Jump to content
TabletopWelt
Engelmacher

SPACE WOLVES - Treff 12

Empfohlene Beiträge

Des Geheule ist ja echt schlimm. 1.Graumähnen werden nur teuer wenn ihr die Handwaffe dazukauft 2.Charaktermodelle wurden billiger da die meisten jetzt einen 4+ Rettungswurf haben im Grund 3.Ein Runenpriester kostet 60 Pkt. im Grund kann Biomantie,Dämonologie,Prophetie,Telekinese und Tempestas Lehre kriegen 5.Donnerwölfe kosten weniger auch wenn du ihnen Sturmschilde gibst.

Also ich verstehe manche nicht kaum gehen eure Kombos nimmer schon ist alles scheisse -.-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach, und weil alles was du gerne spielst billiger geworden ist sollen die Fluff Spieler aufhören zu jammern?

 

1. Graumähnen ohne Nahkampfwaffen sind unfluffig, darum kauft man sie dazu.

2. 4+ Retter integriert ist Scheiße weil ich für etwas Zahle das keiner braucht (soll er in den Kampf gibs ein Schild, wenn nicht braucht er keinen Retter)

3. Und? Will ich 3+ Priester spielen und mit Kräften um mich werfen wie ein Chaoshexer? Die Priester waren gut wegen der sehr guten Psi Abwehr und dem Boten. Aktuell sind es nur 08/15 Scriptoren, braucht keiner mehr als einen.

4.  Auch wenn Donnerwölfe günstiger sind, sind sie immer noch nicht so gut das man sie unbedingt dabei haben muss. und nachdem die Sagas weg sind ist der Lord auf Wolf auch so eine Sache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde alle neuen Modelle bis auf den Weihnachtsmann im Schlitten (und da ist nur der Schlitten grausam) durchweg nicht schlecht und die fliegenden Ziegelsteine ,sowas in der Art habe ich mir bei Spacemarines schon immer gewünscht, aus allen Rohren feuernd aus den Wolken krachen und die Eliete der Menschheit direkt ins Herz des Gegners bringen ,ist doch ein schöner Gedanke ;D .

Zu den Donnerwölfen muss ich sagen das ich mit denen noch nie warm geworden bin ... die Wölfe sind super aber die Reiter sehen oft aus wie ein Schlumpf der auf Gargamels Katze Azrael reitet .... viel zu Rodeo mäßig ,denoch würde es mich mal reizen ob man das nicht besser hin bekommt ... evtl mal wenn man die gebraucht günstig schießen kann ... .

bearbeitet von Grischmatsch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ah ein 08/15 Runenpriester geht gar nicht aber ein 08/15 wolfslord mit Sturmschild und E-Hammer den fast jeder Marinespieler spielt ist ok.Ich spiel selber da lieber lord mit 2xWolfsklauen.Omg die Graumähnen kosten ohne WG mal einen 1pkt. mehr und deswegen wird rumgeheult ??????.Schau mal über den Tellerrand der neue Codex gibt neue Kombos.

bearbeitet von templer1980

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aja, da du ja anscheinend genau weist wie meine Listen vorher so ausgesehen haben.

Erleuchte mich doch jetzt bitte über die neuen tollen Kombos.

 

Und nein, die Frostklinge beim Lord gegen eine Klaue zu tauschen ist keine neue Kombo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 Du hast erstmal das neue Wolfsbanner mit einem Buff für umliegende Einheiten für die selben Punkte wie das Ordensbanner und an einem recht günstigen Trupp (sogar günstiger als die Ehrengarde), welcher die Attacke an umliegende Modelle weitergibt, und nicht nur an den Trupp. Klar, das ist anders als einsen in der Nahkampfphase wiederholen, wirkt sich aber auf umliegende Trupps aus. 

Ulrik gibt neben Stubborn innerhalb von 12 Zoll auch Erzfeind innerhalb von 6 Zoll weiter. Erneut zwei nicht zu unterschätzende Sonderregeln, vor allem mit wiederholbaren Moraltests durch das Wolfsbanner. Desweiteren überträgt er Monsterjäger an einen Trupp und verursacht Angst. Dann gibts noch ein Profil dazu, welches die 145 Punkte wert ist.

