Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

  • Antworten 467
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

So, seit ein paar Stunden nenne ich jetzt 2 Grundboxen mein eigen. Ich denke ich werde mir aber wohl direkt noch einen Tie Advanced besorgen. Es ist ja schon gemein, wenn der Rebell Luke hat, aber der imperiale Spieler keinen Zugriff auf Vader erhält. ;-)

Und wenn ich schon dabei bin kommt auch direkt ein Y-Wing dazu. Das sollte dann für den Anfang und die ersten Matches wohl reichen.

Wie ist das denn mit dem Spielfeld? Welche Feldgröße wäre bei 100 Punktespielen sinnvoll? Wird bei Turnieren etc. die im RB bei den Missionen angegeben Größe von 90x90 genommen oder sind die Abmaße anders?

bearbeitet von skipey
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mist, ich habe zwar alle Schiffe, aber Interceptor und A Wing auf deutsch sind ausverkauft in Berlin.

Das Problem haben nicht nur die Händler in Berlin. Hier in Flensburg habe ich auch einen Einzehändler gefunden, der für 13€ verkauft, aber selbst mein Standardinternetgroßhändler (kosten da unter 10€) hat keine mehr und bekommt die auch erst wieder im Oktober! (Ich könnte kotzen, aber 6€ sind eine nicht zu verachtende Differenz...) :/

Naja, immerhin habe ich jetzt auch Slave I und Falke aus Wave 2. Wave 1 ist schon komplett. :)

@skipey: Ich wäre an deiner Stelle nicht so sehr auf die Minizahl gegangen. Beim X-Wing bzw. TIE im Blister sind nämlich noch andere Piloten und Aufrüstungen drin, die sich echt lohnen. Ich sage nur: Wedge Antilles! Ein definitives Must-have für Fans.

Vader ist verdammt stark. Ich habe mit dem Kerl gespielt und in Runde 1 gleich erst mal aus dem Stand Biggs Darklighter mit Raketen abgeschossen. War zwar auch nicht schlecht gewürfelt, aber es ging doch recht einfach, wenn man die richtige Kombi für den Angriff hinbekommt.

Hat eigentlich jemand einen Tipp, wo man schöne und erschwingliche Weltraumspielmatten herbekommt?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
So, seit ein paar Stunden nenne ich jetzt 2 Grundboxen mein eigen. Ich denke ich werde mir aber wohl direkt noch einen Tie Advanced besorgen. Es ist ja schon gemein, wenn der Rebell Luke hat, aber der imperiale Spieler keinen Zugriff auf Vader erhält. ;-)

Und wenn ich schon dabei bin kommt auch direkt ein Y-Wing dazu. Das sollte dann für den Anfang und die ersten Matches wohl reichen.

Naja wenn ich mich nicht ganz täusche müsste beim Tie Advanced Vader dann ja als Pilot dabei sein ;).

Hab das Spiel jetzt auch seit knapp 1 Monat daheim. Hatte bisher 3 Spiele mit meinem Bruder und hab zwar alle 3 mit Rebellen gewonnen, aber war eigentlich immer ziemlich knapp und am Ende entschied eigentlich immer die bessere Manöver Wahl. Bin unterm strich schwer begeistert, da es wirklich Spass macht Listen für dieses System zu erstellen und das System noch dazu so richtig schön eingängig ist.

Leider will das in meiner Spielgruppe keiner Ausprobieren mit der tollen Begründung "Meh da gibts keine Großkampfschiffe, das ist bestimmt voll öde :mauer:". Naja ihr pech meinem Bruder und mir machts auf jeden Fall riesen Spass und sobald unsere Nachdrucke der Wave 1 (Y-Wing, Tie Advanced sowie 2 Tie Interceptoren und 2 A-Wing, die auch in der Bestellung enhalten sind) da sind wird noch öfter gezockt.

Naja bis dahin sind wir aber mit 3x X-Wing, 5x Tie Fighter, 1x Tie Interceptor, 1x Slave 1 und 1x Millenium Falken nicht schlecht versorgt.

Wie ist das denn mit dem Spielfeld? Welche Feldgröße wäre bei 100 Punktespielen sinnvoll? Wird bei Turnieren etc. die im RB bei den Missionen angegeben Größe von 90x90 genommen oder sind die Abmaße anders?

Also wir haben bei 100 Punkten unsere 48x48 Zoll Platten von Firestorm verwendet. Ist etwas größer, geht aber eigentlich richtig gut damit.

bearbeitet von hotshot200x
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gestern haben wir dann auch mal zwei Runden gespielt, erst den Dog Fight aus dem Einsteigerfaltblatt, dann die erste Mission aus dem Regelheft mit dem Schiff des Senators. Dabei haben wir die Flotten nach Vorgabe verwendet, ergänzt um einen A-Wing und einen Tie Interceptor mit namhaften Piloten ohne zusätzliche Ausrüstung. Die Tie Fighter waren dank gezielten Einsatzes von Target Lock regelrecht Fallobst, der Spieler des Interceptors hat sich dauernd mit der Geschwindigkeit vertan und ist deshalb weit ab des Geschehens rumgegurkt und die Imperiumsspieler haben dauernd verpeilt ihre Aktionen vernünftig einzusetzen, was ihnen am Ende wohl auch zum Verhängnis geworden ist.

