Jump to content
TabletopWelt

Morden im Norden 3: Kurs Nord-Nordwest (Orks)


Zementente

Empfohlene Beiträge

Grad mal nachgemessen, 1 Zoll auf GW Maßbändern und -stäben ist exakt 25mm lang.

Insofern ist dein Einwurf richtig, aber gar nicht umsetzbar, da augenscheinlich von GW 1 Zoll = 25mm gilt

Ganz großes Kino der Beweisführung. :vertrag:

GW und das Zoll - Wie viele Diskussionen wir bei uns zu Beginn hatten, weil der "rote Stab der Schande" von GW nicht mit Baumarkmaßbändern mit "echten Zoll" übereinstimmte: "Wieso kommst du ran? das habe ich doch gerade noch gemessen." :lach:

Back to topic:

Als bisher sehr stiller Mitleser muss ich mal ein geschriebenes Feedback da lassen - Sehr, sehr schöne Berichte: Coole Armee, anschaulich illustriert, lustig, unterhaltsam und für den Anfänger auch lehrreich. Was will man mehr!

Dafür ein :ok: an Zementente.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie? Habt ihr nicht ein GW-Maßband um beim Gegner nachzumessen und ein richtiges Maßband, um bei euch nachzumessen? Was seid denn ihr für Turnierspieler? :naughty:

Schöne Berichte - die Multiangriffsituation war vielleicht von beiden Seiten her nicht so glücklich. :)

BLACK HAWK DOWN

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schöne Bilder und ein tolles Bild vom Lenny.;) Was in dem Büchlein wohl drinsteht.:D

Kurz etwas Kritik, die darf ja auch nicht fehlen.;) Mir jammerst du etwas zu viel. Nach jedem kleinen verkackten Test steht da irgendwas (narf etc.;)).

Z.B., das der Dämonenprinz 3 Wunden an der Spinne macht ist wirklich frech, aber das du nur eine machst nicht wirklich. 8 Attacken, treffen 4, machen 2 Wunden, Nach Rettung 1,33. Goblins sind etwas zu vernachlässigen.(0,6)

Edit: Mit Gift zugegeben ca.1,6 aber ich finde ein wtf ist es nicht wert.;)

MfG David

bearbeitet von Wildjack

Erkenne dich selbst!

Aktives Armeeprojekt:

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Z.B., das der Dämonenprinz 3 Wunden an der Spinne macht ist wirklich frech, aber das du nur eine machst nicht wirklich. 8 Attacken, treffen 4, machen 2 Wunden, Nach Rettung 1,33. Goblins sind etwas zu vernachlässigen.(0,6)

Edit: Mit Gift zugegeben ca.1,6 aber ich finde ein wtf ist es nicht wert.;)

Wenn ein riesiger, einen Todbringer in nur einer Nahkampfphase vernichtender, Arachnarok-Kraken an der wohl größten Wurst im ganzen Warhammer-Universum nur eine Wunde macht, dann ist das verdammt nochmal ein WTF wert! Und was für eins! Nicht nur so ein kleines, wie der bescheidene Daniel da am Ende des Satzes hinterlassen hat. Nein!

WTF

;)

Gobboweltherrscher  -  "Da Vernichta" DSDSG Gewinner mit Jänz Grünflog

Meister des Wolfsbreakers hat ein Herz für Riesen und spielt

post-17067-0-85732200-1433255583.png

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schöne Bilder und ein tolles Bild vom Lenny.;) Was in dem Büchlein wohl drinsteht.:D

Kurz etwas Kritik, die darf ja auch nicht fehlen.;) Mir jammerst du etwas zu viel. Nach jedem kleinen verkackten Test steht da irgendwas (narf etc.;)).

Z.B., das der Dämonenprinz 3 Wunden an der Spinne macht ist wirklich frech, aber das du nur eine machst nicht wirklich. 8 Attacken, treffen 4, machen 2 Wunden, Nach Rettung 1,33. Goblins sind etwas zu vernachlässigen.(0,6)

Edit: Mit Gift zugegeben ca.1,6 aber ich finde ein wtf ist es nicht wert.;)

Jammern gehört aber dazu - es war mehr auch die Summe der bis dahin seltsamen Dinge, die da dazugehörten. Dass ich im Charge dort verliere, ist halt deutlich unstatistisch...