Wenns nicht Ulrik sein soll, wie wäre es dann mit Harald Deathwolf, der hat eine festgelegte Kriegsherrenfähigkeit, die Saga des Wolfes. Daraus folgt, dass alle reinen Bestien und Kavallerieeinheiten innerhalb von 12 Zoll Unnachgiebig werden. Alle Modelle einer Einheit mit Bestien oder Kavallerietyp bekommen rasender Angriff innerhalb von 12 Zoll. Dies gepart mit billigeren Sturmschilden für Donnerwolfkavallerie kann brauchbar sein, dazu gibts dann noch MW10, weil sie Haralds benutzen dürfen.

Die günstigen Priester wurden bereits erwähnt, auch wenn es sich teilweise gerade auf der Prophetie schlechter zaubert. 60 Punkte sind aber so gut wie immer drin. 

Ich denke es wird mehr über Synergien laufen als bisher, aber den Codex abzuschreiben ist zu früh, denke ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

BCM lassen wir mal außen vor.

Unnachgiebig für Wölfe ist zwar nett, aber nichts wo man ein Konzept herum aufbauen kann

Genauso wie das Banner und Ulrik. Damit kann man zwar eine nette Blase erzeugen, aber wirklich als offensives Konzept taugt das eher weniger und läuft schon fast auf den Todesstern hinaus.

 

Priester sind dann nichts neues.

 

 

Ich denke es wird mehr über Synergien laufen als bisher, aber den Codex abzuschreiben ist zu früh, denke ich.

Codex abschreiben hat auch keiner behauptet.

Und Synergien waren vorher auch schon relevant

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Seid den letzten Codex Erscheinungen wird nur noch gemeckert warum ??? Nur weil man jetzt umdenken muss,und andere Kombos austesten muss

same procedure as every year James ;).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der grund warum wir meckern ist im Grunde nicht mit Kombos oder Starken Einheiten zu begründen.

Der Hauptgrund liegt darin das alle Marine-Orden im Grunde zu 100% gleich sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Seid den letzten Codex Erscheinungen wird nur noch gemeckert warum ??? Nur weil man jetzt umdenken muss,und andere Kombos austesten muss 

Nein, weil die Fluff Spieler sich aufregen das sie nicht Hintergrundgetreu spielen können.

Und rate mal, hier sind Leute die schon sehr lange aus Prinzip die Wölfe spielen, wir regen uns immer auf wenn man etwas wegnimmt das wir über 15 Jahre lang lieb gewonnen haben.

 

Beim letzten Codex hatten wir uns beschwert weil Donnerwölfe rein gekommen sind, der LRK rausgeflogen ist und Fester Griff durch BP+CC Waffe ersetzt wurde

Jetzt beschweren wir uns weil wir nun die CC Waffe welche den Festen Griff von früher darstellte extra kaufen müssen.

 

Und es gibt keine neuen Kombos.

Die Punkte haben sich etwas verschoben, und es gibt einen neuen Transporter.

Am Ende sieht meine Liste fast genauso aus wie früher nur die Ausrüstung hat sich etwas geändert und die gemischte Wolfsgarde ist rausgeflogen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es schade dass es keine Wulfen, es aber besch***** Reiter gibt. Aber so unspielbar kann er ja nicht geworden sein. In den letzten Codices hat jede Fraktion Fluff verloren, abgesehen von Imps. Marines werden immer mehr zu Technikfreaks mit komischen Waffen, der Tau-Koloss ist keine Gefahr für PZ 14 und wir haben keine Wulfen die ständig erwähnt werden, wenn man von Space wolves liest. In der 4. hatten wir ja auch quasi 2LP Termis und eine Graumähne hat 18 Pkt gekostet.

Ich weiß jetzt nicht wieviel wir genau für Graumähnen zahlen, aber dass wir einen Pkt. mehr kosten ist vollkommen ok. Immerhin ist Gegenschlag eine extrem gute Regel und so lange wir nicht so viel wie ein Khorneberserker kosten XD
 

 

Ps. sind die normalen Wölfe noch nutzbar?

bearbeitet von Lilim

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die normalen Wölfe können Missionsziele umkämpfen und mit Harald und Canis werden sie unnachgiebig und kriegen Rasender Angriff.Ich spiel gerne Graumähnen dann zahl ich halt für die Nahkampfwaffe den einen Punkt mehr.Bin mal gespannt auf die Blutwölfe mit Wolfspriester ;).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin wohl einer der wenigen dem der Codex voll zusagt...

Sicher sind einige Einheiten dabei die im 1:1 Vergleich schlechter geworden sind, aber das sind bei mir in der Regel eh Einheiten die ich selten Spiele. Meine Lieblingseinheiten dagegen wurden fast alle gebufft, bzw. es wurde die Fehler im alten Codex beseitigt.

