Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

Donnerstag gibts wieder 2 minispiele.

 

Claws of the dragon

Hiromasa, paper cartriges

Fujitaka (oder Junichi, battleplans?)

2xryu yariman

 

Imperial march

Yangjing

Yizhi, kintoki's salt

Xi

 

Je 50 koku

 

Ich hätte auch nicht gedacht das mir hiromasa so ans herz wächst, wenn ich doch option auf hanso oder isamu habe, da er wenig subtil ist. Für kleine spiele lohnt er aber, und in grösseren spielen ist es für mich ein münzwurf zwischen ihm und hiryu geworden. Entweder als anführer eines scouttrupps(vanguard) oder als 2nd-in-command für eine volle ashigaru liste.

Powerful attack, push attack und die pistole auf einem modell bietet schöne taktische optionen...

 

Edit: war wie immer klasse, aber ich muss mir war mit yizhi überlegen... sie hat bislang jedes spiel enttäuscht. Muss mal schauen was sich statt dem kintokis salz anbietet...

Xi hingegen liefert immer ab. Hat aber mmn auch die deutlich besseren spezialmanöver. Generell mag ich naginatamodelle bei bushido sehr. (Reach plus powerful attack manchmal plus pushattack und im falle xi noch mit sweep defense)

signal-2020-04-23-151224.jpg

bearbeitet von randis
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht mal kurzes storyupdate was im cycle passiert: (spielt etwas vor dem regelbuch-stand)

 

Hida takashi ist tot. Er hatte vor 15 jahren einen deal mit den kage kaze gemacht um den krieg zu gewinnen und die shiho zu beerben. Nun ist er auf ungeklärte weise verstorben.

Hiro ist der letzte direkte blutsverwante (heir by blood-cycle theme). Er war aber nie vorgesehen als daimyo und wurde dementsprechend nicht so erzogen. Sein älterer bruder ist aber im drachenkrieg gefallen und nun ist er an der reihe.

Hiro selbst wird als schwacher führer und zu weichherzig von der samuraristokratie angesehen. Er mischt sich gerne unter seine truppen(ashigaru) und untersucht mystische vorkommnisse in dörfern etc. oft selbst. Hierdurch ist er natürlich sehr beliebt beim volk.

Hagane hingegen entspricht eher dem bild eines herrschers in den augen der samurai(heir by deed-cycle theme). Sie ist ruchlos in ihrem treiben, frei nach dem motto: "wo gehobelt wird fallen späne". Sie könnte leute ohne mit der wimper zu zucken in den tot schicken, wenn es andere rettet. Ein wesenszug den man hiro abspricht. Zudem trennt sie die stände klar ubd versteht sich besser auf hofintrigen.

Da hiro aber "questen" ist und hagane ihn vertritt ist das nachfolgeproblem nicht akkut. Es muss aber irgendwann geklärt werden....

Als itsunagi das ritual des erwachens ausgelösst hat(orochi und so) hat es die grenze zwischen der bushido-welt und der welt der roten sonne geschwächt. Hierbei half es wenig das sie seehexen(miyakomo) ein ähnliches ritual fast zeitgleich vollzogen haben ihrer gottheit gewitmet. Es entstanden brücken zwischen den welten.

Aus der welt der roten sonne stammt die savage wave. Und auch wenn die bakemono schon immer vereinzelt diese grenze überrschreiten konnten, so ist das aufkommen der oni und die schiere masse an bakemono neu. Der tempel warnte schon eine ganze weile davor, aber niemand nahm sie wirklich für voll. In ihren schriften steht das die savage wave schonmal zurückgeschlagen wurde, aber zurückkommen würde.

Lediglich die minimoto hatten des öfteren kontakt mit bakemono(festung der verdammten bewacht ein tunnelnetzwerk) jedoch eben nur im vergleichsweise geringen masse. Jetzt jedoch stehen sie an vorderster front, und es sieht nicht gut aus.