Mit der "Mega-Gift" Attacke ist die Wahrscheinlichkeit auf mehr LP vermutlich sogar minimal höher. (KP, ob und wie ich das rechne)

Und ich sags auch hier gerne nochmal: Ich mache meine Entscheidungen im Spiel nicht mit dem Taschenrechner, sondern nach meinem ungefähren Bauchgefühl - d.h. ich hab mir gesagt "Joar, die SPinne wird dem Lurchi schon ein wenig Schaden machen" und sie reingeschoben. Dass ich dann mein Bauchgefühl mit dem Gegenteil bestätigt sehe, ist für mich ein WTF. Und dass ich von 8A (bzw. 16A) auf die 4+ nur 1 (bzw. 2) treffe, dass weiß sogar mein Bauchgefühl, dass das WTF-würdig ist :ok:

Was die Barbaren-Multi-Angriffsaktion angeht, muss ich das mir durchaus auch ankreiden, ich hatte im Hinterkopf als Faustformel immer gedacht, dass die große Infanteriebase genau 1" hat. (ich weiß, das stimmt nicht exakt, aber so als "einfacher zu merken" Regel eben doch)

Was in der Phase dann blöd war, waren andere Dinge. Erstmal wurde ich getadelt, weil die NG doch tatsächlich 0,04" weiter vorne standen und ich doch bitte Sachen, die ich ansage, auch so stellen soll. Versteht mich nicht falsch, ich versteh den STandpunkt schon, aber ich bewege da jede Runde 12 Einheiten, und wenn mein Gegner will, dass ich die exakt stelle, dann darf er mir das gerne auch sagen, wenn ich das per Ansage so stelle. Insofern stimmt es schon, dass der "Fehler" da ein wenig auf beiden Seiten lag.

Andererseits hatte ich gegen Lenny halt eine ähnliche Situation und die haben wir ganz problemlos beseitigt: Da hatte er seinen STW so gestellt, dass meine Wellenreiter in seiner Flanke ihn sehen konnten, und ich sag in meiner Runde nen Angriff an. Da meinte Lenny: "Sorry, der sollte so stehen, dass die ihn nicht sehen. Hab ich das nicht gesagt?" - ich hatte es zumindest nicht mitbekommen, aber nach einer kurzen Abstimmung hab ich dann halt gesagt "Ja, dann seh ich ihn eben nicht, ist ja kein Ding - falsch stehen tut er zwar, aber es wär ja problemlos gegangen." und damit wars vom Tisch.

Aber soll jetzt nich weiter Thema sein, Keks ist gegessen und Ruhe. Am Meisten gestört hat mich eigentlich vor allem die wenigen, gespielten Runden, weil alles INteressante erst danach passieren würde.

In der letzten Runde gings dann übrigens nochmal gegen Tiermenschen. Weil ich die ja nicht schonmal hatte! :lach:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Na wenn du das sagst....

MMN ist der Prinz nur eine Wurst weil er so teuer ist.

MfG David

Und schlecht geschützt...

Und wenig Schaden macht...

Und sich keinen Einheiten anschließen darf...

Gobboweltherrscher  -  "Da Vernichta" DSDSG Gewinner mit Jänz Grünflog

Meister des Wolfsbreakers hat ein Herz für Riesen und spielt

post-17067-0-85732200-1433255583.png

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jammern gehört aber dazu

Für einen Hochelfen...oder einen Snotling...vielleicht ja....aber nen Piratenork? :nono2:

"Defeat...retreat...those are none of my words. I don´t understand those definitions. I don´t understand when things go wrong. I don´t understand mistakes. But i do understand this: I understand victory and i understand never surrendering. No matter how bad things go, my heart and my mind will carry my body when my limbs are too weak."

 

Warum GW doof, AoS kacke, und sowieso viele andere Systeme besser sind als alles was GW kann, HIER KLICKEN!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Und schlecht geschützt...

Und wenig Schaden macht...

Und sich keinen Einheiten anschließen darf...

Wenn er 200 Punkte billiger wäre fände ich die Werte ganz ok.

Die zahlen sind übrigens gegen die Spinne auf meiner Seite.;) Es war ja auch nur ein Beispiel.

MfG David

Erkenne dich selbst!

Aktives Armeeprojekt:

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jammern gehört aber dazu - es war mehr auch die Summe der bis dahin seltsamen Dinge, die da dazugehörten. Dass ich im Charge dort verliere, ist halt deutlich unstatistisch...

Mit der "Mega-Gift" Attacke ist die Wahrscheinlichkeit auf mehr LP vermutlich sogar minimal höher. (KP, ob und wie ich das rechne)

Sollte so sein, wenn ich mich nicht verrechnet habe:

