Jump to content
TabletopWelt
Druide

"Ich habe überölbebt!" und andere Wortmutationen

Empfohlene Beiträge

 

Eine Online Petition auf der Kampagnenplattform change.org, die sich gegen das Gebären der Staatsanwaltschaft Kiel richtet, fordert nun, dass der Waffennarr seine stählernen Habseeligkeiten zurückbekommt. Die Leidenschaft des Waffensammlers Klaus-Dieter F.†…(78) aus Heikendorf beeinhalte keinen Verstoß gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz, heißt es in der Erklärung, somit fordere man die sofortige Herausgabe der beschlagnahmten Gegenstände. Oberstaatsanwältin Birgit Heß lässt sich davon nicht beirren. Auf aktuelle Nachfrage von shz.de sagte sie, dass die Ermittlungen weiter andauern.

Aufschrei!

Nieder mit Change.org! Ein unfassbares Verhalten gegen das Gebären der Staatsanwaltschaft Unterschriften zu sammeln. Jede Behörde hat das Recht viele kleine Behörden in die Welt zu setzen. Das Gebaren gegen das Gebären ist untragbar!

 

http://www.shz.de/lokales/kiel/petition-gegen-staatsanwaltschaft-panzer-soll-zum-sammler-zurueck-id10162446.html

bearbeitet von Bodkin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am Freitag bei schönstem Pieselwetter mit meiner Freundin im Freizeitpark gewesen

 

E -  K - E - L - H - A - F - T! Was macht der mit seiner Freundin im Freizeitpark? Natursektspielchen?

(Gemeint war mMn Pinselwetter)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vielleicht auch Nieselwetter?!

Wenn es bei uns in der Region leicht regnet wird das durch aus als "pieseln" bezeichnet. Als verniedlichung von "es pisst" wenn es wie aus Eimern runter schüttet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das Problem mit dem Scheißen aus dem Nahkampf, ist dass sich dank der Hollywoodverblödung, nicht vor stellen können

 

Sollte mann sich denn da wirklich davor stellen? Age of Sh*tmar hin oder her aber das ist schon eklig...

bearbeitet von Ratatoeskr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Außerdem: Wer bitteschön wahnt 10 mal nen Kampfflugzeug bevor er es abschießt? Eine Wahnung, danach kommt der Vogel runter!

Woho!!!!

Ein neues Zeitalter bricht für alle Psychiater an! 

Heutzutage braucht man nur eine Wahnvostellung von einem Flugzeug und dann stürzt es als reales Flugzeug ab. Vielleicht sollte man ein Triebwerk dazuwahnen, dann ist das auch keine Gefahr für den Luftraum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Zitat

Wer mehr Modelle ausschält als der Gegner bekommt in der jeweiligen Runde 2 Missionspunkte.

 

 

Darf man da Kartoffelschäler benutzen oder wie geht das?

bearbeitet von Delln
verkacktes Grau im Zitat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Zitat

Würde mich auch gerne über ausführlichere Bilder bezüglich Geländer freuen.

 

 

Ja, es gibt es schöne Geländer. Was die allerdings hier in der TTW in Fantasy-Projekten sollen bleibt mir schleierhaft.

bearbeitet von Delln

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist ein neues Tabletop-Setting. In der einfachen Variante sind es die "Downstairs", die gegen die "Upstairs" kämpfen. Typisches Gelände sind halt nicht Wälder, Seen oder Gebäude sondern die verschiedenen Beschaffenheiten von Geländern. Insbesondere Geländer in Form von Stangen ist äußerst knifflig. Als geheime dritte Fraktion sind bereits die "Midstairs" angekündigt worden. Und Gerüchten zu Folge soll noch eine Fraktion "Cellar" in Form von gefährlichen Monstern erscheinen.

Da will halt einer schon mal Ideen für seinen "Spieltisch" sammelen und die nicht selber in den Treppenhäusern der Republik suchen.

 

Lebst Du unter einem Stein, das Du das nicht kennst?:D

Ich warte nur auf das Brückenkopf Review über das Regelbuch, bevor ich mich für eine Fraktion entscheide.:gaga

 

In diesem Sinne

Abgrund

 

PS: Jetzt habe ich echt eine Idee....

bearbeitet von Abgrund

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

(Wenn sich jemand abmeldet zieht das natürlich keine Speere nach sich.)

 

Wirkt schon böse, gleich Geschosse nach Leuten zu werfen, die vergessen, sich abzumelden. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hinterlässt eine Gänsehaut auf meinen Armeen und ein Wärmegefühl rund ums Herz.

 

Krasser Scheiß, wenn die Gänsehaut nicht nur eine Armee sondern direkt mehrere Armeen betrifft.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Zitat

aus einem selbstverfassten Gutachten:

 

leicht lösbare Hodenarten

 

 

B und H liegen einfach zu nah beieinander...

bearbeitet von Delln

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

vllt braucht es nach dem turbolenten letzten Kahr auch einfach ein wenig bis manche Leute ihren Frieden mit der neuen Situation gemacht haben.

 

Ich finde das sollte vom Duden so geändert werden... "turbolent" ist einfach großartig!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist halt wirklich ein Vertipper von "Jahr"... "turbolent" ist aber definitiv ein falsches Wortverständnis... Und das macht es umso amüsanter. Derjenige wird wohl schon sein gesamtes Leben denken, dass sich das von "Turbo" ableitet... Ich find das irgendwie knuffig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

[...]und jede Form der Anpassung wird von politischer Seite gleich als "Zerstörung ihrer Kultur" betrachtet die man verhintern muss

 

Also allen den Hintern versohlen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.