar als die, die die großen Bayern in ihre Schranken weißen.

Dieser Punkt ist viel entscheidender. Arrogant waren sie, bis zum Geht-nicht-mehr. Allerdings hat da auch der Herr Rangnick mit seiner, pardon, beschissenen Art viel alleine dazu beigetragen.

Und möglich ist das alles nur durch nen Typ der dem Verein die Kohle nur so in den Arsch schiebt, obwohl das in Deutschland, zum Glück muss ich sagen, verboten ist.

Auf der einen Seite, wie ich bereits gesagt hatte, finde ich sein Engagement in der Region gut. Er hätte sich auch noch eine dreizehnte Villa und die zwanzigste Jacht irgendwo hinstellen können, um es mal überspitzt auszudrücken. Allerdings hätte es mir natürlich besser gefallen, wenn er über die Anfeindungen einiger Fans hinweggegangen wäre und den Waldhof wieder konkurrenzfähig gemacht hätte. Im Moment sind die zum Glück wieder auf dem richtigen Weg.

Bei solchen Vereinen, die in finanziellen Schwierigkeiten stecken, wie auch 1860 zum Beispiel, habe ich mit Investoren, Scheichs etc. zum Beispiel weit weniger ein Problem.

Aber Hoffenheim zu päppeln, nur weil er da mal als Jugendlicher gepielt hat, und die in die Bundesliga zu schieben, finde ich, wie bereits gesagt, nicht wirklich toll. Er hätte es ja bei Jugendförderung und einem neuen Rasen samt Vereinsheim belassen können...

...Hoffenheim steigt bald ab...

Das glaube ich allerdings weniger. Man sagt zwar, das Geld keine Tore schieße, aber irgendwo ist es heutzutage im Fußball eine wichtige Komponente. Wenn man über die Winterpause noch schnell einen oder zwei gute Spieler holen kann, um sich über Wasser zu halten, kann dies sehr entscheidend sein. Und Hopp wird nicht so ohne Weiteres einfach vom "Sponsoring" der TSG Abstand nehmen. Da streicht er vermutlich eher ein bischen mehr bei den Adlern zusammen, bei denen ist ja sein Sohn eher präsent.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Babel wurde in der letzten Winterpause für 7 Millionen geholt.

Seit dem hat er in der Liga und im Pokal jeweils ein Tor geschossen :ok:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und möglich ist das alles nur durch nen Typ der dem Verein die Kohle nur so in den Arsch schiebt, obwohl das in Deutschland, zum Glück muss ich sagen, verboten ist.

Stellt euch mal vor ihr wollt ein Turnier Fantasy spielen, und ein Spieler kreuzt mit beispielsweise 2 Hydren auf, obwohl die Punkte nur eine zulassen würden. Ihr, und alle anderen Teilnehmer, kämt euch doch verarscht vor, oder?

Dieser Vergleich hinkt - und zwar auf beiden Beinen. Zum Einen ist die finanzielle Unterstützung eines Vereines in welcher Höhe auch immer in Deutschland nicht verboten, ansonsten dürfte kein einziger Verein auch nur auf einen Sponsor zurückgreifen. Darüber hinaus würde ich stark an der Sinnhaftigkeit des Turnieres zweifeln, wenn die Turnierleitung die von Dir genannte Armeekonstellation zulassen würde. ;)

Aus Euren Kommentaren lässt sich für mich eher ein anderes Phänomen herauslesen, das ich sogar als "typisch deutsch" bezeichnen würde - die Neidmentalität.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Babel wurde in der letzten Winterpause für 7 Millionen geholt.

Seit dem hat er in der Liga und im Pokal jeweils ein Tor geschossen :ok:

Grad hat er sein zweites Bundesligator dieses Jahr geschossen :ok:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum sollte der BVB neidisch auf Hoffenheim sein? Wir sind grad Meister geworden;D

Edit: Boah, meine Tipps sind mal wieder sowas von scheiße...