  • Sagas: Gut, gibt es nicht mehr und waren schön fluffig. In der Praxis wurde doch eh nur Saga des Bären für den Wolfslord genommen. Der hat zwar jetzt keinen EwK mehr, aber das kann man weitestgehend mit den neuen Herausforderungsregeln kompensieren. Alle anderen Sagas waren doch eher bedeutungslos oder zu teuer. Ich heul denen keine Träne hinterher.
  •  
  • Mal des Wulfen: habe ich am ende auch nicht mehr gespielt, war mir zu teuer für das was es brachte.
  •  
  • Wolfslord: Wird ja eh oft nur in der Donnerwolf-Variante gespielt. Ist jetzt billiger geworden und hat 1 LP mehr als früher. Da der bei mir immer an der Spitze der Donnerwölfe geritten ist um den Massebeschuss für seine Einheit abzufangen kommt mir der zusätzliche LP sehr entgegen. Gefällt mir.
  •  
  • Runenpriester: Deutlich billiger geworden, ist aber dabei fast gleich geblieben. Er verwundet jetzt keine Dämonen mehr auf 2+, aber das habe ich eh nie gebraucht. Und er hat jetzt Zugriff auf die Reliquien. Habe mir zwar noch keine Gedanken über Kombos  Runenpriester<->Reliquien gemacht, aber da wird sich sicherlich was finden. Runenrüstung hat jetzt einen regulären 6++ und nicht denn sinnlosen Blödsinn aus dem letzten Codex. Außerdem hat er Zugriff auf alle wichtigen Psi-Lehren. Der alten Variante des Schlunds trauere ich auch nicht hinterher, fand das Ding sowieso immer nur sinvoll gegen Orks und Necrons und da wiederum zu heftig.
  •  
  • Graumähnen: ja, sind jetzt teurer geworden, allerdings um einen lächerlichen Punkt und die zweite Spezialwaffe ist nicht mehr kostenlos. Das sind aber doch keine Unsummen von Punkten! Sich darüber zu beschweren verstehe ich nicht. Statt dessen wurde ein Problem im alten Codex im neuen Codes beachtet. Ich habe meine Graumähnen immer in Kapseln oder Rhinos gespielt und hatte auf Grund der 10 Transportkapazität immer die Qual der Wahl zwischen zweiter Spezialwaffe oder MW 9. Das Problem habe ich im neuen Codex jetzt nicht mehr. Dazu hat der Leader billigen Zugriff auf einen 3++, gut in Herausforderungen. Außerdem gibt es im neuen Codex jetzt ein richtig gutes Banner, das Blödsinnige im altem Codex habe ich viel zu oft gar nicht gebraucht.
  •  
  • Eisenpriester: Endlich, endlich, endlich ein unabhängiges Charaktermodell!!! Jetzt besteht tatsächlich mal die Chance das man ihn sinnvoll einsetzten kann. Mit DW sogar ein weiterer LP.
  •  
  • Einsamer Wolf: Kostet keine Slots mehr und ist mit Ausrüstung billiger geworden, danke GW! In Terminatorrüstung kann ich den jetzt auch noch schocken lassen.
  •  
  • Dreadnoughts: Habe ich selten gespielt, sind in den neuen Varianten allerdings interessant geworden. Werde mich mit denen mal beschäftigen.
  •  
  • Wolfsgarde: ziemlich unverändert, bis darauf das man jetzt harte und billige Biker- und Sprungtrupps aufbauen kann, jedes Modell individuell ausrüstbar. Top!
  •  
  • Wolfsgarde-Terminatoren: In der Sturmtermi-Variante billiger geworden und von den Ausrüstungsoptionen nicht so starr wie die Originale aus dem SM-Codex . Zum Schocken brauche ich jetzt keine Kapsel mehr zwangsweise kaufen.
  •  
  • Arjac: Endlich eine vernünftige Punktzahl.
  •  
  • Kapsel: als separate Sturmauswahl möglich. Wie geil ist das denn! Endlich ein Fzg. für denn Einsamen Wolf. Und dann auch noch mit Peilsender ausrüstbar, super für teleportierende Terminatoren.
  •  
  • Stormwolf: Sieht so aus wie das was es sein soll: ein fliegendes Landungsboot. Mir gefällt es mittlerweile. Genau so ein Ding hat mir im alten Codex immer gefehlt um meine NK-Trupps in den Kampf zu bekommen. Man muss zwar etwas auf das Timing achten, aber sonst mMn ein echter Gewinn für die SM. Alle mal besser als die LR-Varianten.
  •  
  • Donnerwölfe: die Gewinner des Codex. Für mich sind sie nicht billiger geworden, sondern haben für 5 Punkte einen 3++ bekommen, etwas was ihnen schon immer gefehlt hat. Jetzt kann mein Wolfslord an der Spitze (siehe oben) ohne schlechtes Gewissen die Stärke 10 Treffer an seine Jungs hinter ihm weitergeben ohne das gleich sicher ein Modell stirbt.  Und sie haben jetzt einen Leader. Gut gegen gegnerische Herausforder mit Stärke 10, muss ich nicht mehr meinen Lord riskieren und darf nach neuen Regeln trotzdem noch zuschlagen (man habe ich die Nemesisritter immer gehasst). Außerdem kann ich jetzt wenn ich will einer beliebigen Anzahl von Reitern eine Faust geben, macht sie noch mal härter im Austeilen.
  •  
  • Fenriswölfe: können jetzt MZ beanspruchen.
  •  
  • Speeder: in der einzigen Form in der ich sie spiele, der Typhoon-Variante, sind sie deutlich billiger.
  •  
  • Long Fangs: Habe sie am Ende nur noch mit Plasma- und Laserkanone gespielt und die sind billiger geworden. Können jetzt auch ohne Ancient Beschuss aufteilen. Und es können jetzt kleine 2 Mann Trupps aufgebaut werden. Weis zwar noch nicht was man daraus machen kann aber trotzdem schön das es geht.