Spinne, normale Attacken

Gifttreffer: 7 x 1/6 = 1,167

kein Gift: 7 x 1/2 = 3,5

Differenz aus beidem: 3,5 - 1,167 = 2,333

Wunden am Dämonenprinzen: 2,333 x 1/2 + 1,167 = 2,334

LP-Verlust nach Rettung: 2,334 x 2/3 = 1,556

Spinne, Spezialattacke

Gifttreffer: 1 x 1/6 = 0,167

kein Gift: 1 x 1/2 = 0,5

Differenz aus beidem: 0,5 - 0,167 = 0,333

Wunden am Dämonenprinzen: 0,333 x 1/2 + 0,167 = 0,334

LP-Verlust nach Rettung: 0,334 x 2/3 = 0,223

W6 Multiplikator: 0,223 x 3,5 = 0,781

Goblins im Angriff mit Speeren

Goblintreffer: 8 x 1/3 = 2,667

Wunden am Dämonenprinzen: 2,667 x 1/3 = 0,889

LP-Verlust nach Rettung: 0,889 x 2/3 = 0,593

Gesamt LP-Verlust

1,556 + 0,781 + 0,593 = 2,93

Gobboweltherrscher  -  "Da Vernichta" DSDSG Gewinner mit Jänz Grünflog

Meister des Wolfsbreakers hat ein Herz für Riesen und spielt

post-17067-0-85732200-1433255583.png

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Oh, mensch, einen habsch ja noch!

Spiel 4: Frederick "Frederick" Humcke

In der letzten Runde hatte ich nach 3 Spielen also 29 Punkte. Ein 11:9 und ich war immerhin auf Schnitt.Nicht gerade "DAS ZIEL" für ein Turnier, aber wäre ja immerhin etwas, mit dem ich leben könnte.

Das hochgradig schickierende war, dass ich vom 5 Mann starken Team Leer (+regelmäßige Gäste) der Zweitbeste Spieler war. Und der Beste war unser Imperilaist mit 30 Punkten. War also schonmal nicht so geil, unsere generell Performance, und meine eigene wurmte mich schon noch mit am Meisten. Anyhow, im letzten Spiel ging es dann gegen diesen sympatischen Herren:

attachment.php?attachmentid=180767&d=1349219122

Man beachte, wie im Hintergrund der Bladeox und der Oldmaster sitzen und wie ich ohne Photoshopping die Zigarette in Bladeox Mund gezaubert habe! :lach:

Der hatte wiedermal Mäh-Mäh's dabei, die waren ca. so aufgestellt:

Doofbull, Widderhornhauthelm, ASF, ?

AST, Banner der Bestien

~35 Gors, CSM

2x 5 Ungors

2x Streitwagen

2x 5 Harpien

1 Pumba

2 Pumba

2x Gnargor-Autos

Ghorgor

2x Chaosbrut

Tjoar, abgesehen von der fehlenden Magie gilt für diese Liste ca. dasselbe, was ich auch für Lenny's Liste gesagt habe. mit Ghorgor und Doombull gibts 2 extreme Hardhitter, gegen die ich nicht so das perfekte Kraut in der Armee habe, Ansonsten hat der sogar mehr Umlenkscheiße als ich...

Beim AST vermute ich wiedermal die Krone. ich meine, WENN man die schon spielen darf!

Die Aufstellung sieht so aus, man verzeihe mir das unscharfe Foto:

attachment.php?attachmentid=180768&d=1349219122

Rechts ist noch der Ghorgor, den habe ich vergessen zu beschriften...

Eine ungorbande hinterhaltet, was auch der Grund ist, dass meine linken Wellenreiter aus Sicherheitsgründen das Kamikata abdecken.

Trotz, oder wohl eher wegen des mir ungewohnten +1 verliere ich natürlich den Wurf um Zug 1.

Runde 1, Tiere:

Die ungors erscheinen auf der von mir aus rechten Flanke (damit keine Gefahr fürs Kami), und die Tiere ziehen relativ geschlossen auf mich zu.

attachment.php?attachmentid=180769&d=1349219122

Viel mehr gibts nicht zu erählen, Beschuss ist egal.

Runde 1, Piraten:

Ich kann erstmal zusehen, wie meine linken Wellenreiter meutern. Damit stehen die mit dem Rücken zum Gegner! Beide Daumen hoch! :lach:

Dafür sage ich dann aber doch ein paar "gewollte" Charges an. Mein Doppelboot fährt in eine Chaosbrut, meine rechten Wellenreiter schnappen sich einen kleinen Streitwagen. (Kp, ob das rechnerisch klug ist, ich dachte, das könnte klappen)

Sonst gehts nur hier und da vorwärts:

attachment.php?attachmentid=180770&d=1349219148

Vodoo macht nichts, das Kamikata verfehlt das Gespann aus Doombull und Gnargor.

Beim Entern lege ich dann mal los:

Meine Wellenreiter geben dem Wagen eine Wunde, kriegen selber nix und holen den Bösewicht auf der Flucht ein., verlieren dabei ein Modell an den Wald.

Das Doppelbootgespann überfährt einfach die Chaosbrut, der danebenstehende STW panikt weg und ich formiere mich neu.

