Jump to content
TabletopWelt

Arkane Gedankenspiele 2 (Hochelfen)


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 966
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Posted Images

Das Volk will weitere Berichte? Das Volk bekommt weitere Berichte :D

Im zweiten Spiel des Wesergeplänkels ging es ebenfalls gegen einen alten Bekannten: Christian "Wookipimmelmann" Heyer führte seine Chaoskrieger ins Feld. Ich hatte bisher viermal gegen Christian gespielt und alle Spiele verloren. Anscheinend war er meine persönliche Nemesis!

weser2_1tmuer.jpg

Wie ihr seht, führt Christian eine kompakte, aber schlagkräftige Truppe ins Feld. Sowohl die Schädelbrecher und die Barbaren (im Bild fälschlicher Weise als Zerfleischer getarnt), als auch die Khorne-Chaoskrieger und Khorne-Herold können mächtig austeilen und bedürfen besonderer Pflege durch die Nanny. Mein Plan sieht also Folgendes vor: Die Mitte so lange wie möglich durch Löwen, Streitwagen und Glieder-Träger halten. Derweil vernaschen meine Fliegerhelden den Todbringer und richten sich dann zum Gegenangriff in die Mitte aus. Einzig der Chaos-Fliegerheld dürfte ein kleines Problem werden, da ich den nur durch massiven Beschuss klein bekomme. Glücklicherweise habe ich wieder mehr Aufstellungspunkte und kann meine Truppen optimal für meine Taktik aufstellen. Die Flieger verstecken sich erst mal vorm Todbringer hinterm Berg und suchen Pilze.

Der Slaanisch-Herold erwürfelt die 1/3/4 , Christian fängt an zu meckern. So wie immer :D

Mein Hochelf begnügt sich mit Magieentzug, Rettungswurf, Pfeilfluch und Vauls Unmut.

Runde 1 Chaos

Christian macht keinen Hehl aus seiner Taktik, er zieht einfach dreist nach vorn. Zumindest mit den Schädelbrechern. Bisher habe ich noch nie gegen diese Viecher gespielt, daher habe ich einiges an Respekt. Außerdem zieht sein Fliegerheld hinter den Berg und guckt mal wer da guckt. Die Umlenkhunde gehen etwas zaghaft auf den Flanken nach vorn. Kann ich bei den Kontern verstehen. In der Zaubereiphase muss ich einen Zauber durchlassen, ich entscheide mich für die weniger kritischen Trugbilder auf meinen Adler-Edlen. Der darf in seiner nächsten Runde Richtung Tischkante fliegen und ist erst mal aus dem Spiel. Die Raserei auf den Prinzen will ich bannen, der Komplexitätswurf wird aber von Christian nicht geschafft. °_^ . Der Todbringer legt auf meine Löwen an und weicht ins Nirvana ab. Sehr gut! Die Kriegsmaschinen der Gegner sind mir auf diesem Turnier hold!

weser2_27bxhj.jpg

Runde 1 Hochelfen

An dieser Stelle vermisse ich meinen Umlenkadler, da die Schädelbrecher schon extrem nah sind. Also wird ein neuer Masterplan geboren, der meine Bogenschützen zu Umlenker macht. Los, Fußvolk! Schützt eure Elite! Außerdem steht mein Tiranoc auf der rechten Flanke 19 Zoll von den Umlenkhunden entfernt. Ich muss also nur ne lächerliche 10 würfeln. Gesagt, getan. Drauf, dran drüber. Ein Problem weniger. Das Gesicht von Christian -> -.-

Mein Adler-Edler fliegt zu seinen Trugbildern, mein Prinz dreist vor die Hunde/Todbringer und meine Drachenprinzen stellen sich zum Kontern bereit. Sieht doch gar nicht so schlimm aus, wie ich erst dachte. Ansonsten passiert nix Spektakuläres. Meine Speerschleuder nimmt einen Schädelbrecher-LP und mein Vauls Unmut wird gebannt.

weser2_3unjh4.jpg

Runde 2 Chaos

Das Spiel hat gerade erst begonnen und schon geht†™s mächtig rund! Die linken Umlenk-Hunde und der Todbringer greifen meinen Prinzen an. Komische Bewegung, aber mir soll†˜s recht sein. Christian erzählte mir später, dass er meinen Prinzen binden wollte. Gefällt mir, wenn der Berg zum Prophet kommt :D

Die Schädelbrecher wollen sich die weißen Löwen vorknöpfen, damit kann ich auch leben. Da kommen zwar ewig viele Stärke-5-Attacken auf mich zu, aber vorher erhält er erst mal 10-Stärke-6 Attacken. Außerdem muss nur ein Löwe stehen bleiben, dann gibt†™s die Drachenprinzen und das Löwenauto in die Flanke.

