Jump to content
TabletopWelt

Tabletop Insider: Fragen, Feedback & Co.


Empfohlene Beiträge

vor 1 Stunde schrieb Darkover:

...

 

Es sind noch ein paar mehr Fehler drin, dahingehend ist die aktuelle Ausdgabe leider ziemlich unterdurchschnittlich.

 

Das klingt doch nach einem „wer findet die meisten?“ ;-) 

Spaß beiseite. Ich fand ihn bislang sehr gut, habe mir aber oben angesprochene Artikel noch aufgehoben. Vor Allem die Überarbeitung der news hat mir sehr gefallen. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 525
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Und da liegt schon eines der Probleme... Es klingt so leicht, ist es aber nicht. Martin und ich betreuen im Alleingang derzeit unter anderem folgende Dinge: VME-Website Facebookseit

Eigentlich sollten mails beantwortet werden, Facebook-Anfragen beantworten wir auch regelmäßig...   Naja, was ist los... Das Leben, Chaos und so ziemlich alles, was schief gehen kann... Wir

Ich setze mich nächste Woche mit Martin zusammen, im Moment stehen aber gesundheitliche Probleme (nicht bei mir, falls sich jemand Sorgen machen sollte) einer sinnvollen Arbeit im Wege.   Ic

Posted Images

Eigentlich sollten mails beantwortet werden, Facebook-Anfragen beantworten wir auch regelmäßig... :???:

 

Naja, was ist los... Das Leben, Chaos und so ziemlich alles, was schief gehen kann... Wir haben nur 2 zentrale Layouter, einer hatte die letzten Monate keine Zeit und einer, auf den wir eigentlich immer bauen konnten, hatte einen Wassereinbruch in seinem Keller, der auch sein Büro beinhaltet. Hardware beschädigt, Immobilie beschädigt, 2 Monate den Bach runter...

 

Wir haben inzwischen alle Artiel im Layout, das (inzwischen deutlich umfangreichere) Heft ist auf den letzten Metern, aber nach diesem Drama, das selbst für unsere Verhältnisse eine Katastrophe war, wage ich keine Prognosen mehr... Ich melde mich hier, sobald es neue Infos gibt.

 

  • Like 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja Leute, auch wenn die Mails beantwortet werden sollten, hab bisher Martin Ellermeier selber(vor 2 Monaten) und über die Mailadresse vom Verlag ne Mail geschrieben(vor ner Woche). Antwort kam keine, weder von der einen Seite, noch der anderen. Ich hab ja kein Problem zu warten(das ist ja eigentlich schon die Regel), aber sowas könnte ja auch mal auf der Homepage des Verlags erklärt werden. Jeder weiß, daß ihr das als Hobby macht und ist sicher nicht sauer darüber, es muss nur mal mehr Kommunikation gemacht werden. Das sollte doch möglich sein.

Gruß Christian

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 28.7.2019 um 20:14 schrieb Chris McCoy:

Jeder weiß, daß ihr das als Hobby macht und ist sicher nicht sauer darüber, es muss nur mal mehr Kommunikation gemacht werden. Das sollte doch möglich sein.

Gruß Christian

 

Und da liegt schon eines der Probleme... Es klingt so leicht, ist es aber nicht. :(

Martin und ich betreuen im Alleingang derzeit unter anderem folgende Dinge:

  • VME-Website
  • Facebookseiten von TTI, Mephisto und VME
  • Mail-Accounts der BK-Redaktion, des VME und des TTI

Dazu ist Martin gerade jeden Abend am Layout der letzten Seiten und der Kontrolle der extern angefertigten Layouts, ich lese immer mal was gegen, und hänge ansonsten in Sachen BK, Summoners (da muss ein Buch fertig werden) und immer mal noch Saga (insert random other job here) rum. All das neben Familie und (vor allem bei Martin) Full Time Job in der harten Wirklichkeit.

 

Ich weiß, das klingt nach Geheule, und ich bin selbst mal versucht zu sagen: "Wenn ihr es nicht packt, dann lasst es!" (etwas, das ist niemals einfach so tun werde, dafür hängt mir all das zu sehr am Herzen), aber selbst eine halbe Stunde, die es dauern würde, um einen Artikel für die Website zu schreiben, die mehr enthält als "Wir arbeiten dran, es zieht sich, es tut uns Leid", ist da echt schwierig (und fällt allzu oft in der Tat auch schlicht hinten rüber oder wird vergessen, das will ich gar nicht abstreiten).

