Jump to content
TabletopWelt
Araxosch

[Dark Heresy/Schattenjäger] Operation Nachlass - Off Topic

Recommended Posts

Ein Post pro Tag? Sorry aber ich muss arbeiten und hab da nicht jeden abend noch zeit und Lust noch nen Post zu schreiben. Und ein Tag am Wochenende geht auch für meinen Tabletop Club drauf.

Ausserdem stört mich grade so ein bisschen das keine auf die Sache mit dem Signaturen auschalten eingeht. Das ist ein klick pro Post und es sieht einfach um Welten besser aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wobei man sagen muss, dass dann auch etwas passieren muss, auf das man reagieren sollte. Hätt ich nun zu Anfang gesagt, mein Charakter stellt sich vor und dann sucht er sich eine improvisierte Waffe zusammen - das hätte(!) angesichts des Rahmens an Handlung bis jetzt aus Sicht einiger Charaktere die ich so im Laufe meiner Pen&Paper-Zeit spielte schon ausreichend gewesen (Hatte da mal einen Charakter der in Gefangenschaft grundsätzlich nix anderes tat als abzuwarten, frei nach dem motto "Wenn meine Häscher mich hätten umbringen wollen, hätten sies wohl schon getan. Für den Arbitrator gilt zmd das vmtl eher nicht - der ist nicht ganz so stoisch als dass er da abwartet was denn nun passiert ;))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es geht primär um Darstellung eurer Charaktere abseits von Ausrüstung und stand etc. Sondern des Wesens der Figuren..... Ein Post pro Tag ist Pflicht bei so vielen Spielern sonst Stocken wir

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm, @ Zwerg, ich denke der Gardist hat eher keine Ahnung von Tzeentch.

Soweit ich den Hintergrund im Kopf habe, weiß der "normalo" Bürger des Imperiums (alles was nicht gerade Inquisition ist oder direkt dagegen gekämpft hat) nur, dass es das "Chaos" gibt, aber es wird nur flüsternd davon gesprochen.

Selbst WENN jemand den Namen Tzeentch wüsste, würde er ihn niemals benutzen, schon die Nennung allein würde Wasser in Blut verwandeln und ihn beschmutzen (so zumindest der Glaube) - oder unser Kleriker würde nen Grillfest veranstalten.

Wer Bescheid weiß sind Adepten, Kleriker, Psioniker usw, aber selbst die müssen "verbotenes Wissen Dämonen" oder sowas lernen, damit sie die einzelnen "Dämonen" auseinander halten können.

Alles was auch nur den Hauch von Chaos trägt würde jeden braven Bürger und Soldaten abhalten es auch nur in Gedaken zu streifen.

Wie gesagt, das ist nur soweit ich es im Kopf habe, nach diversen Büchern usw.

Es gibt natürlich auch mehr als genug Sektoren in der Galaie in denen das normal ist (das Cadianische Tor anyone?) und mehr als genug Bürder und vor allem Soldaten die schon dagegen gekämpft haben.

Das ist aber nur ein sehr, sehr geringer Teil.

Beispiel:

Ich hab mal irgendwo gelesen, dass es auf nem Planeten ne kleine Chaosenklave gab, am Ende wurde die komplette Bevölkerung ausgelöscht und der Planet neu besiedelt - im Namen der Inquisition.

Alleine das Wissen um Dämonen gilt als verboten und verderbend und das aussprechen ihres Namens als Anrufung.

Stell dir einfach vor du hast gerade mitten in Harlem stehend, vor einer, äh, dunkelhäutigen Schlägerbande *räusper* Nig....*Hust* gesagt, das sollte in etwa hinkommen was es bedeutet Tzeentch zu "sagen" im Imperium - meines Wissens nach, wie ich nochmal ausdrücklich erwähnen möchte.

Klar, wenn man mal weiter in der Inquisition aufgestieben ist wird der Kontakt zu Dämonen "normal", aber das kommt auch auf die Sparte an (Daemonicus, Hereticus, Malleus).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Generell sollte man wohl im Zweifel einfach einen Test ablegen - gibt ja jede Menge Knowledge-Skills (und eben auch forbidden lore - KA wies im deutschen heißt). Wenn man die nicht hat oder den test nicht schafft, weiß man vmtl auch nix drüber, würd ich ausm bauch raus sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Uh, da hab ich mich aber wohl mächtig geirrt^^

Nach Ini-Posten klingt verständlich, dürfte aber seeeeeeeeeeehr lange gehen, da der Rest immer warten muss bis einer endlich gepostet hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Verständnis: Die Monster (wieviele eigentlich) ballen sich jetzt im Torbereich und eines ist in die Arena vorgedrungen?

Also quasi so?

|G|

|A|

|N|

|G|

Monsterhaufen

-----Mauer-----Tor-----Mauer-----

Arena mit einem Monster

Wenn ja. Wie weit ist das Vie in etwa vorgalaufen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Worums mir geht wäre nichtmal das Vieh in der Arena - ich würd eigentlich ganz gerne die Viecher die sich am Tor ballen angehen - aber NUR wenn da jeweils nur eines zur Zeit rauskann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klang für mich auch so. Und ob sie über ihre Kadaver herfallen (was ich HOFFE) können wir ja schlecht wissen, solang noch keines tot ist. Aber exakt um das rauszufinden (und das Tor zu blockieren so gut es geht) mag ich eines umbringen das noch auf der falschen Seite des Tores ist :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es liegt ja organisches zeugs rum richtig?

Könnte man auch einfach mal durch das Tor werfen oder dem Vieh in der Mitte hin, scheinbar sind sie ja blind und reagieren daher auf Geruch oder so.

Ich kann das leider nicht machen^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Spieler und Charwissen bitte trennen:

Die Tiere greifen sich aktuell nicht gegenseitig an (geruch)

Wie sie auf Blutgeruch regieren wird sich zeigen wenn der erste von ihnen erschlagen wurde.

Titus hilft daher Jarl, gemeinsam wird eines der Tiere schneller besiegt.

Sofern sie den Kadaver dann ignorieren, ignorieren sie vielleicht auch uns wenn wir wie sie riechen (DE-Kampfechsen)

Ob Titus soweit denkt, keine Ahnung, eine Probe durch den SL oder generelles klares nein, wäre hilfreich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.