Jump to content
TabletopWelt
Grathkar

KFKA (Kurze Frage, kurze Antwort) Teil V.

Recommended Posts

Bei Werkzeug hat schon immer gegolten "wer billig kauft kauft 2 mal" oder wie mein Papa (Tischler von beruf)  immer sagte "Für billiges Werkzeug hab ich nicht genug Geld"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also der GW Seitenschneider, der neue aus Metal ist erstklassig für Kunststoff und ich nutze seit 17 auch beruflich kleine Seitenschneider. 

 

Wichtig ist das eine Seite plan ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da darfst Du nur mitmachen, wenn Du mindestens 50 Posts hast oder 6 Monate dabei bist ...

 

... :nachdenk: ...

 

Nein, Moment, das war der Martkplatz. ^^

 

Die beiden Ps sind Projektewochen mit bestimmten Regeln. Meist sucht man sich von (s)einem favoristierten System die Fraktion aus, die man schon längst bemalen wollte und stellt über einen Zeitraum x entsprechende Punkte in kleineren "Bemal-Blöcken" zusammen.

Historisch kommt das glaube ich aus der WHFB/40k-Zeit, wo man eben seine Armee mal endlich mit der Motivation der Masse bemalen wollte.

 

https://www.tabletopwelt.de/index.php?/forum/150-projekt-500/

 

@Zavor kann Dir noch mehr dazu sagen,

 

Mitmachen kann quasi jeder, sofern seine Ideen durch die "Bemalregeln" abgedeckt sind. Näheres dann ggf mit Zavor bereden.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit welchem Material würdet ihr eine Pallisade bauen?

 

Aktuell ist mein Plan kleine Rundhölzer (5mm) in Stäbe zu schneiden, mit dem Messer zuspitzen und dann zusammen zu dingseln (entweder ganz eine dünne Schnuur oder auf der Rückseite ein kleiner Holzbalken und dann Leim.)

 

Schlussendlich gibts fürs Imperium (WHFB) eine Pallisade bestehend aus 3 Türmen, 2 Mauerelemente und 1 Torelement (angelehnt an Feldlager der Römer aus Asterix… oO)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rund Hölzer, Schaschlik spieße, zahnstoche wenn es gleichmässig sein soll. Anspitzen sagtest du ja schon, aber auf jeden fall auch den spießen etwas strucktur geben, mit einer Drahtbürste oder Dremel oder teppichmesser.

Wenn es nicht perfekt gleichmäßig sein soll, würde ich mir ein paar Stöcke aus dem Wald/garten holen, die müssen ja nicht krumm du schief sein, selbst gerade Zweige sind dann ja nicht 100% gerade und können so einen Effekt erzielen.

 

Der Aufbau geht leichter wenn du dir zwei Balken auf den tisch legst und dann eine spur leim drüber ziehst und dann ein Pfahl nach dem anderen hinlegst. Die schnur ann man ann am ende meist noch gut anbringen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würd überlegen das dicker zu machen...spart Arbeit und 5mm ist auch jetzt nicht sooo massiv. Zahnstocher fänd ich zu klein für ne Pallisade.

Vorrausgesetzt du baust in 28mm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin allerseits,

ganz frisch dabei.

Suche eine Idee für Industrie Gitterroste im 28 mm Maßstab. Hatte zuerst Fliegengitter überlegt, jedoch ist mir die Maschenweite zu hoch, bei denen die ich gefunden habe. 

Ziel ist es einen Industrielook für Treppen und Laufwege in der Luft zu erhalten. 

Wäre klasse wenn ihr mir helfen könntet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn dir die Struktur an sich gefällt guck mal nach pollenschutz gitter für Allergiker, sind faktisch wie Fliegengitter nur mit feinerern maschen.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn's wirklich einfach ein kleineres Fliegengitter wäre, dann wäre es auf jeden Fall gut. Die die ich gesehen hatte waren aber nicht mehr im Gittermuster, sondern im Wellenmuster mit Verstrebungen gewoben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb Pflaumenmus:

Moin allerseits,

ganz frisch dabei.

Suche eine Idee für Industrie Gitterroste im 28 mm Maßstab. Hatte zuerst Fliegengitter überlegt, jedoch ist mir die Maschenweite zu hoch, bei denen die ich gefunden habe. 

