Jump to content
TabletopWelt

Tabletop Insider: Fragen, Feedback & Co.


Empfohlene Beiträge

Die neue Ausgabe ist in der Post! :-)

 

post-11289-0-85537700-1456246953_thumb.j

 

Alien vs. Predator: Monster in der Dunkelheit
Spielbericht. Die dunklen Gänge der USCSS Theseus werden zum Schauplatz erbitterter Gefechte. Aliens, Predators und Marines versuchen im Chaos des auseinanderbrechenden Schiffes ihre ganz eigenen Ziele zu erreichen, doch nur eine Seite kann am Ende triumphieren.

 

X-Wing: Die Schlacht um Kothlis
Szenario. Vier Jahre nach Yavin. Die Rebellen haben die Pläne des zweiten Todessterns in ihren Besitz gebracht, doch die Nebulon-B Fregatte „Erlösung†œ, die die Pläne sichern soll, wurde in einem Traktorstrahl gefangen. Nur wenn es gelingt, den imperialen Abfangjäger-Verband zu überwinden, besteht noch eine Chance die Erlösung zu retten…

 

Batman Miniature Game: The Dark Knight Rises
Systemvorstellung. Batman †“ ein Held, der sich seit den dreißiger Jahren des letzten Jahrhunderts, am Leben hält. In der Comiclandschaft ein echter Unsterblicher, der durch Verfilmungen und Computerspiele längst andere Medien erobert hat. Doch Batman und Tabletop? Geht das?

 

Malifaux: Zurück durch die Bresche
Systemvorstellung. Im Jahr 2013 haben Wyrd die zweite Edition ihres Skirmishers Malifaux veröffentlicht. Fünf Jahre nach unserer ersten Systemvorstellung werfen wir deshalb einen neuen Blick auf das Spiel. Was bietet die aktuelle Edition? Und wie sieht es in der wilden Welt von Malifaux aus?

 

Freebooter†™s Fate: Messer im Dunkel
Taktikführer. Nachdem wir uns in der vorigen Ausgabe mit den Piraten befasst haben, nehmen wir in dieser Ausgabe die finsteren Gesellen der Bruderschaft unter die Lupe. Wie führt man die geheimnisvollen Assassinen am besten zum Erfolg?

 

Wolsung: Auf die Größe kommt es an
Erweiterung. Mit dem Giant Golem bekommt Wolsung sein bisher mit Abstand größtes Modell spendiert. Im Spiel kann er auf verschiedene Weisen genutzt werden, und unser Artikel erklärt wie.

 

Horus Heresy: Betrayal at Calth: Zeit des Verrats
Review. Mit Betrayal at Calth veröffentlicht Games Workshop einen Einstiegspunkt in das Horus Heresy-Setting. Wir haben den Inhalt der Box und das Spiel selbst genauer unter die Lupe genommen.

 

Freebooters Fate †“ Tales of Longfall 2: Für ein paar Dublonen mehr
Review. Tales of Longfall 2: Corporate Piracy ist †“ genau wie der Vorgänger aus dem letzten Jahr †“ eine kompakte Freebooter†˜s Fate Erweiterung für kleine Dublonen. Wir stellen das Buch genauer vor.

 

Super Dungeon Explore: Monsterspass im Knuffeldesign
Review. Mit Super Dungeon Explore: Der Vergessene König haben Soda Pop Miniatures einen Dungeoncrawler im Stil eines klassischen Videospiels oder Arcade-Automaten veröffentlicht. Doch wie spielen sich die knuffigen Helden in der Praxis?

 

Die Unterstadt: Gefährliche Finsternis
Review. Unter der geschichtsträchtigen Stadt Corvis in den Eisernen Königreichen erstreckt sich ein ausgedehntes Netzwerk aus gemauerten Kanälen, Höhlenlabyrinthen und verborgenen Krypten. Wir haben uns für unser Review in die Tiefe gewagt.

 

BattleLore: Die letzte Bastion
Szenarios. „Nur noch die Stadt von Miller†˜s Hill steht zwischen der Uthuk-Armee und dem Sitz des Barons bei Kellar. Die letzten Einheiten der Zitadellenwachen beziehen innerhalb der Stadt und der umliegenden Bauernhöfe Stellung †“ eine letzte Trutzburg. Wird die Verstärkung rechtzeitig eintreffen?†œ Mit dem vierten Szenario endet unsere BattleLore-Kampagne.

 

Infinity: Guijia Si Ling Squads
Hintergrund. Für den asiatischen Giganten bricht eine neue Ära an: Die Zeit der Guijia Si Ling Schwadronen. Wir stellen den Yu-Jing TAG und drei seiner berühmtesten Farbschemata näher vor.