Runde 2, Tiere:

Die linken Gnargor würden gerne die Wellenreiter aufwischen, die rennen aber lieber von der Platte, als den Gnargor nen tollen Überrennweg anzubieten.

Das ist zwar nicht schlimm, aber die Reiter wären auf der Flanke schon noch gut gewesen. Doofies!

Die Chaosbrut stolpert in die Boote (ich hatte voll verpeilt, dass die ja Random Movement hat - das kommt davon, dass man die eigentlich nie sieht!).

Das GNargor-Doombullgespann sagt einen Angriff auf mein 17" entferntes Orkboot an. Den nehme ich an. Braucht er doch die 11...

Also habe ich einen Doombull mitten in meiner Flanke.

Der flüchtende STW sammelt sich und sonst wird sich vorbewegt.

attachment.php?attachmentid=180771&d=1349219148

Im Nahkampf wird das Orkboot in Stücke gerissen und der Doombull stolpert in die Geisterorks. Hrmpf!

Die Chaosbrut verscheucht die Doppelboote, ohne sie nennenswert anzukratzen.

Runde 2, Piraten:

Meine Doppelboote sammeln sich, die Spinne chargt in die Gor.

Meine linke Flanke wendet sich den Umlenkschwarm zu, der da steht.

attachment.php?attachmentid=180772&d=1349219148

Die Moschaz stellen sich so, dass sie in naher Zukunft mit den Gor aufräumen können, der Kettensquid hüpft durch Gnargor und Doombull, wobei beide 5 Treffer abkriegen. Der Gnargor stirbt, der Doombull nimmts stoisch und verliert 1 LP.

In meiner Magiephase trickse ich dann Gorks Hand durch und repositioniere den Kettensquid so, dass die Harpien nicht an ihn rankommen, aber er viele Chancen hat, nochmal in den Bullen zu laufen.

Geentert wird dann wie folgt:

Die Geisterorks retten sich in die Challenge und stehen.

Die Spinne schafft 3 tote Gors (inkl. Trampeln), die Gors hingegen legen 8 Verwundungen hin, von denen ich immerhin 2 wegrüste. Darf ich hier WTF sagen?

Runde 3, Tiere:

Leider habe ich hier wohl das Foto vergessen.

- Die Chaosbrut chargt die Doppelboote auf eine relativ hohe Distanz.

- Der Ghorgor und der GnargorSTW mischen sich in den Nahkampf mit den Geisterorks ein.

- Haufenweise Umlenkviecher greifen das Kamikata an.

Und dann gehts rund:

- Die Geisterorks verlieren haushoch, stehen aber standhaft.

- das Kamikata geht natürlich drauf.

- Boote und Brut trennen sich mit einem Sieg für mich, Brut auf 1 LP

- Spinne nimmt noch 3 Gor mit und stirbt, die Gor formieren sich für den bevorstehenden Ansturm der Moschaz.

Runde 3, Piraten:

Meine Matrosengoblins scheitern am Angriff auf die Harpien (blöd!)

Mein Wolfsboot schafft den Charge auf die dahinterstehenden ungor.

Meine Moschaz waaghen in die Gor.

Mein Kettensquid hoppelt brav nochmal durch den einen Gnargor-Wagen und die Geisterorks und haut den Wagen weg. (und einige Orks) Cool, auch wenn die Richtung mit Doombull und Ghorgor noch cooler gewesen wäre. Tendenziell waren aber ÜBERALL Ziele.

attachment.php?attachmentid=180773&d=1349219168

Im Entern gehts jetzt mal zur Sache!

- Mein Wolfsboot überfährt ganz viele Ungor, der daraus entstehende Paniktest scheucht die Doppel-Gnargor von der Platte, die Harpien lässt das völlig kalt.

- Meine Goblinboote töten jetzt die Chaosbrut.

- meine Moschaz töten Unmengen Gors, mein Käptn stellt persönlich sicher, dass der AST mal die Klappe hält.

- dafür geben meine Geisterorks jetzt auf und der letzte Überlebende rennt von dannen.

ERst hier fällt mir dann auf, dass der AST ja aufgrund vom Bestienbanner gar keine Krone oder anderen Kram haben kann (Genie, ich!), und dann sehe ich zu, wie meine Moschaz die Gors auf der Flucht einholen. Der dahinterstehende Gnargorwagen panikt dankenswerterweise auch erstmal weg.

Runde 4, Tiere:

Tatsächlich kommen Frederick und ich auch hier ein wenig unter Zeitruck, weswegen ich auch nur noch ein Foto habe (aus meinem Zug 4 könnte das sein).

Der Ghorgor und der Doobull schnappen sich die Matrosen, die Harpien ebenfalls.

Drumherum gibts nicht mehr viel zu sehen - einer von Fredericks STW spielt mit meinen Doppelbooten auf der hinteren Feldkante Katz und Maus, der letzte Gnargorwagen links sammelt sich.