Nicht so schön dagegen ist der Angriff des fliegenden Armeestandartenträgers auf meine Bogenschützen. Die gehen natürlich stiften, was zwei Paniktests in meinen Speerträgern triggert. Es kommt natürlich wie es kommen muss. Die Speerträger samt Magier verkacken und rennen von der Platte. Narf! An dieser Stelle höre ich Andre Röder sagen: „Ich habs dir doch gesagt!†œ . Ich hasse es, wenn er recht hat ;-)

Ok, jetzt liegt der Chaos mit ~350Pkt vorn, ich muss was tun. Danach versucht der AST in mein Löwenauto umzulenken, er kommt aber nicht ran und steht jetzt brav auf offenem Feld vor beiden Schleudern =)

weser2_4vluvh.jpg

Zauberei kann ich mangels Magier nicht wirklich bannen. Mein Prinz bekommt die Raserei und mein Adler-Edler wird weiter ge-trug-bilded. Dafür laufen die Nahkämpfe nicht so schlecht. Mein Prinz erschlägt zwei Hunde und bekommt selbst keinen Schaden. Die Hunde rennen, der Todbringer bleibt stehen. Im großen Nahkampf in der Mitte würfelt Christian wie ein Gott, und rüstet 6 von 7 Wunden auf die 4+. Im Gegenzug revanchiert er sich mit miesen Angriffswürfen und tötet nur sechs weiße Löwen. Ich stehe. Jetzt gibt†™s Haue!

Runde 2 Hochelfen

Wie angekündigt nehme ich die Schädelbrecher in die Mangel! Löwenstreitwagen in die linke Flanke, Drachenprinzen in die rechte Flanke! Meine Bogner sammeln sich und mein Adler-Edler rennt weiter zum Spielfeldrand.

weser2_5f7xyt.jpg

Magie habe ich keine mehr, also gleich zur Schussphase. Meine Schleudern legen natürlich im Einzelschuss auf den fliegenden Armeestandartenträger an. Treffer, Wunde, Glücksbringender Schild 8[

Mein Prinz erweist sich wieder als der Killer schlechthin und tötet einen Chaoszwerg. Der Nahkampf bleibt uns also noch ein Weilchen erhalten.

Dafür läuft der andere Nahkampf umso erfreulicher. Mit meinen Unmengen an Attacken breche ich die Schädel aller Schädelbrecher :D . Jetzt stehe ich zwar direkt vor den Chaoskriegern, aber meine Füße sind lang und die Fucht-Option ist gegeben :)

weser2_6i9yev.jpg

Runde 3 Chaos

Weiter geht†™s mit der Angriffswelle der Chaoten. Brauchen die Chaoten denn nie ne Pause? :-/

Der Armeestandartenträger greift meinen Löwenstreitwagen in die Flanke an, ich fliehe. Umlenken auf die Speerschleuder….na gut. Chaoskrieger auf weiße Löwen, Flucht. Umlenken auf die Drachenprinzen. Flucht. Alle entkommen. Zusätzlich tun mir die flüchtenden Chaos-Hunde noch den gefallen von der Platte zu laufen. Sieht gut aus!

weser2_7dgkp3.jpg

Insgesamt gibt es wieder viel zu viele Energiewürfel für den Chaoten. Raserei auf meine Speerträger, durch. Trugbilder auf die anderen Speerträger, durch. Mein Bannen scheitert an den fehlenden +3 meines Magiers.

Der Chaos-Armeestandartenträger zerhackt natürlich meine Speerschleuder. ABER: Heldenmutig werfen die sich ins Zeug und nehmen dem AST mit seiner 1+ Rüstung den ersten Lebenspunkt. Ich kann mir das Grinsen nicht verkneifen ;-) , Außerdem dreht mein Prinz diesmal richtig auf! Er tötet ein Chaoszwerg und nimmt dem Todbringer drei Lebenspunkte. So langsam geht†™s vorwärts.