 

Zombicide Black Plague: Wandelnde Tote im Mittelalter
Tutorial. Das Team von The Army Painter zeigt, wie man mit möglichst wenig Aufwand Farbe in die Horrorwelt von Black Plague bringt.

 

Dungeon Tutorial: In der Tiefe des Alls
Tutorial. In unserer letzten Ausgabe haben wir uns in die dunklen Höhlen fantastischer Welten gewagt, und diesmal geht es hoch hinaus. Im zweiten Teil unseres Dungeon-Tutorials widmen wir uns den engen Korridoren eines namenlosen Raumschiffs †“ welche Schrecken erwarten uns zwischen den Sternen?

 

Golden Vinci 2015: Meisterhafte Pinselschwinger
Showcase. Der Golden Vinci ist längst zu einer festen Institution in der weltweiten Malerszene geworden, so dass wir euch einmal mehr die besten Malerinnen und Maler des diesjährigen Wettbewerbs mit ihren phantastischen Modellen präsentieren können.

 

Look into the Void: Und wenn du lange in einen Abgrund blickst…
Showcase: In einem geheimnisvollen Hörsaal untersuchen imperiale Forscher die Natur des Chaos. Doch sie sind nicht die einzigen, die neugierige Blicke riskieren…. Christoph Blumenthal zeigt uns auf vier Seiten wie er sein meisterhaftes Diorama realisiert hat.

 

Viel Spaß beim Lesen! :-)

bearbeitet von Darkover
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 528
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Und da liegt schon eines der Probleme... Es klingt so leicht, ist es aber nicht. Martin und ich betreuen im Alleingang derzeit unter anderem folgende Dinge: VME-Website Facebookseit

Eigentlich sollten mails beantwortet werden, Facebook-Anfragen beantworten wir auch regelmäßig...   Naja, was ist los... Das Leben, Chaos und so ziemlich alles, was schief gehen kann... Wir

Ich setze mich nächste Woche mit Martin zusammen, im Moment stehen aber gesundheitliche Probleme (nicht bei mir, falls sich jemand Sorgen machen sollte) einer sinnvollen Arbeit im Wege.   Ic

Posted Images

Weil das Heft ist noch eingeschweißt und nix drin :-(

 

Doch, war ein Heft drin. ;):D

 

Die Folie soll vor Wind und Wetter schützen, wir wollen schließlich keine durchweichten Hefte. :-)

Ein Extra gibt es voraussichtlich bei der nächsten Ausgabe wieder. :-)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwie angenehmer, als nach einer frühen Ankündigung noch länger warten zu müssen.

Letzteres sollte eh die Ausnahme sein, aber wir hatten auch diesmal den Drucktermin angekündigt, nur eben nicht ganz so offensiv. :-)

Meiner war auch da. Hab mich echt drüber gefreut!..... :)

Yay! Freut uns. :-)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr schönes Heft wieder einmal. Nur ein kleiner Fehler ist mir aufgefallen: Im Text auf S.21 unten im zweiten Absatz müsste es doch denke ich ,,Cyborg, Hawkman und CatWOman" heißen, oder? Die betreffende Mini drunter ist jedenfalls weiblich...

Davon ab hätte ich persönlich nichts dagegen, wenn mal ein Spielbericht für Bolt Action käme, oder generell öfter mal was Historisches, aber das ist persönlicher Geschmack und soll den guten Gesamteindruck keinesfalls schmälern.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr schönes Heft wieder einmal. Nur ein kleiner Fehler ist mir aufgefallen: Im Text auf S.21 unten im zweiten Absatz müsste es doch denke ich ,,Cyborg, Hawkman und CatWOman" heißen, oder? Die betreffende Mini drunter ist jedenfalls weiblich...

Witzig, das ist in der Tat ein Fehler, aber nicht so wie Du denkst... Die Neuheit IST CatMAN, der Text ist also korrekt, irgendwie hat sich da aber das Bild der neuesten Catwoman eingeschlichen, die hatten wir aber soweit ich weiß schon im letzten Heft...

Naja, kann passieren. :)

Davon ab hätte ich persönlich nichts dagegen, wenn mal ein Spielbericht für Bolt Action käme, oder generell öfter mal was Historisches, aber das ist persönlicher Geschmack und soll den guten Gesamteindruck keinesfalls schmälern.