Irgendwas unwichtiges (ungor?) stellt sich zur Sicherheit auf den Squid.

Im Nahkampf gehen die Goblins in einer runde (haben sich sogar selbst genetzt statt der Harpien).

Runde 4, Piraten:

Die Moschaz formieren sich um, um nicht vom Gnargorwagen in der Flanke erwischt zu werden, sonst nicht viel. Ich meine, so müsste das zu dem Zeitpunkt aussehen:

attachment.php?attachmentid=180774&d=1349219168

Runde 5- Schluss:

Ab hier ist das Spiel schnell erzählt: es passiert nämlich de Fakto gar nichts mehr. Die Moschaz stehen zu weit weg, um nochmal irgendwas anzugreifen, der Tierchef kommt nicht mehr dahin und alles wird gut.

De Fakto spielen wir die letzten 2 Runden nur noch pro Forma und stellen Kram kurz um.

Irgendwo in Runde 5 ergibt sich noch folgendes Gespräch:

Ente: "Komm, sei nett zu mir. Ich brauche nur 11 Punkte, damit ich auf Par komme!"

Frederick: "Ne, schenke ich dir nicht!"

Ente: "Ach komm!"

Frederick: "Nein, weißt du, wieviel Punkte ICH brauche um auf Par zu kommen?"

Ente: "Hmm.. 11?"

*beide Lachen*

Und weil wir beide noch 11 Punkte brauchten, um auf Par zu kommen, trennen wir uns mit 1206 zu 1272 Siegpunkten und damit einem 10:10.

:doh::ok:

Damit waren wir also beide nicht auf Par, auch wenn es ein extrem witziges Spiel war!

Aus meiner Sicht habe ich im Spiel selbst nicht wirklich viele Fehler begangen, es gab ein paar Kleinigkeiten, die nicht ganz perfekt waren, aber nichts Gravierendes.

- Entscheidend war v.a. dass der Doombull in Runde 2 einfach die 11 für den Angriff legt. Ich hätte um auf 100% sicher zu spielen, einfach mit dem Orkboot fliehen können, aber mal ehrlich, dafür noch Paniktests bei 2 Einheiten hinnehmen?

Ne, ich kreide mir das jedenfalls nicht an - sehen die Pro's das anders?

Das war zumindest aus meiner Sicht der spielentscheidenste Moment - der Doombull hätte sonst noch Kamikatabeschuss fressen müssen, und ich hätte sicherlich noch 1-2 Runden mehr Zeit rausschlagen können.

- die Spinne hätte ich etwas klüger stellen können, ich habe sie blöderweise nicht in Kontakt mit dem AST bewegt. Warum weiß ich ehrlich gesagt kein bisschen. Hätte aber bei den Wurfergebnissen auch keinen großen Unterschied gemacht. Überhaupt, dass der Kraken da so schnell ablebt?

- Doppelboote bei Chaosbruten. Das Random Movement vergessen war dumm. Nicht spielentscheidend, aber dumm.

Alles in allem aber ein gutes, letztes Spiel mit einem entspannten Spieler, mit viel Lachen und viel Spaß. Ich war damit mit 39 Punkten aus 4 Spielen immernoch der zweitbeste aus dem Team (HARHAR!), wobei sich unser Imperialer in der letzten Runde hatte bös' abfertigen lassen und ich nur (Schande über mich!) vom Holländer, der irgendein 20:0 Geschenk in der letzten Runde bekam, überholen ließ. Igitt! :ok:

Bilder der Siegerehrung, Fazit und meine Meinungen zu Liste und Turnier lasse ich in einem seperaten Post da, den ich vermutlich morgen spät abends schaffe. Ich habe noch ein paar Fotos vom drumherum, die ich auch dort mit reinpacke, also gibts noch ein wenig was zu den Weserspielen!

post-3249-13949225640032_thumb.jpg

post-3249-13949225640973_thumb.jpg

post-3249-13949225641402_thumb.jpg

post-3249-13949225641783_thumb.jpg

post-3249-1394922564215_thumb.jpg

post-3249-13949225642515_thumb.jpg

post-3249-13949225643098_thumb.jpg

post-3249-13949225644156_thumb.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dass du im letzten Spiel auch noch so einen Lamer abgreifen musstest... :ok:

Klang nach einem tollen Spiel mit viel Gehaue - so muss das doch! :)

Hast du eigentlich wieder so viel geplappert, dass es am Ende wirklich immer zeitlich knapp wurde oder war der Zeitplan so streng?

Jedenfalls danke für die Mühen! Ich bin auf das Fazit gespannt.

