Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

Mit Links um sich werfen ist immer gut ;)

Eels - Blinking Lights And Other Revelations (ist ein Doppelalbum, darum zwei Tracks ;))

CD1

--> Eels zu hören, ist für mich wie nach Hause zu kommen nach einer langen Reise. Man fühlt sich irgendwie wohl, sicher und geborgen und kann sich fallen lassen :)

Powerman 5000 - Tonight The Stars Revolt!

--> Ich bin ein Kind der 2000'er und somit des Nu/Industrial Metals ^^

Blood Command - Funeral Beach

--> letzte Woche erst gepostet, aber egal. Gut ist gut.

@Gizur: neue FFDP und Running Wild, mutig mutig ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In die neue Running Wild versuche ich mich mit Gewalt reinzuhören als alter Fan und bei FFDP ist das die einzige scheibe die ich bisher kenne, und das auch nur durch meine Freundin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wegen des absolut genialen Desaster Jubiläumskonzerts im November ist das erste Album "Hellfire´s Dominion" von Desaster^^

Platz zwei geht an Death "Leprosy", die endlich für mich aus dem Schatten von "Scream Bloody Gore" herausgetreten und auf den geteilten Platz 1 meiner ewigen Bestenliste vorgestoßen ist.

Platz drei geht an die Dauerbrenner von Demolition Hammer. Auf "Epidemic Of Violence" hab ich immer Bock^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jo, cool! Das macht doch Spaß!

Da werd ich heute mal in so einiges reinhören!

@Dangoon

Eels is großartig! Hab ich irgendwann mit 12 oder 13 entdeckt und bin direkt Fan gewesen :D bin ich heute noch!

Ich glaub meine Lieblingsalben von Eels liegen aber schon weit zurück. Das wären Beautiful Freak von 1996 und Electro-Shock Blues von 1998

Und Powerman 5000.... hahahaha, oh, mein Gott...die hatte ich ja ganz vergessen.

Weißte woher ich die kenn? In "End Of Days" kam ein Song von denen vor ^^

Dieser hier:

Edit: OH GOTT!

Jetzt kam auch grad die Erinnerung an Hardcore Superstar hoch! LOL!

"I USE YOU AS MY ASHTRAY!" ... hahahaha, eine der lustigsten Zeilen ever. ^^

Edit2:

Wenn wir hier grad schon in Erinnerungen an die späten 90er und frühen 2000er schwelgen und die Musik von damals rausholen, dann kann ich auch ne Anekdote von damals erzählen.

Dazu muß man einfach nur wissen, dass meine Freunde und ich damals, als wir alle zwischen 17 und 19 waren, ne ziemlich abge****te Truppe von recht gutaussehenden Typen darstellten, die sich in der örtlichen Metal-Szene rumtrieb und sich dort und in der ganzen Umgebung echt ne Menge erlaubte. ^^

Damals gabs noch sone Metal-Kneipe, die sogar richtig gut besucht war. Teilweise waren an einem Abend 150 Leute in dem Schuppen... und das war einfach nur ne Bar, in der Metal lief. Ich glaub sowas gibts heute garnicht mehr.

Jedenfalls erinnere ich mich grad an einen gewissen Abend, weil das Mädel in der Geschichte auf jene oben verlinkte Band, Hardcore Superstar, stand.

Und auf einen meiner Freunde. Da stand sie allerdings auf den abge****testen Typen von uns allen ^^

Dieser Typ war ne ziemliche Kante, ein unfassbarer Zyniker und so ein Arschloch durch und durch. Aber halt lustig und irgendwie sympathisch.

Das Mädel war... heiß. Sogar extrem heiß. So ziemlich das schärfste was je in dem Laden rumlief (zusammen mit zwei anderen Ischen...aber die drei waren halt echt das Beste vom Besten)

An einem Abend versuchte sie meinen Kumpel anzubaggern und er machte sich nen Spaß draus sich jedes Mal einfach umzudrehen und zu gehen, wenn sie ihn ansprach. ^^ Das war schon ziemlich gut.

Noch besser wurd es, als er irgendwann später richtig hackedicht war und mit einem aus unserer Truppe in der Mitte des Saals stand, mit der Bierpulle in der Hand, und laut den laufenden Song mitgröhlte.

Das Mädel lief zu ihm hin, sprach ihn an, und er antwortete so laut, dass er sogar die Musik übertönte: "ICH MAG DICH NICHT! HAU AB!"

An dem Punkt lag ich schon vor Lachen unterm Tisch. Und das mein ich wörtlich. Ich bin erst mal von der Bank gefallen. Das Mädel wandte sich vorerst ab.

Versuchte es aber zwei, drei Songs später noch mal. Mein Kumpel hatte mittlerweile seine Flasche geleert, der Song endete, er drückte ihr die Flasche in die Hand und sagte "Hier, halt mal" und kam dann zu unserem Tisch rüber... okay, da war ich dann schon beim Lachkrampf...