Runde 3 Hochelfen

Erst mal sammeln sich meine weißen Löwen. Sehr gut. Dafür rennen sowohl die Drachenprinzen als auch der Löwenstreitwagen weiter. Das ist an dieser Stelle auch gar nicht so schlecht, so komme ich außer Reichweite der Chaoskrieger. Ansonsten nichts Spannendes, darum auch kein Foto. Meine Schleuder samt Bogner töten sechs Khorne-Barbaren und mein Prinz nimmt dem Todbringer den vorletzten Lebenspunkt.

Chaos Runde 4

Erneut muss ich mich mit einem Angriff begnügen. Die Chaoskrieger samt General greifen meine rasenden Speerträger an. Insgesamt kann ich zwar vier Chaoten zu Boden boxen, verliere aber selbst elf Elfen und werde fachgerecht überrannt. Damit war zu rechnen. Außerdem bekommt mein Adlerheld mal wieder die Trugbilder. Langsam habe ich das Gefühl, dass Christian den nicht mag. Lustiger Weise legt er die Trugbilder direkt hinter die Barbaren. Hmmm…keine Ahnung warum. Angreifen will ich die sowieso.

weser2_8ueuaz.jpg

Dafür revanchiere ich mich und bringe dem Todbringer den Tod °_^ . Danach gibt†™s natürlich ein Neu-Ausrichten auf die Barbaren.

Runde 4 Hochelfen

Wie ihr dem folgenden Bild entnehmen könnt, möchte ich die Barbaren von der Landkarte tilgen.

weser2_9n5u46.jpg

weser2_10puu5o.jpg

Aber erstmal zu den Spannenden Dingen. Meine Speerschleuder legt im Mehrfachschuss auf den Armeestandartenträger vor ihr an. Einen misslungenen Rüstungswurf später ist der Geschichte. Strike! Die erste Speerschleuder wird wegen ihrem Heldenmut postum befördert.

Im großen Nahkampf in der Mitte hole ich die große Keule raus und trenne 14 Chaosköpfe samt Champion von den Schultern. Leider steht der Chaot unnachgiebig. Lustiger Weise kann mir der Chaot sogar einen Lebenspunkt beim Prinzen nehmen. Das wird später noch mal wichtig!

Runde 5 Chaos

Schon wieder das Foto vergessen. Narf. Ich glaube, das lag daran, dass mich Christian zwang auf meine weißen Glückswürfel zu verzichten. Er wollte, dass ich alle Würfe mit denselben Würfel mache. Aberglaube und so. Find ich völligen Bullshit. Ich glaube, hier nimmt jemand das Spiel zu ernst. Trotzdem tue ich ihm den Gefallen.

Der Chaosgeneral stürmt meine Speerschleuder, die den AST auf den Gewissen hat. Das finde ich sehr gut! Ich verliere zwar 100 Punkte, aber dafür sind mir die Chaoskrieger nun schutzlos ausgeliefert!

Trugbilder gehen diesmal auf den Löwenstreitwagen, der soll nach Wunsch von Christian die Chaoskrieger angreifen. Den Gefallen tu ich ihm in der nächste Runde gern ;-) Die Raserei auf die Barbaren werden mit 1+1+2 nicht geschafft. Das war dann auch das Todesurteil der Barbaren. Ich töte alle Barbaren samt Slaanish-Magier und richte mich zu den teuren Chaoskriegern aus.

Runde 5 Hochelfen + Rest

Der Chaosgeneral ist vom Feld überrannt, also bleiben nur noch die Chaoskrieger übrig.

weser2_117blc7.jpg

Prinz+Edler+Tiranoc+Weiße Löwen + Löenstreitwagen auf die Khorne-Krieger. Die armen Jungs. Irgendwie kann ich trotzdem kein Mitleid entwickeln :D Leider mache ich die Rechnung ohne den Wald, durch den mein Löwenauto für den Angriff fahren muss. Ich lege nämlich promt die eins für den Geländetest, gefolgt von der Sechs für den Lebenspunkt-Verluste auf den Tisch. Narf.

weser2_12l4uba.jpg

Somit habe ich ein paar Attacken weniger und brauche zwei ganze Runden für das Töten der Chaoskrieger. Summa summarum erschlage ich alle Krieger und verliere dabei nur einen Holzfäller, und jeweils einen Lebenspunkt beim Tiranoc und beim Prinzen. Damit erübrigt sich auch die Frage, ob ich in der letzten Runde den Chaosgeneral angreife. Loec fällt bei nur noch einem verbliebenen Lebenspunkt des Prinzen aus und ohne Loec wäre es reiner Selbstmord!