Der kult hat sein eigenes süppchen am kochen. Ikyrio ist dabei die 7 waisen von yurai zu erschaffen um den kami der sünde zu beschwören. Kurz vor ihrem ziel entkam jedoch ein kind was als medium/orphan vorgesehen war. Dieses kind war aiko. Der kult so kurz vor seinem ziel gestoppt, ist jetzt zu allen verzweiflungstaten bereit. Aiko zurück zu erlangen und ein ähnlich geeignetes gefäss zu finden.

Während dieser unruhen tritt hiroto wieder auf den plan. Ursprünglich das schwarze schaf der shiho-familie, ist er so ziemlich der letzte verbliebene männliche erbe der shiho. Er ist zurück seinen titel einzufordern. Es nicht nicht ganz klar ob hiroto selbst die idee hatte oder er von mari jung zu diesem zug überzeugt wurde. Mari setzt alles auf diese karte um ihren einfluss zu steigern. Nicht alle jung sind ihrer meinung. Minato hafenmeister von ryu hat offensichtlich andere loyalitäten, sofern man das bei piraten so nennen kann.

Der wolfsklan hingegen führt eine rebellion gegen die takashi an um hirotos rückkehr vorzubereichten. Oder sagen wir lieber eine splittergruppe. Tsuki ist älteste tochter des daimyo führt diese rebellion mit einigen jüngeren samurai ihres klans an, auch der jüngste erbe des klans wurde "in sicherheit" gebracht. Offiziell steht der wolfsklan aber auf seite der takashi und die rebellen sind als vogelfrei erklärt. Böse zungen behaupten aber dies sei eine list, um dem zorn der takashi zu entgehen, denn immerhin liegen die tanaka-ländereien sehr nahe an der hauptstadt ryu im osten. und im westen liegen die länder der minimoto, dem stärksten verbündeten der takashi...

 

Hab ich wen vergessen?

 

Ansonsten hier nochmal der gtc-blog link zum thema cyclekarten:

https://gctstudios.com/content/cycle-deck

 

Die oben genannte lage erklärt halt viele der cyclekarten bzw. gibt ihnen einen entsprechenden hintergrund.

"Endless horde" für bakemono macht jetzt sinn und die "red sun"themenliste der oni/onisho(quasi noch ohne menschliche sklaven) auch.

Ganz zu schweigen von den beiden präfekturthemen oder der versammlung der jung kapitäne(plus hiroto) um den disput zwischen ihnen zu klären.

 

Nur der tempel hat so ein bissl die arschkarte gezogen. Eine ihrer cyclekarten ist nicht einsetzbar da es keine peasant oder hunter gibt. Das war ein fehler des regelgurus der dachte ein bestimmtes modell wäre schon erschienen. Hat sich auf facebook dazu geäussert, und entschuldigt. Besagtes modell dauert laut seiner aussage noch 1 jahr oder mehr.

Was für mich heisst: achtung spekulation! Es wird teil einer box... ala wölfe oder hexen. Glaube nicht das man ein einzel-blister nicht ein halbes jahr vorziehen könnte.

bearbeitet von randis
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für das Storyupdate! Gibt es eigentlich die Möglichkeit irgendwie den Fluff gebündelt nachzulesen?

 

 

Ich habe gerade mit Schrecken festgestellt, dass ich vor 3 Jahren das System anfangen wollte und es aus unterschiedlichen Gründen nicht geklappt hat. Aber das gute daran ist, es gibt einen neuen Tempel Starter :D

Trotzdem hab ich mal eine Frage an euch, sehe ich es richtig, dass sich die Reiskosten der Charaktere erhöht haben und die Spielgröße auf 70/100 Reis angewachsen ist? 

 

Und eine zweite Frage, die ich vor 3 Jahren schon zu der vorherigen Edition gestellt habe.... Sorry... Wenn ich den Starter ausbauen wollen würde, wären dann Hotaru, Kuma oder Master Koju sinnvolle Ergänzungen? Ich hab im Sinn dass Aiko und ihr Guardian auch noch sinnvolle Ergänzungen wären. Kyuubi will ich immer noch unbedingt spielen, aber vermutlich eher in einer anderen Themenliste.... 