Aber den krönenden Abschluss gabs dann ne Viertelstunde später, als wieder irgendein Song lief, den er mochte und er wieder mitten im Raum stand, gröhlte und headbangte... das Mädel wagte ihren dritten Versuch, kam zu ihm, klopfte ihm auf die Schulter und sah sich dann einer zornigen Grimasse gegenüber, die so laut schrie, dass der ganze Laden die Augen auf sie richtete:

"GEH STEEEERBEN!"

Das Mädel flennte, rannte weg. Er lachte, kam wieder an den Tisch. Ich hatte vor Lachen Tränen in den Augen und "Geh sterben!" war bei uns danach nur noch KULT.

Übrigens hat er sich dann noch kurz vorm Nachhausgehen aufm Klo des Ladens von ihr einen blasen lassen.

Der Typ, ey... der Typ.

Is heute Mathelehrer und verheiratet.

bearbeitet von Barbarus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm. Schätze die drei:

1. http://www.youtube.com/watch?v=bXSoDyzzpQI

(Erste Platte (von vier) des Soundtracks, dürfte ungefär auch genau das drauf sein was im Film vorkommt...)

2. http://www.discogs.com/Roky-Erickson-And-The-Aliens-Weird-Tales/release/4544749

Ich hab das aber als Bootleg, das völlig anders ist als das Original. :D Der Song in der Version ist aber auf jeden Fall u.A. auch auf meiner:

3. Nektar. Vor ein paar Monaten quasi wiederentdeckt durch Helmut Wenskes großartige Coverartworks. http://www.youtube.com/watch?v=BfOHlyDr3wg

Hab aber auch ziemlich viel Jex Thoth, Blutharsch und Grateful Dead gehört, kA ob das mehr war als Nektar.

Edit: Achso, Death SS´Do What Thou Wilt war sicher auch noch öfter dran.

bearbeitet von Salanthas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hardcore Superstar war ich erst auf nem Konzert. War ne echt lustige Sache! :)

Hab ich für mich auch ca. 2000 entdeckt und blieb irgendwie immer...

Alben (repräsentative Lieder):

TV on the Radio - Nine Types of Light

Undertow - In Deepest Silence

Down hätte ich jetzt noch evtl. gepostet aber das kam ja schon..

Ein drittes hab ich grad nich so richtig. Mal wieder keine Ahnung was ich so höre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@Dangoon

Eels is großartig! Hab ich irgendwann mit 12 oder 13 entdeckt und bin direkt Fan gewesen :D bin ich heute noch!

Ich glaub meine Lieblingsalben von Eels liegen aber schon weit zurück. Das wären Beautiful Freak von 1996 und Electro-Shock Blues von 1998

Und Powerman 5000.... hahahaha, oh, mein Gott...die hatte ich ja ganz vergessen.

Weißte woher ich die kenn? In "End Of Days" kam ein Song von denen vor ^^

Dieser hier:

Zum ersten Mal gehört habe ich die Eels im ersten Hellboy-Film, da kam Beautiful Freak. Das fand ich erstmal ganz nett, den Anreiz mir ein Album zu kaufen kam schlussendlich durch mein Studium. Der Vater des Sängers gilt ja als Erfinder des Viele-Welten-Theorems und als ich mich dann ein bisschen durch die Quantenmechanik studierte, stieß ich auf den Namen seines Vaters. Dann erinnerte ich mich wieder an ein Buch, in dem stand, dass sein Sohn halt Sänger der Eels ist und dann hab ich mir einfach mal blind "Beautiful Freak" bestellt. Seitdem kaufe ich mich chronologisch durch die Diskographie und bin nun bei Blinking Lights angekommen.

Wenn ich mich für ein Lieblingsalbum entscheiden müsste, würde ich auch eines der ersten drei nehmen, aber zum Glück muss ich mich nicht entscheiden ;)

Powerman 5000 waren früher mal richtig angesagt, die waren in echt vielen Videospielen und Filmen, teilweise auch in Serien zu hören. Vor 10 Jahren konnte man auch als Nicht-Metallica/Maiden/... scheinbar noch das ein oder andere Scheinchen abkassieren. Ich weiß gar nicht mehr, woher ich die kenne... Entweder vom Titan A.E. Soundtrack, irgendeinem Computerspiel oder mit Musik unterlegtem Dragonball Video ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, ihr Luschen! Mal was zum Wochenende, das auf die Trommelfelle eindrischt!

Das letzte Clutch-Album ist solch ein Hammer... ich beiß mir grad in den Arsch, dass ichs noch nich früher gehört hab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit diesem DOPPELPOST weise ich noch mal alle darauf hin, dass Monster Magnet eine der geilsten Bands sind, die je auf diesem Planeten weilten.

NP: Monster Magnet - Look To Your Orb For The Warning

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mit diesem DOPPELPOST weise ich noch mal alle darauf hin, dass Monster Magnet eine der geilsten Bands sind, die je auf diesem Planeten weilten.

Monster Magnet spielen übrigens dieses Jahr auf dem Rock Hard Festival, falls das jemanden interessiert;D Ich werde auf jeden Fall da sein, allerdings wegen anderer Bands...und weil ich eigentlich immer da bin :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Monster Magnet spielen übrigens dieses Jahr auf dem Rock Hard Festival, falls das jemanden interessiert;D Ich werde auf jeden Fall da sein, allerdings wegen anderer Bands...und weil ich eigentlich immer da bin :D

 

Hahahahaha, als ob ich da hinginge! Guck dir doch ma die Preise an. Soll das n Witz sein?