 

Der TTI steht im Moment an einem Scheideweg. So wie es war, geht es nicht mehr weiter, das wissen wir (und wir haben deshalb inzwischen auch handfeste finanzielle Einbußen, die den Verlag belasten). Wie wir reagieren sollen, wissen wir aber auch nicht, denn unsere Situation an der Layout-Front ist einfach nach wie vor schlecht und es deutet sich keine Verbesserung an.

Nach dieser Ausgabe (die Anfang nächster Woche in Druck gehen wird (Fingers crossed)), werden wir unsere ABläufe noch einmal auf den Prüfstand stellen, und auch noch einmal verstärkt nach zusätzlichen Kräften suchen, aber im Moment ist die Lage schlicht so wie sie ist, und wir rudern nur mit den Armen, um das Beste daraus zu machen.

 

Bitte glaubt uns, dass die Probleme nicht auf Unfähigkeit oder Unwillen basieren, denn wir lieben den TTI und ich empfinde das aktuelle Geschehen schlicht als persönliches Scheitern. Aber die Probleme zu lösen, wird eine Mammutaufgabe, und ich kann ehrlich noch nicht sagen, ob wir sie bewältigen werden.

 

Naja, die Hoffnung stirbt zuletzt, in diesem Sinne: Bleibt uns gewogen (auch wenn es schwer fällt).

 

Grüße!

 

-  Chris

  • Like 9
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir planen gerade den Neustart nach dieser langen Pause, der Haken ist derzeit das fehlende Layout. Wir haben realistisch derzeit nur Zugriff auf 2 Layouter, die allerdings beide nicht wirklich viel Zeit haben, was schon oft zu Engpässen und dann zu Verzögerungen geführt hat.

 

Sobald wir das sortiert und einen sinnvollen Ausweg gefunden haben, kann es wieder weitergehen.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich setze mich nächste Woche mit Martin zusammen, im Moment stehen aber gesundheitliche Probleme (nicht bei mir, falls sich jemand Sorgen machen sollte) einer sinnvollen Arbeit im Wege.

 

Ich bin ungern pessimist, aber im Moment sieht meine private Einschätzung so aus, dass es sinnvoller wäre, 2020 abzuhaken und im kommenden Jahr einen echten und sinnvoll strukturierten Neustart zu machen, wenn alle Probleme überwunden sind.

 

Ich melde mich wieder!

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vielleicht wäre das tatsächlich die beste Lösung. Vor allem kann man in der Zeit auch nochmals das koplette Konzept überdenken, entschlacken, neues aufnehmen.

 

Nachteil ist, dass sich bestehende Kudenstämme idR schnell zerschlagen, die Rückgewinnung kann dann auch knifflig sein.

Then again - wie lange seid ihr schon ohne Ausgabe?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Darkover:

Ich setze mich nächste Woche mit Martin zusammen, im Moment stehen aber gesundheitliche Probleme (nicht bei mir, falls sich jemand Sorgen machen sollte) einer sinnvollen Arbeit im Wege.

 

Ich bin ungern pessimist, aber im Moment sieht meine private Einschätzung so aus, dass es sinnvoller wäre, 2020 abzuhaken und im kommenden Jahr einen echten und sinnvoll strukturierten Neustart zu machen, wenn alle Probleme überwunden sind.

 

Ich melde mich wieder!

 

Klingt auf jeden Fall sinnvoll, ich wünsche euch viel Erfolg dabei!

 

Das Konzept zu überdenken, mag wirklich Sinn geben, zumal ich beim TTI oft das Gefühl hatte, dass gewisse Elemente (Newssektion) praktisch schon bei Drucklegung veraltet sind. Dafür hatte ich an andere Elemente (Armeeaufbauten, Spielberichte, Systemvorstellungen) umso mehr Spaß. 

Das Problem wird ja weiterhin sein, dass der TTI ein kleines Magazin einer Gruppe hochmotivierter Personen ist. Die Ausweitung von Redakteuren ist auch immer gefährlich (viel Versprechen, am Ende evtl nichts liefern), und qualitativ mit Problemen behaftet (was, wenn die Fotos nix taugen). Das Layout kann auch nicht jeder machen.

