Jump to content
TabletopWelt

Noch sehr viel mehr Kraftsport und Bodybuilding


Gast Crotaphytus

Empfohlene Beiträge

Hab oft morgens gleich um 6 trainiert. Dann gut gefüttert und um 20uhr am Dienstag/Donnerstag dann Teamtraining.:)

Man/ich legt sich die Beintrainings dann auch auf monday und friday.

Und während der Saison gibts eh nen max-kraft plan der 3x die selben Übungen vorsieht...dann monday wednesday und friday.:ka:

Woah morgens um 0600 ist echt heftig, Respekt. :ok:

Wir haben keine vorgegeben Trainingspläne, es wird aber nahegelegt,

mindestens 3 Mal die Woche pumpen zu gehen. Wie sieht euer Winterpausenplan aus ( ich nehm an, dass ihr auch Winterpause macht ;) ). Bin grad am Überlegen wie ich die 2 Monate am geschicktesten überbrücken kann, um maximalen Nutzen draus zu ziehen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 1,9k
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Der Sex fehlt... -.-   Testosteron ist halt wichtig. ^^     BG

Mir erschließt sich gerade nicht, was genau am Fakt einer ausgewogenen, angepassten Ernährung lustig sein soll?! Oder daran, dass sich im Pulver für Dich nicht kontrollierbare, chemische Zusammen

Lauch!

Posted Images

Moin Leute,

ich habe folgendes Problem. Bei Klimmzügen bzw. Latzügen machen meine Unterarme schlapp bevor der Rest aufgibt. Gefühlt könnte ich noch mehr Wiederholungen machen kann dann aber die Stange nicht mehr halten.

Sollte ich nun gezielt die Unterarm Muskulatur trainieren oder passen sich die Muskeln von alleine an?

Gruß Xer

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Untarmprobleme bei Klimmzügen hatte ich zu Beginn hat, hat sich aber mit der Zeit von selbst erledigt, also nicht verzweifeln, einfach dranbleiben. :ok:

Bei uns ist demnächst Winterpause angesagt und ich hab überlegt in der Zeit Schwimmen und Boxen zu gehen. Schwimmen war ich schon ewig nicht mehr ( schau mir im Sommer am See lieber die Babes an während ich rumplansch ;D) und von Boxen hab ich auch wenig Ahnung, halte beides aber für eine gute Strategie zum fitbleiben. Hat jemand von euch Erfahrung wie man am besten in diese beiden Sportarten einsteigt? Ein Kumpel von mir boxt in nem Verein, mit dem werd ich mal mitgehen, trotzdem würde ich mich gerne so gut es geht vorbereiten um den Nutzen zu maximieren. ;)

Schwimmen hab ich 1-2 Mal die Woche angedacht, je nachdem wie ich zeitlich hinkomme. Was wäre da eine geeinete Einstiegsform ins Training?

Beste Grüße

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schwimmen? Steig ins Wasser und leg los. Boxen eigentlich genau das gleiche. Mir ist nicht ganz klar, warum du dich da vorbereiten willst, anstatt einfach los zulegen. Du kannst dir natürlich auch zu Hause nen Boxsack aufhängen. Bei mir hängt auch einer, aber ich nutze ihn eher für Tritte.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schwimmen? Steig ins Wasser und leg los. Boxen eigentlich genau das gleiche. Mir ist nicht ganz klar, warum du dich da vorbereiten willst, anstatt einfach los zulegen. Du kannst dir natürlich auch zu Hause nen Boxsack aufhängen. Bei mir hängt auch einer, aber ich nutze ihn eher für Tritte.

Beim Boxen brauch ich zB Handschuhe und Bandagen..is aber beides schon bestellt. Boxen ist ja mehr als nur auf einen Sandsack einprügeln, sondern auch recht technisch, dachte jemand hat vielleicht Tipps wie man am besten anfängt.

Boxsack daheim aufhängen hab ich mir auch überlegt, geht aber leider nicht. :notok:

Was für einen Trittintensiven Sport übst du aus?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was wäre da eine geeinete Einstiegsform ins Training?