Ein Tag 47,90 Euro. Ja, ne. Is klar :D Und meine Oma is schwarz und hält den Weltrekord auf 100 Meter!

 

NP:

(man muß zwar 5 Minuten auf den Refrain warten, aber der isses durchaus wert)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aaaaaaalter, wie geil :D

 

Das Original hat mich das Fürchten gelehrt und das hier amüsiert mich! ^^ Verrückte Welt *g*

 

 

Um die Coolness hier nach oben zu treiben, muss ich dann auch mal was posten... kein Metal, nicht mal Rock...aber halt extrem cool. (Die Serie übrigens auch)

 

http://www.youtube.com/watch?v=8_i8OlEMnPA

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schön ist ja auch die Video-Beschreibung: "The abomination that is the original song blessed by Satan." ^^ Das Original (was, wenn mein Gitarrist mir nicht davon erzählt hätte, total an mir vorbeigegangen wäre) ist halt auch echt keine leichte Kost xD  War aber auch überrascht, dass diese Black-Metal-Kiddies (naja vllt sind sie auch schon 20) mich so gut unterhalten konnten :D

 

Í€ propos Coolness, eine der coolsten Bands die ich kenne, habe ich nachdem du sie hier angepriesen hast, endlich mal angehört, also auf der To-Hear-Liste waren sie auch vorher schon, aber nicht so weit vorne. Auf jeden Fall habe ich es nicht bereut und werde im Juni wohl auch auf ein Konzert gehen, die Rede ist von:

Clutch

Meine Fresse, die Typen haben die Coolness auch mit Löffeln gefressen und zwar mit sehr großen Löffeln ^^

 

edit: Beitrag #666 ich muss noch was evil'es posten:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, richtig! Clutch haben die Coolness schon mit der Muttermilch aufgesogen... is richtig krass.

 

Wo und wann spielen die denn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jau, schaue sie mir am 11.06 im Grünspan, Hamburg an. Die Location hat zwar eine komische Raumaufteilung, aber dafür einen guten Sound :) Ich bin auf jeden Fall gespannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Coolness rate: EPIC.

Der Text macht mich fertig. Sowas von geil :D Um etwas derartiges zu schreiben muss man dann wohl wirklich LSD geschluckt haben ^^

bearbeitet von Barbarus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachdem ich nun dachte, es gibt in letzter Zeit abseits von Exodus keine Thrash Metal Band mehr, die mir gefällt, weil alles nur noch wie die 80er klingt bzw. klingen will (zigtausend reunionierte 80er Thrashbands oder irgendwelche langweiligen Plagiatisten), sich die Bands auflösen (z.B. Soulbreach), ihren Sänger wechseln (Darkane :'( ) oder sie sich total vom Thrash abwenden (The Haunted), bin ich dann doch auf eine kleine Perle der jüngeren Zeit gestoßen:

Testament - Dark Roots Of Earth

Sehr feines Scheibchen :) Die alten Testament-Sachen haben mich nie so richtig umgehauen, aber das Album ist eine Wucht. Man merkt, dass die Band Erfahrung in Songwriting-Sachen hat und ordentlich aufeinander eingespielt ist. Und trotz der Tatsache, dass sie schon Ewigkeiten am Start sind, ist es keine langweilige Retro-Scheibe, sondern ein schönes Stück moderner Thrash. Und der Sänger hat altersbedingt seine Stimme auch ordentlich trainiert/heruntergewirtschaftet und klingt 100Mal kräftiger, als die ganzen 20-jährigen Kreischhälse aus Bands die einfach nur Sodom oder Slayer kopieren.

Naja und an Exodus habe ich jetzt, wo sie den alten Sänger wieder an Bord geholt haben, auch einiges an Anspruch, "Tempo Of The Damned" war schon eine starke Scheibe, wenn sie das Level nicht halten können, müssen sie wieder ihren rotzenden Aggro-Assi zurückholen ;)

 

P.S: Das Clutch-Konzert war der Knüller. Sie haben echt viel vom Earth Rocker-Album gespielt, was mir sehr gut gefiel, denn von den anderen Alben kenne ich noch keinen einzigen Song und das Album ist einfach überragend. Aber die mir unbekannten Songs waren auch ziemlich gut. In der Konzerthalle war es an dem Tag leider unfassbar heiß, dafür wurden von den Mitarbeitern Wassereise( 1 Eis - 2 Eise?) verteilt, was auch die Band ziemlich gut fand :D Einziger Negativpunkt war das Stageacting von Gitarristen + Bassisten, die haben zwar tight wie nichts gespielt, aber ein bisschen bewegen hätten sie sich schon können ^^ Sahen ein bisschen aus wie zwei 50-jährige auf der Arbeit :D Aber Sänger und Schlagzeuger haben das auf jeden Fall wieder rausgeholt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.