Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

Ich hatte mal eine Israeliten Armee für Chariot Wars von New Line. Leider gefallen mir weder die WGF noch die New Line Figuren. Ich werde mich dann wohl aus dem Sortiment von Cutting Edge bedienen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Spielt man mit 15mm wirds noch mal günstiger und auch sinniger für den normalen Spieltisch.

Da das Regelwerk gerade unterwegs ist, und noch keinerlei Figuren:

Wie macht man das mit den Entfernungen?

Statt Zoll einfach in cm messen? Also Bewegung keine 6 Zoll, sondern 6 cm?

Welche Basengröße? Statt 20x20 mm dann?

Welche Miniaturenhersteller bzw. Bezugsquellen kann man für 15mm empfehlen? Romer/Germanen wären so meine Wunscharmeen...

:???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, weit verbreitet ist in Deutschland vor allem wohl Corvus Belli, die man ja eher durch Infinity kennt. Ich mag Xyston sehr gerne, aber da ist auch nicht alles Gold, was glänzt. Xyston ist eher um 200 vC angelehnt. Da hat man es noch nicht so mit Germanen. CB hat mWn auch keine. Warmodelling ist auch recht erschwinglich und bietet ganze FoG-Armeen als Set. Einfach mal googlen, dann tauchen die gleich als erstes auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Welche Miniaturenhersteller bzw. Bezugsquellen kann man für 15mm empfehlen? Romer/Germanen wären so meine Wunscharmeen...

:???:

Was für Römer und Germanen sollen es denn genau sein? Caesarianische Römer, Römer der hohen Kaiserzeit, der mittleren Kaiserzeit oder die der Spätantike? - selbes gilt für die Germanen.

Für Germanen um das Jahr 0 wäre an neueren Figuren noch Blue Moon zu nennen. Die haben auch caesarianische Römer und Gallier.

Von Westwind/Forged in Battle sollte auch bald Germanen und caesarianische Römer haben.

Ansonsten bei den caesarianischen und kaiserzeitlichen Römern auf SirLeon hören - Warmodelling und Corvus Belli sind mit das neueste.

Eine Alternative für Caesarianische Römer wäre eventuell noch Campaign Games Miniatures. Die haben die Römer von Testudo gekauft, sind allerdings relativ groß.

Welche Basengröße? Statt 20x20 mm dann?

Für 15mm Antike wäre wahrscheinlich eine mit DBX und Field of Glory kompatible Basierung sinnvoll - alleine wegen der Verbreitung...:???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ächz....

Über die genaue Epoche hab ich mir dann noch NULL Gedanken gemacht.

Die Bases passend zu anderen Systemen ist hier in der Gegend vergebende Liebesmüh - es sei den, es ist irgendwas von GW oder mitlerweile auch PP.. :notok:

Warum ich auch 2 verschiedene Armeen brauche. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Bases passend zu anderen Systemen ist hier in der Gegend vergebende Liebesmüh - es sei den, es ist irgendwas von GW oder mitlerweile auch PP.. :notok:

Die Gegend kenne ich...ist relativ groß...;D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, leck mich fett... was der Carsten so alles abräumt. Hätte jetzt eher erst einmal mit einer Übersetzung von BA gerechnet - Hail Caesar ist aber auch okay. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So sieht es aus. Von April bis Juni erscheinen erst einmal drei deutschsprachige Erweiterungen für Flames of War (Overlord, Red Bear und Atlantikwall), im Mai außerdem das BA-Grundregelwerk. Danach folgen die Armeebücher für BA und HC, bisher alles ohne genaues Datum.

Mich überrascht eigentlich eher, dass man sich zuerst HC annimmt. Ich hätte jetzt eher mit Black Powder gerechnet. Da habe ich aus Sweetwater und Co den Eindruck, dass es in Deutschland auf mehr Interesse stößt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab mir HC in 6mm von Baccus zugelegt. In der Größe macht es erst so richtig Spaß, da es ja für sehr große Armeen auch gedacht ist, man braucht aber trotzdem keine Garage. Die Figuren sind für die Größe immer noch sehr detailliert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jop, Baccus sind tolle Modelle. Hab ne kleine Nordstaatentruppe von denen hier stehen für Fire & Fury.