Zum Elektrohändler des Vertrauens und gucken ob er Spiele aus dem Genre hat. :ok:

Mal im ernst. Wenn Saisonpause ist, ist das für die Erhohlung von Geist und Körper gedacht. Kein Pferd findet es geil ständig den Karren ziehen zu müssen. ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für Kampfsport jeder Art eignet sich meiner Meinung nach Training auf Schnellkraft und Seilspringen. Wenn du also schon mal etwas machen willst. :ok:

"Hauptberuflich" seit 20 Jahren Ju-Jutsu, aber auch sonst noch alles was ich für brauchbar/interessant halte bzw. ich Lehrgänge finde: Krav Maga, Kickboxen, MMA, Brazilian Jitsu, Alpha Combat, PFS, und noch ein paar andere Sachen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Halbling, ich hab diesen Sommer beim Schwimmen mit popeligen 100m angefangen und mit 4km in 2h aufgehört.

Ich wollte zwar immer mal ein bisschen Unterricht suchen, habe es aber nie wirklich gemacht. Da kommt man auch ganz gut alleine vorwärts, wenn man sich ein bisschen beobachtet.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Halbling, ich hab diesen Sommer beim Schwimmen mit popeligen 100m angefangen und mit 4km in 2h aufgehört.

Ich wollte zwar immer mal ein bisschen Unterricht suchen, habe es aber nie wirklich gemacht. Da kommt man auch ganz gut alleine vorwärts, wenn man sich ein bisschen beobachtet.

Danke, das macht Hoffnung. :ok:

Wie oft warst du schwimen und wie lange etc?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nochmal ne Frage zur Ernährung - Einfach ne Packung(~200g)Magerquark zum Abendessen, wenn ich etwas Fett abnehmen, aber trotzdem weiter mein Training verfolgen und Muskeln aufbauen will, ist das wirklich gut, wie ich es hier schon öfter gelesen habe, oder fehlt da noch etwas?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quark morgens, Joghurt abends...ich mach da noch Leinsamen mit rein...und nen gestrichenen Teelöffel Eiweißpulver für den Geschmack.

Das is aber die "Notlösung" wenns mal schnell gehen muss. Eigentlich reichte wenn du abends die Carbs weglässt. Lecker Hühnchen anbraten und nen bissl gedünstetes Gemüse is ne feine Leckerei.

Viel Erfolg...:)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Danke, das macht Hoffnung. :ok:

Wie oft warst du schwimen und wie lange etc?

Grob geschätzt jedes Wochenende über 2-3 Monate, würde ich sagen.

Ich bin ein totaler Anfänger, deshalb gabs jedesmal einen guten Sprung nach vorne, wenn sich die Technik verbessert hat.

Intervalltraining geht beim Schwimmen richtig gut.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... eigentlich anders herum.

Im Joghurt sind mehr Kohlenhydrate - wichtig für "den Start in den Tag", da der Körper quasi ja aus einem Nährstoffloch kommt und erstmal sowohl sofort verfügbare, als auch länger zur Verfügung stehende Energie braucht. Haferflocken mit Honig zum Joghurt als ideale Ergänzung wären hier zB ein Mittel der Wahl.

Der Quark hingegen zeichnet sich vor allem durchs Casein aus - C. hilft, da es nur langsam verstoffwechselt wird, den Körper gut über "die Hungerperiode" / "nährstoffarme Zeit" des Nachtschlafes zu bringen.

Wichtig ist auch zu wissen, dass des Nächtens der prozentuale Anteil der Energiegewinnung aus Fett am höchsten ist (Zahlen sprechen aktuell von bis zu 78%).

So trägt ein Verzicht auf abendliche Kohlenhydrate zur Vermeidung eines übermässigen Anstiegs des Blutzuckers bei, in dessen unmittelbarer Folge dann auch der Insulinspiegel weder explosionsartig noch in "unerreichbare Höhen" steigt.

Denn - der Kohlenhydratstoffwechsel braucht das Insulin, welches wiederrum dann den Fettstoffwechsel behindert.

In einfach also:

Viele KH = viel Insulin = wenig Fettverbrennung / keine KH = niedriges Insulin = hohe Fettverbrennung.

@Berserker -

Du kannst Dir in den Quark ruhig Bestandteile zur Geschmacksverbsserung beimischen.

Von Öl (Raps, Leinsamenöl) - über Nüsse bis hin zu anderen Quarksorten (Vanillie oder Schoko zB) oder, der einfachste Weg, etwas Milch 0,1% und etwas Casein - Eiweisspulver mit Deiner Lieblingsgeschmacksrichtung. ;)

Alterantiv zum Quark geht natürlich auch, wie die Hupe schon geschrieben hat, abends in geselliger Runde ein gutes Steak (hier hättest Du die Vorteile von Mineralstoffen und Kreatin dabei) mit Salat oder ein lecker Fisch auf Gemüsebeet... (Stichwort: essentielle Fettsäuren).