Edit2: Da glaubt man, dass man wenigstens noch Punkte für die Tordifferenz kriegt und dann macht so ein Lappen das 5:3...das ist doch Schikane-.-

bearbeitet von Al͡rion

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schade, dass Du Dich über mich lustig machst, Tristan - hätt' ich nicht von Dir gedacht.

Was den Hamburger SV angeht, wage ich folgende Prognose: Wenn aus den kommenden beiden Heimspielen weniger als vier Punkte geholt werden, steht der nächsten Trainerentlassung bei den Rothosen Nichts im Wege. Eigentlich wäre es das Beste, wenn Michael Oenning morgen oder am Montag zurücktritt. Allerdings fällt mir auch kein sinnvoller Kandidat für die Nachfolge ein...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Daum wäre frei oder? :D

Ne, aber wegen Trainer: Ich muss sagen mein Respekt für Favre wächst immer mehr. Hat mich schon in Berlin beeindruckt, aber was der jetzt aus Gladbach gemacht, nicht schlecht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und möglich ist das alles nur durch nen Typ der dem Verein die Kohle nur so in den Arsch schiebt, obwohl das in Deutschland, zum Glück muss ich sagen, verboten ist.
:lol: Herrlich, mal wieder einer, der keine Ahnung davon hat, was die 50+1-Regelung eigentlich tatsächlich aussagt...

Schauen wir kurz in §16c (2) DFB-Satzung (identisch mit §8 (2) DFL-Satzung), denn dort lesen wir:

Eine Kapitalgesellschaft kann nur eine Lizenz für die Lizenzligen und damit die Mitgliedschaft im Ligaverband erwerben, wenn ein Verein mehrheitlich an ihr beteiligt ist, der über eine eigene Fußballabteilung verfügt, und der im Zeitpunkt, in dem sie sich erstmals für eine Lizenz bewirbt, sportlich für die Teilnahme an einer Lizenzliga qualifiziert ist.

Der Verein („Mutterverein†œ) ist an der Gesellschaft mehrheitlich beteiligt („Kapitalgesellschaft†œ), wenn er über 50 % der Stimmenanteile zuzüglich mindestens eines weiteren Stimmenanteils in der Versammlung der Anteilseigner verfügt. (...)

Dietmar Hopp hat auf Hoffenheim aber lediglich 49% der Stimmanteile. Wenn ihm das ausreicht, um so viel Geld in den Verein zu pumpen, dann habe ich damit kein Problem, warum auch? Er stellt 96% des Kapitals - andererseits wird auf Dortmund bspw. auch 82,66% des Kapitals von Aktionären gestellt... buh! Verstoß gegen die 50+1-Regel! Verbietet diesen Retortenclub Dortmund! ;)

Wieder zum Ernst zurück, wenn man schon gegen einen Verein wettert, dann ist es ganz ganz schlecht, wenn

a) man schlichtweg keine Ahnung von der tatsächlichen Faktenlage hat, oder noch schlimmer, sie hat, aber ignoriert und verschiedene Maßstäbe an Vereine anlegt,

b) Vorwürfe gemacht werden, für die Hoffenheim nichts kann, schließlich ist Hoffenheim in ihrer ersten Bundesligasaison nicht mit dem Kader von RealMadrid Herbstmeister geworden - und hier die Euphorie als Arroganz auszulegen ist mehr als lächerlich, da ist ein angriffslustiges junges Team deutlich förderlicher für Stimmung als bspw. eine Dortmunder Mannschaft, die seit dem 8. Spieltag auf dem ersten Platz steht, aber nahezu bis zuletzt sagt, dass sie nicht Meister werden _wollen_ weil sie sich sonst unter Druck gesetzt fühlen, und

