Jump to content
TabletopWelt

Recommended Posts

Am 7.9.2017 um 18:58 schrieb CorlissEngine:

YrLADtj.jpg

 

Oh Mann, Wyrd und ihre Skalierungsprobleme. Dass sie das nicht in den Griff kriegen ...

 

 

Sehe hier auch keine Probleme. Gefährliche Monster sind halt manchmal groß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei Wyrd sind halt nicht alle Monster gleich groß. Pack mal einen Mr. Graves oder Huggy neben den Grootslang. Die haben beide Ht3.

 

Und der Grootslang ist halt KEIN wirklich gefährliches Monster. Kostet ja auch bloß 6 Punkte. Das ist echt albern.

bearbeitet von CorlissEngine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dass man alle Karten für die App (und auch alle zukünftig erscheinenden Karten) für $10 freischalten kann, finde ich extrem fair.

Würde ich sofort kaufen, wenn ich's denn mal für mein Nexus bekommen würde. Die sollen mal hinmachen ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finde ich auch nett, dass sie den Krampus einbauen. Mir gefallen die SChneemänner nicht so, aber okay ;-)

 

Die App ist wirklich gut, mit der habe ich schon ein Spielchen hinter mir. Finde sie sehr intuitiv und übersichtlich. Ich hoffe jetzt nur, dass sie die Übersetzungen zumindest in der App freischalten, das dürfte ja leichter gehen, als es im Regelbuch zu machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neben dem neu erschienen Gelände ist vor allem die Ankündigung der dritten Edition für Malifaux spannend.

 

Einige Master verschwinden, neue Master kommen, bekannte Master wechseln Fraktionen  und die Regeln werden auch überarbeitet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Helle:

Dabei ist die zweite Edition doch noch gar nicht so alt, oder?

 

Ein paar Jährchen hat sie schon auf dem Buckel und noch viel mehr Sonderregeln im Gepäck der letzten Bücher. Mein Grundregelbuch 2nd Edition ist eine zweite Auflage mit Druckdatum Januar 2014. Dann ist die Edition 4-5 Jahre alt.

 

Auf der Wyrd Seite gibt es eine schöne Übersicht und Ankündigung zu allen Mastern und ihrer Spielweise. Einiges klingt sehr spannend und vielversprechend.

Persönlich habe ich mit einer neuen Edition die Hoffnung, dass ein paar Regeln vereinfacht werden. Laut der Ankündigung werden die Anzahl der Conditions reduziert. Dabei gibt es immer noch Master-abhängige Besonderheiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Echt? Ich hätte jetzt gesagt, das ist höchstens 2 Jahre alt. So kann man daneben liegen.

 

Da sieht man mal wieder, wie viele Projekte man im Kopf hat und wie lange es dann unter Umständen dauert, bis man sie wirklich angeht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr spannend klingt, dass es in M3E Pass Tokens geben wird. Diese sollen die Aktivierungen ausgleichen und werden jede Runde neu berechnet. Wenn man also weniger Modelle als der Gegner hat, kann man den Mangel an Aktivierungen durch diese Tokens ausgleichen. Da bin ich schon sehr gespannt, immerhin war das "Ausaktivieren" des Gegners ein wichtiges Element. 

 

Das könnte man ja schon mal in der aktuellen Edition ausprobieren, wobei so eine Änderung natürlich nicht alleine steht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grundsätzlich kann das zu Malifaux passen ja - ist ja alles sehr magisch dort. 

Es gibt einen Ort dort namens Kythera wo das wohl ganz gut hinpassen würde - mehr will ich jetzt aber nicht schreiben, weil das recht relevant für die Story ist ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information