MfG

bearbeitet von Raven17
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Joghurt hat mehr Wasser als Quark. Quark is quasi Joghurt dem man das Wasser entzogen hat. Ergo hat Quark mehr Eiweiß. Als ich Mich mit Ernährung beschäftigt habe ging es mir primär darum was man abends essen kann...wenn man erst spät zum essen kommt. Hier geht es dann u.a. auch darum etwas leicht verdauliches zu essen damit man ordentlich schlafen kann. Deshalb auch gedünstetes Gemüse und keine Rohkost. Für gewöhnlich Brauch der Körper wohl länger um eiweißreiche Nahrung zu verwerten. Das bedeutet wenn man sich morgens Quark gibt sollte das blöde (heiß-)Hungergefühl lange unterdrückt werden. :ka:

Ich hab da aber nur eine Quelle (Person) und keine Studie zu. Also darf man das durchaus skeptisch sehen. Mir als Bio-noob erscheint das aber schlüssig.;)

Edi: raven du oller NinJa...:lach:

Da sieht man mal wie die Infos auseinander gehen.

bearbeitet von DieHupe
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den Quark habe ich mir bis jetzt immer einfach so reingedrückt...Von dem aufgezählten kommt mir jetzt nicht wirklich sooo viel attraktiv genug vor, um den Aufwand auf mich zu nehmen, das in meinen Quark zu mischen :D

In meinen Joghurt habe ich auf 500g jetzt mal probiert eine Tüte Vanillezucker zu schütten(Also diese kleinen Backtütchen).Leider steht auf den Tüten keine Kalorienangabe, daher weiss ich jetzt nicht in wie fern das auch wirklich gut ist...Verbessert aber den Geschmack wesentlich :D

btw: Bei dieser Form der Diät habe ich schon nach einer Woche ca. 0,7 kg abgenommen...Wenn ich das bis zum Sommer durchhalte, wird´s ne gute Schwimmbadsaison :D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Disco- und Beckenrandposer...das is hier also los.:facepalm:

Ins Schwimmbad geh ich eigentlich gar nicht, ich fahre immer nur mit Freunden an die lokalen Kiesteiche, wo nicht ganz so viel los ist :D

Aber wenn man sich schon entschält, dann will man doch auch gut aussehen, oder?;)

Ist allerdings auch nicht das eigentliche Ziel.Wollte schon länger ein bisschen "leaner" werden, da nehm ich den bevorstehenden Sommer halt als Zusatzmotivation :D

@vanillezucker: warum nimmst's dir nicht diese Probierpacken von den verschiedenen Proteinherstellern?

Ich weiss nicht, wo man die kriegt, und in meiner Stadt gibt es keinen Supplemente-Shop, von dem ich wüsste.In der Fitte kann ich mir sowas auch nicht holen, weil ich Zuhaus trainiere :D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Proben - Onlineshops bieten sowas idR auch an.

0,7 ist gut. Mehr sollte es auf keinen Fall sein, sonst ist Muskelmasse dabei... Halte immer so das Auge auf 0,4 - max. 0,7 kg / Monat.

Hab übrigens eine neue Ausdauersportart entdeckt... nachdem es hier in den letzten 3 Tagen ~ 85 cm Neuschnee gegeben hat - jeden Tag 1,5 h Schneeschaufeln.

Shice, ich glaube, so langsam werde ich alt... -.-

MfG

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hab übrigens eine neue Ausdauersportart entdeckt... nachdem es hier in den letzten 3 Tagen ~ 85 cm Neuschnee gegeben hat - jeden Tag 1,5 h Schneeschaufeln.

Ich fand unsere 10cm recht entspannend muss ich sagen...und als ich in Fahrt war hab ich die Fusswege der Nachbarn rechts und links gleich mitgemacht. ;D

Schaufelst Du, oder schiebst Du nur auf die Strasse?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://polpix.sueddeutsche.com/polopoly_fs/1.1546417.1355143583!/httpImage/image.jpg_gen/derivatives/280x158/image.jpg

Natürlich schaufeln - immer schön aus der gebückten Haltung heraus nach ganz oben werfen... >_>

Schieben ist für Söhnchen - und die ganz alten Männer. ;D

Off-Topic:

Bei uns ist das glaube ich sogar strafbar, den Schnee "wieder auf die Straße" zu schieben.

Mir ist so, als hätten sie´s letztens im Stadtrat davon gehabt. Vor allem - es wirkt ja nur bis zum nächsten Schneeflug^^

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.