 

Ich drücke euch auf jeden Fall die Daumen und auch gute Besserung (wahrscheinlich an Martin).

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb klatschi:

Das Konzept zu überdenken, mag wirklich Sinn geben, zumal ich beim TTI oft das Gefühl hatte, dass gewisse Elemente (Newssektion) praktisch schon bei Drucklegung veraltet sind. Dafür hatte ich an andere Elemente (Armeeaufbauten, Spielberichte, Systemvorstellungen) umso mehr Spaß. 

Das ging mir ehrlich gesagt ähnlich, Die News waren manchmal, den recht langen Abständen zwischen den Heften geschuldet,  nicht mehr wirklich "new" - da hätte ich den Platz lieber mit weiteren Artikeln über Spielsysteme, Reviews über Minis, Berichte oder dergleichen gefüllt gehabt.  Denn sind bisher in der Tat immer gut gewesen.

Ich wünsche jedenfalls auch das Beste und hoffe, dass es weitergeht, so oder mit Neustart.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei den News verweise ich immer wieder darauf, dass wir die zum einen ja in den letzten Ausgaben schon massiv zurückgestrichen hatten (eben zu Gunsten von mehr Reviews und Kurzvorstellungen), und dass sie zum anderen eher ein übersichtliches Best-of der letzten Wochen für all jene sein sollen, die eben nicht täglich den Brückenkopf lesen.

 

Diese Sektion komplett zu streichen wäre in meinen Augen nicht unbedingt sinnvoll, zumal es deutlich leichter gesagt als getan ist, diese Seiten "mal eben" mit deutlich arbeitsaufwändigeren Dingen zu füllen. die umfangreichen Berichte im TTI sind wirklich arbeitsaufwändig und auch Gastbeiträge kriegen wir leider nur selten in der Zahl, wie wir sie gerne hätten, zumal es dann oft an technischen Dingen wie guten Bildern scheitert.

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 5.8.2020 um 11:00 schrieb Darkover:

Ich setze mich nächste Woche mit Martin zusammen, im Moment stehen aber gesundheitliche Probleme (nicht bei mir, falls sich jemand Sorgen machen sollte) einer sinnvollen Arbeit im Wege.

 

Ich bin ungern pessimist, aber im Moment sieht meine private Einschätzung so aus, dass es sinnvoller wäre, 2020 abzuhaken und im kommenden Jahr einen echten und sinnvoll strukturierten Neustart zu machen, wenn alle Probleme überwunden sind.

 

Ich melde mich wieder!

 

Alles Gute! Ich denke auch, dass es sinnvoll ist, das Jahr 2020 so gut wie es geht hinter uns zu bringen und dann nächstes Jahr wieder Vollgas zu geben! Vor allem mit all den Änderungen, der Regeln, die alle paar Wochen gemacht werden..

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heft Nr. 25,  Okt. / Nov. 2019  war das letzte was ich bekommen hatte.

Im Okt. 2019 hatte ich meinen Abo-Betrag für 2020 überwiesen ( Heft 26 - 29 ).

Schade, nie eine Meldung aus dem Haus bekommen. Kein Rundbrief, keine Mail oder sonst wie eine Info. Versteh ich bis heute nicht!!!!  Unsere Abo-Adressen sind doch vorhanden !!!!! Aber gerne das Geld eingesackt!!!!

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich auch, zunächst Adresse geändert,habe immer zu meiner Mutter liefern lassen, die dann umgezogen ist, auch mehrmalig hin geschrieben meine neue Adresse und irgendwann nach mehrmaligen Nachfragen eine Antwort bekommen, das es geändert wurde. Das am Anfang des Jahres, jetzt selbst umgezogen und neue Adresse hingeschrieben, wieder keine Antwort. Werde das Abo kündigen.... falls überhaupt noch mal was kommt. Keine Kommunikation, wirkt alles nicht professionell. Ichhabe nichts gegen solche Sachen, das sich weil mal etwas von Fans für Fans macht, sich manchmal Dinge verzögern, auch wenn es nicht hauptberuflich gemacht wird. Aber null Kommunikation in der heutigen Zeit... ist ein no Go 

bearbeitet von vonCarstein
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.