Am Ende habe ich also alles vom Chaoten erlegt, aber auch selbst einiges verloren. Trotzdem stehen bei mir noch viele Punkte und ich gewinne wie im ersten Spiel mit 13-7.

Fazit: Mein Schlachtenplan ist wieder sehr gut aufgegangen. Zwar hat Christian meinen Adler-Edlen gut aus dem Spiel genommen, ist mir aber dafür beim Todbringer entgegen gekommen. Fünf Attacken beim Prinzen (Raserei) waren auch mal ganz angenehm :-) In der Mitte musste ich ein wenig opfern, um am Ende die kombinierten Nahkämpfe zu bekommen, die ich will. Dazu muss man sagen, dass es der Chaot mit seinen wenigen Truppen sehr schwer hat. Ich kenne das. Habe ja auch mal sone unflexible Drei-Blöcke-Nahkampfarmee gespielt.

Was mich allerdings wieder ein bisschen angepißt hat, war der einige wichtige Paniktest meiner Speerträger samt Magier und den gelände-Test meines Streitwagens. Das waren unnötig verschenkte Punkte. Irgendwie muss ich wohl doch einen AST in die Armee integrieren. Nur leider weiß ich nicht wie. Kann nirgends Punkte rausnehmen :-/

Matchwinner war wieder mein flexibler Prinz, der erst den Todbringer zerkloppt und danach zwei Angriffe (Barbaren und Chaoskrieger) unterstützen und zu meinen Gunsten entscheiden konnte. Ich lieber den Kerl!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das liest sich doch nach einem sehr spannenden Spiel! Richtig gut geschrieben, schön nachvollziehbar, man kann der Spannung richtig nachfühlen :ok:

Da freut man sich doch sehr auf den nächsten Bericht. Außerdem schön das die Armeeliste etwas vom Standard abweicht.

Grüße

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für den Bericht! Spiele selbst auch öfters gegen KdC, da ist es schön zu sehen wie ein Hochelf gewinnt :)

Zur AST Problematik: Für nen weiteren Edlen zu Fuß (85P) könntest du ne RSS (100P) rausschmeißen und damit du keine Feuerkraft einbüßt den mit dem Jagdbogen ausstatten. Müsstest dafür aber noch ein paar Punkte herholen (35). Vllt. indem du den Löwenstreitwagen durch nen Tiranoc ersetzt? Aber da fällt dir sicher was ein ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich weiß du liebst deine Adlerhelden, aber ein AST am A**** der Welt bringt dir halt auch nicht viel.

Najo...er erlaubt dem Nappelprinz seine Aufriebtestst zu wiederholen wenn er sich mal wieder stärker fühlte als er ist/war...überall aufm Schlachtfeld. :naughty:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zur AST Problematik: Für nen weiteren Edlen zu Fuß (85P) könntest du ne RSS (100P) rausschmeißen und damit du keine Feuerkraft einbüßt den mit dem Jagdbogen ausstatten. Müsstest dafür aber noch ein paar Punkte herholen (35). Vllt. indem du den Löwenstreitwagen durch nen Tiranoc ersetzt? Aber da fällt dir sicher was ein ;)

So ähnlich habe ich auch schon gedacht. Edler+ASt+Jagdbogen gegen Speerschoeuder +X. Die Frage ist halt: Was ist das X? Ein Tausch des Löwenautos gegen einen Tiranoc kommt nicht in Frage, da jede Auswahl nur einmal erlaubt ist.

Ich würde zu nem AST zu Fuß und nem Umlenkadler tendieren.

Ich weiß du liebst deine Adlerhelden, aber ein AST am A**** der Welt bringt dir halt auch nicht viel.