 

oh und @randis danke für deinen eifrigen Content hier. Das grün deiner Platte pben gefällt mir ausgesprochen gut! Eigentlich bin ich Grasstreu immer skeptisch gegenüber :) 

 

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für den fluff kommt bald ein gesondertes buch. Ansonsten gibt es das new dawn regelbuch(letzte edition) und kurzgeschichten auf der gtc seite:

https://gctstudios.com/pages/tales-jwar-isles

 

Tatsächlich habe ich den tempel und syndikat beim storyupdate vergessen. Das ritual der miyakomo hexen in verbindung mit itsinagis ritual hat einen typhoon ausgelösst. Diverse dörfer und reisfelder hat es schwer getroffen. Die insel des syndikats hat es nicht erwischt. Diese nutzen nun ihr monopol an nahrung um ihren einfluss zu vergrössern und reicher zu werden während die reisbauern von rokan zeitweilig auf fischer "umschulen" um einen günstigen nachschub an nahrung zu gewährleisten.

 

 

Tempelerweiterung.. neuer oder alter starter? Ansich kann man aber wenig falsch machen. Fals es der alte starter ist stellt sich nur die frage ob ein 2. Meister so früh so sinnvoll ist. Die sind schon recht teuer und koju ist genauso "strange" wie ekusa, also gewinnt man auch nichts an gradlinigkeit. Kuma hingegen(ähnliche preisklasse) ist recht gradeaus bietet aber mit "held"-debuffs noch ein nettes taktisches werkzeug. Hotaru geht immer, solange man mit ihrem impatious klar kommt. Aiko ist immer gut. Den gorilla muss man mögen. Dampframme für seine punkte stirbt aber schnell wenn dein gegenüber "agressive" gut ausnutzt. Imo auch was für erfahrenere spieler. Das ist aber auch kein echtes problem, sofern man bereit ist in den ersten spielen mit ihm lehrgeld zu bezahlen.

Und ja punkte sind grösstenteils verdoooelt worden. Ermlglich mehr raum karten und minis punktetechnisch zu ballancen.

 

Wir zocken weiterhin regelmässig... ich mag meine impse...

signal-2020-04-29-133356.jpg

signal-2020-04-29-133356-1.jpg

signal-2020-04-29-133356-2.jpg

signal-2020-04-29-133356-3.jpg

signal-2020-04-30-172729.jpg

bearbeitet von randis
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für das schnelle Feedback! Damit weiß ich, wo ich ein wenig nach Hintergrund stöbern kann :)

 

Ich plane die Anschaffung des neuen Starters, der gefällt mir deutlich besser als der alte. (Der ja auch nicht mehr ohne weiteres zu bekommen sein scheint) Damit hab ich, wenn ich das richtig sehe, eine gute Basis für eine sehr Mönchlastige Liste. Deine Hinweise helfen mir super weiter. Vermutlich wird es dann erstmal Kuma und Hotaru. Damit wäre ich nur 1 Reis über der 100er Grenze. Aber gerade am Anfang werden wir wohl vor allem mit den Startboxen experimentieren und demnach geht es nur um ein wenig Varianz.

 

Welcher von dem Meistern wäre denn nicht so "strange"? Enos gefällt mir sehr gut, der sieht nur auch nicht gerade einsteigerfreundlich aus. Wenn ich unseren tierischen Meister anschaue, dann erahne ich ein sehr defensives Talent :) Sind aber akuell nur grob Einschätzngen, das Regelbuch hab ich sicher noch nicht in Gänze verstanden :)

 

Schön dass du uns an deinen Spielen teilhaben lässt. Ihr habt ne solide Varianz an Fraktionen oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der neue starter ist toll. Grade auch das enthaltene "initiation"-theme.(imo extrem wichtig für saruka) Kenko und yumi(aus dem alten starter) passen da auch ideal um redundanz bei den elementen reinzubringen. 

Ich mag das gtc das element-bändigen ein bischen prominenter gemacht hat.

 

 

Po ist sehr gradeaus und auch enos weit mehr als man annehmen sollte. Im gegensatz zu po setzt enos eher auf "tot durch tausent nadeln". Er kann aufgrund seines feats tough und rüstung umgehen. In kombination mit seinem komboattack und eventuell einem feuer-blessing(aiko/kami) macht er sehr soliden und steten schaden. Gut mit einem feuer oder "matsch"-kami kombinierbar. Das rightous warrior theme bietet sich da förmlich an.