c) wirklich angenommen wird, dass alles und jeder wegen ein und derselben Sache bestraft werden kann in Deutschland, weil es ja scheinbar nach Durchlesen des Threads eine Art Sippenhaft noch zu geben scheint. Strafrechtlich ist da weder der Verein noch Hopp zu bekommen, ob tatsächlich eine Körperverletzung stattgefunden hat, ist ebenfalls ungeklärt, somit wäre es lediglich ein Versuch, und zivilrechtlich ist dank der deutschen Schadentabelle ebenfalls nicht viel zu erwarten. Insofern - dafür, dass Dortmunder glauben, Beleidigungen wären durch das Recht auf freie Meinungsäußerung gedeckt, kann sich ein Hopp schön ins Fäustchen lachen. Aber mal ehrlich - für nen paar tausend Euro jemandem 90 Minuten lang lauten Krach ins Gesicht schallen lassen zu können, der einen ständig beleidigen will... kein schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis für eine vermutlich nichtmal einwandfrei nachweisbare Körperverletzung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na dann sollte Dortmund vielleicht auch mal was gegen die Hoffenheimer starten die die dortmunder Fans als Hurensöhne beschimpfen...aber man kann nicht viel machen, mehr als ein Bus fährt doch eh nicht nach Dortmund;D

Eigentlich braucht man auch kein Schmerzensgeld für die Dortmunder...der Imageschaden für Hoffenheim ist wohl so schon schwerwiegend genug. Eine Woche lange in praktischer jeder Zeitung schlechte Presse zu bekommen tut schon mächtig weh:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schade, dass Du Dich über mich lustig machst, Tristan - hätt' ich nicht von Dir gedacht.

Sorry, hatte nicht gedacht das du das so persönlich nimmst :(

Tut mir Leid!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, man kann auch päpstlicher sein als der Papst. Sowas gehört doch einfach dazu. Also ich finds geil den HSV mal von ganz oben du betrachten.

Mal sehn ob wir morgen abend noch von der 1 winken :-)

Schade nur das wir nicht gleich nächste Woche nach Hamburg fahren, wären sichere 3 Punkte für den Klassenerhalt :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube, so langsam habe ich meinen ersten Kandidaten für die Ignorieren-Liste... Wenn ich bedenke, dass Borussia Mönchengladbach zu Jahresbeginn noch ein ebenfalls desolates Bild abgegeben hat und sich erst durch die Relegation vor dem Abstieg zu retten vermochte, ist Dein Verhalten schon ziemlich arrogant, Goblinbändiger. Andererseits habe ich auch noch nichts Anderes von Dir kennengelernt.

Was Deinen Beitrag anbelangt, Knerdi - Du hast mich direkt angesprochen, insofern muss ich logischerweise Deine Aussagen auch persönlich nehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eieiei, da ist aber jemand sehr dünnhäutig. Ich finds einfach mal schön das wir nicht immer nur die unteren vier Plätze der Tabelle besuchen. Und so lange das so ist, so lange freue ich mich einfach darüber. Wenns dann die nächsten Wochen wieder abwärts geht, dann muss ich eh wieder kleinere Brötchen backen :-)

Aber im Moment, ja im Moment da winkt die einzig wahre Borussia von Wolke 7 herrab, und ich finds einfach mal geil. Sind die letzten Jahre lange genug von Leid geprüft.

Du solltest vllt. nicht alles hier auf die Goldwaage legen. Es geht um Fuball, um die schönste Nebensache der Welt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Strafrechtlich ist da weder der Verein noch Hopp zu bekommen

Ich glaube, das hat auch niemand in diesem Thread behauptet. So wie ich alle Beiträge zum Thema verstanden habe, ging es um sportrechtliche Sanktionen für den Verein.

ob tatsächlich eine Körperverletzung stattgefunden hat, ist ebenfalls ungeklärt

Naja, das ist ja wohl Erbsenzählerei. Ja, es ist noch niemand dafür verurteilt worden. Dass eine Körperverletzung stattgefunden hat, ist aber sicher. Immerhin erlitten Personen hier einen Hörsturz.

