Jump to content
TabletopWelt

Kreuzzug gegen die Bemalunlust


Empfohlene Beiträge

Vielen Dank für die viele Mühe, die ihr euch macht, mir zu helfen!

@Devilz A.

Lichtquelle: Die beiden komischen Waldgeister sind fast weiß. Das kommt auf den Bildern nicht gut rüber. Das gleiche gilt für die Augen der Pferde und das Innere der Sehschlitze. Auch dass bestimmte Kanten weißer gehighlightet werden müssen, habe ich versucht umzusetzen. Bei den Harnischen um die Augen gebe ich dir absolut Recht. Vielleicht überarbeite ich das noch.

Ich glaube, das Grundproblem ist, dass die Figur an sich schon sehr hell ist. Es muss ja auch möglich sein (nach Fantasylogik), dass ein leuchtender Waldgeist am Tage beim Ritter ist, nicht nur im Dunkeln, wenn er schön aussieht ;D Allerdings ist der Effekt dann deutlich schwächer als bei dir. Deine Tiermenschen sind ja generell eher düster und weitestgehend in erdigen Tönen gehalten. Da kommt so ein Lichteffekt einfach ganz anders durch. Ich glaube, ich nehme es in Kauf. Die Alternative, die Modelle so zu bemalen als wäre es Nacht, kommt für mich nicht in Frage. Die zweite Alternative, auf die Lichtquellen zu verzichten, eigentlich auch nicht.

Bevor ich den jetzt noch einmal ummale, probiere ich deine / eure Tipps zu den Lichteffekten bei der nächsten Figur umzusetzen. Wäre top, wenn ihr mir eine Rückmeldung geben würdet, ob es trifft, was ihr meintet. Der nächste Ritter kommt auch in weiten Teilen schwarz daher. Ich kann mir vorstellen, dass das Blau dann auch besser wirkt. Er hat auch kein Visiert vor dem Gesicht. Ergo strahlen die Augen über die Haut. Am Ende des Tages haben die Ritter aber alle keine Taschenlampen im Kopf. Der blaue Schimmer soll nur etwas den besonderen Status unterstreichen.

 

@Unterscheidung der Modelle

Wer als Gegner nicht nah genug an die Ritter heran geht, um die Heraldik zu studieren, an der man ja wohl eindeutig erkennt, ob es sich um einen Grals-, Quest- oder Königsritter handelt, dem ist auch wirklich nicht mehr zu helfen. Ich frage doch auch nicht nach, ob der Gegner Orks oder Goblins aufstellt :ok: Bald gibt es sowieso nur noch "Ritter des Imperiums". Au revoir Bretonia!

bearbeitet von Kako K.
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 938
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Finde das leuchten in den Augen sehr passend, definitiv ausbauen!

"Sie beschenkte Gilles mit ihren Gaben und ihrem Segen und verzauberte sein Banner mit einem Abbild ihrer selbst. Die Körper der Gefährten fühlten sich erquicket von überirdischer Stärke und Leichtigkeit. Flammen züngelten aus ihren Augen, und ihre Waffen und Rüstungen strahlten in neuer Macht. So also ließen Gilles, Landuin und Thierulf ihre irdische Verzweiflung zurück und stiegen auf zur Heiligkeit, zu werden die ersten Gralsritter, die berühmten Gefährten des Grals."

(Aus "Die Geschichte Bretonias")

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leider beschenken die Chaosgoetterherrinnen ihresgleichen mit Modellen, deren Punktkosten und Profilwerte mehr an Ueberirdisches erinnern. Ausser blauen Augen fiel unsere Bescherung gefuehlt eher unterirdisch aus ;) Siehe Geruechtekueche

bearbeitet von Kako K.
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also das ist schon wieder ziemlich geil was du hier ablieferst. Gefällt mir richtig gut und noch besser finde ich, dass du weiter so an der Bannerstange der Bretonen fest hältst!

Leider gefallen mir die leuchtenden Augen auch nicht so besonders. Muss mich da wohl der Mehrheit anschließen, aber vielleicht sieht es mit den Verbesserungsvorschlägen besser aus!

 

Bei dem Gelb/Roten Ritter sagt mir  der gelbe Wams nicht zu. Das sieht für mich eher nach Leder aus und da wirkt das gelb für mich irgendwie falsch. Hätte da wohl einen Braunton oder Schwarz bevorzugt!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei dem Wams stimme ich dir zu. Ich werde künftig grundsätzlich keine solchen Oberkörper mehr verwenden. Es sieht einfach nicht bretonisch genug aus, egal wie man sie anmalt.