 

Koju ist halt spezieller mit ihren zeit-kontroll-feats, 3 aktivierungen und "pazifismus". Sehr gut fürs szenariospiel und um gegner zu boden zu bringen. Hat aber eine eher unterstützende rolle. Muss man schon was mit anfangen können um die investition zu rechtfertigen. Sie ist ihre punkte aber wert. Es braucht nur spielerfahrung.

 

Ps: fraktionsvarianz. Jup wir haben hier jede fraktion vertreten. Jetzt sogar wieder einen wave spieler. Eigentlich war ich das bei uns, aber im moment fang ich wieder fast bei 0 an, da mir letztes jahr mein keller ausgeräumt wurde, wo ein grossteil meiner minis waren. Es geht aber wieder vorran....

bearbeitet von randis
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde den neuen Starter auch genial, gerade das Bändigen ist einach ein cooles Thema. (Was mich sicher bemaltechnisch sehr herausfordern wird)

 

Ich denke die Meister spare ich mir dann doch für das spätere Spiel auf und fange erstmal einfacher an :D Mein Mitspieler, der die Perfection anfängt, hat glaube ich auch erstmal nur den Starter und den Drachen (wegen der Rule of Cool) im Blick.

 

Ist es denn sinnvoll zum Starter auch Kamis oder ähnliches für ein bestimmtes Thema zu besorgen? Wir werden wohl erstmal viel mit kleineren Punkten spielen, aber auch da ist Abwechslung ja cool :)

 

P.S. Oh Gott, mein Mitleid ist ganz bei dir. Gut das meine Modelle in der Wohnung lagern, was ist nur los mit den Leuten? :nono2: Ich glaube ich hätte an deiner Stelle keine Lust mehr auf die verlorenen Systeme... oder das Hobby

bearbeitet von Divinus-Dante
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deshalb hatte ich auch eine pause eingelegt. Imperium hat sich dann angeboten weils nur 7 modelle in der fraktion gibt.

 

Lesser Kamis haben halt viele vorteile... jeder bietet einen buff/debuff und durch ihre immunität gegen psychologie und kifeats plus durable sind sie halt sehr zuverlässig. Günstig sind sie auch... 

Ich persönlich bevorzuge kami gegenüber aiko. Ist aber eine reine geschmackssache.

bearbeitet von randis
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke dir für die EInschätzung. Dann gehe ich nochmal in mich, aber vermutlich wird es dann als Ergänzug auf einen weiteren Mönch rauslaufen und ein Set an Kamis :) Damit hat man auch noch eine Mechanik mehr auszuprobieren :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm ruhig aiko(ob mit oder ohne gorilla). Ihre effekte sind halt wie die der kami. Man ist mit ihr sehr flexibel, sowohl im anbringen der fähigkeiten(kein stellungsspiel nötig für startphaseneffekt) als auch damit welchen effekt man bekommt(sie kann halt alle).

Ich bevorzuge die kami halt nur aufgrund ihrer zuverlässigkeit. Das ist halt gut zum aktivierungen klauen etc.. 

 

Was die präfektur angeht. Neuer starter - akio oder eiji takashi für mehr samurai aktion oder isamu plus madoka für einen netten vanguardtrupp(event). Drache geht natürlich auch immer... alter starter auch...

Ich persönlich mag tenchi(ronin) auch sehr gerne bei der präfektur, speziell in einer blood of the dragon liste. Sixth sense, spirit guardian und bodyguard sind sehr nützlich.

bearbeitet von randis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich lass mal wieder ein paar bilder hier.

Meine claws of the dragon. Mit die ältesten modelle im gtc-stall aber immernoch spassig zu spielen. Im gegensatz zu anderen fraktionen hat man halt wirklich das gefühl eine arnne im skirmish zu spielen, denn einzelne minis. Mag ich sehr...