Meine 14-tägige Montagabendspielrunde war geschlossen begeistert von dem Spiel und freut sich auf den nächsten Termin in zwei Wochen. Ein gesunder Glücksfaktor ist mit den Würfeln durchaus vorhanden, der lässt sich mit einer guten Vorgehensweise und klugem Einsatz der Aktionen aber gut zu eigenen Gunsten beeinflussen.

Allerdings sind gleich zwei Fragen aufgetaucht:

1) Wann werden Stressmarker entfernt? Sofort wenn ein grünes Manöver ausgeführt wird, so dass man gleich noch eine Aktion dranhängen kann?

2) Darf einem Schiff nur die Ausrüstung zugeteilt werden die beim entsprechenden Schiff mitgeliefert wurde oder auch Ausrüstung von anderen Schiffen solange der Typ stimmt? (Also z.B. eine R2-Einheit aus der Grundbox einem Y-Wing zuteilen, falls der einen R2-Slot hat.)

Spontan würde ich beide Fragen mit Ja beantworten.

bearbeitet von ehron
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Allerdings sind gleich zwei Fragen aufgetaucht:

1) Wann werden Stressmarker entfernt? Sofort wenn ein grünes Manöver ausgeführt wird, so dass man gleich noch eine Aktion dranhängen kann?

2) Darf einem Schiff nur die Ausrüstung zugeteilt werden die beim entsprechenden Schiff mitgeliefert wurde oder auch Ausrüstung von anderen Schiffen solange der Typ stimmt? (Also z.B. eine R2-Einheit aus der Grundbox einem Y-Wing zuteilen, falls der einen R2-Slot hat.)

Spontan würde ich beide Fragen mit Ja beantworten.

1) Hier waren wir uns auch nicht ganz sicher. Würde aber sagen, da du den Stressmarker ja auch direkt im Anschluss an ein Rotes Manöver bekommst und somit in diesem Zug keine Aktion machen kannst müsste er auch direkt nach der Ausführung des nächsten Grünen Manövers verschwinden und du kannst im Anschluss wieder Aktionen einsetzten (so haben wir es letztlich zumindest gespielt)

2) Kurze Antwort: Ja, steht ja nirgendwo auf der Karte "Nur für X-Wing". Mit Wave 2 kommen dann allerdings sehr wohl Karten die auf eine Seite "Nur für Rebellen" oder ein bestimmtes Schiff beschränkt sind "Nur für YT-1300 z.B.".

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1) Wird sofrt nach dem grünen Manöver entfernt.

2) Steht immer auf den Karten drauf, ob sie beschränkt sind oder nicht.

@Matten

www.fischkrieg.de

Sind extrem widerstandsfähig (gummierte LKW-Plane), blau und rot ergeben zusammen eine größere Matte, sind rutschsicher und nach ausrollen sind sie in wenigen Minuten plan aufliegend. Preis mag zwar etwas teuer erscheinen, aber billiger bekommt man in der Qualität nix.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Noch eine Frage zu den einzelnen Schiffe, insbesondere zum X-Wing und Tie Fighter. Sind bei den einzelnen Schiffen noch andere Piloten oder ähnliches dabei, dass es sich lohnen würde die zusätzlich zu meine beiden Grundboxen zu kaufen?

Jupp, sind bei beiden jeweils nochmal 2 (glaube zumindest das es 2 waren) extra Piloten und teilweise glaube ich auch Ausrüstung dabei, die Man nur über die Booster bekommt. Kauf lohnt sich auf jeden Fall (allen voran wegen Wedge beim X-Wing).

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es sind einzelne Karten dabei die man nicht wo anders bekommt. Die Regeln für die lassen sich zwar finden aber ob es sich deshalb lohne ein einzelnen Pack Tie und X-Wing zu kaufen musst du selbst einschätzen.

Wenn du nur mit einem Freund zum Spaß spielst lassen sich die piloten auch mal proxen wenn man sie ausprobieren will. Wenn du Tuniere spielen willst wirdst du sie unter Umständen benötigen.

Was genau an Karten drin ist lässt sich z.B. finden über:

http://www.boardgamegeek.com/boardgame/103885/star-wars-x-wing-miniatures-game

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Es sind einzelne Karten dabei die man nicht wo anders bekommt. Die Regeln für die lassen sich zwar finden aber ob es sich deshalb lohne ein einzelnen Pack Tie und X-Wing zu kaufen musst du selbst einschätzen.

Wenn du nur mit einem Freund zum Spaß spielst lassen sich die piloten auch mal proxen wenn man sie ausprobieren will. Wenn du Tuniere spielen willst wirdst du sie unter Umständen benötigen.