Das Hauptaugenmerkt der Liste sind die zwei hoch-mobilien Adler-Helden. Die verleihen der Liste die Stärke und sind das letzte, was ich ändern werde. Trotzdem danke für den Input! Vielleicht fällt uns ja noch was anderes ein ;-)

so n bullshit? Seit wann testet man bei gewonnen Nahkämpfen auf Aufrieb :lach:

Sehr gut :D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Hälfte des Turniers ist rum und ich bin mit zwei Siegen sehr gut gestartet! Mein Armeekonzept funktioniert ganz gut, nur die Magie läßt noch ein wenig auf sich warten. Mal schauen, was diesmal passiert. Im dritten Spiel durfte ich gegen Waldelfen mit Doppel-Baum und AST ran! Das ist doch mal eine Ansage! Leider nehmen die Qualität der Beleuchtung und somit auch die Qualität der Bilder ab.

weser5_01rdkp3.jpg

HE vs WE ist eigentlich ein recht gutes Match-Up, obwohl die Gegenseite einiges an Beschuss hat. Lediglich die beiden Baummenschen sind nicht ohne weiteres zu knacken. Da mein Gegner erneut weniger Aufstellungspunkte hatte, wollte ich mich bezüglich des Umgangs mit den Baummenschen erst beim Aufstellen entscheiden. Die Optionen waren Ausblocken mit Adlerhelden, ignorieren und kombiniert angreifen. Leider hielt mein Gegner seine Armee auf der linken/mittigen Seite sehr kompakt, was mir die Entscheidung etwas schwerer machte. Dafür tat er mir an anderer Stelle einen riesen Gefallen. Er stellte eine Einheit Bogenschützen samt Magier mutter-seelen-allein auf die rechte Flanke. Das erleichterte mir meine enorm Taktik! Beide Adler-Helden + Drachenprinzen auf rechts zum Abräumen der ~400Punkte und danach hinter den Reihen der Waldelfen zum Unruhe stiften und kombiniert irgendwas angreifen. Als ich meine Adler-Helden platzierte, sah mein Gegner seinen Fehler sofort und war ab da an taktisch nicht mehr denkfähig. Er sagte so was wie:†œ Als ich gesehen habe, was fürn Mist ich bei der Aufstellung gemacht habe, habe ich für den Rest des Spiels nicht mehr klar denken können†œ. Soll mir recht sein =)

Meine Speerschleudern stellte ich in die Mitte, um den Beschuss des Gegners ausdünnen und somit den seinen Beschuss auf meine Truppen minimieren zu können. Außerdem stellte ich meinen Löwenstreitwagen ganz allein auf die linke Seite, um einen Vormarsch der Dryaden und der Waldschrate zu unterbinden. Ist zwar hoch gepokert (vor allem gegen die Schrate), aber anscheinend wirkt mein Löwenauto echt bedrohlich =)

Der Waldelf nahm die Bestien-Lehre (0/4) und ich bekam weiße Magie 0/1/2/3. Nicht so prall, aber was solls. Die anderen beiden Spiele habe ich auch ohne Magie gespielt :D

Runde 1 Hochelfen

Das Spiel beginnt, mein Masterplan nimmt seinen Lauf. Rechte Flanke volle Pulle vorwärts, ohne Rücksicht auf Verluste. Mein Gegner kann mir schließlich nicht alles Wegschießen. Der Rest meiner Armee hält sich dezent zurück. Erstmal die Helden anfeuern!

weser5_02vruw0.jpg

Meine Zauberei zeigt 12 Energiewürfel und endlich kann ich mal richtig los legen. Pfeilfluch auf die mittleren Bogenschützen. Gebannt. Magieentzug, kommt durch. Rettungswurf auf die Drachenprinzen, Bannrolle. Ring auf die Dryaden, eine Dryade sinkt tot zu Boden. Nicht viel, aber immerhin etwas. Die Bannrolle zog mein gegner wohl deshalb so früh, weil er seinen Magier nicht mehr lange leben sah. Meine Bogenschützen und die Speerschleudern erschießen eine Dryade und fünf Bogenschützen.

Runde 1 Waldelfen

Tja, so schnell kann es gehen. Das Spiel hat nicht mal angefangen und schon steht der Wald-Elf gehörig unter Druck. Er sieht, dass seine Bogner und Magierin verloren sind. Einzig ein Erschießen der Drachenprinzen, gefolgt von verpatzten Panik-Tests bei meinen Helden könnte die Waldelfen noch retten.