* Sehenswerte Spielberichte, Reinschauen lohnt: Spielberichte aus Münster und der ganzen Welt

* Die Zukunft liegt in unseren Händen: Willkommen bei Fluffhammer!

* Armeeprojekte und mehr: [Fluffprojekt] Die Erben von Karak Azgal - Streit in den Bergen
* Biete Bemalservice - bei Interesse einfach anschreiben!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Och nööööööööööö! ;)

Super, noch ein Ork, Ork, Ork...

@Watte: PM lesen! :ok:

* Sehenswerte Spielberichte, Reinschauen lohnt: Spielberichte aus Münster und der ganzen Welt

* Die Zukunft liegt in unseren Händen: Willkommen bei Fluffhammer!

* Armeeprojekte und mehr: [Fluffprojekt] Die Erben von Karak Azgal - Streit in den Bergen
* Biete Bemalservice - bei Interesse einfach anschreiben!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Och nööööööööööö! ;)

Super, noch ein Ork, Ork, Ork...

@Watte: PM lesen! :ok:

Soll ich jetzt schnell die Dämonen umpacken, damit du glüclklicher wirst?

:zunge:

Und warum wisst ihr sowas schon VOR mir? :ok:

Auf dem Turnier erwarte ich übrigens passende Lobhuldigung, das ist ein ganz passabler Aufwand, den ich da (u.a. für euch) betreibe! :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@WTF

Du darfst hier ja ohnehin alles sagen.;)

Schätzungsweise waren es wieviele Attacken der Gors? Tendenziell ja.:D

Ich glaube die Gors mögen gebratenen Octopus ganz gerne.:naughty:

Und Danke nochmal für die Berichte, es ist einfach ein riesen Aufwand.

Ich nehme mir auch immer vor das jetzt einfach nur runterzurschreiben und dann sitze ich über 2 Stunden da und habe es schon schnell geschrieben...

MfG David

Erkenne dich selbst!

Aktives Armeeprojekt:

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Daniel: Ups, das war echt ein wenig missverständlich: Das "Super, noch ein Ork..." war ernst gemeint! Und nein, ich bin dir bös, wenn du deine tollen Jungs, die ich auch live mal sehen will, weglässt. ;)

* Sehenswerte Spielberichte, Reinschauen lohnt: Spielberichte aus Münster und der ganzen Welt

* Die Zukunft liegt in unseren Händen: Willkommen bei Fluffhammer!

* Armeeprojekte und mehr: [Fluffprojekt] Die Erben von Karak Azgal - Streit in den Bergen
* Biete Bemalservice - bei Interesse einfach anschreiben!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@wildjack:

Ohja, den Aufwand, speziell bebilderter Berichte, unterschätzt man so derb...

Wenn ich für jede Stunde Berichteschreiben ein Stück Kuchen auf Turnieren bekäme, würde ich beinahe Dick werden ;-)

@Horus:

Dein "och Nöö" hat mich dann wohl auf die falsche Fährte gelockt.

Ich hab bei den ersten Listenideen nur mal wieder gemerkt, wieviel mehr Sachen ich eiligst bemalen müsste, für den Gorks Rüstung auf Streitwagen Typen fehlt mir einfach ein Modell :)

Muss ich wat anderes machen *kopfkratz*

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So, Fazit-Time.

Das Fazit zum Wesergeplänkel liefere ich wie immer in 3 Teilen:

1) Bunte Bildchen und Siegerehrung

2) Turnierfazit

3) Neue Elemente in der Liste-Fazit

Also gibts als erstes bunte Bildchen!

1) Bunte Bildchen!

Es gibt halt auf jedem Turnier so ein paar Leute, die ihr (letztes) Spiel einfach nicht in der Zeit fertig kriegen...

attachment.php?attachmentid=180828&d=1349294644

Und in Lemwerder, da sind sogar die Pokale ein bisschen scheu und verstecken sich...

attachment.php?attachmentid=180829&d=1349294644

Also bin ich als erprobter Schlachtberichter hingegangen und habe die ausgbuddelt. Sind sie nicht hübsch?

attachment.php?attachmentid=180830&d=1349294644

Und das ist sie, die Orga der die Frauen vertrauen, die (andere) Orga mit dem Kuchen, uns Flutzke und uns Bladeox!

attachment.php?attachmentid=180831&d=1349294680

Dann gings auch straight zur Siegerehrung, und damit auch gleich hierhin:

attachment.php?attachmentid=180832&d=1349294680

Nur ein Treppchenplatz weiter oben, knapp am Siege vorbei:

attachment.php?attachmentid=180833&d=1349294680

Und dann Mr.Unbesiegbar himself, natürlich eine Hausnummer zu groß für alle anderen...

attachment.php?attachmentid=180834&d=1349294706

Dann gabs da noch einen Pokal. Das war irgendwie komisch :ok:

attachment.php?attachmentid=180835&d=1349294706

Und dann fanden sich noch ein paar merkwürdig stark behaarte Gesellen für ein Gruppenfoto ein. Haben die ganze Zeit rumgeblökt und so. Aufällig, wie die ALLE irgendeine Form der Gesichtbeeharrung tragen, hm?

attachment.php?attachmentid=180836&d=1349294706

Ja, das war schon ein Fest!