Ich habe mal Bilder (in Hopplahopp-Qualität) vom Gralsritter-Musiker gemacht. Ich habe zwei Fragen an euch:

 

post-1015-0-37625600-1413043006_thumb.jp

 

post-1015-0-86452700-1413043026_thumb.jp

 

1. Sollte ich den Gral auf dem Umhang auch gelb ummalen wiedie restlichen am Modell oder wirkt das Gold so gut? Eigentlich sollte jeder Gralsritter einen goldenen Gral auf den Umhang bekommen. Aber der rot-gelbe Ritter (siehe oben) hat das ja auch schon nicht.

2. Ich habe noch dieses kleine Engelchen hier herum liegen und wollte es irgendwie in den Gralsrittern unterbringen. Ich habe ihn mal versuchshalber an die obere Stelle des Umhangs geklebt, hatte aber den Eindruck, dass manchmal weniger mehr ist. Was denkt ihr? Soll ich den Engel ergänzen? Wenn ja wo? Ist es dann nicht überladen?

Mich auf euer Feedback freuend verbleibe ich seiend und grüßend!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, schlimm finde ich den Wams des Waldelfenritters nun aber nicht. Ich finde den mal eine willkommene Abwechslung. Das unterstreicht eigentlich die Jahre bei seinen Gastgebern! Die krauchen ja auch nicht in dicker schwerer Rüstung durch ihre Wälder. Für mich ist er prächtig stimmig. :)

bearbeitet von Isegrimm
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Putte würde ich vielleicht gegen eine "Elfe" o.ä. ersetzen. Ich denke das passt eher zu Bretonia. Die Putten passen eher zum Imperium.

Lasierst Du generell Deine Figuren noch (mit Devlan Mud o.ä.) abschließend, um die gedeckten Farbtöne zu erhalten?

P.S. Ein schwarz-rot-goldener Ritter? mrburnsmy1rn9g.gif

 

VG

C.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mensch Hellslicer! Dich gibt es ja noch!!! Ich hoffe wir sehen uns mal wieder an der Platte! Ab und an spiele ich noch mit Moda!

Nein ich lasiere die nicht. Ich mische Braun- oder Grautöne in die normalen Farben, damit sie stumpfer bzw. pastelliger werden. Lasieren hat mir immer die Highlights weggelöscht ;D

@Engel: Gut! Weg ist er!

@Umhang: Der Kelch bleibt also wie er ist. Ich denke aber, ich werde Darwins Idee mit den goldenen Fransen übernehmen. Momentan hebt sich der Umhang farblich nicht vom Überwurf des Pferdes ab. Das könnte eine gute Möglichkeit sein, dort eine Abgrenzung zu erhalten. Allerdings wird der Umhang dann an einen Teppich erinnern ;) Habe noch nie einen Umhang mit Fransen gesehen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hello again...ich wusste gar nicht, dass ihr noch ab und zu zockt...ich habe mit der Edition das Spielen und damit auch das Bemalen weitestgehend verloren. Eigentlich würde ich viel lieber back to the roots, Oldhammer spielen, und so dem GW-Editions- und Geld-Wahn entsagen. Vielleicht könnte man ja mal zu viert zocken...

Ja... genau deshalb meine Frage mit der Lasur...da macht man sich die ganze Arbeit und lasiert und alles hat nur noch irgendwie einen Grauschleier (was die Mutti schon früher in den Gardinen gehasst hatte) und man hat sich den Paintshop vermasselt...

So, aber nun will ich Dich nicht weiter von Deinen Bretonen abhalten :D .

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In Wirklichkeit male ich alles quietschbunt ohne Highlights. Danach füge ich mit Photoshop Highlights und Graufilter ein :D

Ich habe hier Triumph und Treuebruch. Das habe ich einmal zu dritt ausprobiert und es macht wirklich Spaß. Noch mehr Lotto Totto als sonst, aber witzig!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde ja, dass das Lotto Totto erst den Spaß ausmacht und der Versuch eine gute Geschichte zu erzählen, als das bloße Auswendiglernen der Regeln und der Versuch diese maximalst möglich auszureizen. Aber einem der Bretonen spielt, muss man das ja nicht erzählen :ok:

 

Apropos Bretonen spielen, hast Du irgendwann mal Zeit wieder nen BB Spielbericht zu machen? Ich spiel ja immer wieder gern gegen Deine gut bemalten Ritter. Wenn wir bis zum nächsten Jahr damit warten, gibt es wahrscheinlich sogar offizielle Regeln für ein Bretonenteam.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oha. Woher stammt denn die Information mit den Bretonenregeln? Dann würde ich liebendgern mal wieder ein Spielchen machen. Haben uns ja wirklich lange nicht mehr gesehen.