Andernfalls hätte ja zum Beispiel auch in vielen deutschen Stadien kein Abbrennen von Bengalos stattgefunden - so lange nicht der konkrete Täter identifiziert ist. Und wenn auch das nicht stattgefunden hat, wofür werden Vereine dann dauernd bestraft?

Aber selbst wenn: Sogar für Versuche werden seitens des DFB ja oft sehr drastische Strafen verhängt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man man man, was war denn da in Gladbach los? Sind wir in den 70ern angekommen? Die Jungs haben ja mal seit Ewigkeiten wieder Fußball gespielt.

Ich kann immer noch keine analytischen neutralen Kommentare darüber loswerden. Das war einfach nur der Hammer!

Mal schauen, wie lange wir Jungs vom Niederrhein uns noch freuen können. Irgendwann kommt ja gewohnt wieder der Fall nach unten bei uns. Aber zur Zeit: Hammer³

@Zavor

Nimm doch nicht alles so ernst hier. Es geht um Fußball, da wird nun einmal gestichelt. Und das mit Hamburg war einfach nur harte Arbeitsverweigerung oder ein momentanes "nicht-anders-können". Erschreckend, was aus diesem sonst so konstanten Verein geworden ist. Hoffe echt für diesen Traditionsverein, dass sie nicht ihren ersten Gang in die 2. Liga antreten müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Man man man, was war denn da in Gladbach los? Sind wir in den 70ern angekommen? Die Jungs haben ja mal seit Ewigkeiten wieder Fußball gespielt.

Ich kann immer noch keine analytischen neutralen Kommentare darüber loswerden. Das war einfach nur der Hammer!

Mal schauen, wie lange wir Jungs vom Niederrhein uns noch freuen können. Irgendwann kommt ja gewohnt wieder der Fall nach unten bei uns. Aber zur Zeit: Hammer³

Zwei Dumme, ein Gedanke :ok: Oder so ähnlich. Hab das Spiel leider nur am Fenseher gesehen, aber was die Jungs da nach dem Gegentor veranstaltet habe war echt ober Sahne. Man kann nur hoffen das sie die Leistung irgenwo konstant halten. Vorallem wenn man bedenkt das (außer Boba) die komplette Mannschaft vom letzten Jahr auf dem Platz stand. Anscheinden macht ein guter Trainer einiges aus.

Am meinsten freuts mich für Boba das er endlcih mal wieder ne Glocke gemacht hat. Was der Junge ackert und arbeitet für das Team, dann noch so super uneigennützig das 1:1 aufgelegt hat. Klasse der Bursche.

Aber wir werden sehn wo das noch hinführt. Letztes JAhr nach dem 6:3 in LEverkusen warn wir ja auch schon fast DM :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
der Imageschaden für Hoffenheim ist wohl so schon schwerwiegend genug. Eine Woche lange in praktischer jeder Zeitung schlechte Presse zu bekommen tut schon mächtig weh:D
Wie heißt es so schön? "Besser schlechte Presse, als gar keine Presse" - "Hui, gehen wir mal ins Stadion und schauen, ob die wirklich nen Lautsprecher vor dem Gästeblock aufgebaut haben!" - "Mensch, da soll ein Lautsprecher stehen, komm, wir gehen dort hin und gröhlen mit allen anderen viel Lauter als der Lautsprecher, kaufen womöglich sogar auf der Gegengeraden Karten, damit wir weit weg vom Lautsprecher sind." etc. etc. ;)
Ich glaube, das hat auch niemand in diesem Thread behauptet. So wie ich alle Beiträge zum Thema verstanden habe, ging es um sportrechtliche Sanktionen für den Verein.
Das spielte lediglich auf die Anzeigen an, die erstattet wurden:
Dass eine Körperverletzung stattgefunden hat, ist aber sicher. Immerhin erlitten Personen hier einen Hörsturz.
Sicher ist auch, dass die Inhaltsstoffe einer Zigarette Lungenkrebs auslösen können - und dennoch ist bisher kein wissenschaftlicher Beweis dafür geliefert worden, dass es wirklich die Zigaretten sind, die sowas auslösen. Das Argument mag total lächerlich klingen ist total lächerlich, das ist klar, aber ich hoffe, es ist klar, worauf ich hinaus will?