2) Turnierfazit:

Die zweiten Weserspiele. Ein echt tolles Turnier in einer wirklich schönen Location, die auch noch gut mit dem Auto anfahrbar ist.

Für uns Ostfriesen schön und in gut erreichbarer Fahrtzeit (Etwas, was wir sonst nicht gewohnt sind, das durchschnittliche Turnier bedeutet für uns 200+km Fahrt), und schon deswegen nicht hoch genug bewertbar aus unserer Warte.

Die Beschränkungen sind natürlich Geschmackssache, ich persänlich spiele ganz gerne nach ihnen, auch wenn es so 2-3 Sachen gibt, die ich persönlich gerne anders hätte. Aber irgendwas ist ja bekanntermaßen immer!

Dafür gibts in Lemwerder dann noch ein absolut erwähnenswertes Super-Duper Catering. Nicht nur, dass man am Tisch direkt bedient wird, sondern auch die Auswahl ist super: Morgens gabs belegte Brötchen, Mittags Bratwurst/Frikadelle mit Kartoffel-/Nudelsalat, nachmittags verschiedene Kuchen. Alles mmhhhh und günstig! Dafür beide Daumen hoch!

Das einzige, was mich (und vermutlich anderen) als kleiner Wehrmutstropfen bleibt, ist der sehr straffe Zeitplan. Wirklich "entspannt" habe ich keines meiner Spiele geschafft, allerdings bin ich nun auch nicht der allerschnellste Spieler (langsam bin ich aber ganz definitiv auch nicht! - ich würde sagen, ich bin "genau richtig", dafür dass ich nebenbei noch Fotos schieße und viel quatsche dann sogar schon wieder schnell), und mehrere meiner Spiele sind auch gar nicht weit genug gekommen. Speziell in einem Spiel war das richtig doof, weil auch das eigentliche Spiel erst zu dem Moment anfing, als die Zeit vorüber war...

Das ist aber irgendwie auch ein Problem des aktuell deutschen Turnierwunsches. Das "4-Spiele-an-einem-Tag" nimmt immer mehr zu, weil es ja "aussagekräftiger" und "T3-wirksamer" ist. Das ist eine Entwicklung, der ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge gegenüberstehe - einerseits verstehe ich die Argumentation, warum echt ALLE Leute nur noch 4-Spiele-Turniere machen/besuchen wollen, andererseits merkt auch ihr als Berichteleser, was daran doof ist:

Denn die Zeit, mir in "Zoom-In" Momenten einfach nochmal das "Moment, warte mal, DAVON muss ich ein Foto machen!", habe ich oft nicht - und aufgrund der allgemeinen Hektik verpasse ich solche Momente sogar oft (siehe Kraken-Todbringer, da hätte ich noch ein richtig schönes Zoom-In Foto machen können, habe ich einfach vergessen)

Dazu kommt, dass der (für mich persönlich!) wichtigste Hauptaspekt auf Turnieren, also das Chit-Chat, einfach immer kleiner ausfällt. Und auch während der Spiele ein wenig mehr Kommunikation klappt oft nicht. *schnüff*

Es ist eben die deutsche Effiency mit all ihren Kernseiten: Wie hole ich das Maximum aus einem (zu erarbeitenden) freien Turniertag. Ich habe neben vielen Dingen einen Tag von der Familie freigekriegt, habe private Verpflichtungen und Dinge verschoben, um auf ein Turnier zu fahren. Dann will ich nach Möglichkeit auch "das Maximum" an möglichem dabei rausholen, d.h., lieber ein Spiel mehr als weniger, damit ich mehr T3-Punkte und eben das vierte Spiel, von denen ich eh nur sowenige mache, noch schaffe.

Ich ganz persönlich hätte lieber nur 3 Spiele gespielt und dafür diese 3 Spiele einfach mehr genießen können (nicht, dass meine Spiele schlecht waren!).

Wie gesagt: Nicht unbedingt direkt ein "Fehler" der Weserspiele, sondern einfach mehr so eine Entwicklung der Turnierszene, die ich vielleicht auch mit meinen Berichten nochmal auf den "Denkt mal drüber nach" Tisch legen möchte.

3) Neue Elemente in der Liste-Fazit

In meiner Liste war ja eigentlich nur die Spinne/Kraken neu. Diese hat, und da habe ich wieder gelernt, was für ein Typ Warhammer-Mensch ich eigentlich bin, sich auf dem Turnier zwar durchwachsen geschlagen, aber trotzdem bin ich auf sie total stolz.