 

Vs. Tempel 1:1

Vs. Minimoto 1:2

Vs. Ito 2:1

signal-2020-06-10-001046-1.jpg

signal-2020-06-10-001046-3.jpg

signal-2020-06-06-181707.jpg

signal-2020-06-11-212425.jpg

bearbeitet von randis
  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@DerLi  kann dir was zu 1 und 2 sagen. (4 ground?)

 

Nummer 4 müsst ich nachfragen. Vermute aber das kommt so. Glaube nicht das derjenige nachgearbeitet hat.

 

War alles nicht bei mir.

Ich selbst nutze z.b. plastcrafts fukai for kensei(bedruckt). Das sieht dem sehr ähnlich. Japanische gebäude gibt es tatsächlich mehr auswahl an herstellern als man vermuten würde. Tt combat eastern empires hat da z.b. auch ziemlich ausgefallene sachen wie kleine marktbuden. Bild 3 ist tt combatzeugs.

 

Edit:

Hab unseren minimoto mal angeschrieben. Info gibts im laufe des tages.

Hier nochmal weitere bilder seines geländes:

 

Edit2: bei genauerer betrachtung sind das auch plastcraftgebäude. Nur eine (colored)generation nach meinen eigenen(villager dwelling/dojo), deshalb hab ich sie nicht direkt erkannt. Die kommen so(nomi/ashigaru house). Ist kein mdf sondern so art bedruckte "geschäumte plastcard". Werden gebaut wie mdf bausätze. Ist auch weit stabiler als es jetzt klingt... absolut empfehlenswert. Nur drauf achten das es "colored" sind. Die produktfotos sind da teilweise irreführend*colored kam später)

Ihr mediaval/fantasy und malifeaux zeug kommt auch bedruckt. Nur ihre ersten stücke (infinity/kensei) waren einfarbig weshalb es da dann die colored line gibt.

 

Meine fresse sind die inzwischen gewachsen... wow...

signal-2020-06-06-115525-2.jpg

signal-2020-06-06-115525-1.jpg

bearbeitet von randis
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

also die ersten beiden Bilder sind von meiner Platte.

Platte selbst ist ein Teil der alten Spielfeldplatte von GW.

Die Gebäude sind von 4Ground und speziell für Bushido (Jwar Island), finde die im Nachhinein ein wenig zu groß, aber cooles und gut zu bearbeitendes Set.

https://www.4groundpublishing.co.uk/JWAR_ISLE_HOVELS?search=Jwar

Das Dach war dabei, es wurde nach dem aufkleben mit verdünnten Holzleim bestrichen, so bleibt es in der Form erhalten (auch in Anleitung so beschrieben).

Das Scatterterrain ist einerseits von TT Combat und meinem neuen Lieblingshersteller Mastercrafted Terrain (https://mastercrafted.co.uk/?s=Bushido&post_type=product). Der Bambus ist von Amazon, billig und durchschnittlich, aber da habe ich nichts besseres gefunden.

 

3E9D5CFE-97CA-4C5F-9A92-6087A9D86684.jpeg

E81A9D31-7779-4BC1-8BEF-F9719D2178B5.jpeg

D0B0C539-332C-4947-87DF-E329FE7ECF7A.jpeg

7FB35AD9-CA46-4862-AF96-F5A53EE8FA16.jpeg

594FA96C-7FD1-46F5-A414-B75F0F498C57.jpeg

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Plastrcraft - auch das unbemalte Zeug - ist eine recht günstige Alternative. Das Material ist leicht zu bearbeiten und nach einer Grundierung auch normal zu bemalen.

Bei den prepainted-Sachen stören mich halt wieder die Kanten. Gabs da Fortschritte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also die "seiten" sind nicht bedruckt falls du das meinst. Die sind aber farbig(material) damit es nicht auffällt. Oft liegt aber ein rahmen drüber oder die nächste wand überschneidet.

Bei häusern sehe ich kein problem. Bei den brücken und geländern sieht mans aber das nicht alles bedruckt ist, wenn auch farbig.

 

Oder meinst du die schnittqualität? Die ist besser geworden.

 

 

Edit: heute wieder 2 spiele mit dem kaiserreich und ich liebe sie.