 

@ Topic

Bei uns sind HC und Saga gerade am abheben. Nach einem Testspiel Römer gegen Kelten hat mich HC erwischt und hab mir im Süßwasser Perser geschossen, teile dann mal meine Erfahrungen hier mit :ok:

 

mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe nun auch mit HC gestartet.

Xyston Römer sinds bei mir geworden. Kumpel spielt Karthago.

Wenn ich dann endlich alles zusammengebaut habe bin ich auf die ersten Spiele gespannt. Gebased wird nach FoG.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie spielt sich HC denn so? Könnt ihr schon Erfahrungsberichte liefern? Welchen Einfluss habe ndie diversen Sonderregeln auf die Einheiten? Ist es ausgeglichen? Es wäre nett, wenn jemand der schon gespielt hat mal einen kurzen Abriss geben könnte...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Durch die Punktelisten ist man da schon etwas besser dran als bei BP. Insgesamt ist es recht ausgewogen. Prinzipiell sind sich die Einheiten recht ähnlich auch über die Jahrhunderte hinweg, jedoch machen die Sonderregeln der entsprechenden Einheiten dann den merklichen Unterschied aus. Hat den Vorteil, dass man recht fließen dvon Römern zu Rittern übergehen kann und nur die Sonderregeln nachlernen muss. Ist auf jeden Fall sehr spaßig und sieht beeindruckend aus wenn man massig Figuren hat... auch in 6mm wie bei mir.

Eine komplette Römische Legion im Verhältnis 1:4 (Mini zu reale Soldaten) für schlappe 80 Euro excl. Versand.

 

482631_740784692602300_1095781304_n.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie spielt sich HC denn so? Könnt ihr schon Erfahrungsberichte liefern? Welchen Einfluss habe ndie diversen Sonderregeln auf die Einheiten? Ist es ausgeglichen? Es wäre nett, wenn jemand der schon gespielt hat mal einen kurzen Abriss geben könnte...

Das System lässt sich schnell lernen. Ich hatte es mal ausgetestet mit zwei Freunden, die beide das Regelwerk nicht kannten. Nach zwei Runden lief alles super, wir mussten kaum ins Regelbuch schauen.

Viel Spielerfahrung habe ich jetzt auch nicht, bisher waren es erst zwei Testspiele. Ich will jetzt aber gleich mit einem Freund noch eine Runde spielen, weswegen ich jetzt gerade nicht ausführlicher schreiben kann. ;)

 

Durch die Punktelisten ist man da schon etwas besser dran als bei BP.

Zumindest für die napoleonische Ära gibt es Punktelisten in den beiden Albion Triumphant. Und im Zulu-Buch sind auch welche drin, wenn ich mich nicht irre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habs am WE auch mal geschafft auf unserer DnB-Con ein kleines HC Testspiel zu machen. Waren aber leider nicht allzu regelfest, von daher schreibe ich lieber mehr Eindrücke nach einem weiteren Spiel am Freitag mit einem erfahrenem Spieler :-) . Aber die Angriffsreichweiten auswürfeln und das Kampfssystem haben mir sehr zugesagt.

Meine Perser sind auch gewachsen, 3 Blöcke Infanterie, leichte und schwere Reiterei, Streitwägen UND ein Elefant *g*

Mehr dazu am Freitag

 

mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Offiziell haben Warehouse Games ja nichts verlautbart, wenn man allerdings nachgefragt hat, dass haben sie schon mitgeteilt, dass sich alles etwas verschiebt. Naja, angeblich soll zumindest Bolt Action in den nächsten Wochen auf Deutsch erscheinen.

HC sehe ich jedoch erst einmal nicht mehr in greifbarer Nähe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.