Was historische Tabletops angeht, überlassen wir das Feld weitgehend der Wargames Illustrated, die hat da mehr Sachkenntnisse und es ist eher "ihr Revier". Saga ist ein bisschen eine AUsnahme von dieser Regel, aber vielleicht geht auch mal was zu Bolt Action. :)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Könntet ihr mal eine Tutorial zum Thema "Minis fotografieren - mit einem Smartphone" bringen?

Miniaturen so bepinsel, dass etwas einigermaßen ansehnliches am Ende herauskommt ist ja das eine, aber hinterher davon ein Foto machen, dass der Bemalung auch gerecht wird, daran scheitere ich regelmäßig. Ich weiß, man sollte wahrscheinlich eine gute Spiegelreflexkamera nehmen. Allerdings sind diese Dinger nicht gerade günstig. Da ich mir darüber bewusst bin, dass ich leider kein sehr guter Fotograf bin, habe ich diese Investition bislang gescheut. Vor allem, da man ja auch nicht weiß, ob die Fotos damit wirklich so viel besser werden. Ein schlechter Autofahrer wird ja kein guter, nur weil er in einem teuren Auto sitzt.

Auf der anderen Seite weiß ich allerdings auch, dass einige Hobbyisten durchaus annehmbare Fotos mit einem Smartphone hinkriegen. Und da stellt sich mir dann die Frage, was mache ich eigentlich falsch?

Lange Rede kurzer Sinn, irgendwie gehört das meines Erachtens nach doch auch zum Hobby und evtl. habt ihr, die ja sicherlich professionelle Fotografen im Team habt, die Möglichkeit mal in einer Ausgabe zu diesem Thema ein kleines Tutorial zu machen?

 

Nur so eine Anregung ;)

bearbeitet von SeBRa
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, die TTI ist gestern angekommen, der Eindruck ist aber zwiespältig. Ich weiß, dass das Ziel war, den TTI besser lesbar zu machen, aber ich muss sagen, mir hat das alte Layout der Artikel irgendwie besser gefallen. Die Kästchen mit dem Text wirken irgendwie langweilig und kalt, allgemein wirkt die TTI beim durchblättern farblos, auch wenn sie es nicht ist. Aber vielleicht kann man da noch mal dran arbeiten. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb Chris McCoy:

So, die TTI ist gestern angekommen, der Eindruck ist aber zwiespältig. Ich weiß, dass das Ziel war, den TTI besser lesbar zu machen, aber ich muss sagen, mir hat das alte Layout der Artikel irgendwie besser gefallen. Die Kästchen mit dem Text wirken irgendwie langweilig und kalt, allgemein wirkt die TTI beim durchblättern farblos, auch wenn sie es nicht ist. Aber vielleicht kann man da noch mal dran arbeiten. 

 

Ich habe ihn auch und ich finde ihn deutlich professioneller gestaltet. Vorher war er sehr offensichtlich ein Hobby Magazin. Mir sagt das neue Layout daher deutlich mehr zu...so sind Empfindungen eben unterschiedlich. 

 

Groß

Raute

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann der "Raute";-) da nur beipflichten. Das Magazin macht einen in meinen Augen gereifteren Eindruck. Vom Look finde ich das Ganze nun weitaus runder und angenehmer. Auch die Lesbarkeit der Texte bei schummrigem Nachttischlicht ist deutlich gestiegen :-)

 

Außerdem weiß ich jetzt auch endlich, was mich bei der Newsrubrik manchmal gestört hat und manchmal wiederum nicht: Neuigkeiten, die sämtliche neu veröffentlichte Miniaturen behandeln (wo manchmal nicht mal alle abgebildet werden finde ich nicht so dolle. Die News hingegen, die auch noch ein bisschen Beiwerk über den Hersteller oder sogar auch Zukunftspläne beinhalten finde ich durchaus spannender. Ob man da was ändern sollte, weiß ich allerdings nocht - da seit ihr die Profis :-)

 

Irritiert hat mich bei den Seiten, auf denen 2 Herstellernews untergebracht wurden, dass oben im Kopf kleine Bildausschnitte zu beiden Systemen zu sehen sind. Da dachte ich erst, dass das Bild zu Saga fälschlicher Weise dorthingeraten ist. Ist aber vielleicht auch nur eine Gewöhnungssache.

 

Bei Phantasos hätte mich noch der Preis für diese Armee interessiert :-)

 

Alles in Allem eine sehr schöne Ausgabe die - wie ich finde - eine extrem große Entwicklung aufzeigt. Ich freue mich auf weitere Hefte und denke, dass mein Abo n och diverse Male verlängert werden wird :-)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 27.5.2016 um 19:25 schrieb Chris McCoy:

Ich weiß, dass das Ziel war, den TTI besser lesbar zu machen, aber ich muss sagen, mir hat das alte Layout der Artikel irgendwie besser gefallen. Die Kästchen mit dem Text wirken irgendwie langweilig und kalt, allgemein wirkt die TTI beim durchblättern farblos, auch wenn sie es nicht ist.