Golden sentinels im kaiserreich sind der shit. Aware + bodyguard 3' gepaart mit rüstung 3 und tough(tenacious) ist halt eine bank. Im grunde such man sich die nahkämpfe selbst aus, sofern man das stellungsspiel beherrscht. Schadensoutput mag n bissl wackelig sein, aber durch die (potentielle) aktivierungsanzahl der schwestern kann man gegner ja mit temporär fokusierter "masse" niederringen.

Ich muss die jetzt auch mal fertigmalen. Haben es echt verdient...

Bin mir aber immernoch nicht sicher ob ich mako + patient dragon + battleplans (2-4 passmaker +tactician) für das ausspielen des gegners oder yukio + second chance + hotais coin(yangying) + preordain für würfelsicherheit und manipulation bevorzuge. Mmmhhh...

 

Ps: yizhi hat jetzt auch ihre aufgabe gefunden: missionsspiel und nahkampfsupport. Tötet zwar immer noch nix(abseits von lesser kami) aber cloudwalk und sidestep defense sind ihre grossen pluspunkte. Komboattack bei 3 würfeln und teurem 3er boost ist halt meh...

Yangying und xi sind da halt die deutlich besseren hitter... nur schwerer zu positionieren.

signal-2020-06-14-170148.jpg

signal-2020-06-14-184536.jpg

bearbeitet von randis
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nochmal kurz zu den (neueren)plastcrafthäusern. Das gerüst ist da neuerdings mdf. 

 

Ansonsten gab es wieder eine runde kaiserreich gg minimoto. 2:1

 

Die minimoto hatten ihre truppen aufgrund des geländes doch recht weit auf eine flanke verteilt. Das kaiserreich konnte hier die überlegene beweglichkeit der prinzessinen ausspielen und die mittlere zone so mit ihren zone of controls und pusheffekten(sentinels mit aware/push def/forcebackst in verbindung mit bodyguard) sichern und die flanke vom geschehen abschneiden, das den minimoto nur das durchbrechen bleib. Etwas das sie zwar sehr gut können, aber dadurch das sie sich nicht früh genug unterstützen konnten, nicht zuletzt auf aufgrund des geländes und weil Yukio koshimori sie unter befehl des kaisers immer wieder zurück trieb(obey) konnte ich die ersten beiden szenariopunkte retten...

 

Bilder sind aufstellung und zug 3.

Yizhi startete ursprünglich auf der anderen flanke. Aber mit sisters sucur und sisterly bond kann man eine menge extrabewegungen rausholen...

 

signal-2020-06-23-232638-1.jpg

signal-2020-06-23-232638.jpg

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kult gg kaiserreich

 

Die funktionsweise von Katos marionette hat sich doch ziemlich verändert. 

Man kann sie zwar immernoch abschwächen indem man ihr lebenspunkte abknüpft, aber die verringert nur noch die dauer der übernahme und nicht mehr die chance der übernahme.

Ist ganz interessant da es auch weniger ki intensive marionetten interessant macht. 

Ist zwar ziemlicher horror gegen zu spielen, macht kato aber doch wahrscheinlich "runder" zu spielen. 

Ich war nur froh das meine sentinels immun gg control sind....

 

Überhaupt mag ich die neue edition sehr. In den regeln selbst hat sich ja ansich nicht soviel geändert, bei den fraktionen teilweise aber extrem viel.

Ich verstehe da teilweise auch die aufregung der ito-spieler. Denn die neue edi ist ein ziemlicher einschnitt in ihre (bisherige) spielweise, aber wenn ich mir die black mambas, shisai und temple bushis so ansehe, so finde ich haben sie doch an spieltiefe und alleinstellung gewonnen.

 

 

(Rokuro fehlt bei der kultaufstellung noch/war scout und wurde auf die entfernte flanke gestellt  war aufgrund von imperialen kopfgeld auch erstes oder 2.todesopfer neben dem fleischer)

2:1 kaiserreich

signal-2020-06-28-130749.jpg

signal-2020-06-28-130749-1.jpg

signal-2020-06-28-130749-2.jpg

bearbeitet von randis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.