Eigentlich könnte mich der Waldelf auf der linken Seite und in der Mitte Druck machen. Nahkampfeinheiten hat er ja genug. Vor allem, weil die rechte Seite für ihn verloren ist. Er entscheidet sich aber dagegen und formiert nur zaghaft um. Einzig sein Adler fliegt hinter meine Reihen und spielt Grill-Hühnchen.

weser5_03m4jhy.jpg

weser5_04jruwv.jpg

Bei sieben Energiewürfeln muss ich einen Zauber durch lassen. Daher lasse ich den Flucht auf meine Drachenprinzen durch, der ihnen bei Bewegung einen Test auf gefährliches Gelände (verkackt auf 1+2) aufzwingt. Das finde ich nicht so schlimm, da der Waldelf vorrausichtlich eh auf die Drachenprinzen schießt und sie danach kampfunfähig sind. Dafür schießt er ja nicht auf die Adler-Helden. Weitere Zauber: Leider kommt der Baumsänger total und der Wald schiebt sich vor meinen Löwenstreitwagen. Gibt Schlimmeres.

Nach der Magiephase kommt der Beschuss der laut Fluff-Text beschussstärksten Warhammer-Armee. 20 Bogenschützen schießen auf meine Drachenprinzen, eine Wunde, einer tot. Die anderen Bogenschützen und der AST (Pfeilhagel) legen auf meine Speerschleuder an. Es fallen die obligatorischen Sechsen. Ich nehme die Schleuder vom Tisch. Insgesamt also nichts Schlimmes, meine Runde kann kommen. Walfelfen, nehmt euch in Acht!

Runde 2 Hochelfen

Es ist an der Zeit, meine Speerschleuder zu rächen! Attacke! Das Stehen und Schießen nimmt meinem Adler-Edlen zwar einen Lebenspunkt, der ist aber einkalkuliert. Meine restlichen Truppen positionieren sich ein wenig auf der Stelle, nichts Wildes.

weser5_0515up6.jpg

weser5_067lumg.jpg

Dafür gibt†™s diesmal sieben Energiewürfel, welche ich in folgende drei Zauber aufsplitte. Pfeilfluch auf die mittleren Bogenschützen, kommt durch. Rettungswurf auf meine Drachenprinzen, wird gebannt. Ring der Zerstörung tötet einen Bogenschützen. Somit erneut eine fulminante Ausbeute :D Meine Bogenschützen töten zwei weitere Bogner und meine Schleuder nimmt dem Adler zwei Lebenspunkte. Uhhh….das ist nicht gut. Konter vorprogrammiert. Aber hey! Meine Speerschleuderbesatzung haben zwei Stunden vorher einem heyerischen Chaos-Helden einen Lebenspunkt geklaut, da sollte ein Adler doch kein Problem sein!

weser5_07a2jn2.jpg

Ab zum Nahkampf: Zum Minimieren der Verluste spricht der Waldelf natürlich eine Herausforderung aus. Mein Prinz läßt dem Edlen den Vortritt, welcher den Zaubersänger fachgerecht in vier Teile zerhackt. Mein Prinz steuert fünf tote Bogenschützen zum Kampfergebnis bei und läßt den Waldelf trotzdem unnachgiebig testen. Moralwurf neun, Tschüss! Mein Prinz geht sicherheitshalber hinterher, weil er zum Unterdrücken der Verfolgung die 11 würfelt °_^

Waldelfen Runde 2

Die Magie ist futsch, der Pfeilhagel raus gehauen…jetzt hat der Waldelf nur noch Nahkampfoptionen. So richtig nach vorne traut er sich nicht, er versucht lieber meine Adler-Helden zu fangen und macht komische Bewegungen. Man sieht ihm die Verwirrung und Aussichtslosigkeit an. Einzig sein Adler will meine Speerschleuder abräumen, hat aber zu kurze Beine. Das Wald-Bewegen kann ich nicht bannen, also fährt der Wald noch weiter vor meinen Streitwagen. Außerdem erschießt er mir drei Bogenschützen. Insgesamt nichts Weltenbewegendes, daher auch kein Foto.