 

Hi und erstmal danke für das Feedback. :-)

Das vorrangige Ziel war in der Tat eine verbesserte Lesbarkeit (es gibt noch ein paar andere Vorteile des neuen Layouts), und viele Rückmeldungen scheinen zu bestätigen, dass uns das gelungen ist.

Das Heft ist in der Tat in einigen Bereichen "weißer" geworden, was vor allem daran liegt, dass wir die Hintergrundtexturen und Bilder, die Hinter Texten liegen, massiv zurückgefahren oder ganz gestrichen haben. Gerade diese beiden Elemente haben immer wieder für eine schlechte Lesbarkeit gesorgt, vor allem dann, wenn der Druck mal wieder etwas zu dunkel war (etwas woran wir weiter arbeiten). Aus diesem Grund wird das auch definitiv so bleiben, da es ein zentrales Merkmal des neuen Designs ist.

 

Was die "Kästchen" angeht: Wir haben die Bilder in der Tat stärker in ein vorgegebenes Raster eingegliedert, was mehrere Vorteile hat: Zum einen hilft es dabei, die Seiten aufzuräumen und den klaren Textraum freizuschaufeln, und zum anderen konnten wir unsere Layouter so merklich entlasten, da sie mehr Orientierung haben und nicht bei jedem Artikel komplett bei 0 anfangen müssen (es gibt ein klareres Seitenraster, an dem sie sich orientieren können). Für die Leser mag das zunächst nicht nach einem Vorteil klingen, von dem sie profitieren, es ist aber so, dass diese gesparte Zeit massiv dabei hilft, den TTI pünktlich und regelmäßig fertigzustellen - und davon profitieren am Ende alle. Freigestellte Bilder sind ja im übrigen nicht verschwunden, sie werden nur deutlich gezielter eingesetzt. :-)

Ich hoffe, dass ich Dir unsere Entscheidungen ein bisschen erklären konnte, und vielleicht gewöhnst Du Dich ja daran. :-)

 

 

Am 27.5.2016 um 21:05 schrieb visionopy:

Kann der "Raute";-) da nur beipflichten. Das Magazin macht einen in meinen Augen gereifteren Eindruck. Vom Look finde ich das Ganze nun weitaus runder und angenehmer. Auch die Lesbarkeit der Texte bei schummrigem Nachttischlicht ist deutlich gestiegen :-)

 

Danke, das freut mich natürlich. :-)

 

Am 27.5.2016 um 21:05 schrieb visionopy:

Außerdem weiß ich jetzt auch endlich, was mich bei der Newsrubrik manchmal gestört hat und manchmal wiederum nicht: Neuigkeiten, die sämtliche neu veröffentlichte Miniaturen behandeln (wo manchmal nicht mal alle abgebildet werden finde ich nicht so dolle. Die News hingegen, die auch noch ein bisschen Beiwerk über den Hersteller oder sogar auch Zukunftspläne beinhalten finde ich durchaus spannender. Ob man da was ändern sollte, weiß ich allerdings nocht - da seit ihr die Profis :-)

 

Die Highlight-Sektion mit mehr Hintergrundinformationen und Geschichten, die über die bloßen Neuheiten herausgehen, zu würzen, ist eines unserer erklärten Ziele. .-) Klappt nicht immer, aber manchmal. ;)

 

Am 27.5.2016 um 21:05 schrieb visionopy:

Irritiert hat mich bei den Seiten, auf denen 2 Herstellernews untergebracht wurden, dass oben im Kopf kleine Bildausschnitte zu beiden Systemen zu sehen sind. Da dachte ich erst, dass das Bild zu Saga fälschlicher Weise dorthingeraten ist. Ist aber vielleicht auch nur eine Gewöhnungssache.

 

Bin ich auch nicht happy mit, werden wir so wohl nicht beibehalten. :)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Darkover:

es gibt ein klareres Seitenraster, an dem sie sich orientieren können

 

Da bin ich jetzt etwas überrascht. Bei den Projekten, an denen ich beteiligt war, haben wir stets von Anfang an ein Seitenraster genutzt und das allenfalls durchbrochen, wo es geboten schien. Aber es ist super, daß Ihr den TTI überarbeitet habt und die beste Tabletopzeitschrift im deutschsprachigen Raum noch besser geworden ist :bang:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.