Laute Musik, Fangesänge, Megaphone, Tags zuvor noch laut feiern gewesen, und das alles zusammen nicht zum ersten Mal... wer kann hier wirklich den Nachweis bringen, dass tatsächlich die Beschallung zum Hörsturz führte?

Andernfalls hätte ja zum Beispiel auch in vielen deutschen Stadien kein Abbrennen von Bengalos stattgefunden - so lange nicht der konkrete Täter identifiziert ist.
Das ist allerdings ein etwas hinkender Vergleich. Ich nehme Bengalos mit ins Stadion, um... ja, um was? Sie meinen Freunden zu zeigen, zu tauschen und zu sammeln wie ein TCG?

Das alles jetzt auf einen Lautsprecher im Stadion zu übertragen, der zweifelsfrei mehr Existenzberechtigung in einem Stadion hat als Bengalos, passt da nicht so wirklich. Zumal ja der Verein und Dietmar Hopp dem Techniker, der den Lautsprecher aufstellte, lediglich gesagt haben, er solle eine normale Durchsage machen, dass Beleidigungen gegen einzelne Personen im Stadion nicht erwünscht sind?

Gut, das haben sie nicht, zumindest habe ich die Stellungnahme seitens Hoffenheim nicht einsehen können.

Und wenn auch das nicht stattgefunden hat, wofür werden Vereine dann dauernd bestraft?
Mangelnde Sicherheitsvorkehrungen, da gemeingefährliche Gegenstände nicht in Menschenmengen gehören. Wie gesagt, das auf einen Lautsprecher im Stadion zu übertragen...

Womit es vergleichbar wäre, wäre der Bierbecherwurf in St. Pauli letzte Saison. Aber auch hier, wären Fangnetze höher aufgestellt gewesen, wäre letztlich wohl nichts passiert. Wäre der Lautsprecher nicht defekt gewesen, hätte er die Durchsage ordnungsgemäß weitergegeben, und nicht so einen Krach fabriziert (in Bezug auf mögliche Argumentation oben).

Aber selbst wenn: Sogar für Versuche werden seitens des DFB ja oft sehr drastische Strafen verhängt.
Richtig, das schrieb ich ja auch, Bestrafung wird erfolgen, aber es wird auf alle Fälle ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis werden. Das Sportrecht ist ja nichts anderes als das Zivilrecht, da ich ja neben der Möglichkeit, beim Sportgericht Klage einzureichen auch immer die Möglichkeit habe, das vor einem ordentlichen Gericht zu machen. Vorteil DFB ist eben, dass dies binnen weniger Tage/Wochen passiert, und nicht so drastische Möglichkeiten wie "Berufsverbot" generell in Frage kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube jemand wie Herr Hopp hat dann doch lieber etwas weniger Presse als so viel schlechte...wobei du natürlich bis zu einem gewissen Grad nicht unrecht hast.

Aber Hoffenheim hat seine Beziehung zu den anderen Vereinen mit Sicherheit nicht unbedingt verbessert;)

Zu der Tipprunde:

Was ist das wieder für ein perverser Spieltag? Ich hab echt das Gefühl als ob über die Hälfte der Spiele nach dem Zufallsprinzip entschieden werden...

Edit: Aber 33 Tore an diesem Spieltag sind schon echt ordentlich.

bearbeitet von Al͡rion

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bei Wolfsburg spielt bald die halbe Mannschaft von Frankfurt, wie sie vor zwei oder drei Jahren bestand...

Also mittlerweile kauft Magath wirklich alles ein was ihm unter die Finger kommt.

Die Mannschaft hat viel Geld gekostet, aber trotzem glaube ich nicht das sie oben mitspielen werden. Das wird den VW Bossen gar nicht gefallen^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.