Hochelfen Runde 3

Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich die nächsten zwei Runden meine Handy-Kamera vergessen habe. Also im Schnelldurchlauf die Ereignisse. Mein Löwenstreitwagen versucht sich an den Dryaden, verkackt aber seinen Angriffstest. Der 5+ Retter kommt auf meine Drachenprinzen durch und der Ring der Zerstörung tötet vier Bogenschützen. Meine Speerschleuder kann ihren drohenden Untergang durch den Adler abwenden, indem sie ihm nen Bolzen durch die Augen jagt. Strike!

Meine beiden Adlerhelden gehen übrigens auf aussichtsreiche Abfangposition. Sie stellen sich so, dass sie in meiner nächsten Runde so ziemlich alles angreifen können und selbst nicht eingefangen werden. Ich liebe diese Mobilität!

Waldelfen Runde 3

Der Armeestandartenträger verpisst sich aus seinen Schützen, anscheinend wird†™s ihm hier zu heiß! Kluger Schachzug vom Waldelf! Danach folgt der Beschuss.

Zehn Bogenschützen auf meinen Adler-Edlen, fünf Wunden. Pling, Pling, Pling, Pling Pling.

Zehn Wucherwurzeln hinter her, sieben Wunden, Pling, Pling, Pling, Pling, Pling Pling, Pling.

Gesicht meines Gegenübers -> °_^

Hochelfen Runde 4

Ok, zweiter Versuch. Löwenstreitwagen auf die Dryaden. Zweimal Geländetest, beide geschafft.

Drachenprinzen auf die anderen Dryaden, Reichweite paßt.

An dieser Stelle habe ich die Möglichkeit mit meinen Adlerhelden die Bogenschützen oder die Dryaden anzugreifen. Beides wäre lukrativ, danach stünde ich aber unvorteilhaft auf der Platte und bekäme einen Konter der Baummenschen. Ich entscheide mich also weiter fürs Einkreisen der Waldelfen. Meine ganze Armee rückt geschlossen vor, der Kessel zieht sich zusammen.

weser5_08acjf1.jpg

weser5_09pobxq.jpg

Meine Magie und mein Beschuss ist völlig nutzlos, also geht†™s wieder zum Nahkampf. An dieser Stelle denke ich mir -> Nächstes Mal mein Versprechen wahr machen und ohne Magie aus dem Haus.

Mein Löwenstreitwagen ist diesmal etwas ineffektiv und tötet nur zwei Dryaden. Er bekommt im Gegenzug keine Wunde und der Waldelf testet auf Unnachgiebigkeit. Ich schaue etwas ungläubig. Mein Gegenüber erklärt mir, dass Plänkler im Wald immer Unnachgiebig sind. Habe keine Zeit das nachzuschlagen, daher die Frage an euch: Stimmt das? Das Gleiche passiert mir nämlich in dem anderen Nahkampf auch. Meine Drachenprinzen töten drei Dryaden, er steht standhaft…

Waldelfen Runde 4

Eigentlich Zeit zum Kontern und Punkte holen für den Waldelf. Meine Drachenprinzen nstehen auf dem Präsentierteller. „Keine Angriffe†œ. WTF? Der Baumälteste könnte problemlos die Drachenprinzen abräumen, aber irgendwie will mein Gegenüber nicht. Ok, soll mir recht sein.

weser5_10b1uke.jpg

Dafür wird mein Adler-Edler erneut unter Beschuss genommen. 10 Schuss, vier Wunden, alle gerüstet. Check! Wucherwurzeln auf die Speerträger, sieben fallen tot um, Panik. Hmpf. Ich liebe Hochelfen-Moral.

Die Nahkämpfe ziehen sich weiter hin. Meine Drachenprinzen töten eine Dryade, er steht. Mein Löwenauto killt zwei Dryaden, verliert aber plötzlich drei Lebenspunkte. Ich schaffe zum Glück meinen Test. Oha, das wird knapp. So war das nicht geplant!