Ziel ist es einen Industrielook für Treppen und Laufwege in der Luft zu erhalten. 

Wäre klasse wenn ihr mir helfen könntet.

Schau mal bei @Drachenklinge vorbei. Er hat dich einiges in dieser Richtung gebaut. 

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was? wer? ich?

 

oh ... Gitterroste habe ich nicht wirklich. Ich habe viel Warzenblechoptik verwendet, also dünnes Plastikard mit Warzenblecktextur aus dem Modellbauladen (vermutlich Decksoberfläschen auf eher modernen Schiffen).

Und Lochpappe ist zB cool für vieles.

 

Schnelle Lösung sind auch viele Fliegenklatschen, wobei das Plastik zuweilen sehr / zu weich ist.

 

@Pflaumenmus

Hast Du ansonste nmal ein Bild? Muss das immer sehen, das triggert neue Schubladen.

 

PS

geiler Nickname ;D

Gibts ne Story dazu?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Drachenklinge:

was? wer? ich?

 

oh ... Gitterroste habe ich nicht wirklich. Ich habe viel Warzenblechoptik verwendet, also dünnes Plastikard mit Warzenblecktextur aus dem Modellbauladen (vermutlich Decksoberfläschen auf eher modernen Schiffen).

Und Lochpappe ist zB cool für vieles.

 

Schnelle Lösung sind auch viele Fliegenklatschen, wobei das Plastik zuweilen sehr / zu weich ist.

 

@Pflaumenmus

Hast Du ansonste nmal ein Bild? Muss das immer sehen, das triggert neue Schubladen.

 

PS

geiler Nickname ;D

Gibts ne Story dazu?

Lochpappe gefällt mir. Könnte mir gut vorstellen die mal auszuprobieren. Vor allem bin ich noch auf Quadratlöcher gestoßen. Beides kommt meiner Vorstellung von Industriegitter nahe genug. Warzenblech ist auch ganz nett. Jetzt muss ich mich nur entscheiden. Gibt so viel Auswahl...

 

Off Topic Bild/Plan

Bild habe ich noch nicht. Ist in meinem Kopf und auf ein paar Skizzen. Habe jetzt seit ner Weile Dosen und anderen Krams gesammelt den ich bald in meinem ersten Bastelversuch verwursten möchte. Mir fehlt nur noch ein wenig Kram, den ich gerade Suche wie auch etwas für Laufwege. Es soll etwas mit zwei Tanks die verbunden sind, einer Plattform obendrauf und einem Lastenzug werden. Vlt stehen sie in einem erhöhten Fundament. Vlt mit einem Sicherheitszaun drum. Das überlege ich noch. Soweit der Plan. Die Gitter brauche ich für Aufgänge und die Plattform.

 

Off Topic Nickname

Am Tage der Nicknameerstellung hatte ich mich beim Frühstück mit Pflaumenmus bekleckert und als man mich nach nem Namen fragte, fiel mir der Fleck ins Auge. Und die Sache war gegessen. 

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb Pflaumenmus:

Habe jetzt seit ner Weile Dosen und anderen Krams gesammelt den ich bald in meinem ersten Bastelversuch verwursten möchte

Du sammelst Abfall und willst Gelände draus bauen?? So ein Quatsch. Wer macht denn sowas? :lach:

 

:hauen:

 

Oh, habe ich ja auch gemacht. ;D

@Atreju habe ich dazu auch noch im Sinn, mit seinem Infinity-Buden.

 

Bzgl. "Geländer" und Stege habe ich so gemacht

Rohrstege.jpg

Das sind Verfugungsleisten (weiß nicht genau, wie das heißt), damit die Fliesen auf dem Untegrund halten, aber die Kante nicht vorher wegbröselt.

Immer zwei längs zusammengeklebt. Geländer kommt noch dran, gleicher Stil. Die Stützen sind selbst wieder Rohre.

Bei Interesse kann ich gerne mehr dazu sagen.

 

Mit "Bild" meinte ich, welche Art "Industriegitter" Du meinst. Das ist doch nicht nur aus Deinem Kopf, oder doch?

 

#Nickname

Langweilige Story. :( 

Cooler Nickname. :ok:

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb Drachenklinge:

Du sammelst Abfall und willst Gelände draus bauen?? So ein Quatsch. Wer macht denn sowas? :lach:

 

:hauen:

 

Oh, habe ich ja auch gemacht. ;D

@Atreju habe ich dazu auch noch im Sinn, mit seinem Infinity-Buden.