Wenn es vor dem nächsten Jahr sein soll, kann ich auch mit 3000 Punkten Bretonen kommen und wir zocken so ein "drauf und drüber-Spiel" auf dem Bloodbowl-Feld gegen dein Goblinteam ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Cyanides Blood Bowl 2 hat bereits offiziell das Bretonenteam als eine der ersten acht Rassen bestätigt. Damit wird das ebenso in die Community Einzug finden wie das Khorne-Team :ok:

 

Sollte ich es übrigens irgendwann mal schaffen die Horde an Chaosmodellen zu bemalen, würde ich auch ein kleines Warhammermatch wieder anpeilen. Allerdings habe ich da nicht mal mehr den Hauch einer Ahnung von den Regeln.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Musiker ist fertig, nur die Fotos noch nicht. Ich werde ihn später am Tag fotografieren und einstellen.

In den letzten Tagen habe ich mich intensiver mit der Frage beschäftigt, was ich gerne zusammenbasteln würde, um bei einem Einstampfen des Bretonenbuchs mit meinen Figuren auch nach den Regeln des Imperiums zu spielen. Das wurde maßgeblich dadurch beeinflusst, dass ich bei der Bucht 3-4 Kislevreiter gefunden und gekauft habe, die durchaus in der richtigen Bemalung auch als arabianische Verbündete durchgehen würden. Allerdings möchte ich sie nicht auf Pferde setzen, sondern zu monströser Kavallerie umbauen. Die letzte Option wäre der Bausatz der Demigreifenritter. Da aber die Panzerplatten zu sehr nach Imperium und nicht nach Arabia aussehen, dachte ich an eine Alternative. Nach Möglichkeit würde ich sie dann auch gerne als zweite Einheit Pegasusritter in der Bretonenarmee einsetzen können. Ein paar Flügel wären also auch nicht verkehrt.

Da ich schon sehr sehr lange mit den komischen Gruftschlangen der Gruftkönige (die mit den Armen, nicht die Surfer) liebäugele, habe ich mich gefragt, ob sie (mit Flügeln) als Reittiere im entferntesten als arabianisch mythologisch durchgehen würden. Daher mehrere Fragen an die Mitleser hier:

1. Glaubt ihr, dass diese Modelle mit arabianischen Reitern als optisch brauchbare Verbündete in meiner Armee durchgehen würden?

2. Ich habe die Modelle noch nie im Original gesehen. Passen Reiter überhaupt auf die Nacken dieser Schlangen (der schmale Nacken, nicht dieser breite Kobrahals)?

3. Kriegt man die Schlangen auch auf Bases für monströse Kavallerie? Momentan scheinen sie ja auf Streitwagenbases zu sitzen. Welche Maße haben die monströsen Kav-Bases überhaupt? Sind das drei hintereinander gelegte, normale Kav-Bases?

Danke für Meinung und Rat!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mh, wenn das Thema der Armee darin besteht, dass sich Menschen verschiedener Regionen (sei es Bretonia, sei es Tilea, sei es Arabia) gemeinsam auf den Weg machen, um der untoten Plage im Süden ein für alle mal ein Ende zu setzen, selbst dann passen Crazydudes auf belebten Steinschlangen nicht ins Bild? Im Zentrum stehen ja die Leute oben drauf, nicht die Tiere unten drunter ;D Aber ich merke schon. Ich muss wohl irgendwann eine Khemriarmee anfangen, um mir diese Modelle kaufen zu können ;D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie angekündigt der Musiker der Gralsritter.

 

post-1015-0-94805700-1413813676_thumb.jp

post-1015-0-26481000-1413813790_thumb.jp

 

post-1015-0-04616200-1413813706_thumb.jp

 

 

Auf dem Bild kommen die Augen des Ritters nicht so gut rüber wie die des Pferdes. Ich habe versucht, eure Vorschläge mit dem helleren Zentrum und den Reflexionen an Kanten umzusetzen. Beim Pferd hat es ganz gut geklappt, meine
ich. Beim Gesicht des Ritters von weitem auch. Nur bei diesen Nahaufnahmen sieht es nicht überragend aus. Egal, weiter zum nächsten Ritter :steckenpf

 

bearbeitet von Kako K.
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.