Hochelfen Runde 5

Es wird Zeit, weitere Punkte zu holen. Mein Kessel erlaubt mir zwei lukrative Angriffe mit Überrennbewegung. Beide Helden auf die Bogenschützen und weiße Löwen+Tiranoc auf die Baumschrate. Meine Speerträger sammeln sich und der Pfeilfluch erwischt den Baummensch. Ist aber wurscht, die Speerschleuder verwundet nicht.

weser5_11oskam.jpg

Meine Drachenprinzen töten eine weitere Dryade, die letzte bleibt immer noch storisch stehen. Ist denn das zu fassen? °_° Dafür rockt mein Löwenstreitwagen. Als wäre er aus dem Winterschlaf erwacht, holt er einmal aus und erschlägt alle Dryaden….Geil. In letzter Sekunde ~100Pkt geholt und 140Pkt gehalten.

Daran nehmen sich meine beiden Helden ein Beispiel und erschlagen neun Bogenschützen. Bam! Der letzte kümmerliche Bogenschütze sucht das Weite und ich überrenne wie geplant in die Waldschrate. Einmal Flanke, einmal Rücken. Danke :D

weser5_12mdu8u.jpg

Nu kommt†˜s zum großen Showdown. Ich habe zwar viele Attacken, aber auch einen harten Brocken vor mir. Nach allen Aufpralltreffern, Äxten, Speeren und Zweihand-Hieben segnen neun Lebenspunkte der Schrate das zeitliche. Im Gegenzug verliere ich fünf weiße Löwen, was mich insgesamt um neun gewissen läßt (Vier Tote mehr, Angriff, Glied(!), Flanke, Rücken). Der Rest der Schrate geht natürlich stiften und ich freue mich über eine punktreiche Runde!

Waldelfen Runde 5 bis Rest

weser5_134kus5.jpg

Der Rest des Spiels ist schnell erzählt. Es stehen lediglich die beiden Bäume des Gegners und der Armeestandartenträger. Den Held kann ich nicht mehr fangen und das Angreifen eines Baumes wäre Selbstmord (ich käme nur mit meinen Helden dran). Im Gegenzug versucht der Waldelf nochmal Punkte zu machen, in dem er meine Speerträger und Bogenschützen angreift. Beide fliehen. Die Speerträger sammeln sich, die Bogner nicht. Also nochmal ein paar Punkte für den Waldelf. Ein bisschen Wucherwurzeln töten hier und da noch ein paar Modelle, das reicht aber nicht für „unter 25%†œ und die fälligen Panik-Tests werden gestanden.

Am Ende bekommt der Waldelf nur eine Schleuder und meine Bogenschützen. Ich bekomme alles bis auf die zwei Bäume und den AST. Leider bunkert die fast 1000Punkte und somit wird†™s am Ende „nur†œ ein 15-5.

Fazit: Der Aufstellungsfehler und die zaghafte Bewegung des Waldelfen hat mir natürlich sehr in die Karten gespielt. Zusätzlich hat sich die hohe Mobilität meiner Helden erneut ausgezahlt. Eine Flanke abräumen und danach hinter den Reihen der Elfen Verwirrung stiften. So liebe ich das! Meine Magie hat dieses Spiel erneut nichts gebracht, das finde ich echt schade. Vor allem wenn man bedenkt, wie viel Gedanken ich mir vor dem Turnier über das Magie-Setup gemacht habe. Ein weiterer wichtiger Punkt sind meine vielen Aufstellungspunkte. Sie erlauben ein sehr taktisches Aufstellen und ich bin mal auf Armeen mit gleich vielen (oder mehr) Aufstellungspunkten gespannt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey ,wieder ein schöner Bericht.

Zu deiner Frage ob alle Plänkler im Wald Standhaft sind, kann ich dir nicht beantworten. Aber die Drayden sind im Wald Standhaft. Weiss halt nicht ob das ne Dryaden Sonderregel ist oder allgemein. Bin auch schon öfter auf diese im Wald stehenden Standhafter Dryaden reingefallen und die haben mich übelst ausgebremst.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was Squighoppaz ungemein aufwertet! :fanatic:;)

Bericht wieder gut, Spiel leider ja schon durch die Aufstellung recht fix entschieden; dass du durch Regelunkenntnis dann nicht noch ein paar Punkte mehr abgegeben hast, ist Glück. Aber ich kanns verstehen, Spiel 3 (und 4) schlauchen oft schon, da kann man so einen Aufstellungspatzer schon mal machen; und wenn man dann eine Armee spielt, die nicht so nobraining ist, dass sie das einem verzeiht, wars das leider.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.