Alle anderen Einheiten die ich jetzt nicht erwähnt habe spiele ich sowieso nicht weil sie nicht in mein Konzept passen oder weil ich sie nicht mag.

bearbeitet von Migeres

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich klicke mich auch mal ein finde das Buch super. Eins der besten was letze Zeit rausgekommen ist *Migeres* hat ja schon alles gute aufgeliste,t und ich kanns nur nochmal unterstreichen. Kapseln als Sturm und Einsame Wölfe ohne Slot finde ich richtig gei,l und die Flieger muss man ja nicht spielen.

 

 *Templer1980* das ganze gemeckere hier im Forum ist immer, egal welcher Codex rauskommt. Weil die meisten sich einfach nicht umstellen können/wollen also mach dir nix drauss, die ändern sich nie!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

freut mich zu hören, dass doch nicht alles so schlecht geworden ist :-)

Habe am 01.08. den Dex direkt bei GW bestellt, aber natürlich ist der noch nicht da... dachte dass der wenigstens zum Erscheinungsdatum bei mir zu Hause ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe den Codex jetzt auch nicht so kritisch. Wobei teleportierende Terminatoren natürlich im Wiederspruch zum alten Fluff stehen. Die Punktekosten wurden, auf den ersten Blick, sinnvoll angepasst. Und auch einige Nerfs waren mMn notwendig. Die Psiabwehr z.B. musste schlechter werden, wenn man sich mal Eldar oder Tyraniden anguckt, haben die da auch sehr verloren. Das passt also in die aktuelle Linie.

Aber den einsamen Wolf finde ich jetzt nicht so gut gelungen, der kann ja nun Siegpunkte geben oder habe ich da was übersehen? Das passt ja nun nicht so ganz zur ursprünglichen Idee der Einheit und macht den Einsatz auch recht riskant.

bearbeitet von Tanris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schon klar aber das wird von den Regeln jetzt halt nicht mehr wiedergegeben. Ich kann damit leben aber das hätten sie ruhig so lassen sollen wie es war. Fluffspieler können ja auch einfach darauf verzichten. :-)

bearbeitet von Tanris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Teleportieren: Es ist ja nicht so das sie es nie konnten, sie machen es nur ungern.

Genau! Ich gehe auch nicht gerne zur Arbeit, tue es aber trotzdem jeden Tag.

 

Ansonsten gefällt mir der neue Codex auch ausgesprochen gut.

Ich spielte der SW erst seit ihrem letzten Codex und auch nur wegen den Donnerwölfen. Da freut es mich natürlich, dass sie günstiger geworden sind.

Natürlich ist es ärgerlich, dass vorallem die Runenprister verschlechter wurden. Aber die waren natürlich auch schon fast zu gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geht es nur mir so, oder ist die neue Psilehre ziemlich schlecht? Bis auf Sturmbringer und Sturmzorn sind die Kräfte mMn völlig sinnlos. Und die beiden sind auch nicht mehr als Durchschnitt und man muss sie erstmal bekommen.

bearbeitet von Tanris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.