Was genau an Karten drin ist lässt sich z.B. finden über:

http://www.boardgamegeek.com/boardgame/103885/star-wars-x-wing-miniatures-game

Ich glaube es gibt auch einige die so frech sind und die Karten einfach auf einen Scanner hauen und wieder ausdrucken oder sie abschreiben oder oder. Wenn man die Karten erstmal hat ist es schnuppe wie viele. Auf die Modelle kommt es am Ende an, oer nicht?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

X-Wing-Turnier des ASS

Diesen Juni werden die Augsburger Spielspieler e.V. (ASS) ihr erstes X-Wing Turnier ausrichten. Nachfolgend findet ihr alle wichtigen Informationen, Wenn ihr weitere Fragen habt, stellt sie einfach im Thread oder schickt eine PM an mich.

Turnierdetails

Termin: So. 30. Juni 2013 (Wann die Mehrheit der Teilnehmer kann, siehe obige Termine)

Uhrzeit Aufbau ab 9.00, Turnierbeginn 11.00, Ende ca. 19-20.00

Ort: Jugendhaus K-15, Kanalstraße 15, 86153 Augsburg (Mit Bus und Bahn gut erreichbar, genügend Parkplätze vorhanden)

Teilnehmerzahl: 12-16

Turnierbeitrag: 5€

Turnierregeln: Findet ihr hier: http://www.fantasyflightgames.com/ffg_content/x-wing/support/faq/2013-Feb/X-Wing_TournamentRules_V1.2_web.pdf

http://www.fantasyflightgames.com/ffg_content/organized-play/score-sheets/SWX01-scoresheet.pdf

Gespielt wird nach Schweizer System über 4 Durchgänge zu je 90 Minuten, zwischen jedem Spiel gibt es eine Pause von 15 Minuten, zwischen dem 2. und 3. Spiel eine Pause von 60 Minuten für das Mittagessen. Gespielt wird 100 Punkte Turnierdogfight. Jeder Spieler hat seine eigenen Flieger, Marker und Karten und eine Grundbox mitzubringen. Die Turnierleitung stellt nur Tische, Stühle, Räume und Spielmatten.

Bitte verwendet zur Anmeldung folgende Liste: http://www.fantasyflightgames.com/ffg_content/organized-play/score-sheets/xwing-deck-sheet-writable.pdf

Die Liste muss spätestens 5 Tage vor dem Turnier eingegangen sein, der Turnierbeitrag spätestens 2 Wochen vor Turniertermin. Jeder angemeldete Teilnehmer erhält nach Übermittlung seiner e-mail via PM an mich ein Turnierpaket zugeschickt, in dem sich alle notwendigen Daten und PDFs befinden.

Versorgung: Wir bieten Getränke und Süßigkeiten zum Kauf an, weiterhin gibt es einen Chinesen- und einen Pizza-service gleich um die Ecke.

Teilnehmerliste:

1.) Andrͩ Winter

2.) Big Yogi

3.) Stefan O.

4.) Alex

5.) Simon

6.)

7.)

8.)

9.)

10.)

11.)

12.)

13.)

14.)

15.)

16.)

Zur Website der ASS geht es hier: http://www.spielespieler.de/forum/viewthread.php?thread_id=718

bearbeitet von Duncan_Idaho
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe in dieser Woche bis zum Exitus Dogfights geflogen und bin schwer begeistert. Das einzige kleine Manko ist in meinen Augen die geringe Anzahl Sondermissionen. Duelle machen zwar auch riesigen Spaß, aber gerade da ich noch nicht die Große Vielfalt an Schiffen habe, lockern Missionen das ganze etwas auf.

Kennt jemand zufällig noch ein paar Missionen für das Spiel, oder eine gute Website dafür? Oder zockt ihr alle immer nur die 3 beiliegenden bzw auf Vernichtung?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Außerdem kann man die Missionen sicher auch andersrum spielen, also dass z.B. bei der ersten Mission die Rebellen die Fähre zerstören müssen und die Imperialen müssen es verhindern. Vielleicht muss man dann was an den Punktewerten der Armeen ändern, aber grundsätzlich möglich ist es.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja das Grundproblem ist doch, dass die Leute da Tunier und Freundschaftsspiele durcheinander bringen.

Ich kann verstehen, dass auf einem offiziellen Tunier alles original sein muss. Wobei ich es bei Upgrade-Karten persönlich als Abzocke empfinde wenn die nur einfach bei nem 25€ Modell dabei sind.

Wenn Freunde oder Spieler in einem Klub anfangen zu zicken, würde ich mir einfach überlegen ob es sich lohnt mit den Leuten zu spielen...

Natürlich will ich auch nciht gegen Pappmarker als Schiffe spielen, dafür ist ein Miniaturen-Spiel nicht gedacht. Aber Karten und Ugrades sind doch einfach lächerlich.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.