Hat sie in den Spielen 2 und 4 eher unterdurchschnittlich performt und ich sie in Spiel 1 verschenkt habe, aber in Spiel 3, hat sie mal wieder eine dieser "Erzähle ich noch meinen Enkeln" Geschichte gemacht. Und für solche Momente liebe ich das Warhammerspielen einfach!

GEnauso wie die "Waaghboss mit 11A S11 verprügelt Grumbi". HACH!

In Herford wirds aber eine an einigen Ecken anders aussehende Liste geben. Hauptsächlich und vorrangig deshalb, weil ich das "immer gleich" etwas satt habe und deswegen zumindest im Rahmen meiner bemalten Modelle gerne ein paar neue Sachen testen möchte.

Showliste?

Orkwaaghboss, Zweihänder, Rüssi

ST3 Goblinschammi auf Wolf (ich hab halt kein anderes bemaltes Modell, aber ich will mal die Goblinlehre durchtesten!)

Goblingarg auf Wolf, LR, SH, HW

Schwarzork-AST

22 NG, CSM, Kurzbögen

24 Wildorks, CSM, 2-Spalta

23 Moschaz, CSM, 2-Spalta

2x1 Wolfsauto

1 Orkauto

Kettensquid

Kraken

Kami

-> 1999

post-3249-13949225678959_thumb.jpg

post-3249-13949225711771_thumb.jpg

post-3249-13949225712579_thumb.jpg

post-3249-13949225714027_thumb.jpg

post-3249-13949225716144_thumb.jpg

post-3249-13949225717545_thumb.jpg

post-3249-13949225719147_thumb.jpg

post-3249-13949225720965_thumb.jpg

post-3249-13949225723286_thumb.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Na das mit unseren Tiermenschen-Fotos hat ja toll geklappt:

Bei dir gucken sie alle in meine Kamera, bei mir alle in deine :D

Daran merkt man aber auch, dass wir die wahren Kinder des Chaos sind: Wir machen sowas auch, ohne irgendeinen Nutzen daraus ziehen zu können 8)

Ansonsten wieder super Berichte, 1a :)

Der Zeitplan war tatsächlich etwas straff, ich bin auch immer nur bis zur maximal 4. Runde gekommen (2 Spiele waren da allerdings auch schon vorbei :) )

**** Geist/Gor (Völkertitel in der Signatur)

P500 2015/16 (gescheitert - weiter im AP #Scham): Wald Wars III: Rise of the Blood Goat

P250 2015/16 (gescheitert - zum Armeeprojekt degradiert *Schande*): World Eaters + Chaosdämonen: Rot für die Welt

Mein Tiermenschen-Projekt: Garys Tiermenschen

Schlachtberichte (pausiert): Gesammelte Gemetzelgeschichten

Bock auf Hühner?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die klasse Berichte, lieber Daniel! Ich weiß, wie viel Aufwand so komplett bebilderte Berichte sind (deswegen mache ich sie auch kaum noch ;) ) und du hast ja noch mehr Arbeit durch deine Beschriftungen und die Zoom-In Sachen. Dafür DANKE :ok:

Achja: Deine Spinne hast du im letzten Spiel genauso verschenkt, solltest du noch erwähnen. Monster mit hohem Widerstand in Einheiten mit vielen Attacken schieben ist KEINE gute Idee ;)

Das ist aber irgendwie auch ein Problem des aktuell deutschen Turnierwunsches. Das "4-Spiele-an-einem-Tag" nimmt immer mehr zu, weil es ja "aussagekräftiger" und "T3-wirksamer" ist.

Ich ganz persönlich hätte lieber nur 3 Spiele gespielt und dafür diese 3 Spiele einfach mehr genießen können (nicht, dass meine Spiele schlecht waren!).

Wie gesagt: Nicht unbedingt direkt ein "Fehler" der Weserspiele, sondern einfach mehr so eine Entwicklung der Turnierszene, die ich vielleicht auch mit meinen Berichten nochmal auf den "Denkt mal drüber nach" Tisch legen möchte.

Find ich gut deine Zusammenfassung, kann mich dem im Grunde anschließen! Ich spiele zwar selbst auch sehr gerne 4 Spielen (aus den genannten Gründen), aber nur wenn der Zeitplan das erlaubt und nach hinten raus genug Zeit ist, damit man a.) alle Spiele zu Ende spielen kann und b.) auch noch Zeit fürs Dummsabbeln hat.

@neue Liste:

Du musst erstmal VIEL Mehr Matrosen anmalen ;) Aber der Level 3 auf Wolf klingt sexy :ok:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.