 

Bzgl. "Geländer" und Stege habe ich so gemacht

Rohrstege.jpg

Das sind Verfugungsleisten (weiß nicht genau, wie das heißt), damit die Fliesen auf dem Untegrund halten, aber die Kante nicht vorher wegbröselt.

Immer zwei längs zusammengeklebt. Geländer kommt noch dran, gleicher Stil. Die Stützen sind selbst wieder Rohre.

Bei Interesse kann ich gerne mehr dazu sagen.

 

Mit "Bild" meinte ich, welche Art "Industriegitter" Du meinst. Das ist doch nicht nur aus Deinem Kopf, oder doch?

 

#Nickname

Langweilige Story. :( 

Cooler Nickname. :ok:

Interesse ist auf jeden Fall da

 

Die Industriegitter die ich mir vorgestellt hatte

1. https://www.google.de/search?q=industrie+laufrost&tbm=isch&ved=2ahUKEwjkw6PZsYvmAhUBQhoKHY5aD8YQ2-cCegQIABAB&oq=industrie+laufrost&gs_l=mobile-gws-wiz-img.3...24101.34511..34821...0.0..0.173.3084.9j19......0....1.........0i24j0i30j0j0i8i30j0i10j0i13j0i8i13i30.CIn0mraq2ew&ei=rPHeXeS9KIGEaY61vbAM&bih=711&biw=412&prmd=sinv#imgrc=pXCKFQtuOdwc1M

Oder aber auch so eins: 

https://www.google.de/search?q=industrie+laufrost&tbm=isch&ved=2ahUKEwjkw6PZsYvmAhUBQhoKHY5aD8YQ2-cCegQIABAB&oq=industrie+laufrost&gs_l=mobile-gws-wiz-img.3...24101.34511..34821...0.0..0.173.3084.9j19......0....1.........0i24j0i30j0j0i8i30j0i10j0i13j0i8i13i30.CIn0mraq2ew&ei=rPHeXeS9KIGEaY61vbAM&bih=711&biw=412&prmd=sinv#imgrc=NBsIM5wjxG9lZM

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hätte drei Vorschläge:

 

1. Alte CD-Player hatten diese metallenen Gitter über den Lautsprechern. Die sind zwar schwer zu schneiden und scharfkantig, aber schick.

 

2. In Werkzeugkoffern gibt es oft solche Trennstege. Da ich die Koffer für Figuren nutze, bleiben die Stege zurück.

 

3. Ich habe im Baumarkt mal eine Art Gitter-Klebeband gefunden. Ist aber eher als Zaun denn als Laufgitter geeignet, aber wenn man es auf eine andere, glatte Fläche aufklebt, sollte es gehen.

 

Beispiele:

 

liquor23.jpg

klone1.JPG

Der Klonkrieger links steht auf auf einem solchen Gitter.

 

final08.JPG

final04.JPG

Vorne ist ein verbauter Trennsteg zu sehen.

final05.JPG

Oben CD-Gitter, vor der Tür wieder ein Trennsteg.

 

Rohzustand

labor01.JPG

 

Fertig

final07.JPG

 

Der Zaun ist das angesprochene Klebeband in Gitterform

bohrturm.jpg

 

bearbeitet von Atreju
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schöne Beispiele!

Vor Metallgittern scheue ich mich noch. Hauptsächlich wegen der Verarbeitung.

 

Schwierig wird bei den Googlebildern wohl der Maßstab, da wird man abstrahieren müssen. Den für 28mm Scale sind die Löcher zu groß und der "Metallanteil" zu dünn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

ich bin gerade dabei einen Revell-Panzer mit Plastikcard zu verändern und möchte anschließend das ganze Teil großzügig vernieten.

 

Hat jemand einen Tipp, wie man im 32mm Maßstab Nieten für Panzerplatten herstellt?

Am liebsten wäre mir Plastik als Werkstoff.

Danke im Voraus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es müsste Plastikstangen in entsprechendem Durchmesser geben.

Habe schon gelesen, die "Stange" aus GS zu modelieren, aber das klingt mir zu ungleichmäßig. Sieht man mit Sicherheit und wenns kein Orkpanzer ist ...

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.